Kompatibilität mit 5 Nokia und Alkohol

5 NOK - ein Arzneimittel mit antimikrobieller, entzündungshemmender und bakterizider Wirkung.

Es ist in der Nephrologie und Urologie weit verbreitet, der Wirkstoff ist Nitroxolin.

Es wird erfolgreich bei der Behandlung von Zystitis, Pyelonephritis und anderen urologischen Erkrankungen eingesetzt.

Da Tabletten als Breitbandantibiotikum eingestuft werden, wird ihre Wirksamkeit von Ärzten nicht in Frage gestellt.

Zusammensetzung und pharmakologische Wirkung

Es hat einen breiten Wirkungsbereich, ist als Antibiotikum eingestuft und hat eine komplexe Wirkung auf den Körper:

  • stoppt den Entzündungsprozess im Gewebe;
  • verhindert das Wachstum von Bakterien.

Nitroxolin wirkt aufgrund der Wirkung von Bakterien auf die Membran und die DNA antimikrobiell. Es speichert bei der Reproduktion pathogener Mikroorganismen. 5 NOK wirkt gegen:

  • einige Pilze;
  • grampositive anaerobe Mikroorganismen;
  • Gramm negative anaerobe Bakterien.

In der Urologie wird das Medikament im Rahmen von

  • präventive Verfahren durchführen;
  • antimikrobielle Hauptbehandlung.

Eine gute Verträglichkeit des Arzneimittels, seine hohe Wirksamkeit und Toxizität ist erwähnenswert. Nitroxolin wird über die Nieren ausgeschieden, es wird nicht vollständig abgebaut, die Nieren sind für den Ausscheidungsprozess der Hauptsubstanz verantwortlich.

Tabletten werden in der Pädiatrie verwendet, sie werden jedoch nur verschrieben, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Wenn es möglich ist, ein anderes Medikament zu verwenden, wird es wegen der hohen Toxizität von Nitroxolin und seiner Wirkung auf die Nieren bevorzugt.

Neben Nitroxolin umfasst die Zusammensetzung des NOK 5 weitere Substanzen: Maisstärke, Talkum usw. Diese Komponenten werden jedoch als Hilfsstoffe betrachtet und haben keine therapeutischen Funktionen.

Formular freigeben

Das Medikament ist in Form von Tabletten erhältlich, sie sind beschichtet, haben eine durchschnittliche Größe, einen Trennstreifen und eine leuchtend orange Farbe.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wird für verschiedene Krankheiten verschrieben. Wie bei anderen Antibiotika ist es wichtig, die Empfindlichkeit der Bakterien gegenüber Nitroxolin als Wirkstoff zu bestimmen.

Dies geschieht mit einer speziellen Analyse, aber in den meisten Fällen warten die Ergebnisse nicht, aber das Medikament wird sofort ausgeschieden, was seine hohe Effizienz impliziert.

Hauptindikationen für die Verwendung:

5 NOK werden häufig als Teil einer prophylaktischen Antibiotikatherapie verschrieben, nachdem

  • komplexe Nierenoperation
  • Diagnoseverfahren.

Punktion oder Laparoskopie - kann als Indikator für die Verschreibung eines Arzneimittels dienen. Es ist ein Antibiotika-Kurs erforderlich, um potenzielle Infektionen zu vermeiden.

Das Medikament kann auch gegen Pilzinfektionen verschrieben werden, vorausgesetzt, dass Zystitis oder Pyelonephritis durch Nitroxolin-empfindliche Mikroorganismen verursacht wird.

Gegenanzeigen

Das Medikament hat eine Reihe von Kontraindikationen und wird bei folgenden Erkrankungen oder Zuständen nicht verschrieben:

  • Nierenversagen, beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • individuelle Unverträglichkeit oder Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff;
  • schweres Leberversagen oder beeinträchtigte Funktionsfähigkeit des Organs;
  • Stillzeit und Zeit der Geburt;
  • Alter der Kinder (relativ).

Es wird nicht empfohlen, die Droge älteren Menschen zu verschreiben, da ein hohes Risiko für unerwünschte Nebenwirkungen besteht.

Da das Medikament eine toxische Wirkung auf die Nieren hat und deren Arbeit reduziert, führt dies zu einer Verzögerung des Kreatinins, es wird nicht für Probleme mit den Nieren verschrieben, was zu einer Funktionsverschlechterung führt.

Der Vorgang der Ausscheidung von Nitroxolin steht in direktem Zusammenhang mit der Arbeit dieser Organe. Wenn im Körper Flüssigkeit zurückgehalten wird, Anurie, Oligurie, dann wird nicht empfohlen, 5 NOK zu verschreiben.

Ist es mit Alkohol möglich?

Breitspektrum-Antibiotika sind mit Alkohol nicht kompatibel. Ihre kombinierte Verwendung wird den menschlichen Zustand beeinträchtigen. Aus diesem Grund ist es besser, die Antibiotika-Therapie mit Alkohol abzulehnen.

Applikationsmethode und Behandlung

Es gibt mehrere Medikamentenschemata, wobei der Mechanismus individuell bestimmt wird, sowie die zulässige Dosis.

Es gibt jedoch bestimmte Regeln, die Urologen und Nephrologen beachten, wenn sie Tabletten 5 NOC verschreiben. Dosierungsschema für die Verschreibung des Arzneimittels: 200 mg 4-mal täglich - optimal für Erwachsene.

Bei Nierenproblemen, bei denen nicht weniger als 20 mg Kreatinin pro Minute im Urin ausgeschieden werden, ist die Verschreibung des Medikaments in einer Dosierung von 100 mg akzeptabel. Die Behandlung wird unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt. Die durchschnittliche Kursdauer beträgt 4 Wochen.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

5 NOK wird aufgrund der hohen Toxizität und aufgrund der Tatsache, dass das Medikament die Gesundheit der Mutter oder des Kindes irreparabel schädigen kann, nicht verschrieben.

Antibiotika werden auch während der Stillzeit bei Frauen nicht angewendet. Wenn das Medikament aus bestimmten Gründen verschrieben wurde, wird die Stillzeit gestoppt und das Baby wird künstlich ernährt.

Für Kinder

Die Tagesdosis für ein Kind von 5 Jahren variiert zwischen 200 und 400 mg und wird in 4 Dosen aufgeteilt. Die Tagesdosis Nitroxolin für ein Kind von 3 bis 5 Jahren beträgt 200 mg, es wird in 4 Dosen aufgeteilt.

Überdosierungsgefahr

Es wurden keine Fälle von Überdosierung festgestellt. Bei Verdacht auf eine Überdosierung liegen keine klinischen Anhaltspunkte für eine Maßnahme vor.

Entgiftungsverfahren sind akzeptabel: intravenöse Tropfer mit der Einführung von Kochsalzlösung, Magenspülung. Zwangsdiurese wird angewendet, wenn dies angezeigt ist und nur, wenn der Patient keine Nierenkrankheiten hat.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Trotz der hohen Toxizität kann 5 NOK Teil einer komplexen Therapie sein, jedoch nur, wenn dies erforderlich ist.

Es wird nicht empfohlen, gleichzeitig Medikamente mit Derivaten von Hydroxychinolin zu verschreiben. Dies kann zu erhöhter Arzneimitteltoxizität und dem Auftreten unerwünschter Nebenwirkungen führen.

Nebenwirkungen

Tabletten haben eine Reihe von Nebenwirkungen, die selten auftreten. In den meisten Fällen, mit zunehmender Dosierung, Überempfindlichkeit und Nichteinhaltung der Zulassungsregeln.

Bei einer langfristigen Behandlung können die folgenden Nebenwirkungen auftreten:

  • anormale Leberfunktion, Übelkeit, Erbrechen, Nahrungsverweigerung bis zur Entwicklung einer Anorexie;
  • Polyneuropathie, Kopfschmerzen, schlechte Bewegungskoordination, Schwindel, Tachykardie;
  • ein Anstieg des Harnsäurespiegels im Urin.

Aufbewahrungsbedingungen

Halten Sie sich von der Sonne und Wärmequellen fern. Geeignet für 5 Jahre.

Ähnliche Mittel

Das Haupt- und Hauptanalogon, das ebenfalls als strukturell angesehen wird, ist Nitroxolin, ein Medikament in Form von Tabletten, das etwa die gleiche Eigenschaft aufweist.

Durchschnittspreis in Apotheken

Die Kosten des Medikaments betragen durchschnittlich 240 Rubel pro Glasflasche bei einer Tablettenanzahl von 50 Stück.

Ärzte Bewertungen

Die Behandlung mit Antibiotika sollte immer unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, genau zu wissen, was die Ärzte von der Vorbereitung von 5 NOK halten.

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich das Problem, eine chronische Prostatitis bei einem Patienten zu behandeln, der zuvor bereits eine Antibiotikatherapie erhalten hatte. Ich habe ihm 5 NOCs zugewiesen (obwohl ich in der Praxis selten Pillen benutze). Nach 2 Wochen haben sich die Tests wieder normalisiert und die Hauptanzeichen der Krankheit verschwanden. Erweiterte Therapie bis zu 6 Monaten mit einer Pause von 2 Wochen nach dem Kurs. Das Ergebnis war erfreut, der Patient ist in Remission.

Danilov S.P. Urologe

In der klinischen Praxis verwende ich nicht 5 NOK, der Grund dafür ist, dass das Medikament oft in Kombination mit anderen Antibiotika verordnet wird. Eine solche Behandlung ist bedeutungslos, da 5 NOCs als Breitbandantibiotikum klassifiziert werden. Das Medikament ist alt, es gibt keine klinischen Beweise für seine Wirksamkeit. Ich bevorzuge die moderne Medizin.

Iskorostinsky E. V. Urologe

Uroseptisch hohe Wirksamkeit, wird bei der Behandlung von Erkrankungen der Nieren und des Harnsystems eingesetzt. Er verschrieb es den Patienten, aber im Moment bevorzuge ich andere, modernere Medikamente. Ich benutze nur vorbeugend.

Nedoshkulo K. T. Nephrologe

Meinung der Kranken

Patienten, die 5 NOKs eingenommen haben, bemerken ihre Wirksamkeit, gute Verträglichkeit und das seltene Auftreten von Nebenwirkungen und hinterlassen daher ein positives Feedback. Aber für alle Patienten wurde das Medikament von einem Arzt verordnet.

Ein sehr gutes Medikament, das ich zur Behandlung von Pyelonephritis verwendete. Der Ausbruch der Krankheit war akut, ich musste mich an einen Urologen wenden (es gibt keinen Nephrologen in der Klinik), er schrieb 5 Nocs aus und sagte, wie er sie nehmen sollte. Sah 4 Wochen lang Tabletten, obwohl ich mich nach 2 Tagen Behandlung besser fühlte.

Inna Germanenko

Sie behandelte sie mit Blasenentzündungstabletten, hatte zuvor Monurel eingenommen, bemerkte jedoch keine Wirkung. Nur 7 Tage vergebens litten Schmerzen. Der Arzt verordnete das Medikament und sagte, dass bei der Anwendung unerwünschte Nebenwirkungen auftreten können. Aber da war nichts! Sie übertrug die Therapie gut und nach 2 Tagen kam sie zur Arbeit, und die Tabletten tranken 4 Wochen.

Irina Kozina

Im Rahmen der Vorbeugung sägten diese Tabletten nach dem Entfernen von Steinen betriebsmäßig nach. Ich machte mir Sorgen über Übelkeit und leichten Schwindel. Nach dem Behandlungsverlauf verschwanden die „Nebenwirkungen“ schnell.

Valeria Isaeva

5 NOK ist ein gutes Medikament mit einer starken entzündungshemmenden und antimikrobiellen Wirkung. Es wird häufig zur Behandlung von urologischen und nephrologischen Erkrankungen verschrieben.

Das Medikament hilft bei Pyelonephritis, Blasenentzündung und anderen Erkrankungen des Harnsystems. Aber seine Verwendung ist wünschenswert, um sich mit dem Arzt abzustimmen.

Nitroxolin mit Alkohol: Verträglichkeit und Kontraindikationen

In vielen Anweisungen zum Gebrauch von Drogen gibt es Informationen über die Unvereinbarkeit von Drogen mit alkoholischen Getränken. Aus diesem Grund stellt sich bei einigen Patienten, die sich einer uro-antiseptischen Behandlung unterziehen, eine Frage: Nitroxolin und Alkohol: Verträglichkeit. Das Medikament ist ein synthetisches Medikament und hat Toxizität. Bevor Sie die Frage beantworten, ob es möglich ist, Alkohol zu trinken, während Sie Nitroxolin einnehmen, sollten Sie sich mit seiner Zusammensetzung vertraut machen.

Bestandteile des Arzneimittels und deren Verträglichkeit mit Alkohol

Das Medikament gehört zu den Antibiotika des engen Spektrums, deren hauptsächliche therapeutische Substanz Nitroxolin ist. Die Komponente ist hochgiftig, es wird daher nicht empfohlen, ein darauf basierendes Medikament zusammen mit Alkohol zu trinken.

Jedes alkoholische Getränk, selbst ein niedriger Alkoholgehalt, kann allergische Ausschläge hervorrufen und die Toxizität des Hauptwirkstoffs erhöhen. Darüber hinaus verringert die Verwendung von Alkohol die therapeutische Wirksamkeit des Arzneimittels.

Nach welcher Zeit können Sie das Medikament nach Alkohol einnehmen?

In der Gebrauchsanweisung ist angegeben, dass die Tabletten "Nitroxolin" bis zu 4 Mal pro Tag bei gleichem Zeitintervall eingenommen werden. Auf einmal wird empfohlen, 2 Dragees zu verwenden. Die Behandlungsdauer bei erwachsenen Patienten reicht von 1 bis 3 Wochen.

Der Beginn der Therapie sollte bei Alkoholkonsum frühestens 12 Stunden beginnen.

Nach einer Kur für alkoholische Getränke wird empfohlen, sich für die nächsten 5 Tage zu enthalten.

Folgen des Alkoholkonsums mit Nitroxolin

Wenn Sie die Empfehlungen zum Verzicht auf die gleichzeitige Anwendung von Alkohol und Nitroxolin nicht befolgen, kann der Patient die folgenden Nebenwirkungen entwickeln:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • beeinträchtigte Leberfunktion;
  • allergische Hautausschläge;
  • ataxes Syndrom;
  • Kopfschmerzen;
  • Tachykardie.

Bei bestehenden Lebererkrankungen kann "Nitroxolin" zu schwerwiegenden Komplikationen bis zum Versagen der Funktionen des Verdauungsorgans führen.

Bei Vergiftungserscheinungen in Gegenwart von Alkohol und Nitroxolin wird die Magenspülung und die Abgabe des Verletzten an eine medizinische Einrichtung empfohlen.

Besondere Anweisungen während der Behandlung

Bei der Behandlung mit Nitroxolin wird dem Patienten nicht nur die Einnahme von Alkohol, sondern auch von bestimmten Lebensmitteln empfohlen.

Süßes Gebäck, Konditorei, Salzgehalt, geräucherte Lebensmittel, gebratene und fetthaltige Lebensmittel werden von der Ernährung ausgeschlossen. Neben Alkohol sollten auch koffeinhaltige und kohlensäurehaltige Getränke nicht konsumiert werden.

Der Patient muss so viel Flüssigkeit wie möglich in Form von Trinkwasser, Säften, Fruchtgetränken und Kräutertees mit pflanzlichen Uroseptika zu sich nehmen.

Gegenanzeigen zu erhalten

"Nitroxolin" kann grundsätzlich nicht für folgende pathologische Störungen im Körper verwendet werden:

  • eine Verletzung der Nieren, begleitet von Anuresis;
  • chronische Lebererkrankung;
  • Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase-Enzymmangel;
  • Katarakt;
  • periphere Nervenentzündung.

Außerdem wird die Verwendung von Uroantiseptika empfohlen, um schwangere und stillende Frauen aufzugeben.

Wie interagiert Nitroxolin mit anderen Medikamenten?

Die gleichzeitige Verabreichung von Uroanteptika mit Tetracyclin-Antibiotika erhöht die therapeutische Wirkung beider Arten von Arzneimitteln. Aus diesem Grund ist eine Dosisanpassung von Medikamenten erforderlich, deren Reduzierung empfohlen wird.

Magnesiumpräparate verschlechtern die Absorption von Nitroxolin, was wiederum die therapeutische Wirkung verringert.

Nitraxolin verringert die Wirksamkeit von Arzneimitteln, die Nalidixinsäure enthalten.

Kompatibilität von Alkohol mit Wirkstoffanaloga

Die wichtigsten Substitute für Nitroxolin sind die folgenden Arten von Medikamenten:

  • Tabletten "5-NOK";
  • Kapseln "Furamag";
  • Tabletten "Furagin".

"5-NOK" ist ein absolutes Analogon von "Nitroxolin", da es den gleichen Wirkstoff enthält. Das Arzneimittel hat identische Indikationen für die Anwendung. Eine Thrombozytopenie, ein Zustand, der durch eine Abnahme der Blutgerinnung gekennzeichnet ist, kann sich auch zu den oben beschriebenen Nebenwirkungen entwickeln, die für Nitroxolin charakteristisch sind, während "5-NOK" eingenommen wird.

"Furamag" bezieht sich auch auf Antibiotika, deren Hauptwirkstoff Furazidin ist. Diese therapeutische Komponente kann trotz ihrer relativ geringen Toxizität nicht gleichzeitig mit Alkohol verwendet werden. Ethylalkohol verringert die Wirksamkeit des Produkts und erhöht das Risiko von Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Würgreflex, allergische Hautausschläge. Bei Nieren- und Leberinsuffizienz ist das Arzneimittel zur Anwendung vollständig kontraindiziert.

"Furagin" hat eine ähnliche Zusammensetzung wie "Furamag". Antibakterielle Arzneimittel können auch nicht mit Alkohol kombiniert werden. Nach Abschluss der Behandlung kann Alkohol erst nach einer Woche konsumiert werden. Wie bei den obigen Zubereitungen erhöht die Einnahme von Ethylalkohol das Risiko von Nebenwirkungen um den Faktor 2.

Während der Behandlung jeglicher Uroanteptika oder Breitspektrum-Antibiotika ist der Alkoholkonsum in erster Linie kontraindiziert, da er deren therapeutische Wirksamkeit verringert.

5-NOK bei Blasenentzündung - Gebrauchsanweisung

Blasenentzündung - eine der häufigsten entzündlichen Erkrankungen bei Frauen, bei der die Blase besiegt wird. Die Pathologie wird von charakteristischen Symptomen begleitet: Schmerzen im Unterbauch, Schneiden mit Wasserlassen, häufiges Drängen auf die Toilette. Die Blasenentzündung beeinträchtigt die Lebensqualität erheblich, daher muss die Behandlung sofort beginnen.

In den meisten Fällen sind Entzündungen der Blase infektiös, wobei verschiedene Mikroorganismen die Ursache sind, meistens jedoch Bakterien. Diese Form der Blasenentzündung erfordert den obligatorischen Einsatz von Antibiotika und Antibiotika. 5-NOK ist ein antibakterielles Medikament, das bei den Pathologien des Urogenitalsystems wirksam ist.

Nutzen Sie 5 NOK

5-NOK ist ein Antibiotikum des engen Spektrums, dessen Wirkstoff Nitroxolin aus der Gruppe der Hydroxychinoline ist. Das Medikament ist wirksam gegen Bakterien, Protozoen (z. B. Trichomonas) und Koch-Sticks. Das Medikament hemmt die DNA-Synthese von Mikroorganismen und deren Elektroden sowie deren Tod.

5-NOK wird als Uroanteptika bezeichnet und wird daher hauptsächlich bei Blasenentzündung und Urethritis verschrieben. Nach der oralen Verabreichung wird der Wirkstoff schnell resorbiert und innerhalb von 2 Stunden ist eine maximale Nitroxolin-Konzentration im Körper vorhanden.

Gegenanzeigen

In folgenden Fällen wird die Einnahme von 5-NOK nicht empfohlen:

  • mit Unverträglichkeit gegenüber Chinolinen;
  • während der Stillzeit;
  • während der Schwangerschaft;
  • Entzündung der Nerven;
  • bei Nieren- und Harnverletzungen;
  • Es ist verboten, Drogen für Kinder unter 3 Jahren zu nehmen.

Wenn ein Patient Kontraindikationen hat, müssen diese Ihrem Arzt gemeldet werden. Vielleicht wird der Spezialist entscheiden, die 5-LCA durch ein Produkt mit einer anderen Zusammensetzung zu ersetzen, jedoch mit einem ähnlichen therapeutischen Effekt.

Wie man 5-NOK mit Zystitis trinkt

Infektiöse Zystitis sollte unter Aufsicht eines Spezialisten behandelt werden. Der Arzt wird Ihnen detailliert sagen, wie Sie 5-NOC trinken sollen und in welcher Dosierung. Das Standard-Behandlungsschema besteht darin, das Medikament täglich zu nehmen, 2 Tabletten 4-mal täglich und viel Wasser zu trinken. Die Dosierung kann nach Empfehlung des Arztes erhöht werden, jedoch nicht mehr als 800 mg pro Tag.

Bei anormaler Leber- und Nierenfunktion kann 5-NOK verschrieben werden, jedoch in einer reduzierten Dosierung. Der Arzt sollte den Zustand des Patienten während des gesamten Therapiezeitraums überwachen.

Tabletten 5-NOC bei der Behandlung von Zystitis werden ausgeschieden und Kinder, die das Alter von 3 Jahren erreicht haben. Die Dosierung wird vom Arzt je nach Alter und Gewicht des Kindes berechnet. In der Regel werden 50-100 mg 4-mal täglich verordnet.

Die Behandlungsdauer bei bakterieller Zystitis beträgt 2 Wochen. Bei chronischer Zystitis kann eine Wiederholung des Verlaufs empfohlen werden, allerdings mit einer 14-tägigen Pause. Oft wird das Medikament zur Vorbeugung von Verschlimmerungen der bakteriellen Zystitis verschrieben.

Falls nach der Einnahme von 5-NOK keine Erholung von einer akuten Zystitis eintritt, muss ein Arzt konsultiert und das Behandlungsschema angepasst werden. Unabhängig weiter ist das Medikament verboten.

Nebenwirkungen

5-NOK kann die folgenden Nebenwirkungen verursachen:

  • Kopfschmerzen;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Bauchschmerzen;
  • Tachykardie;
  • Hautausschläge, Rötung und Juckreiz;
  • Schwäche;
  • mangelnde Koordination;
  • Parästhesie;
  • Verfärbung des Urins usw.

Es wird empfohlen, eine vollständige Liste der Nebenwirkungen in die Anmerkungen zum Arzneimittel einzulesen.

Kann man 5-noc und Alkohol kombinieren?

In den Anmerkungen zu einigen Medikamenten wird eine Warnung angezeigt, dass das Medikament nicht mit alkoholischen Getränken kompatibel ist. Daher sind die Patienten oft daran interessiert, ob es möglich ist, Alkohol zu trinken, während sie 5-LCM bei Zystitis einnehmen.

Nitroxolin ist ein giftiges Medikament, das mit alkoholischen Getränken verboten ist. Nach den Anweisungen sollte die Einnahme der letzten oder der ersten Pille und Alkohol mindestens 12 Stunden dauern.

Wenn der Patient diese Empfehlung nicht beachtet, kann er die folgenden Symptome auslösen:

  • Hautausschläge;
  • Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall;
  • Kopfschmerzen;
  • Herzklopfen;
  • abnorme Leberfunktion.

Besonders gefährlich ist das Auftreten von Komplikationen in der Leber. Es ist wichtig zu beachten, dass das Risiko schwerwiegender Nebenwirkungen bei Patienten mit Leberpathologie und bei Menschen, die an Alkoholismus leiden, steigt.

Es ist nicht möglich, Alkohol während der Behandlung von Zystitis mit 5-NOK zu nehmen, nicht nur wegen der toxischen Wirkungen des Arzneimittels. Blasenentzündung ist eine schwere Erkrankung, die das Harnsystem stört. Wenn Sie während der Krankheit Alkohol trinken, können Sie sicher sein, dass sich der Zustand des Patienten verschlechtert.

Ethylalkohol verursacht Vasospasmus, der die Durchblutung beeinträchtigt. Dies hat zur Folge, dass Immunzellen und Medikamente in geringerer Konzentration in das betroffene Organ gelangen. Die Behandlung ist unwirksam, die Bakterien werden sich weiter vermehren und alle tieferen Schichten des Körpers infizieren. Dies ist mit chronischen Erkrankungen und der Ausbreitung der Infektion in den Nieren behaftet.

Analoga 5-NOK

Der Wirkstoff 5-NOK enthält Analoga mit Nitroxolin in der Zusammensetzung:

Alle Medikamente sind ungefähr in der gleichen Preiskategorie: von 90 bis 150 Rubel. Die Kosten für 50 Tabletten von 5-NOK betragen 170 Rubel. Das billigste davon ist Nitroxolin, das in Russland produziert wird.

Wenn ein Patient eine Unverträglichkeit gegenüber Medikamenten dieser Gruppe hat, verschreibt der Arzt andere Uroseptika und Antibiotika, die gegen identifizierte Erreger der Zystitis wirken, zum Beispiel:

  • Levofloxacin;
  • Ampicillin;
  • Cefotaxim;
  • Furamag;
  • Furagin und so weiter.

Pflanzliche Uroseptika können ebenfalls empfohlen werden, beispielsweise Canephron.

Die Liste der Drogen ist ziemlich groß und alle wirken auf ihre Art und Weise. Es ist sehr wichtig, das richtige Antibiotikum und die richtige Dosierung zu wählen, damit die Behandlung der Blasenentzündung erfolgreich ist und in kürzester Zeit mit der Genesung endet. Es ist unmöglich, den Wirkstoff zu ersetzen.

Fazit

Bei einer Zystitis wird häufig 5-NOK verschrieben, da das Medikament bei den Pathologien des Urogenitalsystems wirksam ist. Es ist jedoch sehr wichtig, Tabletten zu nehmen, wie sie von einem Arzt verschrieben werden und in Kombination mit anderen Arzneimitteln. Die Selbstbehandlung von Infektionskrankheiten ist oft nutzlos und sogar gefährlich.

Die Wirkung des Medikaments 5 Nock bei Erkrankungen der Nieren

Medicine 5-noc ist ein wirksames antimikrobielles Mittel, das bei entzündlichen Erkrankungen des Harntrakts verordnet wird.

Zusammensetzung und Aktion

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Nitroxolin in einer Menge von 50 mg.

Die Liste der Hilfselemente enthält:

  • Lactosemonohydrat;
  • Calciumphosphat;
  • kolloidales Siliziumdioxid;
  • Crospovidon;
  • gereinigter Talk;
  • Povidon K25;
  • Magnesiumstearat.

Ist es ein Antibiotikum oder nicht?

Das Medikament hat antimikrobielle Eigenschaften, daher wird es als Breitbandantibiotika bezeichnet.

Diuretisch oder nicht

Das Medikament besitzt nicht die Eigenschaften eines Diuretikums (Diuretikums).

Formular freigeben

Das Werkzeug wird in Tabletten hergestellt, die eine orange Farbe und eine runde, bikonvexe Form haben. Von oben sind die Tabletten mit einer glatten, glänzenden Abdeckung bedeckt.

Die Verpackung wird durch eine Plastikflasche mit 50 Tabletten dargestellt. Die Flasche wird in einen Karton gelegt.

Pharmakologische Gruppe

Tabletten sind ein antibakterieller Wirkstoff, der von 8-Hydroxychinolin abgeleitet ist. Haben die Eigenschaften von Uroantistepika. In lateinischer Sprache lautet der Name der Tabletten 5-NOK.

Pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels 5 NOK

Haben Sie hohe Effizienz im Kampf gegen Krankheitserreger.

Pharmakodynamik

Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum und kann die DNA-Synthese der pathogenen Bakterien gezielt hemmen. Dadurch werden die Mikroorganismen inaktiviert.

Folgende Mikroorganismen reagieren empfindlich auf den Wirkstoff des Arzneimittels:

  • grampositive Bakterien (Staphylokokken, Enterokokken, Streptokokken, Heubazillus, Corynebakterien);
  • Gramnegative Bakterien (Salmonella, Proteus, Klebsiella, Shigella, Enterobacter, Escherichia if, Hämophilus bacillus, Gonococcus);
  • einige andere Arten von Pathogenen (Mycoplasma, Trichomonas, Ureaplasma, Kochs Zauberstab);
  • Pilze (Dermatophyten, Schimmelpilze, Candida).

Pharmakokinetik

Die aktive Resorption des Arzneimittels erfolgt im Darm. Die maximale Konzentration im Blutplasma wird 2 Stunden nach dem Einnehmen der Pille festgestellt.

Die Umwandlung von Nitroxolin erfolgt in der Leber. Der Entzug einer großen Menge der Substanz erfolgt über die Nieren mit Urin. Ein kleiner Prozentsatz wird von der Leber ausgeschieden.

Indikationen für die Verwendung 5 noc

Tabletten, die für chronische und akute Infektionen des Urogenitalsystems verschrieben werden. Oft ist das Arzneimittel in Fällen wirksam, in denen andere antibakterielle Arzneimittel nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. In der Liste der Diagnosen, für die Nitroxolin verwendet wird:

  • Blasenentzündung;
  • Epididymitis;
  • Urethritis;
  • Drossel bei Frauen;
  • Pyelonephritis;
  • Prostatitis, Adenom oder Prostatakarzinom bei Männern (mit infektiöser Komplikation).

Zur Prophylaxe wird ein Antibiotikum verschrieben, um Infektionskomplikationen bei chirurgischen Eingriffen und diagnostischen Verfahren zu verhindern.

Darüber hinaus gibt es Empfehlungen für die Behandlung von Akne und anderen Krankheiten mit diesem Medikament.

Mit Blasenentzündung

Der Begriff Blasenentzündung bezieht sich auf eine Entzündung der Blase. Auslöser dieser Erkrankung sind häufig die Bakterien Escherichia coli, die auf den Wirkstoff Nitroxolin ansprechen. Die Pille vergeht in den meisten Fällen nach dem Standardschema.

Mit Pyelonephritis

Pyelonephritis ist eine entzündliche Erkrankung, bei der der Fokus im Nierenkanalsystem liegt. Die meisten Fälle dieser Erkrankung treten aufgrund der aktiven Aktivität pathogener Bakterien auf (virale Pyelonephritis ist selten). Akute, chronische und rezidivierende Erkrankungen werden mit antibakteriellen Mitteln beseitigt.

Mit urethritis

Urethritis ist ein entzündlicher Prozess, der in der Harnröhre lokalisiert ist. Im Falle der bakteriellen Genese wird Urethritis (wie andere Infektionen des Urogenitalsystems) mit Nitroxolin wirksam beseitigt.

Mit Schmerzen in den Nieren

Nierenschmerzen können als Folge der Entwicklung vieler Krankheiten auftreten. Nicht in allen Fällen sind jedoch Antibiotika erforderlich. Nehmen Sie die Pillen erst nach der Diagnose und den Empfehlungen des Arztes ein.

Wie zu nehmen

Die unabhängige Verabreichung von Arzneimitteln in dieser Gruppe ist strengstens untersagt. In jedem Fall trifft der Arzt eine Entscheidung anhand der Merkmale des Krankheitsbildes.

  1. Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren wird häufig 4-mal täglich 2 Medikamente verschrieben.
  2. Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren werden täglich 200 bis 400 mg als therapeutische Dosis verschrieben. Dieses Volumen ist in 4 Dosen unterteilt.
  3. Bei Kindern von 3 bis 5 Jahren wird die Tagesdosis nach folgender Formel berechnet: 20 mg / kg Körpergewicht. Das resultierende Volumen ist in 4 gleiche Teile unterteilt.

Vor oder nach den Mahlzeiten

Das Handbuch enthält keine Daten zum Zeitpunkt der Einnahme der Pillen, daher kann das Arzneimittel vor oder nach den Mahlzeiten angewendet werden.

Wie viele Tage zu trinken?

Die Behandlungsdauer beträgt ca. 2-3 Wochen. Falls erforderlich, wiederholen Sie den Kurs nach einer kurzen Pause.

Kontraindikationen bei der Verwendung des Arzneimittels 5 NOK

Bevor Sie ein antibakterielles Medikament einnehmen, sollten Sie die Anweisungen für Kontraindikationen lesen. In ihrer Liste:

  • schweres Leberversagen;
  • Katarakt;
  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Zusammensetzung;
  • schweres Nierenversagen;
  • die Periode der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Kinder im Alter von 0-3 Jahren.

Nebenwirkungen

Die meisten Patienten tolerieren die Behandlung mit diesem Antibiotikum und haben keine merklichen Nebenwirkungen. In einigen Fällen sind die folgenden negativen Reaktionen möglich.

  1. Das zentrale Nervensystem reagiert mit einem oder mehreren Symptomen: Kopfschmerzen, Ataxie, Polyneuropathie oder Parästhesie.
  2. Auf der Seite des Verdauungstraktes klagen einige Patienten über Übelkeit und Erbrechen. Möglicherweise erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen.
  3. Im kardiovaskulären System kann sich eine Tachykardie entwickeln.
  4. Bei Überempfindlichkeit gegen das Medikament entwickelt Allergien, Hautausschlag.
  5. Neben anderen Nebenwirkungen: eine hohe Konzentration von Harnsäure im Serum, die Entwicklung einer Thrombozytopenie.

Merkmale der Verwendung des Arzneimittels 5 NOK bei Prostatitis

Nok ist ein antibakterielles Medikament, das häufig zur Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten des Harnsystems und der Nieren eingesetzt wird. Die Wirksamkeit des Arzneimittels hängt davon ab, ob alle Bedingungen für seine Ernennung einem bestimmten Patienten entsprechen.

Zusammensetzung und Wirkmechanismus

5 Knock ist in Tabletten erhältlich. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Nitroxolin. In Slowenien produziert. Nach dem Eintritt in den Körper bindet es an metallhaltige Enzyme der pathogenen Zelle, was zu einer Blockade des Stoffwechsels führt. Als Ergebnis sterben Mikroben.

Die maximale Nitroxolin-Konzentration wird zwei Stunden nach der oralen Verabreichung der ersten Dosis erreicht. 5 Nok wirkt gegen gramnegative und grampositive Bakterien, Mykoplasmen, Trichomonaden, Ureoplasma, einige Dermatophytenpilze, Candida und Schimmelpilze.

Hinweise zur Terminvereinbarung

5 Nok-Tabletten werden zur Behandlung von

  • Blasenentzündung;
  • Akute und chronisch voranschreitende Pyelonephritis;
  • Urethritis;
  • Epididymitis (Entzündung der Epididymis);
  • Infektionskrankheiten der Prostata;
  • Infektiöse Läsionen, die sich bei malignen Prostatakrankheiten entwickeln.

Nok wird auch als Medikament zur Verhinderung der Anhaftung von Infektionen nach diagnostischen Verfahren und Operationen an den Organen des Urogenitalsystems verwendet.

Merkmale der Verwendung 5 Nocke bei Prostatitis

Patienten mit Prostatitis wird häufig Nocke verschrieben. Medikament zur Behandlung der akuten und zur Beseitigung der chronischen Form der Prostatadrüse. Orale Medikamente führen zu einer schnellen Resorption, der größte Teil des Wirkstoffs dringt in das Prostatagewebe ein. Die Behandlung der Prostatitis mit Nitroxolin verringert schnell schmerzhafte und unangenehme Empfindungen und zerstört die pathogene Mikroflora. Die Wirksamkeit von 5 Nok bei Prostatitis ist so hoch wie möglich, wenn die folgenden Bedingungen für die Verschreibung des Arzneimittels erfüllt sind:

  • 5 Nok betrifft nur bestimmte Mikroorganismen. Daher ist die Verwendung des Arzneimittels nur für bakterielle und mykoplasmale Prostatitis gerechtfertigt.
  • Bei der Behandlung einer chronischen Form der Krankheit sind mehrere Antibiotika-Therapien erforderlich. Nach drei Wochen Einnahme von 5 Nok wird eine einmonatige Pause eingelegt und die Medikation wird wiederholt. Die Entscheidung, die antibakterielle Behandlung abzubrechen, wird aufgrund von Analysen getroffen.
  • Sie können die Aufnahme von 5 Nok nicht mit Medikamenten mit einem ähnlichen Wirkstoff kombinieren. Dies führt zu einer Überlastung der Leber und kann zu einer Reihe von Komplikationen führen.

Arzneimittel zur Behandlung der Prostatitis werden von einem Urologen ausgewählt. Der am häufigsten verwendete integrierte Ansatz - Therapie mit Arzneimitteln aus mehreren pharmakologischen Gruppen.

Gegenanzeigen

Gebrauchsanweisung 5 Nok sollte eingehend studiert werden. Es muss unbedingt festgestellt werden, ob es Kontraindikationen für die Medikation gibt. Die Verwendung muss abgelehnt werden, wenn der Patient Folgendes enthüllt hat:

  • Anurie und Oligurie;
  • Katarakt;
  • Schwerer Nierenschaden;
  • Überempfindlichkeit gegen Nitroxolin selbst oder gegen die sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Nok wird häufig in der pädiatrischen Praxis verwendet, das Arzneimittel wird jedoch nur für Kinder über 3 Jahren vorgeschrieben. Eine Behandlung mit diesem antibakteriellen Mittel während der Schwangerschaft ist verboten.

Alkoholhaltige Getränke haben keinen Einfluss auf Nok 5. Aber Alkohol während der Behandlung ist verboten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Alkohol die Toxizität des Wirkstoffs und die Wahrscheinlichkeit allergischer Reaktionen erhöhen kann. Die Akzeptanz von alkoholischen Getränken verschlimmert den Verlauf von Infektionskrankheiten und verzögert die Genesung. Nach der Behandlung von 5 Nok sollten alkoholische Getränke frühestens drei Tage nach Kursende getrunken werden.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen 5 Nok:

  • Störungen aus der Arbeit des Verdauungssystems, zum Ausdruck von Übelkeit, Dyspeptika, Erbrechen;
  • Tachykardie;
  • Allergische Reaktionen - Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria;
  • Kopfschmerz, Schwindel, Gangunsicherheit.

Die Akzeptanz von 5 Nok kann die Farbe des Urins in eine satte gelbe Farbe ändern, was als normale Reaktion betrachtet wird und keine Behandlung erforderlich ist. Wenn alle aufgeführten Nebenwirkungen ausgeprägt sind, wird entschieden, die Therapie zu ersetzen.

Dosierungsschema

Dosierung 5 Nok wird basierend auf dem Alter des Patienten und den Merkmalen der Pathologie ausgewählt. Standard-Dosierungsschema:

  • Erwachsene Patienten zur Behandlung von Infektionskrankheiten der Harnorgane müssen viermal täglich 100-200 mg des Medikaments einnehmen. Die maximale Tagesdosis sollte 800 mg nicht überschreiten. Im Durchschnitt dauert die Therapie 3-4 Wochen. Es wird auch ein anderes Schema verwendet - 5 Nok wird zwei Wochen lang getrunken, dann wird eine gleich lange Pause eingelegt und das Arzneimittel wird erneut 14 Tage lang getrunken.
  • Bei Kindern, die älter als 3 Jahre und bis zu 5 Jahre alt sind, wird die Tagesdosis auf der Grundlage des Körpergewichts ausgewählt - 25 mg Nitroxolin pro Kilogramm Gewicht. Die resultierende Menge des Arzneimittels wird in 4 Dosen aufgeteilt. Die Dauer der Behandlung für kleine Kinder beträgt eineinhalb bis drei Wochen. Je nach Indikation kann der Arzt die Behandlung bis zu einem Monat verlängern.
  • Bei Patienten zwischen 5 und 12 Jahren beträgt eine Einzeldosis von 5 Knock 50-100 mg. Tabletten werden viermal täglich getrunken.

5 Nok Furaginom, Furadonin, Kanefron ersetzen

Jede Behandlung ist wirksamer, wenn sie von einem Arzt ausgewählt wird. Einige Patienten, Urologen verschreiben 5 Nok, andere Furadonin, Furagin und andere Mittel. Natürlich stellt sich eine natürliche Frage - was ist am besten zu trinken und von welchen Medikamenten wird ein positiver Effekt schneller auftreten.

Um diese Frage zu beantworten, ist es notwendig, den Wirkungsmechanismus jedes antibakteriellen Arzneimittels und den Umfang seiner Wirkungen auf die pathogene Mikroflora zu kennen.

Canephron

Canephron ist ein natürliches Uroseptikum. Die Medizin besteht aus pflanzlichen Inhaltsstoffen. Bei der Behandlung akuter infektiöser Läsionen des Urogenitalsystems ist Canephron ohne die Verwendung antibakterieller Medikamente wirkungslos. Daher wird dieses Medikament in Kombination mit antimikrobiellen Komponenten, einschließlich solcher mit 5 Nok, verschrieben.

Canephron verbessert die antibakterielle Wirkung von Nitroxolin, reduziert Entzündungen, entspannt die glatte Muskulatur, was sich positiv auf die Harnfunktion auswirkt.

Die Vorteile von Canephron sind:

  • Nutzungssicherheit;
  • Die Möglichkeit der Behandlung von Kindern unter einem Jahr (für das Medikament in Tropfen);
  • Stärkung der antimikrobiellen Wirkung synthetischer Uroseptika;
  • Positive Wirkung auf alle Organe des Harnsystems.

5 Nok und Canephron - Komplementärmedikamente. Nitroxolin kann auch ohne die Verwendung eines natürlichen Uroseptikums wirksam sein, Canephron hat jedoch nicht die gewünschte Wirkung bei der Beseitigung von akuter Zystitis, Pyelonephritis und anderen entzündlichen Infektionskrankheiten ohne antimikrobielle Mittel.

Furadonin

Furadonin bezieht sich auf Nitrofuranam. Erhältlich in Tabletten. Bei oraler Verabreichung hemmt es die Entwicklung von Bakterien und verhindert deren Vermehrung. Furadonin ist am wirksamsten bei der Behandlung von akuter Zystitis, Pyelitis, Pyelonephritis und Urethritis. Wenn Prostatitis selten verwendet wird, da sich der Wirkstoff des Arzneimittels nur in geringen Mengen im Gewebe der Prostatadrüse anreichert. Wenn Furadonin Patienten mit Prostatitis verschrieben wird, werden in der Regel andere antibakterielle Mittel verwendet. 5 Nok kann auch als Arzneimittel zur Monotherapie verwendet werden.

Im Vergleich zu Nitroxolin hat Furadonin jedoch auch seine Vorteile:

  • Die Möglichkeit der Ernennung bei infektiösen und entzündlichen Erkrankungen des Urogenitalsystems von Kindern, die älter als einen Monat sind.
  • Kurzer Kurs Akute Infektionen mit Furadonin werden 5-7 Tage behandelt.

Furadonin kann auch Patienten mit Katarakt verschrieben werden, 5 Nock ist im Falle von Katarakt kontraindiziert. Verschreiben Sie Furadonin nicht:

  • Mit Leberzirrhose und Hepatitis;
  • Patienten mit Herz- und Nierenversagen;
  • Mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Wirkstoffkomponenten.

Die Entscheidung über die Ernennung von Furadonina wird nach der Umfrage getroffen.

Furagin

Furagin sowie Furadonin bezieht sich auf Nitrofuranam. Furadonin ist ein Importanalogon des russischen Furagin. Die therapeutische Wirkung von Medikamenten ist gleich. Furaginin kann im Gegensatz zu Furadonina als externer Wirkstoff verwendet werden. Es werden spezielle Tücher mit der Zubereitung hergestellt, die antiseptische, styptische und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen. Sie werden für Wunden, Verbrennungen und zur Behandlung von trophischen Geschwüren verwendet.

Im Vergleich zu Nok 5 ist Furagin bei der Behandlung akuter Infektionsprozesse weniger wirksam. Die Wirksamkeit des Arzneimittels steigt mit seiner Ernennung in Kombination mit anderen antibakteriellen Mitteln. Empfangsdauer - 7-10 Tage.

Kinder Furagin können aus einer Woche des Lebens ernannt werden. Das Medikament ist kontraindiziert bei Läsionen peripherer Nerven, bei Nierenversagen, angeborener Insuffizienz einer Reihe von Enzymen. Bei langfristiger Anwendung ist es notwendig, gleichzeitig Vitamine aus der Gruppe B zu trinken - ihre Verwendung verringert die negativen Auswirkungen von Furagin auf das Nervensystem.

Kosten und Analoga 5 Nok

Der Preis des Medikaments 5 Knock beträgt 180-230 Rubel pro Packung mit 50 Tabletten. Die vollständigen Analoga des Arzneimittels gemäß dem Wirkstoff umfassen:

  • Nitroxolin;
  • Nitroxolin-UBF;
  • 5-Nitrox;
  • Nitroxolin-AKOS.

Russische Kollegen von 5 Nok sind Medikamente mit dem Handelsnamen Nitroxolin, sie sind billiger - eine Packung mit 50 Tabletten - 70-100 Rubel. Bei Abwesenheit oder Intoleranz vollständiger Analoga werden zur Behandlung urologischer Infektionen andere antibakterielle Mittel vorgeschrieben - McMiror, Nitrofurantoin, Uroflux.

Wir behandeln die Leber

Behandlung, Symptome, Drogen

Kompatibilität mit 5 Nokia und Alkohol

Der Wirkstoff 5-NOK gehört zu der Gruppe der Antibiotika Oxychinoline (8-Hydroxychinolinderivate). Hersteller ist die Firma Lek (Lek). Haltbarkeit beträgt 5 Jahre. Von Apotheken durch ärztliche Verschreibung freigegeben.

Die Zusammensetzung von 5-NOK umfasst Nitroxolin. Form release - Orangetabletten mit 50 mg Wirkstoff.

Die Wirkung von 5-NOK beruht darauf, den genetischen Apparat bakterieller Zellen zu blockieren und deren Stoffwechsel und Atmung zu stören, was zum unvermeidlichen Tod von Mikroorganismen führt. Es ist aktiv gegenüber den folgenden Bakterien: Streptococcus, Staphylococcus, Enterobacter, Salmonella, Corynebacterium, Proteus, Shigella, Escherichia coli, klebsiela, Mycoplasma, Ureaplasma, Trichomonas, Mykobakterien, Neisseria, Haemophilus, Pilze der Gattung Candida (schwach).

5-NOK bei Blasenentzündung

Das Medikament 5-NOK ist für die folgenden Arten von Blasenentzündung indiziert:

  • Akute infektiöse Zystitis
  • Chronische infektiöse Zystitis
  • Chronische posttraumatische Zystitis (wenn empfindliche Bakterien gefunden werden)
  • Sekundäre Zystitis bei Vorhandensein von Bakterien im Urin

Bei einer Blasenentzündung werden viermal täglich 100 mg des Arzneimittels (2 Tabletten) verordnet, wobei eine notwendige Flüssigkeitsmenge eingenommen wird. Bei schwerer Bakteriurie (Nachweis von Bakterien im Urin) kann die Dosis auf 3 Tabletten (150 mg) pro Dosis erhöht werden.

Die Behandlung der Zystitis dauert 1-3 Wochen. Ein derart großer Umfang hängt von der Schwere der klinischen Manifestationen und Laborveränderungen ab.

Indikationen zur Verwendung 5-NOC

Das Medikament wird in der Urologie, bei akuten und chronischen entzündlichen Erkrankungen der Organe des Harnsystems verwendet. Indikationen für die Verwendung von 5-NOK lauten wie folgt:

  • Blasenentzündung;
  • Urethritis;
  • Prostatitis;
  • Pyelonephritis;
  • Epididymitis;
  • Orchit;
  • Infektion von Adenom und Prostatakrebs;
  • Die postoperative Periode an den Organen des Urogenitalsystems;
  • Katheterisierung.

Gegenanzeigen

Gegenanzeigen 5-NOK wie folgt:

  • Katarakt;
  • Allergie gegen das Medikament und seine Bestandteile;
  • Nierenversagen;
  • Schwangerschaft
  • Leberversagen;
  • Stillzeit

Nebenwirkungen und Überdosierung

Die Nebenwirkungen von 5-NOK können fast alle Organe und Organsysteme des menschlichen Körpers betreffen, sind jedoch recht selten. Dazu gehören:

  • Erbrechen mit Übelkeit;
  • Erhöhte Blutwerte von Leberenzymen;
  • Herzklopfen;
  • Schwindel;
  • Taubheitsgefühl auf der Haut der Hände und Füße;
  • Kopfschmerzen;
  • Wackeligkeit beim Gehen;
  • Hautausschlag und Juckreiz;
  • Abnahme der Anzahl der Blutplättchen im Blut (Blutungsneigung);
  • Farbiger Urin ausgeschieden gelb;

Bei einer Überdosis von 5-NOK können folgende Symptome auftreten:

  • Allgemeine Schwäche;
  • Erbrechen;
  • Übelkeit;
  • Bauchschmerzen

Um einen solchen Zustand zu behandeln, reicht es aus, das Medikament abzubrechen, Aktivkohle oder andere Sorptionsmittel und symptomatische Medikamente einzunehmen.

Gebrauchsanweisung

Anweisungen zur Verwendung von 5-NOK beinhalten einen Empfang von 2 Monaten bis zum Erwachsenenalter. Trinken Sie diese Pillen sollten nicht gekaut werden, während der Mahlzeiten oder unmittelbar danach, viel Flüssigkeit zu sich nehmen.

Bei Kindern zwischen 2 und 12 Monaten wird die Berechnung nach Patientengewicht - 25 mg pro 1 kg pro Tag - durchgeführt. Die resultierende Dosis muss in 4 Dosen (alle 5-6 Stunden) aufgeteilt werden. Die Behandlung dauert 10-21 Tage (maximal 1 Monat).

Von 1 bis 13 Jahre - 50-100 mg (1-2 Tabletten) 4 p / Tag. Die Behandlungsdauer beträgt je nach Zustand des Patienten bis zu 1 Monat.

Ab 14 Jahren und älter - 100-200 mg (2-4 Tabletten) 4 P. / Tag. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat (maximal) oder für 14 Tage Aufnahme und 14 Tage Pause 2-3 Mal hintereinander.

In der postoperativen Periode - 100 mg 4 p / Tag für 14-21 Tage.

Besondere Anweisungen

Während der Schwangerschaft wird das Medikament als letzter Ausweg verschrieben, wenn das Risiko für Muttertiere das Risiko für den Fötus übersteigt. Während des Stillens wird das Medikament nicht verschrieben oder zum Zeitpunkt der Behandlung ersetzt es die Milchfütterung.

Kinder unter 1 Jahr des Arzneimittels werden aufgrund der Freisetzungsform und der Dosierung nicht verschrieben.

Alkohol beeinflusst die Wirkung von 5-NOK nicht, kann jedoch den Verlauf der zugrunde liegenden Erkrankung verschlimmern. Daher ist es wünschenswert, dass der Empfang zum Zeitpunkt der Erkrankung gestoppt oder minimiert wird.

Wenn der Urin gelb gefärbt ist, wird das Medikament nicht abgebrochen.

Analoga von 5-NOK: Nitroxolin, 5-Nitrox, Uritrol, Nikinol, Noxin, Nibiol. Eine Zusammenfassung mit einer detaillierten Beschreibung der Vorbereitungen ist in der Packung enthalten.