5 NOK - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Testberichte und Formen der Freisetzung (Tabletten 50 mg) zur Behandlung von Zystitis, Pyelonephritis und anderen Harnwegsinfektionen bei Erwachsenen, Kindern und während der Schwangerschaft

In diesem Artikel können Sie die Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels 5 NOC lesen. Präsentiert Bewertungen der Besucher der Website - die Verbraucher dieser Medizin sowie die Meinungen von Ärzten von Spezialisten über die Verwendung von 5 NOK in ihrer Praxis Eine große Bitte, Ihr Feedback zu dem Medikament aktiver hinzuzufügen: Das Medikament hat geholfen oder hat nicht dazu beigetragen, die Krankheit zu beseitigen, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, möglicherweise nicht vom Hersteller in der Anmerkung angegeben. Analoga 5 nok in Gegenwart der verfügbaren strukturellen Analoga. Zur Behandlung von Zystitis, Pyelonephritis und anderen Harnwegsinfektionen bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit.

5 NOK - antimikrobieller Wirkstoff, 8-Hydroxychinolinderivat.

Es hat ein breites Aktionsspektrum. Hemmt selektiv die Synthese bakterieller DNA und bildet Komplexe mit metallhaltigen mikrobiellen Zellenzymen.

Es ist gegen grampositive und gramnegative Bakterien sowie andere Mikroorganismen wirksam: Ureaplasma urealyticum, Mycoplasma hominis, Mycobacterium tuberculosis, Trichomonas vaginalis. Wirksam gegen einige Pilzarten (Candida, Dermatophyten, Schimmelpilze, einige Erreger tiefer Mykosen).

Pharmakokinetik

Nitroxolin wird aus dem Gastrointestinaltrakt gut resorbiert (90%). In der Leber metabolisiert. Vor allem durch die Nieren unverändert und teilweise mit Galle ausgeschieden. Es gibt eine hohe Konzentration an konjugierten und nicht konjugierten Arzneimitteln im Urin.

Hinweise

Behandlung von akuten, chronischen und wiederkehrenden Harnwegsinfektionen, die durch Nitroxolin-empfindliche Mikroorganismen verursacht werden:

  • Pyelonephritis;
  • Blasenentzündung;
  • Urethritis;
  • Epididymitis;
  • ein infiziertes Prostatatadenom oder -karzinom.

Prävention infektiöser Komplikationen in der postoperativen Phase bei chirurgischen Eingriffen an Nieren und Harnwegen sowie diagnostischen und therapeutischen Verfahren (Katheterisierung, Zystoskopie).

Prävention wiederkehrender Infektionen der Harnwege.

Formen der Freigabe

50 mg Filmtabletten.

Gebrauchsanweisung und Dosierungsschema

Die Standarddosis für Erwachsene und Jugendliche beträgt 400 mg pro Tag, aufgeteilt in 4 Dosen (2 Tabletten, 4-mal täglich). Die Höchstdosis beträgt 800 mg pro Tag.

Die durchschnittliche Dosis für Kinder, die älter als 5 Jahre sind, beträgt 200 bis 400 mg pro Tag, aufgeteilt in 4 Dosen. für Kinder 3-5 Jahre - 200 mg pro Tag, aufgeteilt in 4 Dosen.

Die Behandlungsdauer beträgt 2 bis 4 Wochen, bei Bedarf wird die Therapie mit intermittierenden Kursen fortgesetzt (2 Wochen im Monat).

Patienten mit mäßiger Niereninsuffizienz (QC über 20 ml / min) und Leberversagen wird empfohlen, die Hälfte der Standardtagesdosis des Arzneimittels zu verwenden - 200 mg pro Tag (1 Tablette 4-mal täglich).

Tabletten sollten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Nebenwirkungen

  • Übelkeit, Erbrechen (kann durch Einnahme des Medikaments während der Mahlzeiten verhindert werden);
  • Ataxie;
  • Kopfschmerzen;
  • Parästhesie, Polyneuropathie;
  • Tachykardie;
  • Hautausschlag;
  • Thrombozytopenie.

Gegenanzeigen

  • Katarakt;
  • schweres Nierenversagen (CC weniger als 20 ml / min);
  • schweres Leberversagen;
  • Kinder bis 3 Jahre;
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit (Stillen);
  • Überempfindlichkeit gegen Nitroxolin oder andere Bestandteile des Arzneimittels;
  • Überempfindlichkeit gegen Chinoline.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament ist während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) kontraindiziert.

Verwenden Sie bei Kindern

5 NOK ist bei Kindern unter 3 Jahren kontraindiziert.

Besondere Anweisungen

Nitroxolin sollte nicht gleichzeitig mit Medikamenten verabreicht werden, die Hydroxychinoline oder deren Derivate enthalten.

Sie sollten die Behandlung nicht länger als 4 Wochen ohne zusätzliche Untersuchung von Leber und Nieren vornehmen.

Während der Behandlung mit Nitroxolin färbt sich der Urin intensiv gelb-rot.

Einfluss auf die Fähigkeit, Motortransport- und Kontrollmechanismen zu steuern

Es gibt keine Daten zu den Auswirkungen auf die Fähigkeit, ein Auto oder eine Maschine zu fahren.

Analoga des Arzneimittels 5 NOK

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

  • 5-Nitrox
  • Nitroxolin
  • Nitroxolin-AKOS
  • Nitroxolin-UBF

5 NOK (50 mg Tabletten) - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Bewertungen, Nebenwirkungen des Arzneimittels und Indikationen zur Behandlung von Zystitis, Pyelonephritis und anderen Harnwegsinfektionen bei Erwachsenen und Kindern

Die Seite enthält Anweisungen zur Verwendung des 5 NOK. Es ist in verschiedenen Dosierungsformen des Arzneimittels erhältlich (Tabletten 50 mg) und weist auch eine Reihe von Analoga auf. Diese Zusammenfassung wird von Experten überprüft. Hinterlassen Sie Ihr Feedback zur Verwendung von 5 NOCs, die anderen Website-Besuchern helfen. Das Medikament wird bei verschiedenen Krankheiten (Zystitis, Pyelonephritis, Urethritis) eingesetzt. Das Tool hat eine Reihe von Nebenwirkungen und Interaktionsmerkmalen mit anderen Substanzen. Die Dosen des Arzneimittels variieren für Erwachsene und bei Kindern. Es gibt Einschränkungen für die Verwendung von Medikamenten während der Schwangerschaft und Stillzeit. Behandlung 5 NOK kann nur von einem qualifizierten Arzt verordnet werden. Die Therapiedauer kann variieren und hängt von der jeweiligen Krankheit ab.

Gebrauchsanweisung und Dosierungsschema

Die Standarddosis für Erwachsene und Jugendliche beträgt 400 mg pro Tag, aufgeteilt in 4 Dosen (2 Tabletten, 4-mal täglich). Die Höchstdosis beträgt 800 mg pro Tag.

Die durchschnittliche Dosis für Kinder, die älter als 5 Jahre sind, beträgt 200 bis 400 mg pro Tag, aufgeteilt in 4 Dosen. für Kinder 3-5 Jahre - 200 mg pro Tag, aufgeteilt in 4 Dosen.

Die Behandlungsdauer beträgt 2 bis 4 Wochen, bei Bedarf wird die Therapie mit intermittierenden Kursen fortgesetzt (2 Wochen im Monat).

Patienten mit mäßiger Niereninsuffizienz (QC über 20 ml / min) und Leberversagen wird empfohlen, die Hälfte der Standardtagesdosis des Arzneimittels zu verwenden - 200 mg pro Tag (1 Tablette 4-mal täglich).

Tabletten sollten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Formen der Freigabe

50 mg Filmtabletten.

5 NOK - antimikrobieller Wirkstoff, 8-Hydroxychinolinderivat.

Es hat ein breites Aktionsspektrum. Hemmt selektiv die Synthese bakterieller DNA und bildet Komplexe mit metallhaltigen mikrobiellen Zellenzymen.

Es ist gegen grampositive und gramnegative Bakterien sowie andere Mikroorganismen wirksam: Ureaplasma urealyticum, Mycoplasma hominis, Mycobacterium tuberculosis, Trichomonas vaginalis. Wirksam gegen einige Pilzarten (Candida, Dermatophyten, Schimmelpilze, einige Erreger tiefer Mykosen).

Pharmakokinetik

Nitroxolin wird aus dem Gastrointestinaltrakt gut resorbiert (90%). In der Leber metabolisiert. Vor allem durch die Nieren unverändert und teilweise mit Galle ausgeschieden. Es gibt eine hohe Konzentration an konjugierten und nicht konjugierten Arzneimitteln im Urin.

Hinweise

Behandlung von akuten, chronischen und wiederkehrenden Harnwegsinfektionen, die durch Nitroxolin-empfindliche Mikroorganismen verursacht werden:

  • Pyelonephritis;
  • Blasenentzündung;
  • Urethritis;
  • Epididymitis;
  • ein infiziertes Prostatatadenom oder -karzinom.

Prävention infektiöser Komplikationen in der postoperativen Phase bei chirurgischen Eingriffen an Nieren und Harnwegen sowie diagnostischen und therapeutischen Verfahren (Katheterisierung, Zystoskopie).

Prävention wiederkehrender Infektionen der Harnwege.

Gegenanzeigen

  • Katarakt;
  • schweres Nierenversagen (CC weniger als 20 ml / min);
  • schweres Leberversagen;
  • Kinder bis 3 Jahre;
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit (Stillen);
  • Überempfindlichkeit gegen Nitroxolin oder andere Bestandteile des Arzneimittels;
  • Überempfindlichkeit gegen Chinoline.

Besondere Anweisungen

Nitroxolin sollte nicht gleichzeitig mit Medikamenten verabreicht werden, die Hydroxychinoline oder deren Derivate enthalten.

Sie sollten die Behandlung nicht länger als 4 Wochen ohne zusätzliche Untersuchung von Leber und Nieren vornehmen.

Während der Behandlung mit Nitroxolin färbt sich der Urin intensiv gelb-rot.

Einfluss auf die Fähigkeit, Motortransport- und Kontrollmechanismen zu steuern

Es gibt keine Daten zu den Auswirkungen auf die Fähigkeit, ein Auto oder eine Maschine zu fahren.

Nebenwirkungen

  • Übelkeit, Erbrechen (kann durch Einnahme des Medikaments während der Mahlzeiten verhindert werden);
  • Ataxie;
  • Kopfschmerzen;
  • Parästhesie, Polyneuropathie;
  • Tachykardie;
  • Hautausschlag;
  • Thrombozytopenie.

Analoga des Arzneimittels 5 NOK

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

  • 5-Nitrox;
  • Nitroxolin;
  • Nitroxolin Akos;
  • Nitroxolin UBF.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament ist während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) kontraindiziert.

5 NOK 50 mg

Orangenbeschichtete Tabletten, rund, bikonvex, glänzend.

Hilfsstoffe: Calciumhydrophosphat, Lactosemonohydrat, Maisstärke, kolloidales Siliciumdioxid, Povidon K25, gereinigter Talk, Crospovidon, Magnesiumstearat.

Schalenzusammensetzung: Akaziengummi, Carmellose-Natrium, Povidon K25, Saccharose, kolloidales Siliciumdioxid, gereinigtes Talkum, Maisstärke, Calciumcarbonat, Titandioxid, Sunset Dye Yellow Sunset E110, Gelber Farbstoff Chinolin E104.

50 Stück - Plastikflaschen (1) - packt Karton.

Antimikrobielles 8-Hydroxychinolinderivat.

Es hat ein breites Aktionsspektrum. Hemmt selektiv die Synthese bakterieller DNA und bildet Komplexe mit metallhaltigen mikrobiellen Zellenzymen.

Wirksam gegen grampositive Bakterien: Staphylococcus spp. (einschließlich Staphylococcus aureus), Streptococcus spp. (einschließlich beta-hämolytischer Streptokokken, Streptococcus pneumoniae, Enterococcus faecalis), Corynebacterium spp., Bacillus subtilis; Gramnegative Bakterien: Escherichia coli, Proteus spp., Klebsiella spp., Salmonella spp., Shigella spp., Enterobacter spp., Haemophilus influenzae, Neisseria gonorrhoeae; andere Mikroorganismen: Ureaplasma urealyticum, Mycoplasma hominis, Mycobacterium tuberculosis, Trichomonas vaginalis.

Wirksam gegen einige Pilzarten (Candida, Dermatophyten, Schimmelpilze, einige Erreger tiefer Mykosen).

Nitroxolin wird aus dem Gastrointestinaltrakt gut resorbiert (90%). Mitmax Im Plasma wird 1,5-2 Stunden nach der Einnahme erreicht.

Stoffwechsel und Ausscheidung

In der Leber metabolisiert. Vor allem durch die Nieren unverändert und teilweise mit Galle ausgeschieden. Es gibt eine hohe Konzentration an konjugierten und nicht konjugierten Arzneimitteln im Urin.

Behandlung von akuten, chronischen und wiederkehrenden Harnwegsinfektionen, die durch Nitroxolin-empfindliche Mikroorganismen verursacht werden:

- ein infiziertes Adenom oder Karzinom der Prostatadrüse.

Prävention infektiöser Komplikationen in der postoperativen Phase bei chirurgischen Eingriffen an Nieren und Harnwegen sowie diagnostischen und therapeutischen Verfahren (Katheterisierung, Zystoskopie).

Prävention wiederkehrender Infektionen der Harnwege.

- schweres Nierenversagen (CC weniger als 20 ml / min);

- schweres Leberversagen;

- Alter der Kinder bis 3 Jahre;

- Stillzeit (Stillen);

- Überempfindlichkeit gegen Nitroxolin oder andere Bestandteile des Arzneimittels;

- Überempfindlichkeit gegen Chinoline.

Die Standarddosis für Erwachsene und Jugendliche beträgt 400 mg / Tag, aufgeteilt in 4 Dosen (2 Tabletten 4-mal pro Tag). Die Höchstdosis beträgt 800 mg / Tag.

Die durchschnittliche Dosis für Kinder über 5 Jahre beträgt 200 bis 400 mg / Tag, aufgeteilt in 4 Dosen. für Kinder von 3 bis 5 Jahren - 200 mg / Tag, aufgeteilt in 4 Dosen.

Die Behandlungsdauer beträgt 2 bis 4 Wochen, bei Bedarf wird die Therapie mit intermittierenden Kursen fortgesetzt (2 Wochen im Monat).

Patienten mit mittelschwerer Niereninsuffizienz (QC über 20 ml / min) und Leberversagen wird empfohlen, die Hälfte der Standardtagesdosis des Arzneimittels zu verwenden - 200 mg / Tag (1 Tab. 4-mal / Tag).

Tabletten sollten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Auf der Seite des Verdauungssystems: Übelkeit, Erbrechen (kann durch Einnahme des Medikaments während der Mahlzeiten verhindert werden), erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen.

Von der Seite des Zentralnervensystems und des peripheren Nervensystems: Ataxie, Kopfschmerzen, Parästhesien, Polyneuropathie.

Seit dem Herz-Kreislauf-System: Tachykardie.

Allergische Reaktionen: Hautausschlag.

Andere: Thrombozytopenie, erhöhte Harnsäurespiegel im Serum.

5 NOK 50 mg

Beschreibung ab 04.04.2015

  • Lateinischer Name: 5-NOK
  • ATX-Code: J01XX07
  • Wirkstoff: Nitroxolin (Nitroxolin)
  • Hersteller: LEK (Slowenien)

Zusammensetzung

Eine Tablette des Wirkstoffs 5-NOC enthält 50 mg Nitroxolin.

Weitere Substanzen: Lactose-Monohydrat, Calciumhydrogenphosphat, Maisstärke, kolloidale Kieselsäure, Talkum, Povidon K25, Magnesiumstearat, Crospovidon.

Die Zusammensetzung der Schale: Povidon K25, Akaziengummi, Saccharose, Natriumcarmellose, Talkum, kolloidales Siliciumdioxid, Maisstärke, Titandioxid, Calciumcarbonat, gelber Farbstoff.

Formular freigeben

Orange bikonvexe Tabletten, runde Form, glänzend.

50 Tabletten in einer Flasche - eine Flasche in einer Packung Karton.

Pharmakologische Wirkung

Antibakterielle Wirkung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Internetnutzer hören oft die Frage "Ist das Medikament ein Antibiotikum oder nicht?". 5-NOK ist ein Antibiotikum, chemisch ist es ein Derivat von 8-Hydroxychinolin.

Es hat eine breite Palette von Wirkungen auf Infektionserreger. Hemmt selektiv die Biosynthese bakterieller DNA und erzeugt Komplexe mit metallhaltigen mikrobiellen Zellenzymen.

  • grampositive Mikroorganismen der Gattungen Staphylococcus, Streptococcus, Enterococcus, Corynebacterium sowie auf Bacillus subtilis;
  • gramnegative Mikroorganismen der Gattungen Proteus, Klebsiella, Salmonella, Shigella, Enterobacter und auch auf Escherichia coli, Neisseria gonorrhoeae, Haemophilus influenzae;
  • Andere Mikroorganismen sind Trichomonas vaginalis, Mycoplasma hominis, Mycobacterium tuberculosis und Ureaplasma urealyticum.

Es ist auch gegen eine Reihe von Pilzen (Schimmelpilze, Dermatophyten, Candida) wirksam.

Pharmakokinetik

Gut vom Darm aufgenommen. Die höchste Plasmakonzentration wird etwa 2 Stunden nach der Einnahme erreicht.

Nitroxolin wird in der Leber umgewandelt. Es wird hauptsächlich mit Urin in Originalform und etwas mit Galle zugeteilt. Der Urin enthält einen hohen Gehalt an konjugierten und nicht konjugierten Medikamenten.

Indikationen zur Verwendung 5-NOC

Akute, chronische und häufig wiederkehrende Harnwegsinfektionen, von denen 5-NOC-Tabletten gut helfen, sind eines der häufigsten Probleme in der Bevölkerung. Nachfolgend sind die Indikationen für die Anwendung (von denen das Arzneimittel angegeben ist) 5-NOC:

  • Epididymitis;
  • Blasenentzündung;
  • Pyelonephritis;
  • Urethritis;
  • infiziertes Karzinom oder Prostataadenom;
  • Prävention postoperativer infektiöser Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen an den Organen des Urogenitaltrakts sowie bei therapeutischen und diagnostischen Manipulationen;
  • Prävention wiederkehrender Infektionen der Harnwege.

Gegenanzeigen

  • Katarakt;
  • schweres Versagen der Nieren oder der Leber;
  • Alter unter 3 Jahren;
  • Schwangerschaft oder Stillzeit;
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelkomponenten oder Chinoline.

Nebenwirkungen

  • Erkrankungen des Verdauungssystems: Erbrechen oder Übelkeit (kann durch die Einnahme des Medikaments während der Mahlzeiten verhindert werden), wodurch die Transaminasen in der Leber erhöht werden.
  • Durchblutungsstörungen: Tachykardie.
  • Erkrankungen der Nervosität: Kopfschmerzen, Ataxie, Polyneuropathie, Parästhesien.
  • Allergische Reaktionen: Hautausschlag.
  • Andere Reaktionen: Erhöhung der Konzentration von Harnsäure im Plasma, Thrombozytopenie.

Gebrauchsanweisung für 5-LCM (Methode und Dosierung)

Das Arzneimittel muss vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

5-NOK-Tabletten, Gebrauchsanweisung

Die übliche Dosierung für Erwachsene beträgt 400 mg pro Tag (einschließlich Zystitis), 2 Tabletten 5-NOC viermal täglich. Die höchste Dosis beträgt 800 mg pro Tag. Die angegebenen Dosierungen gelten auch für die Verabreichung von 5-NOK bei Zystitis.

Die durchschnittliche Dosis für pädiatrische Patienten ab einem Alter von 5 Jahren wird mit einer Rate von 200 bis 400 mg pro Tag verordnet, die in 4 Dosen unterteilt ist. und für Patienten zwischen 3 und 5 Jahren - mit einer Rate von 200 mg pro Tag, die in 4 Dosen unterteilt sind.

Die durchschnittliche Dauer des Behandlungszyklus beträgt 15 bis 30 Tage. Falls erforderlich, wird die Behandlung in intermittierenden Zyklen (15 Tage pro Monat) fortgesetzt.

Patienten mit mäßigem Nieren- oder Leberversagen wird empfohlen, das Medikament in 50% der angegebenen Tagesdosis einzunehmen - 1 Tablette viermal täglich.

Überdosis

Es gibt keine zuverlässigen Berichte über Fälle einer akuten Vergiftung mit dem Medikament.

Interaktion

Wenn Nitroxolin zusammen mit Tetracyclinen verwendet wird, wird die Summe ihrer Wirkungen aufgezeigt und mit Levorin und Nystatin - Potenzierung der Wirkung.

In Kombination mit Antazida, die Magnesium enthalten, verlangsamt sich die Absorption von Nitroxolin.

Nitroxolin schwächt die therapeutische Wirkung von Nalidixinsäure.

Um einen neurotoxischen Effekt zu verhindern, ist es verboten, Nitroxolin mit Nitrofuranen zu kombinieren.

Das Medikament sollte nicht mit Medikamenten verwendet werden, die Hydroxychinoline enthalten.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Bei Raumtemperatur lagern. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verfallsdatum

Besondere Anweisungen

Bei der Anwendung des Arzneimittels bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion aufgrund einer möglichen Anhäufung von Nitroxolin im Körper ist eine regelmäßige ärztliche Überwachung erforderlich.

Es ist verboten, einen Therapieverlauf von mehr als 4 Wochen ohne Untersuchung der Funktion von Nieren und Leber zu verschreiben.

Während der Therapie mit Nitroxolin kann der Urin intensiv orange gefärbt werden.

Analoge

Analoga von 5-NOK: Uroksolin, Nitroksolin, 5-Nitroks, Nitroksolin-UBF.

Für Kinder

Die durchschnittliche Dosis für pädiatrische Patienten ab einem Alter von 5 Jahren wird mit einer Rate von 200 bis 400 mg pro Tag verordnet, die in 4 Dosen unterteilt ist. und für Patienten zwischen 3 und 5 Jahren - mit einer Rate von 200 mg pro Tag, die in 4 Dosen unterteilt sind.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament darf nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen werden.

Bewertungen von 5-noc

Bewertungen von 5-NOC berichten, dass das Medikament in der Behandlung von Zystitis und Pyelonephritis seit langem hervorragend ist. Nebenwirkungen treten fast nie auf.

Preis 5 NOK, wo zu kaufen

Der Preis von 5-NOK (Tabletten) Nr. 50 in Russland beträgt 175 bis 220 Rubel. In der Ukraine liegt der Durchschnittspreis des Medikaments nahe bei 120-130 Griwna.

Tablets "5-NOK": Beschreibung des Arzneimittels, Rezensionen und Analoga

Tablets 5 Nok - ist ein antibakterielles Medikament.

Die in der Zubereitung enthaltene Hauptsubstanz Nitroxolin trägt dazu bei, die Anzahl schädlicher Mikroorganismen, die die Entstehung von Entzündungsprozessen im Urogenitalsystem einer Person auslösen, weiter zu blockieren.

Nitroxolin stoppt auch den Atmungsprozess in schädlichen Mikroorganismen, wodurch diese neutralisiert werden.

Der Hersteller des Medikaments - die Firma LEK d.d. 5 noc-Tabletten werden in Apotheken zu relativ niedrigen Preisen auf Rezept verkauft. Verschreiben Sie das Medikament sollte ein Experte sein. Die Behandlung mit 5 Pillen kann sowohl einem Erwachsenen als auch einem Kind verschrieben werden.

5 noc Tabletten sind antibakterielle synthetische Mittel, Oxychinoline und sind ein Antiseptikum. Der Wirkstoff dieses Produkts ist Nitroxolin. Nitroxolin ist das wirksamste gegen Bakterien und Pilze.

Gemäß den Anweisungen ist die Behandlung mit Nitroxolin gegen Staphylokokken, Escherichia coli, Ureaplasma, Streptokokken, Candida-Pilze, Dermatophyten, Salmonellen und viele andere schädliche Organismen wirksam, wodurch Tabletten wirksam bei der Bekämpfung von Krankheiten des genitourinären Systems infektiösen Ursprungs werden.

Tabletten 5 NOK haben eine hohe Absorption, das Werkzeug wird in der Leber des Patienten gut metabolisiert. In einer Tablette enthält 5 nok 50 mg des Wirkstoffs Nitroxolin.

Dieses Arzneimittel ist für Kinder und Erwachsene bestimmt, die an akuten oder chronischen Infektionen des Urogenitalsystems leiden. 5 noc-Tabletten helfen bei Entzündungen der Harnblase oder des Harntrakts (Zystitis, Urethritis), fördern die schnelle Heilung akuter oder chronischer Formen der Pyelonephritis, das Arzneimittel fördert auch die schnelle Erholung bei Prostatitis, Epididymitis, bei Entzündungen der Prostatadrüse (Adenome, Karzinom)..

Die Verwendung von Tabletten 5 Nok als Prophylaktikum hilft, das Risiko der Entwicklung von Infektionskrankheiten zu senken:

  • nach Operationen;
  • als Ergebnis von Diagnostika und therapeutischen Maßnahmen (z. B. nach der Diagnostik von Organen im Urogenitalsystem).

5 noc Tabletten sind überzogen und haben eine orange Farbe. Eine Flasche Polyvinylchlorid in einer Packung ist 50 Tabletten. In anderen Verpackungen ist das Medikament nicht verfügbar.

Bewertungen von Tabletten 5 Nokia sind ziemlich positiv. Die Einnahme von 5 Pillen noc, gemäß den Bewertungen dieses Arzneimittels, bringt schnell das gewünschte Ergebnis und beseitigt die schmerzhaften Symptome entzündlicher Prozesse in der richtigen Dosierung. In den Bewertungen wird auch erwähnt, dass Nebenwirkungen recht selten sind, wobei der niedrige Preis des Medikaments gesondert erwähnt wird.

Zu den Nachteilen des Wirkstoffs 5 noc, die in den Übersichten erwähnt wurden, gehören die Dauer der Behandlung und die erschreckende Farbe des Urins. Einige haben auch Veränderungen im allgemeinen Gesundheitszustand bei älteren Patienten festgestellt, jedoch ist eine solche Rückmeldung unbedeutend.

Analoga von 5 Nokia-Tabletten sind Nitroxolin, 5-Nitrox, Nitroxolin-UBF und Nitroxolin-AKOS. Ausgehend von der Bezeichnung der Zubereitungen werden alle diese Produkte durch die Anwesenheit des Wirkstoffs Nitroxolin, der auch in 5 noc-Tabletten enthalten ist, vereint.

Indikationen für die Anwendung 5 noc: Dosierung und Kontraindikationen

Für das Medikament 5 NOK lauten die Indikationen für die Anwendung wie folgt:

  • entzündliche Prozesse in den Organen des Urogenitalsystems;
  • Prostatitis verschiedener Formen;
  • Adenome und Karzinome;
  • Urethritis;
  • Blasenentzündung verschiedener Formen (akut, posttraumatisch, chronisch);
  • Pyelonephritis verschiedener Formen;
  • Epididymitis

5 Nok dient zur Behandlung von Infektionskrankheiten verschiedener Art in akuter und chronischer Form.

Dieses Medikament wird auch zur Vorbeugung von Entzündungen empfohlen, wenn das Risiko besteht, dass ein Patient durch Operation, Therapie und Diagnose eines bestimmten Typs Infektionskrankheiten entwickelt.

Die Behandlung sollte nicht länger als vier Wochen verordnet werden. Wenn das Medikament weiter eingenommen werden muss, ist eine zusätzliche Untersuchung des Zustands der Nieren erforderlich. Zum Zeitpunkt der Behandlung mit dem Medikament sollte vollständig auf Alkohol verzichtet werden.

5 Noc-Tabletten sind bei Patienten kontraindiziert:

  • empfindlich gegen eine oder mehrere Komponenten des Arzneimittels;
  • einen Katarakt haben;
  • schwanger und stillend;
  • an einer gestörten Leber- und / oder Nierenfunktion leiden.

Gemäß den Informationen aus den Anweisungen für das Arzneimittel sollten Tabletten 5 Nok Kindern unter drei Jahren nicht verschrieben werden, wenn auf die Merkmale der Infektionskrankheit des Kindes auf andere Weise verzichtet werden kann.

Dosierung zur Behandlung

Die Dosierung des Arzneimittels beträgt 5 NOK, abhängig von den Merkmalen des Krankheitsverlaufs, dem Gesundheitszustand des Patienten und der vom Arzt verordneten Behandlungsdauer.

In den Indikationen zur Anwendung 5 noc ist folgende Dosierung des Arzneimittels angegeben:

  • Erwachsene müssen viermal täglich 100-200 mg einnehmen (vorzugsweise nicht mehr als 800 mg pro Tag und Tag). Die Behandlung dauert im Durchschnitt einen Monat und unterliegt der ständigen Verwendung von Geldern. Eine andere mögliche Methode zur Einnahme des Arzneimittels ist die zweiwöchige Behandlung mit 5 NOK-Tabletten. Danach wird eine zweiwöchige Pause eingelegt, danach wird das Arzneimittel wieder aufgenommen.
  • Kinder von einem bis vierzehn Jahren sollten auch viermal täglich 5 NO einnehmen, die Dosis des Arzneimittels jedoch auf 50 bis 100 mg reduzieren. Bei der richtigen medikamentösen Behandlung dauert die Behandlung bei Kindern einen Monat, bei der Kur muss das Medikament mehrere Monate eingenommen werden.
  • Bei Kindern im Alter von 2 bis 12 Monaten wird aufgrund der Berechnung des Körpergewichts des Kindes 5 Klopfen verordnet. Die tägliche Rate des Arzneimittels beträgt 25 mg pro kg Körpergewicht. Die resultierende Dosis sollte im Laufe des Tages in vier Dosen aufgeteilt werden. Die Behandlung für Kinder in diesem Alter reicht von eineinhalb bis drei Wochen. Wenn ein Kind eine Infektion mit einer hartnäckigen Form hat, kann die Behandlung auf einen Monat verlängert werden, indem die Anweisungen des behandelnden Arztes befolgt werden.

Dosierung zur Prophylaxe

Wenn 5 NOK als Prophylaxe verwendet wird, sollte das Medikament in 100 mg viermal täglich eingenommen werden. Die Dauer eines solchen prophylaktischen Kurses kann zwei bis drei Wochen betragen. Wenn ein Patient eine Nierenfunktionsstörung hat oder eine Kreatinin-Clearance von 20 ml / min hat, sollten in diesem Fall 50% der empfohlenen Dosis eingenommen werden - 50 mg.

Infolge einer Überdosierung traten bei den Patienten keine Anomalien in ihrem Gesundheitszustand auf.

Die folgenden Nebenwirkungen können bei der Einnahme des Medikaments auftreten:

  • Probleme mit dem Funktionieren des Gastrointestinaltrakts: Der Patient kann sich krank fühlen oder erbrechen, und eine Leberfunktionsstörung ist ebenfalls möglich.
  • Herzprobleme: Tachykardie.
  • Probleme bei der Aktivität des Nervensystems: mögliche Kopfschmerzen und Schwindel, Koordinationsstörungen der Bewegungsabläufe, die Entwicklung von Nervenentzündung des Sehnervs ist auch in schwacher Form möglich.
  • Allergische Reaktionen auf eine oder mehrere Komponenten des Arzneimittels: Urtikaria, Pruritus, Hautausschläge.
  • Andere Auswirkungen, die auftreten können, sind: Urin ist eine leuchtend gelb-rote Farbe, ein Anstieg der Harnsäurespiegel im Blut.

Wenn eine oder mehrere Nebenwirkungen beobachtet werden, sollte das Arzneimittel abgesetzt werden. Nach dem Abheben der Gelder verschwinden alle Nebenwirkungen schnell.

Der Empfang von 5 noc hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit, ein Auto zu fahren, sodass der Fahrer das Medikament sicher verwenden kann.

Anwendungsmethode Five Nok und die Interaktion von Five Nok mit anderen Medikamenten

Während der Mahlzeiten oder nach den Mahlzeiten sollten 5 NOK eingenommen werden. Die Tablette sollte geschluckt und mit Wasser abgewaschen werden. Die Tablette muss nicht gekaut oder rassasyvat sein.

Bei der empfohlenen Dosierung sollten fünf Pillen eingenommen werden.

Die maximale Konzentration von fünf Null im Körper des Patienten wird innerhalb von ein bis zwei Stunden nach Einnahme der Pille beobachtet. Der Wirkstoff des Medikaments - Nitroxolin - wird gut resorbiert, was dazu beiträgt, schmerzhafte Symptome (z. B. Juckreiz und Schmerzen in der Harnröhre bei Zystitis) frühzeitig zu beseitigen.

Besondere Anweisungen

Aufgrund der vorhandenen Wirkstoffe in der Zusammensetzung des Arzneimittels kann Five Nock die Bildung von DNA in den Erregerzellen hemmen.

Obwohl es sich bei Five Nok nicht um ein Antibiotikum, sondern um ein antibakterielles Medikament handelt, wird empfohlen, es nicht an Menschen mit schwerer Niereninsuffizienz zu verschreiben. Wenn die Einnahme des Arzneimittels erforderlich ist, sollte die empfohlene Dosierung halbiert werden. Auch Five Nok sollte nicht mit Medikamenten verwendet werden, die Hydroxychlorine enthalten.

Der Arzt muss die erforderliche Dosierung des Arzneimittels vorschreiben. Five Noc: Es kann Fälle geben, in denen die Erreger der Erkrankung ihr Immunsystem entwickelt haben und bereits gegen Nitroxolin unempfindlich sind, wodurch die Behandlung mit Five Nock bedeutungslos und sogar gefährlich für die menschliche Gesundheit sein wird.

Es wird empfohlen, zusammen mit Five Nok Arzneimittel und Volksheilmittel einzunehmen, die das Immunsystem unterstützen und stärken, z. B. einen Sud aus Kamillenblüten zu trinken. Es ist auch nützlich, Vitamine zu sich zu nehmen, die auf die Stärkung der Funktion der Nieren und der Leber spezialisiert sind.

Es wird nicht empfohlen, fünf Nok mit Medikamenten zu kombinieren, zu denen Derivate von Hydroxychinolin gehören. Als Ergebnis der Synthese aus der gleichzeitigen Verabreichung solcher Arzneimittel zusammen mit Five Noc steigt das Risiko, den zulässigen Toxinspiegel im Körper zu erhöhen.

Das Medikament sollte an einem trockenen Ort mit einer Temperatur von etwa 25 ° C aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit beträgt gemäß den Anweisungen für das Medikament 5 Jahre. Der Preis pro Packung mit fünf Nok variiert je nach Anbieter und Verkaufsstelle zwischen 130 und 200 Rubel (für 50 Stück).

5 NOK 50 mg

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

5-NOK - uroantiseptisches, antimikrobielles Arzneimittel zur systemischen Anwendung.

Form und Zusammensetzung freigeben

Erhältliche Medikamente in Form von überzogenen Tabletten mit oranger Farbe, von denen jede enthält:

  • 50 mg Nitroxolin;
  • Solche Hilfsstoffe wie Crospovidon, kolloidales Siliciumdioxid, Lactosemonohydrat, gereinigter Talk, Calciumhydrogenphosphat, Maisstärke, Povidon K25, Magnesiumstearat.

Die Zusammensetzung der Filmhülle umfasst: Titandioxid, Maisstärke, kolloidales Siliziumdioxid, Akaziengummi, gereinigter Talk, Calciumcarbonat, Saccharose, Carmellosenatrium, K25-Flüssigkeiten sowie Farbstoffe - Sunset E110 Yellow Sunset und gelbes Chinolin E104.

Indikationen zur Verwendung 5-NOC

Die offiziellen Anweisungen für 5-NAA weisen darauf hin, dass dieses antibakterielle Arzneimittel zur Behandlung chronischer und rezidivierender Infektionskrankheiten des Harntrakts bestimmt ist, wenn sie von Nitroxolin-empfindlichen Mikroorganismen verursacht werden. Insbesondere wird es zur Therapie verschrieben:

  • Blasenentzündung (akut, chronisch, sekundär, posttraumatisch);
  • Epididymitis;
  • Pyelonephritis;
  • Urethritis;
  • Infiziertes Prostata-Adenom;
  • Orchitis;
  • Prostatakarzinome der infektiösen Genese.

Außerdem kann 5-NOK gemäß den Anweisungen verwendet werden, um infektiöse Komplikationen bei Patienten zu verhindern, die am Tag zuvor an der Niere oder dem Harntrakt operiert wurden.

Die Zweckmäßigkeit der Verwendung von 5-NOK vor der Durchführung von diagnostischen oder therapeutischen Verfahren wie Zystoskopie und Katheterisierung wurde bestätigt.

Dieses Medikament wird auch zur Vorbeugung gegen wiederkehrende Infektionskrankheiten des Harntrakts verschrieben.

Gegenanzeigen

Gemäß den Anweisungen für das Medikament sollte 5-LCM nicht eingenommen werden:

  • Patienten mit Niereninsuffizienz, wenn die Kreatinin-Clearance nicht die Marke von 20 ml pro Minute erreicht;
  • Menschen mit schwerem Nierenversagen;
  • Schwangere Frauen;
  • Während der Stillzeit (wenn nötig 5-NOK während dieser Zeit, sollte die Frau mit dem Stillen aufhören);
  • Kinder unter 3 Jahren (für Babys wird dieses Medikament aufgrund der "unbequemen" Form der Freisetzung und der hohen Dosierung nicht verordnet);
  • Bei Überempfindlichkeit gegen Chinoline, Nitroclin oder eine der Hilfskomponenten des Arzneimittels.

Applikationsmethode und Dosierung von 5-NOK

Erwachsene Patienten 5-NOC verschrieben in einer Tagesdosis von 400 bis 800 mg, die in vier Dosen aufgeteilt ist.

Die durchschnittliche Tagesdosis beträgt 400 mg, d.h. 2 Tabletten viermal täglich. Bei einer schweren Erkrankung wird sie auf 800 mg erhöht, d.h. Viermal täglich 4 Tabletten.

Für Kinder ab 3 Jahren wird das Medikament in einer Dosierung von 200 bis 400 mg verordnet, was einer oder zwei Tabletten entspricht. Sie sollten auch viermal am Tag eingenommen werden.

Die Dauer der Behandlung sollte vom behandelnden Arzt auf der Grundlage der Daten über die Art der Erkrankung und den Schweregrad ihres Verlaufs festgelegt werden.

Bei chronischen Erkrankungen wird empfohlen, 5-NOK-Kurse für zwei Wochen mit zweiwöchigen Pausen zu belegen. Die Entscheidung für eine Wiederholung der Therapie kann jedoch nur von einem Spezialisten nach Erhalt der Untersuchungsergebnisse getroffen werden, um den Zustand des Patienten zu beurteilen und die Durchführbarkeit der Behandlung zu bestimmen.

Patienten mit mäßiger Niereninsuffizienz (vorausgesetzt, die Kreatinin-Clearance überschreitet die Marke von 0,33 ml / s) und abnorme Leberfunktionen reduzieren die Standarddosierung der Witwe.

Ältere Patienten benötigen keine Dosisanpassung von 5-NOK.

Nehmen Sie die Pille vor den Mahlzeiten ein.

Nebenwirkungen von 5-NOK

Vor dem Hintergrund der Verwendung von 5-NOK, gemäß Reviews, die Entwicklung von Nebenwirkungen des Arzneimittels wie:

  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Tachykardie;
  • Ataxie;
  • Erhöhte Lebertransaminase-Aktivität;
  • Parästhesie;
  • Kopfschmerzen;
  • Thrombozytopenie;
  • Polyneuropathie.

Auch 5-NOK kann nach Ansicht der Patienten allergische Reaktionen auslösen, die sich in Hautausschlag äußern und durch Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Präparats hervorgerufen werden.

Gemäß den Ergebnissen der Urinanalyse kann ein Anstieg des Harnsäurespiegels bestimmt werden.

Besondere Anweisungen

Alle Arzneimittel, zu denen auch Nitroxolin, einschließlich 5-NOC, gehören, sollten nicht gleichzeitig mit Arzneimitteln verwendet werden, die Hydroxychinoline oder deren Derivate enthalten.

Die gleichzeitige Anwendung von Nitroxolin mit Levorin und Nystatin führt zu einer gegenseitigen Verstärkung der pharmakologischen Wirkung. Wenn sie zusammen mit Medikamenten der Tetracyclingruppe eingenommen wird, werden die Wirkungen zusammengefasst.

Die Absorption des Wirkstoffs wird bei Verwendung von 5-NOK mit Magnesiumhaltigen Antacida-Mitteln verlangsamt.

Nitroxolin verringert die Wirksamkeit von Nalidixinsäure.

Um die Summation der negativen neurotropen Wirkung zu verhindern, ist es verboten, 5-NOC parallel zu den Substanzen der Nitrofuran-Gruppe einzunehmen.

Die Behandlung mit 5-NOC sollte nicht länger als 4 Wochen hintereinander durchgeführt werden. Wenn weiterhin eine Langzeittherapie erforderlich ist, müssen Sie die Funktion der Nieren und der Leber ständig überwachen.

Bei allen Patienten, denen 5-NOK verschrieben wurde, ist zu beachten, dass der Urin vor dem Hintergrund seiner Verwendung in einer gesättigten gelb-roten Farbe gefärbt ist. Dies wird als normal angesehen und ist kein Grund, das Medikament abzusetzen.

Analoga 5-NOK

Strukturanaloga des Wirkstoffs 5-NOC sind Nitroxolin und Uroxin.

Entsprechend der Zugehörigkeit zu einer pharmakologischen Gruppe, dem Wirkungsmechanismus und folglich der Wirkung, die von Analoga von 5-NOK ausgeübt wird, werden die folgenden Arzneimittel verwendet: Dioxidin, Dioxisol, Zyvox, Kirin, Kubitsin, Lysolid, Linezolid, Linemax, Trobitsin, Fosmicin, Phoforal.

Aufbewahrungsbedingungen

Wenn die vom Hersteller empfohlenen Lagerbedingungen eingehalten werden - trocken, kühl (bei einer Temperatur von bis zu 25 ° C) und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt, beträgt die Lagerfähigkeit von 5-NOK 5 Jahre.

Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Die Wirkung des Medikaments 5 Nock bei Erkrankungen der Nieren

Medicine 5-noc ist ein wirksames antimikrobielles Mittel, das bei entzündlichen Erkrankungen des Harntrakts verordnet wird.

Zusammensetzung und Aktion

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Nitroxolin in einer Menge von 50 mg.

Die Liste der Hilfselemente enthält:

  • Lactosemonohydrat;
  • Calciumphosphat;
  • kolloidales Siliziumdioxid;
  • Crospovidon;
  • gereinigter Talk;
  • Povidon K25;
  • Magnesiumstearat.

Ist es ein Antibiotikum oder nicht?

Das Medikament hat antimikrobielle Eigenschaften, daher wird es als Breitbandantibiotika bezeichnet.

Diuretisch oder nicht

Das Medikament besitzt nicht die Eigenschaften eines Diuretikums (Diuretikums).

Formular freigeben

Das Werkzeug wird in Tabletten hergestellt, die eine orange Farbe und eine runde, bikonvexe Form haben. Von oben sind die Tabletten mit einer glatten, glänzenden Abdeckung bedeckt.

Die Verpackung wird durch eine Plastikflasche mit 50 Tabletten dargestellt. Die Flasche wird in einen Karton gelegt.

Pharmakologische Gruppe

Tabletten sind ein antibakterieller Wirkstoff, der von 8-Hydroxychinolin abgeleitet ist. Haben die Eigenschaften von Uroantistepika. In lateinischer Sprache lautet der Name der Tabletten 5-NOK.

Pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels 5 NOK

Haben Sie hohe Effizienz im Kampf gegen Krankheitserreger.

Pharmakodynamik

Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum und kann die DNA-Synthese der pathogenen Bakterien gezielt hemmen. Dadurch werden die Mikroorganismen inaktiviert.

Folgende Mikroorganismen reagieren empfindlich auf den Wirkstoff des Arzneimittels:

  • grampositive Bakterien (Staphylokokken, Enterokokken, Streptokokken, Heubazillus, Corynebakterien);
  • Gramnegative Bakterien (Salmonella, Proteus, Klebsiella, Shigella, Enterobacter, Escherichia if, Hämophilus bacillus, Gonococcus);
  • einige andere Arten von Pathogenen (Mycoplasma, Trichomonas, Ureaplasma, Kochs Zauberstab);
  • Pilze (Dermatophyten, Schimmelpilze, Candida).

Pharmakokinetik

Die aktive Resorption des Arzneimittels erfolgt im Darm. Die maximale Konzentration im Blutplasma wird 2 Stunden nach dem Einnehmen der Pille festgestellt.

Die Umwandlung von Nitroxolin erfolgt in der Leber. Der Entzug einer großen Menge der Substanz erfolgt über die Nieren mit Urin. Ein kleiner Prozentsatz wird von der Leber ausgeschieden.

Indikationen für die Verwendung 5 noc

Tabletten, die für chronische und akute Infektionen des Urogenitalsystems verschrieben werden. Oft ist das Arzneimittel in Fällen wirksam, in denen andere antibakterielle Arzneimittel nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. In der Liste der Diagnosen, für die Nitroxolin verwendet wird:

  • Blasenentzündung;
  • Epididymitis;
  • Urethritis;
  • Drossel bei Frauen;
  • Pyelonephritis;
  • Prostatitis, Adenom oder Prostatakarzinom bei Männern (mit infektiöser Komplikation).

Zur Prophylaxe wird ein Antibiotikum verschrieben, um Infektionskomplikationen bei chirurgischen Eingriffen und diagnostischen Verfahren zu verhindern.

Darüber hinaus gibt es Empfehlungen für die Behandlung von Akne und anderen Krankheiten mit diesem Medikament.

Mit Blasenentzündung

Der Begriff Blasenentzündung bezieht sich auf eine Entzündung der Blase. Auslöser dieser Erkrankung sind häufig die Bakterien Escherichia coli, die auf den Wirkstoff Nitroxolin ansprechen. Die Pille vergeht in den meisten Fällen nach dem Standardschema.

Mit Pyelonephritis

Pyelonephritis ist eine entzündliche Erkrankung, bei der der Fokus im Nierenkanalsystem liegt. Die meisten Fälle dieser Erkrankung treten aufgrund der aktiven Aktivität pathogener Bakterien auf (virale Pyelonephritis ist selten). Akute, chronische und rezidivierende Erkrankungen werden mit antibakteriellen Mitteln beseitigt.

Mit urethritis

Urethritis ist ein entzündlicher Prozess, der in der Harnröhre lokalisiert ist. Im Falle der bakteriellen Genese wird Urethritis (wie andere Infektionen des Urogenitalsystems) mit Nitroxolin wirksam beseitigt.

Mit Schmerzen in den Nieren

Nierenschmerzen können als Folge der Entwicklung vieler Krankheiten auftreten. Nicht in allen Fällen sind jedoch Antibiotika erforderlich. Nehmen Sie die Pillen erst nach der Diagnose und den Empfehlungen des Arztes ein.

Wie zu nehmen

Die unabhängige Verabreichung von Arzneimitteln in dieser Gruppe ist strengstens untersagt. In jedem Fall trifft der Arzt eine Entscheidung anhand der Merkmale des Krankheitsbildes.

  1. Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren wird häufig 4-mal täglich 2 Medikamente verschrieben.
  2. Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren werden täglich 200 bis 400 mg als therapeutische Dosis verschrieben. Dieses Volumen ist in 4 Dosen unterteilt.
  3. Bei Kindern von 3 bis 5 Jahren wird die Tagesdosis nach folgender Formel berechnet: 20 mg / kg Körpergewicht. Das resultierende Volumen ist in 4 gleiche Teile unterteilt.

Vor oder nach den Mahlzeiten

Das Handbuch enthält keine Daten zum Zeitpunkt der Einnahme der Pillen, daher kann das Arzneimittel vor oder nach den Mahlzeiten angewendet werden.

Wie viele Tage zu trinken?

Die Behandlungsdauer beträgt ca. 2-3 Wochen. Falls erforderlich, wiederholen Sie den Kurs nach einer kurzen Pause.

Kontraindikationen bei der Verwendung des Arzneimittels 5 NOK

Bevor Sie ein antibakterielles Medikament einnehmen, sollten Sie die Anweisungen für Kontraindikationen lesen. In ihrer Liste:

  • schweres Leberversagen;
  • Katarakt;
  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Zusammensetzung;
  • schweres Nierenversagen;
  • die Periode der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Kinder im Alter von 0-3 Jahren.

Nebenwirkungen

Die meisten Patienten tolerieren die Behandlung mit diesem Antibiotikum und haben keine merklichen Nebenwirkungen. In einigen Fällen sind die folgenden negativen Reaktionen möglich.

  1. Das zentrale Nervensystem reagiert mit einem oder mehreren Symptomen: Kopfschmerzen, Ataxie, Polyneuropathie oder Parästhesie.
  2. Auf der Seite des Verdauungstraktes klagen einige Patienten über Übelkeit und Erbrechen. Möglicherweise erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen.
  3. Im kardiovaskulären System kann sich eine Tachykardie entwickeln.
  4. Bei Überempfindlichkeit gegen das Medikament entwickelt Allergien, Hautausschlag.
  5. Neben anderen Nebenwirkungen: eine hohe Konzentration von Harnsäure im Serum, die Entwicklung einer Thrombozytopenie.

5 NOK 50 mg

Nur Menschen und Hunde können Prostatitis bekommen.

Die weltweit häufigste Infektionskrankheit ist Karies.

Im Jahr 2002 stellten rumänische Chirurgen einen neuen medizinischen Rekord auf und entfernten 831 Steine ​​aus der Gallenblase des Patienten.

Das menschliche Auge ist so empfindlich, dass eine Person, wenn die Erde flach ist, in einer Entfernung von 30 km in der Nacht eine Kerze flackern sehen könnte.

Menschliche Nase - persönliche Klimaanlage. Es erwärmt die kalte Luft, kühlt die heiße Luft, hält Staub und Fremdkörper zurück.

Die Wahrscheinlichkeit von Leukämie bei Kindern, deren Väter rauchen, ist viermal höher.

Das menschliche Gehirn ist wie im Wachzustand im Schlaf aktiv. In der Nacht verarbeitet und kombiniert das Gehirn die Erfahrung des Tages und entscheidet, woran Sie sich erinnern und was Sie vergessen sollen.

Im menschlichen Körper etwa hundert Billionen Zellen, aber nur ein Zehntel davon sind menschliche Zellen, der Rest sind Mikroben.

Die Gesamtentfernung, die das Blut pro Tag im Körper zurücklegt, beträgt 97.000 km.

Drei Viertel der im menschlichen Darm lebenden Bakterienarten sind noch nicht offen.

Männer sind etwa zehnmal häufiger als Frauen an Farbenblindheit erkrankt.

In einem menschlichen Gehirn treten 100.000 chemische Reaktionen in einer Sekunde auf.

Babys werden mit 300 Knochen geboren, aber im Erwachsenenalter reduziert sich diese Zahl auf 206.

"Viagra" wurde zufällig in die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Herzkrankheiten erfunden.

Bis zum 19. Jahrhundert wurden die Zähne nicht von Zahnärzten, sondern von Hausärzten und sogar Friseuren entfernt.

Rechner für den Wasserbedarf

Kalorien verbrannte Kalorien

Lateinischer Name: 5-NOK

ATX-Code: J01XX07

Wirkstoff: Nitroxolin (Nitroxolin)

Hersteller: LEK (Slowenien)

Beschreibung relevant für: 01.11.17

Preis Online-Apotheken:

5-NOK ist ein antibakterielles Breitbandspektrum zur Behandlung akuter und chronischer Harnwegsinfektionsprozesse, die von Nitroxolin-empfindlichen Mikroorganismen hervorgerufen werden.

Wirkstoff

Form und Zusammensetzung freigeben

Erhältlich in beschichteten Tabletten. Verkauft in Plastikflaschen zu 50 Tabletten.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wird für Harnwegsinfektionen (Epididymitis, Pyelonephritis, Urethritis, Zystitis, infiziertes Karzinom oder Prostataadenom), die durch Nitroxolin-empfindliche Mikroorganismen verursacht werden, verordnet. Es wird nach Operationen an den Organen des Harnsystems angewendet.

5-NOC wird prophylaktisch gegen die Entwicklung von Infektionsprozessen nach Katheterisierung, Zystoskopie und anderen Instrumentenstudien verschrieben. Wird häufig zur Vorbeugung gegen wiederkehrende Infektionen der Harnwege verwendet.

Gegenanzeigen

Es sollte nicht bei Überempfindlichkeit gegen Chinoline, Nitroxolin und andere Bestandteile des Arzneimittels eingenommen werden.

Bei Katarakten wird der Empfang von Mitteln nicht empfohlen.

Gebrauchsanweisung für 5-LCM (Methode und Dosierung)

Die Tabletten werden eine halbe Stunde vor dem Essen oral eingenommen.

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre erhalten 4-mal täglich 2 Tabletten. Die durchschnittliche tägliche Dosis des Medikaments - 400 mg, maximal - 800 mg.
  • Kinder, die älter als 5 Jahre sind, verschrieben 1-2-mal 4 Tabletten täglich. Die Tagesdosis beträgt 200-400 mg. Bei Kindern von 3 bis 5 Jahren sollte die tägliche Dosis 200 mg nicht überschreiten: 1 Tablette 4-mal täglich.
  • Die medikamentöse Therapie dauert 2-4 Wochen. Laut Aussage des Kurses kann der Kurs im Abstand von 2 Wochen fortgesetzt werden.
  • Bei mäßiger und mäßiger Leber- und Niereninsuffizienz (CC über 20 ml / min) wird die Standardtagesdosis des Arzneimittels um das Zweifache reduziert. Solche Patienten nehmen 200 mg pro Tag ein: 1 Tablette 4-mal täglich.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen werden selten beobachtet.

Bei der Einnahme des Arzneimittels können folgende Nebenwirkungen auftreten: Schwindel, Unstetigkeiten beim Gehen, Kopfschmerzen, Juckreiz und Hautausschlag, schneller Herzschlag, Übelkeit, Erbrechen (manchmal), Taubheitsgefühl in den Beinen und Händen, leuchtend gelber Urin, erhöhte Leberwerte und abnehmende Leberwerte Thrombozytenzahl im Blut. Letzteres kann zu Blutungen führen.

Überdosis

Überdosierung verursacht die folgenden Symptome: Übelkeit, Erbrechen, allgemeine Schwäche und Bauchschmerzen.

In diesem Fall müssen Sie Aktivkohle oder ein anderes Sorptionsmittel einnehmen.

Analoge

Analoga mit dem ATH-Code: Nitroxolin, 5-Nitrox, Nitroxolin-Filmtabletten.

Treffen Sie keine Entscheidung über den Ersatz des Medikaments selbst, fragen Sie Ihren Arzt.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament ist wirksam bei der Infektion von Candida, Schimmelpilzen, Dermatophyten und Erregern tiefer Mykosen. Es wirkt auf gramnegative und grampositive Bakterien (Staphylokokken, E. coli, Streptokokken, Salmonellen, Gonokokken, Tuberkulose- und Diphtheriebakterien), Pilze und Trichomonaden.

Das Werkzeug wird sehr gut absorbiert und unverändert aus dem Körper ausgeschieden, was eine hohe Konzentration dieser antimikrobiellen Substanz im Urin hervorruft.

Besondere Anweisungen

Vorsicht bei Menschen, die an schwerem Nierenversagen leiden. In solchen Situationen wird die tägliche Dosis des Arzneimittels um die Hälfte reduziert.

Ohne zusätzliche Untersuchung der Nieren- und Leberarbeit sollte 5-NOK nicht länger als 28 Tage verordnet werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Kontraindiziert während der Schwangerschaft und Stillzeit.

In der Kindheit

Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.

Im Alter

Bei eingeschränkter Nierenfunktion

Bei schwerer Niereninsuffizienz ist 5-NOK kontraindiziert.

Mit anormaler Leberfunktion

Patienten mit schwerem Leberversagen sind kontraindiziert.

Wechselwirkung

Nicht für die gleichzeitige Verwendung mit Arzneimitteln empfohlen, zu denen Hydroxychinoline oder deren Derivate gehören.

Apothekenverkaufsbedingungen

Verschreibung

Aufbewahrungsbedingungen

Außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als + 25 ° C aufbewahren. Haltbarkeit - 5 Jahre.

Preis in Apotheken

Der Preis von 5 NOK für 1 Paket beginnt bei 193 Rubel.

Die auf dieser Seite veröffentlichte Beschreibung ist eine vereinfachte Version der offiziellen Version der Zusammenfassung des Arzneimittels. Informationen werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt und sind kein Leitfaden für die Selbstmedikation. Vor der Verwendung des Arzneimittels sollten Sie einen Spezialisten konsultieren und die vom Hersteller genehmigten Anweisungen lesen.