5 Kinder

Der Wirkstoff 5-NOK gehört zu der Gruppe der Antibiotika Oxychinoline (8-Hydroxychinolinderivate). Hersteller ist die Firma Lek (Lek). Haltbarkeit beträgt 5 Jahre. Von Apotheken durch ärztliche Verschreibung freigegeben.

Die Zusammensetzung von 5-NOK umfasst Nitroxolin. Form release - Orangetabletten mit 50 mg Wirkstoff.

Die Wirkung von 5-NOK beruht darauf, den genetischen Apparat bakterieller Zellen zu blockieren und deren Stoffwechsel und Atmung zu stören, was zum unvermeidlichen Tod von Mikroorganismen führt. Es ist aktiv gegenüber den folgenden Bakterien: Streptococcus, Staphylococcus, Enterobacter, Salmonella, Corynebacterium, Proteus, Shigella, Escherichia coli, klebsiela, Mycoplasma, Ureaplasma, Trichomonas, Mykobakterien, Neisseria, Haemophilus, Pilze der Gattung Candida (schwach).

5-NOK bei Blasenentzündung

Das Medikament 5-NOK ist für die folgenden Arten von Blasenentzündung indiziert:

  • Akute infektiöse Zystitis
  • Chronische infektiöse Zystitis
  • Chronische posttraumatische Zystitis (wenn empfindliche Bakterien gefunden werden)
  • Sekundäre Zystitis bei Vorhandensein von Bakterien im Urin

Bei einer Blasenentzündung werden viermal täglich 100 mg des Arzneimittels (2 Tabletten) verordnet, wobei eine notwendige Flüssigkeitsmenge eingenommen wird. Bei schwerer Bakteriurie (Nachweis von Bakterien im Urin) kann die Dosis auf 3 Tabletten (150 mg) pro Dosis erhöht werden.

Die Behandlung der Zystitis dauert 1-3 Wochen. Ein derart großer Umfang hängt von der Schwere der klinischen Manifestationen und Laborveränderungen ab.

Indikationen zur Verwendung 5-NOC

Das Medikament wird in der Urologie, bei akuten und chronischen entzündlichen Erkrankungen der Organe des Harnsystems verwendet. Indikationen für die Verwendung von 5-NOK lauten wie folgt:

  • Blasenentzündung;
  • Urethritis;
  • Prostatitis;
  • Pyelonephritis;
  • Epididymitis;
  • Orchit;
  • Infektion von Adenom und Prostatakrebs;
  • Die postoperative Periode an den Organen des Urogenitalsystems;
  • Katheterisierung.

Gegenanzeigen

Gegenanzeigen 5-NOK wie folgt:

  • Katarakt;
  • Allergie gegen das Medikament und seine Bestandteile;
  • Nierenversagen;
  • Schwangerschaft
  • Leberversagen;
  • Stillzeit

Nebenwirkungen und Überdosierung

Die Nebenwirkungen von 5-NOK können fast alle Organe und Organsysteme des menschlichen Körpers betreffen, sind jedoch recht selten. Dazu gehören:

  • Erbrechen mit Übelkeit;
  • Erhöhte Blutwerte von Leberenzymen;
  • Herzklopfen;
  • Schwindel;
  • Taubheitsgefühl auf der Haut der Hände und Füße;
  • Kopfschmerzen;
  • Wackeligkeit beim Gehen;
  • Hautausschlag und Juckreiz;
  • Abnahme der Anzahl der Blutplättchen im Blut (Blutungsneigung);
  • Farbiger Urin ausgeschieden gelb;

Bei einer Überdosis von 5-NOK können folgende Symptome auftreten:

  • Allgemeine Schwäche;
  • Erbrechen;
  • Übelkeit;
  • Bauchschmerzen

Um einen solchen Zustand zu behandeln, reicht es aus, das Medikament abzubrechen, Aktivkohle oder andere Sorptionsmittel und symptomatische Medikamente einzunehmen.

Gebrauchsanweisung

Anweisungen zur Verwendung von 5-NOK beinhalten einen Empfang von 2 Monaten bis zum Erwachsenenalter. Trinken Sie diese Pillen sollten nicht gekaut werden, während der Mahlzeiten oder unmittelbar danach, viel Flüssigkeit zu sich nehmen.

Bei Kindern zwischen 2 und 12 Monaten wird die Berechnung nach Patientengewicht - 25 mg pro 1 kg pro Tag - durchgeführt. Die resultierende Dosis muss in 4 Dosen (alle 5-6 Stunden) aufgeteilt werden. Die Behandlung dauert 10-21 Tage (maximal 1 Monat).

Von 1 bis 13 Jahre - 50-100 mg (1-2 Tabletten) 4 p / Tag. Die Behandlungsdauer beträgt je nach Zustand des Patienten bis zu 1 Monat.

Ab 14 Jahren und älter - 100-200 mg (2-4 Tabletten) 4 P. / Tag. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat (maximal) oder für 14 Tage Aufnahme und 14 Tage Pause 2-3 Mal hintereinander.

In der postoperativen Periode - 100 mg 4 p / Tag für 14-21 Tage.

Besondere Anweisungen

Während der Schwangerschaft wird das Medikament als letzter Ausweg verschrieben, wenn das Risiko für Muttertiere das Risiko für den Fötus übersteigt. Während des Stillens wird das Medikament nicht verschrieben oder zum Zeitpunkt der Behandlung ersetzt es die Milchfütterung.

Kinder unter 1 Jahr des Arzneimittels werden aufgrund der Freisetzungsform und der Dosierung nicht verschrieben.

Alkohol beeinflusst die Wirkung von 5-NOK nicht, kann jedoch den Verlauf der zugrunde liegenden Erkrankung verschlimmern. Daher ist es wünschenswert, dass der Empfang zum Zeitpunkt der Erkrankung gestoppt oder minimiert wird.

Wenn der Urin gelb gefärbt ist, wird das Medikament nicht abgebrochen.

Analoga von 5-NOK: Nitroxolin, 5-Nitrox, Uritrol, Nikinol, Noxin, Nibiol. Eine Zusammenfassung mit einer detaillierten Beschreibung der Vorbereitungen ist in der Packung enthalten.

5 Kinder

5 nok: Gebrauchsanweisung und der Preis von Medikamenten

Seit vielen Jahren versuchen Nieren zu heilen?

Leiter des Nephrologischen Instituts: „Sie werden staunen, wie einfach es ist, Ihre Nieren zu heilen, indem Sie sie jeden Tag einnehmen.

Erkrankungen des Urogenitalsystems sind oft ansteckend. Wenn Symptome solcher Erkrankungen auftreten, sollten Sie daher so schnell wie möglich untersucht werden und mit der Behandlung mit antibakteriellen Medikamenten beginnen.

Im Moment ist die Linie solcher Medikamente recht umfangreich, so dass es nicht schwierig ist, die notwendige Behandlung zu finden.

Einer der Vertreter dieser Medikamentengruppe ist 5-NOK. Sehen wir uns die Eigenschaften dieses Werkzeugs genauer an.

Für die Behandlung von Nieren setzen unsere Leser erfolgreich Renon Duo ein. Aufgrund der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihnen mitzuteilen.
Lesen Sie hier mehr...

Allgemeine Informationen zum Medikament

Medikament 5-NOK ist ein Medikament aus der pharmakologischen Gruppe Oxychinoline, bezieht sich auf Uroseptika. In der Regel werden entzündliche und infektiöse Erkrankungen des Urogenitalsystems behandelt.

Viele schädliche Mikroorganismen sind anfällig für Nitroxolin. Unter ihnen:

  • Staphylokokken,
  • E. coli
  • Streptokokken
  • ureplazma,
  • Mikroplasma
  • Candida
  • Schimmelpilze
  • Dermatophyten,
  • einige Pilze, die tiefe Mykosen verursachen,
  • Salmonellen,
  • protei,
  • Trichomonas und andere.

Daher bezieht sich 5-NOK auf ein Breitspektrum-Medikament.

Merkmale der aktiven Komponente des Arzneimittels bestimmen den Wirkungsmechanismus. Sobald es sich im menschlichen Körper befindet, blockiert Nitroxolin die Reproduktion von Krankheitserregern, indem es die DNA-Synthese in ihren Zellen hemmt.

Darüber hinaus zerstört das Medikament auch die Redox- und Atmungsprozesse in den Zellen schädlicher Mikroorganismen und trägt so zu deren Neutralisierung bei.

Nach der Verwendung des Arzneimittels wird die maximale Konzentration des Wirkstoffs im Körper innerhalb von 1-2 Stunden erreicht, da Nitroxolin im Gastrointestinaltrakt gut absorbiert wird, was zu einem frühen Einsetzen einer positiven Wirkung der Behandlung beiträgt.

Metabolisiert hauptsächlich in der Leber und wird mit dem Urin und der Galle ausgeschieden.

Es ist zu beachten, dass die Konzentration des Arzneimittels im Urin ziemlich hoch ist, was auch eine schnellere Heilung von Erkrankungen des Harnsystems ermöglicht.

Patienten, die 5-NOC einnehmen, behaupten, dass das Medikament recht effektiv ist und die Aufgabe gut bewältigt.

Man sollte sich jedoch nicht für ein Medikament entscheiden, ohne einen Arzt zu konsultieren und vorher keine Tests bestanden zu haben, denn wenn die Erreger gegenüber Nitroxolin, das Teil des Medikaments ist, unempfindlich sind, hat die Anwendung keinen positiven Effekt.

Viele Ärzte empfehlen, parallel zum 5-NOC, immununterstützende Medikamente einzunehmen, die die Wirkung des antibakteriellen Mittels mildern und den Körper im Allgemeinen stärken.

Freisetzungsformen und Zusammensetzung von 5-NOK

5-NOK wird in der Darreichungsform von Tabletten (bikonvex, rund) hergestellt. Jede Tablette ist mit einer orangefarbenen Schale überzogen.

  • Nitroxolin - 50 mg pro Tablette;
  • Hilfskomponenten:
  • Laktosemonohydrat,
  • Maisstärke,
  • Kalziumphosphat,
  • kolloidales Siliziumdioxid
  • gereinigter Talk
  • Crospovidon und andere;

Schalenkomponenten: Saccharose, gereinigter Talk, Maisstärke, Titandioxid, Farbstoffe.

Indikationen zur Verwendung

Aufgrund der medizinischen Eigenschaften des Arzneimittels wird es in der Urologie häufig zur Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen des Harnsystems eingesetzt.

5-LCM ist angezeigt für:

  • Zystitis (akut, chronisch, sekundär, posttraumatisch);
  • Urethritis;
  • Epididymitis;
  • andere Entzündungen der Blase und des Harnsystems;
  • Pyelonephritis (sowohl akut als auch chronisch);
  • Prostata sowie Infektionskrankheiten der Prostatadrüse (Adenom, Karzinom) und sogar Prostatakrebs;
  • Orchidee

Darüber hinaus wird 5-NOK auch zur Prävention bei häufigen Rezidiven von Infektionskrankheiten des Urogenitalsystems sowie zur Vorbeugung von Infektionen nach chirurgischen oder sonstigen medizinischen Eingriffen (Katheterisierung, Zystoskopie) bei der Arbeit der Nieren und Organe des Harnsystems verwendet.

Kontraindikationen für die Verwendung von 5-NOK

Wie alle starken antibakteriellen Wirkstoffe hat 5-NOK eine Reihe von Kontraindikationen.

Wenn einer der folgenden Fälle eintritt, sollten Sie Ihren Arzt informieren, dass er die Behandlung angepasst hat.

5-NOK ist kontraindiziert in:

  • Leber- und Nierenversagen (schwerwiegend);
  • Katarakt;
  • Überempfindlichkeit oder Intoleranz gegenüber den Komponenten des Arzneimittels oder Chinolinen im Allgemeinen.

Außerdem ist dieses Instrument normalerweise nicht für Kinder unter 3 Jahren vorgeschrieben. Eine Ausnahme ist nur in sehr schweren Fällen möglich, in denen eine andere Therapie nicht hilft. Die Anwendung sollte jedoch unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Bezüglich der Behandlung mit 5-NOC während der Schwangerschaft gibt es derzeit keine Hinweise auf die Unbedenklichkeit der Mittel für den Fötus, daher wird diese nur in extremen Fällen verordnet.

Während der Stillzeit ist es besser, das Arzneimittel durch einen anderen Wirkstoff zu ersetzen oder das Stillen während der gesamten Dauer der Anwendung von 5-NOC zu unterlassen.

Nehmen Sie dieses Medikament nicht bei Patienten ein, die an Fructoseintoleranz, Laktosemangel und Saccharose-Isomaltase leiden.

Dosierung von 5-NOK und Dosierung

Es wird empfohlen, das Medikament während oder nach einer Mahlzeit einzunehmen, um das Verdauungsrisiko zu verringern. Schlucken Sie die Tablette, ohne zu kauen, trinken Sie ausreichend Wasser.

Bestimmen Sie die Dosierung und das Anwendungsverfahren sollte nur ein Arzt sein.

In der Regel beträgt die Standarddosis für erwachsene Patienten 400 mg des Arzneimittels pro Tag, aufgeteilt in mehrere Dosen. Bei Bedarf kann die Tagesdosis auf 800 mg erhöht werden.

Kindern bis zu 5 Jahren sollten bis zu 200 mg pro Tag, über 5 Jahre alt, bis zu 400 mg verschrieben werden. Bei Patienten, deren Alter weniger als 3 Jahre beträgt, wird die Dosierung individuell auf der Grundlage des Gewichts des Kindes berechnet.

Patienten, die an einer Nieren- oder Leberinsuffizienz leiden, werden nicht mehr als die Hälfte der üblichen Dosis verschrieben, d. H. Bis zu 200 mg des Arzneimittels pro Tag.

Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 2-4 Wochen. Der Kurs kann auf Empfehlung eines Arztes verlängert werden, jedoch nur nach einer vorläufigen Analyse der Funktionsweise der Nieren und der Leber.

Bei Zystitis verschrieben 100-150 mg des Arzneimittels pro Tag. Die Behandlung dauert bis zu 3 Wochen.

Wenn 5-NOK zur Vorbeugung verschrieben wird, ist es in der Regel erforderlich, bis zu 4-mal täglich 100 mg des Arzneimittels einzunehmen.

Überdosis

Das Risiko einer Überdosierung ist minimal. Wenn Sie eine sehr große Dosis des Medikaments einnehmen, kann es zu Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen kommen. Der Patient muss Aktivkohle geben, den Magen waschen. Die weitere Behandlung erfolgt entsprechend den Symptomen.

Nebenwirkungen von 5-NOK

Die Anwendungspraxis zeigt, dass 5-LCM von den Patienten gut vertragen wird. Nebenwirkungen sind selten zu sehen. Sie sollten sich jedoch dessen bewusst sein, um die Einnahme des Medikaments bei unangenehmen Symptomen zu beenden.
Nach dem Abheben von Geldern hören alle negativen Reaktionen des Körpers auf.

Nebenwirkung von 5-NOK auf verschiedene Körpersysteme.

  • Nervensystem: Schwindel, Kopfschmerzen, selten gestörte Bewegungskoordination und verschwommenes Sehen, Ataxie.
  • Herz-Kreislauf-System: Tachykardie, Thrombozytopenie, erhöhte Harnsäure im Blut.
  • Verdauungssystem: Übelkeit, Erbrechen, Leberfunktionsstörungen, Appetitlosigkeit, Appetitlosigkeit.
  • Auch mögliche allergische Reaktionen (Juckreiz, Hautausschlag), allgemeine Schwäche, Taubheit der Haut der Extremitäten.

Besondere Gebrauchsanweisungen und Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Einnahme von 5-NOK ist bei Patienten mit Nieren- und Leberinsuffizienz sowie bei Patienten, die dieses Arzneimittel erneut einnehmen, Vorsicht geboten.

Dies ist keine Nebenwirkung und erfordert kein Absetzen des Arzneimittels. Die Tabletten 5 nok müssen unbedingt mit einer Gebrauchsanweisung geliefert werden.

5-LCM hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit des Patienten, ein Fahrzeug zu fahren oder an Aktivitäten teilzunehmen, die erhöhte Konzentration erfordern.

Für die Dauer der Behandlung sollte auf die Verwendung von Alkohol verzichtet werden, da die Kombination von Medikamenten mit alkoholischen Getränken den Zustand des Patienten verschlimmern kann.

Das Medikament ist auf Rezept erhältlich.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Die Kombination des Medikaments 5-NOK mit anderen Medikamenten wirkt sich nicht immer positiv aus. Daher wird dringend empfohlen, den Arzt bei der Verschreibung des nächsten Medikaments vor allen Medikamenten zu warnen, die Sie einnehmen. Dies hilft, viele unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Beispielsweise erhöht die Kombination mit Hydroxychinolin und seinen Derivaten die Toxizität beider Wirkstoffe. Die Kombination mit Tetracyclinen erhöht dagegen die Effizienz.

Antazida verlangsamen die Resorption des Wirkstoffs 5-NOC.

Für die Behandlung von Nieren setzen unsere Leser erfolgreich Renon Duo ein. Aufgrund der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihnen mitzuteilen.
Lesen Sie hier mehr...

Nitrofurane erhöhen das Risiko einer neurotropen Wirkung.

Aufbewahrungsbedingungen

5-NOC wird am besten an einem kühlen, dunklen Ort für Kinder aufbewahrt. Haltbarkeit - 5 Jahre.

Die durchschnittlichen Kosten des Medikaments betragen 130-170 Rubel.

Wenn Sie mit dem Preis von 5 Knoten zufrieden sind, lesen Sie vor dem Kauf unbedingt die Anweisungen!

Denken Sie daran, dass die obigen Informationen keine Handlungsanweisungen sind. Um die Reihenfolge der Behandlung festzulegen, sollte nur ein Fachmann das notwendige Medikament auswählen und die Reihenfolge seiner Verwendung entsprechend dem Allgemeinzustand des Patienten festlegen. Passen Sie auf Ihre Gesundheit auf und behandeln Sie sich nicht selbst.

Wie man 5 NOC bei Zystitis einnimmt

Trotz der Errungenschaften der modernen Medizin ist das Thema der Auswahl von Medikamenten bei der Behandlung entzündlicher Erkrankungen des Harntrakts nach wie vor relevant. Dies liegt an der hohen Anpassungsfähigkeit und schnellen Anpassung pathogener Mikroorganismen an viele Arten von Antibiotika und Antibiotika. Die Verwendung von 5 Knoten bei Blasenentzündungen ist seit den 70er Jahren unseres Jahrhunderts weit verbreitet und wird bis heute verwendet.

Was ist ein Medikament 5 NOK

Der Hauptwirkstoff des Medikaments 5 NOK ist ein Antibiotikum mit antibakteriellen Eigenschaften - Nitroxolin. Erhältlich in Form von bikonvexen Tabletten mit 50 mg Wirkstoff, 10 Tabletten pro Packung. Eine Packung enthält 40-50 Tabletten, eine Plastikflasche 50 Tabletten.

Nitroxolin darf nur unter folgenden Lagerbedingungen verbraucht werden:

  • Lagerung bei einer Temperatur von nicht mehr als 26 ° C;
  • Lagerdauer von fünf Jahren.

Schlagmechanismus

Die therapeutische Wirkung der Verwendung des Arzneimittels 5 NOC bei Zystitis beruht auf einer antimikrobiellen Wirkung auf Mikroorganismen, die Entzündungen in der Blasenschleimhaut verursachen. Das Medikament hat eine bakterizide und bakteriostatische Wirkung durch:

  • DNA-Reproduktionsstörungen von Bakterienzellen;
  • Hemmung der Atmungsfunktion von Mikroorganismen durch Bindung von Proteinen in Zellmembranen;
  • Störungen in der Entwicklung von Redoxreaktionen in Bakterienzellen.

Der komplexe Effekt des Arzneimittels kann die Aktivität eines breiten Spektrums an grampositiven und gramnegativen Mikroorganismen unterdrücken, die Zystitis und andere Entzündungen der Weichteile und der Harnwege verursachen:

  • Streptokokkeninfektionen;
  • E. coli;
  • Ureaplasma;
  • Heu-Zauberstab;
  • Enterobakterien (Klebsiella);
  • Pathogen Gonorrhoe;
  • der Erreger der Salmonellose;
  • Trichomonas vaginalis;
  • der Erreger der Tuberkulose.

Auch 5 NOC sind gegen bestimmte Arten von Pilzen und Schimmelpilzen wirksam, insbesondere:

  • Candida-Pilz;
  • Schimmelpilze;
  • Dermatophyten.

Im Gegensatz zu anderen antibakteriellen Medikamenten verursacht 5 NOK keinen Soor, da es die Aktivität von Pilzen der Gattung Candida hemmt

Das Medikament ist durch eine erhöhte Resorption aus dem Gastrointestinaltrakt gekennzeichnet. Die höchste Konzentration in den Geweben und Körperflüssigkeiten tritt innerhalb von 1-2 Stunden nach der Einnahme auf und macht mehr als 90% des Wirkstoffs aus. Praktisch die gesamte Droge wird durch die Nieren ausgeschieden und nur ein kleiner Teil mit Galle.

Indikationen zur Verwendung

Die Anwendung von 5 NOK ist indiziert für akute oder chronische entzündliche Prozesse des Harnwegs infektiöser Art:

  • mit Pyelonephritis;
  • mit Blasenentzündung;
  • mit Urethritis;
  • mit Infektionen der Prostata.

Aufgrund der Tatsache, dass Zystitis hauptsächlich bei Frauen auftritt, aufgrund des Eindringens von Bakterien in die Harnröhre, die die analen und vaginalen Bereiche der Genitalien besiedeln, sind infektiöse Läsionen der Blase nach oben gerichtet.

Primäre infektiöse Läsion ist das Eindringen von Krankheitserregern durch die Harnröhre in die Blase und dann in die Nieren, wodurch eine komplizierte infektiöse Läsion verursacht wird.

Eine sekundäre Infektion der Blase tritt vorwiegend bei Männern auf und ist eine Folge der Verformung der urogenitalen Organe aufgrund der Entwicklung einer Hyperplasie des Prostataadenoms.

Die überwiegende Mehrheit der Fälle von Zystitis wird durch Erreger verursacht, die gegenüber dem Arzneimittel NOC empfindlich sind. Aufgrund der Bildung einer hohen Konzentration des Arzneimittels in den Nieren und im Urin ist es möglich, die Aktivität der Erreger schnell zu neutralisieren.

Außerdem werden 5 NOCs verschrieben, um eine Infektion der Nieren und Harnwege nach der Durchführung zu verhindern:

  • Diagnoseverfahren (Zystoskopie);
  • chirurgische Eingriffe;
  • Steniration der Harnleiter;
  • Blasenkatheterisierung.

Regime

Anweisungen zur Anwendung von 5 NOK bei Zystitis umfassen Anweisungen zur Dauer und Menge des Medikaments, abhängig vom Alter des Patienten und der Form der Erkrankung.

Die Behandlung von Blasenentzündungen ist die Aufrechterhaltung einer konstanten Konzentration des Wirkstoffs in biologischen Flüssigkeiten. Aus diesem Grund sollten 5 NOC mindestens 4-mal täglich für 2-4 Wochen eingenommen werden.

Tabelle: 5 NOC-Aufnahme bei akuter Zystitis nach Altersgruppe der Patienten

Bei chronischer Zystitis wird natürlich die Einnahme des Medikaments empfohlen. Die Kursdauer beträgt 1 Monat, in der Sie 2 Wochen das Medikament trinken sollten, die nächsten 2 Wochen - um eine Pause einzulegen. Wiederholen Sie den Zyklus sollte 4-5 Monate sein.

Unabhängig davon, wie Sie das Arzneimittel kontinuierlich oder in Zyklen einnehmen, sollten Sie zur Erhöhung der antibakteriellen Wirkung mehr Flüssigkeiten mit bis zu 1,5-2,0 Liter pro Tag trinken.

Nebenwirkungen

Die Verwendung von 5 NOK kann von vielen Nebenwirkungen begleitet werden:

  • epigastrischer Schmerz;
  • dyspeptische Symptome (Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen);
  • schwere anormale Leberfunktion;
  • allergische Reaktionen;
  • ein Anstieg der Blutgerinnung;
  • neurologische Störungen (Ataxie, Optikusatrophie, Extremitätenparese);
  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems (Tachykardie, Arrhythmie).

Das Arzneimittel sollte bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion mit Vorsicht eingenommen werden, da es zu einer Verzögerung der rechtzeitigen Ausscheidung des Arzneimittels und folglich zu einer übermäßigen Akkumulation kommen kann.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels 5 NOK:

  • Unverträglichkeit gegen Nitroxolin;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • schwerer Nieren- oder Leberfunktionsausfall;
  • Katarakt

Das Medikament ist während der Schwangerschaft kontraindiziert, da keine Daten zu den Auswirkungen von Nitroxolin auf den Fötus und dem Grad des Eindringens in die Milch während der Stillzeit vorliegen.

Die Relevanz der Anwendung des 5 NOC heute

Heutzutage ist 5 NOK aus einer Reihe negativer Aspekte nicht das Mittel der Wahl bei der Behandlung von Zystitis:

  • Entwicklung der Resistenz gegen Zystitis-Erreger gegen Nitroxolin;
  • Das Fehlen der notwendigen Konzentration des Wirkstoffs im Urin;
  • Die Notwendigkeit hoher Dosen des Arzneimittels und die damit verbundenen Nebenwirkungen;
  • Die Dauer des Drogenkurses.

1. Zystitis manifestiert sich in den meisten Fällen als unkomplizierte Krankheit, die durch E. coli hervorgerufen wird. Bis heute wurde nachgewiesen, dass E. coli in 20 von 100 Fällen eine erhöhte Resistenz gegen die Wirkungen von Nitroxolin aufweist.

2. Die Wirksamkeit der Behandlung von Zystitis beruht auf der Erhöhung der Konzentration des antibakteriellen Arzneimittels im Urin und im Harntrakt zur frühzeitigen Unterdrückung der Aktivität pathogener Mikroorganismen. Bei der Verwendung von 5 NOCs in einer aktiven Form wird jedoch nur 1% des Arzneimittels ausgeschieden, der Rest wird in einer gebundenen inaktiven Form ausgeschieden.

3. Trotz der hohen Resorption des Arzneimittels aus dem Gastrointestinaltrakt beträgt die therapeutische Zeit der Exposition gegenüber 5 NOK nicht mehr als 2 Stunden, und daher sind große Dosen des Arzneimittels erforderlich, um die richtige Serumkonzentration aufrechtzuerhalten. Die registrierten Fälle der Entwicklung schwerer irreversibler Wirkungen (Atrophie des Sehnervs, Entwicklung einer subakuten Neuropathie) zwingen jedoch, auf die Hilfe anderer antibakterieller Wirkstoffe zurückzugreifen.

4. Der Nachteil der Verwendung von 5 NOCs ist auch die Nutzungsdauer. Wenn es 2 Wochen dauert, ein Medikament einzunehmen, um einen positiven Behandlungsverlauf bei akuter Zystitis zu erreichen, reicht es heute, 3-5 topischere Medikamente (Co-trimoxazol, Amoxicillin, Tetracyclin) zu verwenden.

Bei der Diagnose einer Zystitis werden aufgrund der offensichtlichen klinischen Symptome nur selten Daten mikrobiologischer Untersuchungen verwendet. Die Taktik bei der Auswahl der Antibiotika-Therapie besteht darin, den Einsatz von Medikamenten zu minimieren und gleichzeitig die maximale Wirkung zu erzielen. 5 NOK ist heute ein Medikament der Serie II zur Behandlung von Blasenentzündungen und hat nur einen Preisvorteil unter der breiten Palette von Medikamenten.

Bewertungen

Wie ist Furamag bei einer Blasenentzündung einzunehmen?

Blasenentzündung - Entzündung, die direkt in der Blase auftritt, wird in der Regel durch Krankheitserreger ausgelöst. Aus diesem Grund ist der effektivste Weg, um die oben genannten unauffälligen Beschwerden loszuwerden - dies ist die Aufnahme von antibakteriellen Mitteln. Die Hauptaufgabe des Arztes ist es, einen bestimmten Erreger zu extrahieren, ohne den die Therapie in manchen Fällen keine Früchte trägt.

Siehe auch: Wie ist Furazolidon bei Zystitis einzunehmen?

Eines der wirksamsten Medikamente gegen Zystitis ist Furamag. Dieses Werkzeug gehört zur Kategorie der Breitbandmedikamente.

Es gibt mehrere Analoga davon:

Über Furamag

In dieser Zubereitung ist der Hauptstoff Kaliumfurazidin. Eine Kapsel enthält 25 Milligramm. Die übrigen Zutaten sind Hilfsstoffe. Das:

  • Magnesium und Kaliumcarbonat;
  • Talkum;
  • Gelatine.

Es gibt nur eine Dosierung auf dem Markt - 50 Milligramm.

Siehe auch: Wie trinkt man Nierentee "Ortosiphon" und Anweisungen?

Aktion

Wie bereits erwähnt, ist Furamag ein Medikament mit einem breiten Anwendungsbereich. Es ist wirksam gegen:

  • Streptokokken;
  • Staphylococcus;
  • Salmonellose;
  • Klebsiella;
  • Protea;
  • Shigella;
  • Lamblia

In Bezug auf diese Mikroorganismen ist das Arzneimittel wirksamer als beispielsweise Antibiotika und andere Mittel aus der Kategorie der Nitrofurane.

Deshalb, wenn irgendein anderes Medikament nicht geholfen hat, dann wählen Sie Furamag. Seine bedeutendste Eigenschaft wird als extrem langsame Abhängigkeit von der pathogenen Flora angesehen. Darüber hinaus zeichnet sich die betreffende Zubereitung aus der gesamten Liste ähnlicher Produkte durch ihre milde Wirkung und ein Minimum an Nebenwirkungen aus.

Siehe auch: Wie man die Urinkultur während der Schwangerschaft passiert

Selbst wenn Sie den Eindruck haben, dass kein Nutzen daraus besteht, ist es selbstverständlich, dass Sie das Rezept eines Arztes nicht selbst stornieren können. Nur ein Fachmann verfügt über genügend Kenntnisse, um festzustellen, was das Problem ist und wie er vorgehen soll.

Furamag-Tabletten können Sie loswerden:

  • Urethritis;
  • Pyelonephritis;
  • Blasenentzündung;
  • bakterielle Prostatitis;
  • gynäkologische Infektionen;
  • Pneumonie;
  • Bronchitis;
  • Hautverletzungen unterschiedlicher Natur;
  • eitrige Wunden;
  • Sepsis;
  • Konjunktivitis;
  • Cholezystitis.

Es ist auch als vorbeugende Maßnahme während Blasenoperationen oder zum Beispiel während der Katheterisierung nützlich. Hier dauert es eine halbe Stunde vor dem Eingriff.

Dosierung

Der Arzt wählt die am besten geeignete Dosis des Mittels anhand seiner Daten aus:

  • der Verlauf der Krankheit;
  • Zustand des Patienten;
  • er hat andere Pathologien usw.

Der Hersteller empfiehlt, das Arzneimittel nur nach den Mahlzeiten zu verwenden. So wird es besser absorbiert und wirkt dementsprechend effizienter. Kapseln, die mit einem Glas Wasser hinuntergespült werden - diese Flüssigkeitsmenge ist notwendig, um unerwünschte Reaktionen im Magen-Darm-Trakt zu verhindern.

Erwachsene Patienten (sowohl für Frauen als auch für Männer) benötigen einmalig 2 bis 4 Pillen (bis zu 100 Milligramm Furazidin). Die maximal verträgliche Dosis beträgt hier 300 mg.

Für Kinder sind 1 oder 2 Tabletten ausreichend. Das Tagesvolumen wird durch das Gewicht des Kindes bestimmt - für jedes Kilogramm nehmen Sie 5 mg Wirkstoff.

Wie zu nehmen

Teilen Sie die Tagesdosis dreimal auf. Der Kurs dauert maximal 10 Tage. Wenn die Umstände ihn zwingen, die Behandlung fortzusetzen, ist seine Wiederholung nach einer Pause von 14 Tagen zulässig.

Das Überspringen der Empfangszeit ist kein Grund, die nächste Charge zu verdoppeln. Es ist notwendig, das Medikament so schnell wie möglich zu trinken, auch wenig später.

Es wird empfohlen, Furamag bei chronischen Erkrankungen des Harnsystems zu verwenden, um Verschlimmerungen vorzubeugen. Hier wird das Medikament vor dem Schlafengehen in einem Volumen von 1/3 von der zuvor genannten Tagesnorm eingenommen.

Es ist zulässig, das Medikament mit Kochsalzlösung zu mischen und anschließend lokal zu verabreichen (zum Waschen usw.). Bei akuter primärer Zystitis dauert Furamag nur 5 Tage. Rückfall der Krankheit über eine Woche.

Der Vorteil dieses Tools ist die effektive Beseitigung von Infektionen des Urogenitalsystems, die durch einen hohen Gehalt an unverändertem Wirkstoff im Urin und dessen Fähigkeit zur Stimulierung der Aktivierung des Immunschutzes bereitgestellt wird.

Nebenwirkungen

Im Allgemeinen wird Furamag als ein Medikament mit geringer Toxizität angesehen, da der Körper es normalerweise gut verträgt. Manchmal gibt es jedoch Komplikationen in der Form von:

  • Schwindel;
  • Migräne;
  • Schläfrigkeit;
  • Schwäche;
  • Neuritis;
  • Sehbehinderung;
  • Bauchschmerzen;
  • Übelkeit;
  • Durchfall;
  • Verstopfung;
  • Erbrechen;
  • Appetitlosigkeit;
  • die Bildung eines bitteren Geschmacks;
  • Kurzatmigkeit;
  • Husten;
  • Juckreiz;
  • Urtikaria

Selten, aber es gibt auch Probleme mit der Leber:

  • reaktive Hepatitis;
  • Schmerz in der rechten Seite unter den Rippen;
  • Gelbheit

Sollte keine Beeinträchtigung der Veränderung der Urinfarbe und Verfärbung der Oberfläche der Zunge verursachen.

Um die Entstehung von Nebenwirkungen zu verhindern, ist es wichtig, die Empfehlungen des Arztes und den Zeitplan für die Einnahme der Mittel genau zu befolgen. Vergessen Sie nicht, die Tabletten mit viel Wasser zu waschen. Wenn die negativen Anzeichen immer noch auftreten, informieren Sie sofort Ihren Arzt. Er allein hat das Recht, die Medikamente abzubrechen und eine neue zu verschreiben.

Gegenanzeigen

Alkohol, der während der Behandlung mit Furamag verwendet wird, provoziert und verstärkt die Nebenwirkungen des Arzneimittels. Daher ist es notwendig, es vor dem Ende des Verlaufs und bei chronischer Blasenentzündung und im Allgemeinen für immer aufzugeben.

Verwenden Sie das Arzneimittel nicht, wenn in der Vergangenheit

  • funktionelle Nierenstörung;
  • Leberversagen;
  • Anämie;
  • Hypovitaminose;
  • chronische Krankheiten, die schwerwiegend sind;
  • Diabetes mellitus;
  • Störungen des Nervensystems;
  • Polyneuritis;
  • Neuropathie;
  • individuelle Intoleranz.

Es ist verboten, Furamag auch schwangeren Frauen sowie stillenden Müttern und Kindern unter 3 Jahren zu trinken.

Anweisungen zur Verwendung von 5-LCM bei Zystitis

Die Zystitis-Therapie ist ein Verfahren, das ein breites Spektrum an Aktivitäten umfasst. Je weiter die Form der Erkrankung fortgeschritten ist, desto schwieriger ist die Behandlung. Bei der komplexen Behandlung der Krankheit müssen Antibiotika, Antispasmodika, Uroseptika, Diuretika und vieles mehr verwendet werden. Dazu gehört das 5-Noc-Tool, dessen Gebrauchsanweisungen bei Blasenentzündung nachfolgend beschrieben werden.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels 5-NOK

Das vorgestellte Medikament hat eine ausgeprägte antibakterielle, antiprotozoale und fungizide Wirkung. Das Instrument ist anders und effektiv, was die Verwendung bei der Behandlung von Blasenkrankheiten zusammen mit modernen Medikamenten ermöglicht.

Unter den Bestandteilen der Droge emittieren:

  • Nitroxolin - das Hauptelement des Mittels 5-LCM. Trotz seiner antimikrobiellen Wirkung ist es kein Antibiotikum;
  • Lactose-Monohydrat - aufgrund seines Vorhandenseins hat das Medikament einen angenehm süßeren Geschmack;
  • Calciumphosphat - dieses Element trägt zur Rückhaltung von Feuchtigkeit bei;
  • Magnesiumstearat - ein spezielles Nahrungsergänzungsmittel aus tierischem Fett;
  • Für die Verbindung aller Bestandteile ist Maisstärke erforderlich.

Darüber hinaus enthält die Zubereitung Talkum, Crospovidon und andere Elemente, die für eine bessere Aufnahme der Tabletten erforderlich sind.

Formular freigeben

Das Medikament ist in Form von Tabletten mit einer Dosierung von 50 mg erhältlich. Jede Tablette ist gelb beschichtet. Das Produkt soll als Ganzes verschluckt werden.

Pharmakologische Wirkung

Das vorgestellte Tool bietet ein breites Aktionsspektrum. Es wird zur Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems verschrieben, die durch Mikroorganismen und Pilze ausgelöst werden. Aufgrund dessen ist 5-NOK wirksam bei der Behandlung von kombinierter Zystitis oder beim Auftreten von Komplikationen.

Im Körper beginnt der Wirkstoff Nitroxolin, DNA-Bakterien zu zerstören, mit dem Ergebnis, dass sie absterben. Darüber hinaus beschleunigt das Werkzeug den Regenerationsprozess der Schleimhaut der Blase.

Indikationen zur Verwendung 5-NOC

Das erste Medikament, das Patienten verschrieben wird, die an folgenden Krankheiten leiden:

  1. Blasenentzündung
  2. Urethritis
  3. Pyelonephritis
  4. Prostata-Adenom
  5. Prostatakarzinom

Das Medikament eignet sich zur Behandlung von Erkrankungen, die sich im Stadium der Verschlimmerung befinden und in die chronische Form umgewandelt werden. Darüber hinaus kann 5-NOK verwendet werden, um Komplikationen nach einer Blasenentzündung oder einer Operation an der Blase zu verhindern.

Es ist wichtig! Bevor Sie die beanspruchten Medikamente einnehmen, müssen Sie sich einer umfassenden Untersuchung unterziehen, die Gebrauchsanweisung lesen und sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen. Die Selbstbehandlung wird in diesem Fall nicht genehmigt.

Gegenanzeigen

Wie jedes andere Medikament wird 5-NOC den Patienten unter bestimmten Bedingungen nicht verschrieben. Zu den ausgesprochenen Kontraindikationen gehören:

  • Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Arzneimittels;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Alter bis 3 Jahre;
  • Augenprobleme, einschließlich Linsenopazitäten;
  • Blutkrankheiten;
  • Lebererkrankung;
  • schwere Beeinträchtigung der Nierenfunktion.

Alle Kontraindikationen müssen berücksichtigt werden. Die Vernachlässigung einiger von ihnen kann zu schwerwiegenden Komplikationen und einer allgemeinen Verschärfung der Situation führen. In allen oben genannten Fällen muss der Arzt vor der Verschreibung der Therapie sorgfältig das Verhältnis möglicher Risiken und den Nutzen des Patienten abwägen.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen während der Therapie mit 5-NOK sind selten. Trotzdem muss der Patient auf folgende Komplikationen vorbereitet sein:

  1. Allergische Reaktionen, begleitet von Juckreiz, Hautausschlägen oder Schwellungen des Gewebes.
  2. Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt. Einschließlich Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.
  3. Verschlimmerung der Lebererkrankung.
  4. Urin in sattem Orange färben. Dieses Symptom stellt keine Gefahr für das Leben und die Gesundheit des Patienten dar.
  5. Die Entwicklung der Tachykardie.
  6. Bell's Lähmung. Eine ähnliche Komplikation tritt vor dem Hintergrund einer Langzeittherapie auf.

Bei Unregelmäßigkeiten im Körper sollte die Behandlung mit dem Medikament sofort unterbrochen werden und ein Arzt aufgesucht werden, der die allgemeine Gesundheit des Patienten angemessen einschätzen kann. Während der Therapie ist es erforderlich, den allgemeinen Gesundheitszustand sorgfältig zu überwachen. Bei unangenehmen Empfindungen sowie bei einer Verschlechterung der Situation ist es wichtig, den Arzt so schnell wie möglich zu informieren.

Anmerkung zur Verwendung bei Blasenentzündung

Je nach Alter und individuellen Merkmalen des Patienten kann die Dosierung des Arzneimittels erheblich variieren. Derzeit wird den Patienten meist ein therapeutischer Kurs gemäß den folgenden Schemata verschrieben:

  • Für erwachsene Männer und Frauen beträgt die tägliche Dosis 400 mg. Das Medikament wird unabhängig von der Mahlzeit 4-mal täglich 2 Tabletten eingenommen. Das Arzneimittel wird mit reichlich Wasser gereinigt. Bei akuter Form der Erkrankung oder erhöhtem Risiko für Komplikationen kann die Dosierung um das Zweifache auf 800 mg erhöht werden;
  • Kinder von 2 Monaten bis 3 Jahren - normalerweise suchen Spezialisten in diesem Alter nach leichteren Analoga. Wenn es keine alternative Lösung gibt, wird die Dosis wie folgt berechnet: Das Gewicht des Kindes in Kilogramm muss mit 25 multipliziert werden. Sie erhalten also eine tägliche Dosis der Substanz, die in 4 Dosen aufgeteilt werden muss.
  • Kinder von 3 bis 5 Jahren - in diesem Fall wird den Patienten viermal täglich 1 Tablette verordnet;
  • Kinder ab 5 Jahren - in diesem Fall kann die Dosierung 4-mal täglich von 50 mg bis 100 mg variieren. Es hängt alles von den individuellen Merkmalen des Kindes ab;
  • Bei Patienten mit Komplikationen wie Nierenschaden - Wenn ein solches Problem auftritt, wird die Dosierung 4-mal täglich auf 1 Tablette reduziert.

In der Regel beträgt die Therapiedauer 10 bis 14 Tage. Manchmal können Experten den Kurs jedoch auf einige Monate verlängern.

Es ist wichtig! Das Medikament NOK-5 hat eine kumulative Wirkung und bleibt für lange Zeit im Körper und beeinflusst die Läsion. In dieser Hinsicht verbieten Ärzte, die Dosierung zu verletzen und das Schema unabhängig anzupassen, selbst wenn der Patient den Eindruck hat, dass die gewünschte Wirkung nicht erreicht wurde.

Überdosis

Eine Überdosierung tritt unter den vom behandelnden Arzt verordneten Anweisungen sehr selten auf. In einer ähnlichen Situation erfahren die Patienten:

  1. Übelkeit und Schmerzen im Magen.
  2. Das Erbrechen kann nicht lange genug aufhören.
  3. Durchfall
  4. Symptome der Austrocknung.
  5. Schwäche
  6. Herzklopfen.
  7. Zustand der Depression
  8. Chronische Müdigkeit
  9. Schläfrigkeit

Darüber hinaus kann der Patient Nierenversagen und Blutungen entwickeln, die sofortige ärztliche Hilfe und einen Krankenhausaufenthalt erfordern.

Es ist wichtig! Da die Zubereitung von 5-NOK nicht mit Alkohol kompatibel ist, hat der Patient bei gleichzeitiger Verwendung von Alkohol und Tabletten auch Symptome einer Überdosierung.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Medikament 5-NOK lässt sich gut mit Standardarzneimitteln kombinieren, die den Patienten im Falle der Diagnose einer Zystitis verschrieben werden. Da es sich bei dem Wirkstoff um ein Derivat von Oxychinolin handelt, ist es strengstens verboten, es mit seinen Analoga zu kombinieren. In diesem Fall erhöht der gleichzeitige Geldempfang mehrmals das Risiko allergischer Reaktionen sowie anderer Nebenwirkungen.

Sucht nach der Droge

Während der therapeutischen Behandlung entwickelt sich die Resistenz von Mikroorganismen gegen die Bestandteile des Arzneimittels langsam. Dies bedeutet, dass selbst ein wiederholter therapeutischer Verlauf in der Wirksamkeit nicht von Anfang an abweicht. Bei fortgesetzter Verwendung von 5-LCM nimmt der Effekt jedoch allmählich ab.

Wirksamkeitsnachweis

In klinischen Studien wurde die Wirksamkeit des 5-NOC-Präparats für Mikroorganismen verschiedener Gruppen sowie Pilze aufgezeigt. Die Bestandteile des Medikaments zerstören die DNA von Bakterien und verursachen deren Tod.

Bewertungen von 5-noc

Wenn Sie bei einer Blasenentzündung 5 NOK einnehmen möchten, können Sie anhand von Bewertungen von echten Menschen die richtige Wahl treffen und häufige Fehler während eines therapeutischen Kurses vermeiden.

Ich denke, die Hälfte aller Mädchen des Planeten hatte eine Blasenentzündung, daher werde ich die Symptome der Krankheit nicht beschreiben. Ich wurde kurz vor der wichtigen Reise krank. In meinem Fall musste ich die schrecklichen Empfindungen so schnell wie möglich loswerden. Zu diesem Zweck habe ich 5-noc verwendet. Er wurde mir in der Apotheke beraten, das Medikament kostete etwa 140 Rubel. Ich werde nichts über den Geschmack der Tabletten sagen, da ich sie verschluckt habe. Entsprechend den Anweisungen erhalten. Ich wurde ungefähr 2 Wochen behandelt. Das Tool hat mir sehr geholfen, es lief einfach alles zum richtigen Zeitpunkt und ich beendete meinen Kurs während der Reise, da ich Angst hatte, früher aufzuhören. Ich habe keine Nebenwirkungen. Ich kann 5 Schlaganfälle an Zystitis empfehlen, aber bevor Sie mit der Einnahme beginnen, sollten Sie immer noch Ihren Arzt aufsuchen.

Dieses Medikament hat mich viele Male mit Blasenentzündung gerettet. Zum ersten Mal trank er es auf Drängen des Arztes wieder in der Schule. Danach trug sie die Pillen bei sich. Lesen Sie unabhängig Bewertungen von 5 NKS von Blasenentzündung. Ich habe im Herbst und im Frühjahr Zystitis-Exazerbationen, und diese Medizin hat mir gut geholfen. Das letzte Mal, als ich es getrunken habe, wurde ich von trockenem Mund geplagt. Der Arzt sagte, es sei eine Nebenwirkung und verordnete ein teureres Gegenstück. Es ist natürlich schade, aber nichts kann getan werden. Daher empfehle ich dringend, den Arzt zu fragen, wie man 5 Nok bei Blasenentzündung einnimmt.

Antonina Nikolaevna, Arzt

5-NOK - eines der bekanntesten Mittel gegen Blasenentzündung. Ich erinnere mich, wie ich es den Patienten geschrieben hatte, als ich anfing zu arbeiten. Trotz der Effektivität stelle ich fest, dass dies ein sehr mächtiges Werkzeug ist. Manchmal verschreibe ich es Patienten, aber ich versuche leichtere Medikamente für Kinder zu verschreiben.

Analoge

Heute bieten Apothekenketten eine Vielzahl von Medikamenten, die das Wirkprinzip von 5 Knoten bei Blasenentzündung ersetzen können. Dazu gehören:

  • 5 Nitrox - ein Werkzeug hat identische Eigenschaften und Kontraindikationen. Dosierung 5 Nitrox wird vom behandelnden Arzt nach Alter und individuellen Merkmalen des Patienten bestimmt;
  • Uroksolin - billiger analog. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von entzündlichen Erkrankungen des Harnsystems eingesetzt. Nicht empfohlen für individuelle Intoleranz sowie Vorsicht während der Schwangerschaft.
  • Zyvox ist ein Pulver, das zur Herstellung von Tropfer verwendet wird. Es wird Patienten verschrieben, die keine Medikamente in anderer Form einnehmen.
  • Nitroxolin ist ein komplettes Analogon mit identischer Wirkung und wird zur Behandlung von Zystitis unterschiedlicher Herkunft vorgeschrieben. Schwangere und stillende Frauen sowie Kleinkinder verschreiben das Instrument nicht.
  • Urofosfabol - Pulver zur Herstellung von Injektionen. Es wird Patienten verschrieben, die Schwierigkeiten haben, Medikamente in anderer Form zu nehmen. Es hat ein ähnliches Wirkungsspektrum und ist sowohl bei chronischer als auch bei akuter Zystitis wirksam;
  • Monural - trotz der Tatsache, dass das Arzneimittel zu einer anderen Gruppe gehört, jedoch mit 5-NOC, wird es durch die Ähnlichkeit der Wirkung vereint. Das Instrument wird bei Zystitis und einem erhöhten Risiko für Komplikationen im Hintergrund der Erkrankung verschrieben.

Preis für 5 NOK

Dieses Medikament wird in jeder Apotheke verkauft. Sie können es ohne Rezept kaufen, aber vor dem Kauf wird empfohlen, sich einer umfassenden Untersuchung zu unterziehen und sicherzustellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen. Im Durchschnitt liegen die Kosten zwischen 170 und 250 Rubel je nach Region und Hersteller.

Medikament fünf-NOK ist eines der wirksamsten Mittel, um die Quelle des Entzündungsprozesses zu beseitigen. Trotz des ausgeprägten Effekts und der hervorragenden Ergebnisse ist es wichtig, vor Beginn eines therapeutischen Kurses einen Urologen zu konsultieren.

5 Kinder

Beschreibung ab 04.04.2015

  • Lateinischer Name: 5-NOK
  • ATX-Code: J01XX07
  • Wirkstoff: Nitroxolin (Nitroxolin)
  • Hersteller: LEK (Slowenien)

Zusammensetzung

Eine Tablette des Wirkstoffs 5-NOC enthält 50 mg Nitroxolin.

Weitere Substanzen: Lactose-Monohydrat, Calciumhydrogenphosphat, Maisstärke, kolloidale Kieselsäure, Talkum, Povidon K25, Magnesiumstearat, Crospovidon.

Die Zusammensetzung der Schale: Povidon K25, Akaziengummi, Saccharose, Natriumcarmellose, Talkum, kolloidales Siliciumdioxid, Maisstärke, Titandioxid, Calciumcarbonat, gelber Farbstoff.

Formular freigeben

Orange bikonvexe Tabletten, runde Form, glänzend.

50 Tabletten in einer Flasche - eine Flasche in einer Packung Karton.

Pharmakologische Wirkung

Antibakterielle Wirkung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Internetnutzer hören oft die Frage "Ist das Medikament ein Antibiotikum oder nicht?". 5-NOK ist ein Antibiotikum, chemisch ist es ein Derivat von 8-Hydroxychinolin.

Es hat eine breite Palette von Wirkungen auf Infektionserreger. Hemmt selektiv die Biosynthese bakterieller DNA und erzeugt Komplexe mit metallhaltigen mikrobiellen Zellenzymen.

  • grampositive Mikroorganismen der Gattungen Staphylococcus, Streptococcus, Enterococcus, Corynebacterium sowie auf Bacillus subtilis;
  • gramnegative Mikroorganismen der Gattungen Proteus, Klebsiella, Salmonella, Shigella, Enterobacter und auch auf Escherichia coli, Neisseria gonorrhoeae, Haemophilus influenzae;
  • Andere Mikroorganismen sind Trichomonas vaginalis, Mycoplasma hominis, Mycobacterium tuberculosis und Ureaplasma urealyticum.

Es ist auch gegen eine Reihe von Pilzen (Schimmelpilze, Dermatophyten, Candida) wirksam.

Pharmakokinetik

Gut vom Darm aufgenommen. Die höchste Plasmakonzentration wird etwa 2 Stunden nach der Einnahme erreicht.

Nitroxolin wird in der Leber umgewandelt. Es wird hauptsächlich mit Urin in Originalform und etwas mit Galle zugeteilt. Der Urin enthält einen hohen Gehalt an konjugierten und nicht konjugierten Medikamenten.

Indikationen zur Verwendung 5-NOC

Akute, chronische und häufig wiederkehrende Harnwegsinfektionen, bei denen 5-NOC-Tabletten gut helfen, sind eines der häufigsten Probleme in der Bevölkerung. Nachfolgend sind die Indikationen für die Anwendung (von denen das Arzneimittel angegeben ist) 5-NOC:

  • Epididymitis;
  • Blasenentzündung;
  • Pyelonephritis;
  • Urethritis;
  • infiziertes Karzinom oder Prostataadenom;
  • Prävention postoperativer infektiöser Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen an den Organen des Urogenitaltrakts sowie bei therapeutischen und diagnostischen Manipulationen;
  • Prävention wiederkehrender Infektionen der Harnwege.

Gegenanzeigen

  • Katarakt;
  • schweres Versagen der Nieren oder der Leber;
  • Alter unter 3 Jahren;
  • Schwangerschaft oder Stillzeit;
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelkomponenten oder Chinoline.

Nebenwirkungen

  • Erkrankungen des Verdauungssystems: Erbrechen oder Übelkeit (kann durch die Einnahme des Medikaments während der Mahlzeiten verhindert werden), wodurch die Transaminasen in der Leber erhöht werden.
  • Durchblutungsstörungen: Tachykardie.
  • Erkrankungen der Nervosität: Kopfschmerzen, Ataxie, Polyneuropathie, Parästhesien.
  • Allergische Reaktionen: Hautausschlag.
  • Andere Reaktionen: Erhöhung der Konzentration von Harnsäure im Plasma, Thrombozytopenie.

Gebrauchsanweisung für 5-LCM (Methode und Dosierung)

Das Arzneimittel muss vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

5-NOK-Tabletten, Gebrauchsanweisung

Die übliche Dosierung für Erwachsene beträgt 400 mg pro Tag (einschließlich Zystitis), 2 Tabletten zu je 5 NOK viermal täglich. Die höchste Dosis beträgt 800 mg pro Tag. Die angegebenen Dosierungen gelten auch für die Verabreichung von 5-NOK bei Zystitis.

Die durchschnittliche Dosis für pädiatrische Patienten ab einem Alter von 5 Jahren wird mit einer Rate von 200 bis 400 mg pro Tag verordnet, die in 4 Dosen unterteilt ist. und für Patienten zwischen 3 und 5 Jahren - mit einer Rate von 200 mg pro Tag, die in 4 Dosen unterteilt sind.

Die durchschnittliche Dauer des Behandlungszyklus beträgt 15 bis 30 Tage. Falls erforderlich, wird die Behandlung in intermittierenden Zyklen (15 Tage pro Monat) fortgesetzt.

Patienten mit mäßigem Nieren- oder Leberversagen wird empfohlen, das Medikament in 50% der angegebenen Tagesdosis einzunehmen - 1 Tablette viermal täglich.

Überdosis

Es gibt keine zuverlässigen Berichte über Fälle einer akuten Vergiftung mit dem Medikament.

Interaktion

Wenn Nitroxolin zusammen mit Tetracyclinen verwendet wird, wird die Summe ihrer Wirkungen aufgezeigt und mit Levorin und Nystatin - Potenzierung der Wirkung.

In Kombination mit Antazida, die Magnesium enthalten, verlangsamt sich die Absorption von Nitroxolin.

Nitroxolin schwächt die therapeutische Wirkung von Nalidixinsäure.

Um einen neurotoxischen Effekt zu verhindern, ist es verboten, Nitroxolin mit Nitrofuranen zu kombinieren.

Das Medikament sollte nicht mit Medikamenten verwendet werden, die Hydroxychinoline enthalten.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Bei Raumtemperatur lagern. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verfallsdatum

Besondere Anweisungen

Bei der Anwendung des Arzneimittels bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion aufgrund einer möglichen Anhäufung von Nitroxolin im Körper ist eine regelmäßige ärztliche Überwachung erforderlich.

Es ist verboten, einen Therapieverlauf von mehr als 4 Wochen ohne Untersuchung der Funktion von Nieren und Leber zu verschreiben.

Während der Therapie mit Nitroxolin kann der Urin intensiv orange gefärbt werden.

Analoge

Analoga von 5-NOK: Uroksolin, Nitroksolin, 5-Nitroks, Nitroksolin-UBF.

Für Kinder

Die durchschnittliche Dosis für pädiatrische Patienten ab einem Alter von 5 Jahren wird mit einer Rate von 200 bis 400 mg pro Tag verordnet, die in 4 Dosen unterteilt ist. und für Patienten zwischen 3 und 5 Jahren - mit einer Rate von 200 mg pro Tag, die in 4 Dosen unterteilt sind.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament darf nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen werden.

Bewertungen von 5-noc

Bewertungen von 5-NOC berichten, dass das Medikament in der Behandlung von Zystitis und Pyelonephritis seit langem hervorragend ist. Nebenwirkungen treten fast nie auf.

Preis 5 NOK, wo zu kaufen

Der Preis von 5-NOK (Tabletten) Nr. 50 in Russland beträgt 175 bis 220 Rubel. In der Ukraine liegt der Durchschnittspreis des Medikaments nahe bei 120-130 Griwna.