Urin auf Nechiporenko: Was ist das?

Um eine Krankheit zu diagnostizieren, müssen Sie Blut und Urin für Tests spenden. Durch einen Urintest können Arzt und Patient feststellen, welche Zellen und Substanzen erhöht sind und welche sich innerhalb der normalen Grenzen befinden. Zum Testen des Urins verwenden Sie die allgemeine Analyse und den Test gemäß Nechyporenko.

Um das korrekte Ergebnis der Urinanalyse gemäß Nechiporenko zu erhalten, muss der Urin ordnungsgemäß gesammelt und rechtzeitig ins Labor gebracht werden. Wenn der Patient gegen diese Regeln verstoßen hat, erhalten Sie ein falsch positives oder falsch negatives Ergebnis. Der Arzt verschreibt die falsche Behandlung oder versäumt die Krankheit.

Mit dem Nechiporenko-Test können viele Erkrankungen des Harnsystems ermittelt werden, auch wenn sie sich in einer latenten Form befinden. Mit der Zeit hat die anerkannte Krankheit eine günstige Prognose für die Behandlung.

Routine-Urinanalyse (OAM) und Nechiporenko-Test - was ist der Unterschied?

Es ist notwendig, zum Arzt zu gehen und sich mit ihm in Verbindung zu setzen, um zu verstehen, was bei OAM und dem Nechiporenko-Test anders ist, welche Methode besser geeignet ist.

Es gibt Ähnlichkeiten zwischen den beiden Umfragen:

  • das untersuchte Material ist Urin;
  • Identifizierung von Erkrankungen des Körpers, die nicht visuell bestimmt werden;
  • Es ist notwendig, sich gleichermaßen auf den Test vorzubereiten, die Lagerzeit des Biobeispiels beträgt nicht mehr als 8 Stunden.

Es gibt Unterschiede zwischen den Tests:

  1. Die Analyse nach Nechiporenko wird durchgeführt, wenn detaillierte Informationen über die Krankheit benötigt werden. Bei der allgemeinen Analyse des Urins zeigte sich das Vorhandensein von Pathologie, erklärte jedoch nicht welche.
  2. Die Probenentnahme erfolgt auf unterschiedliche Weise.
  3. OAM wird bei einer jährlichen ärztlichen Untersuchung durchgeführt. Nechyporenko tun nur, wenn Sie eine Krankheit vermuten.

Was ist eine Urinanalyse nach Nechyporenko?

Diese Prüfung erfolgt aus dem mittleren Teil des Urins. Sie bestimmt den Zustand des Harnsystems. Es umfasst die Nieren und die Harnwege.

Zur Forschung wird der Urin zuvor in eine Zentrifuge gegeben. Bei schnellen Umdrehungen fällt das Röhrchen aus, worauf auf einem halbautomatischen Analysegerät die gleichförmigen Urinelemente gezählt werden. Die Probe wird in 1 mg Urinsediment durchgeführt. Ein Labortechniker sucht dort nach roten Blutkörperchen, weißen Blutkörperchen und Zylindern. Wird jeder dieser Parameter separat erhöht, wird dem behandelnden Arzt angezeigt, in welchem ​​bestimmten System die Krankheit entstanden ist.

Merkmale der Methode, ihre Überlegenheit gegenüber OAM

OAM zeigt die Durchschnittswerte, die der Labortechniker aus dem Urinsediment unabhängig unter einem Mikroskop einschätzt. Visuell kann der Arzt die Anzahl der Zellen im gesamten Urin nicht mit OAM zählen. Unter einem Mikroskop werden Indikatoren in mehreren Sichtfeldern gezählt. Wenn ein Nechiporenko-Test durchgeführt wird, erhält der Patient für jeden Indikator genaue Daten. Das Verfahren wird mit einem halbautomatischen Analysegerät durchgeführt, wobei die genaue Anzahl der Zellen im gesamten Urin bestimmt wird.

Vorbereitung für die Analyse

Damit der Patient und der behandelnde Arzt den Nechyporenko-Test entschlüsseln können, muss der Patient darauf vorbereitet sein.

  1. Nachdem eine Person zum Testen eine Überweisung erhalten hat, muss sie eine Diät befolgen: Essen Sie kein Fett, gebraten, salzig, trinken Sie keinen Alkohol. Sie können keine Lebensmittel essen, die die Farbe des Urins verändern (Rüben, künstliche Farben).
  2. Machen Sie am Vorabend der Studie keine übermäßigen Übungen.
  3. Wenn eine Frau zum Zeitpunkt der Probengabe eine Regelblutung hat, sollte ein Urintest durchgeführt werden. Andernfalls ist der Test für das Vorhandensein von roten Blutkörperchen falsch positiv.
  4. Die Studie findet vor instrumentellen Tests des Harnsystems oder nach 10-14 Tagen statt.
  5. 5 Tage vor der Analyse alle Medikamente abbrechen. Dies gilt insbesondere für Diuretika, Diuretika und Vaginalzäpfchen. Wenn es Medikamente gibt, die aus gesundheitlichen Gründen nicht abgesagt werden können, ist es erforderlich, den behandelnden Arzt und den Laborassistenten zu benachrichtigen.
  6. Auf leerem Magen gesammeltes Material.
  7. Wenn der Patient unbehandelte entzündliche Erkrankungen des Harnsystems hat, wird der Test toleriert.

Sammeln Sie Urin von Erwachsenen - Männern, Frauen, schwanger

Nachdem Sie die Anweisungen für die Studie erhalten haben, müssen Sie Ihren Arzt fragen, wie er den Morgenurin abgibt.

Es gibt Regeln für die Abgabe von Urin, die ausgeführt werden müssen, damit die Ergebnisse der Urinanalyse nach der Nechiporenko-Methode zuverlässig sind:

  • Urin wird morgens unmittelbar nach dem Aufwachen gesammelt;
  • Spülen Sie vor dem Entleeren der Blase die Genitalien (Labia oder Peniskopf) aus.
  • Frauen (schwanger und nicht schwanger) müssen einen Tampon in die Vagina einführen, damit das Schleimsekret nicht in die Flüssigkeit gelangt;
  • Sammeln Sie im Behälter den durchschnittlichen Anteil des Urins, das heißt die Flüssigkeit zwischen dem ersten Wasserlassen und dem Ende (Sie müssen anfangen, in die Toilette zu urinieren, dann ein paar Sekunden in den Behälter und dann wieder in die Toilette);
  • Frauen müssen während der Blasenentleerung die Schamlippen mit sauberen Händen drücken.

Nach dem Abholen des Biomaterial-Behälterzeichens (Name, Datum und Uhrzeit der Abfüllung). Die Probe wird sofort ins Labor geliefert. Je kleiner der Zeitunterschied zwischen Probenahme und Abgabe der Probe ist, desto genauer ist die Analyse.

Wenn die Flüssigkeit viel früher als die Öffnung des Labors gesammelt wurde (z. B. leerte das Kind die Blase früh am Morgen), wurde der Behälter nicht länger als 8 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Beim Laborassistenten können Sie herausfinden, wie lange die Analyse durchgeführt wird und wann sie durchgeführt werden kann.

Urinsammlung bei Kindern

Die Flüssigkeitssammlung bei Erwachsenen und Kindern ist unterschiedlich. Wenn der Zaun bei Säuglingen ausgeführt wird, verwenden Sie ein spezielles Urinal für Kinder. Es wird auf die klebrige Seite um den Penis der Jungen oder die genitalen Lippen der Mädchen geklebt. Nach dem Entleeren wird der Beutel abgezogen. Die Flüssigkeit wird in einen Plastikbehälter gefüllt.

Wenn das Kind die Blase längere Zeit nicht leert, können Sie das Wasser einschalten. Bei Säuglingen verursacht das Geräusch von Wasser den Harnröhrenreflex.

Was ist beim Sammeln von Urin nicht zu tun?

Der Hauptunterschied zwischen der allgemeinen Analyse und der Probe nach der Nechiporenko-Methode besteht darin, dass diese im mittleren Teil gesammelt wird. Für die Forschung wird kein Urin aus allen Abteilungen benötigt.

Bei allen Arten von Urintests sollte zum Waschen keine Seife mit niedrigem oder hohem pH-Wert verwendet werden. Der Säure-Base-Zustand des Urins ändert sich (es wird sauer oder alkalisch). Urinbehälter muss steril sein, kann nicht verwendet werden. Es enthält fremde Mikroorganismen, die das Ergebnis der Analyse verändern.

Ergebnisse entschlüsseln

Nachdem Sie die Ergebnisse erhalten haben, müssen Sie sich mit einem Arzt (Allgemeinmediziner, Nephrologe, Infektionskrankheiten-Spezialist, Kinderarzt) in Verbindung setzen, um die Krankheit zu diagnostizieren. Der Arzt muss das Ergebnis entschlüsseln und erklären, was der Urintest von Nechiporenko im Urin zeigt und welche Behandlung der Patient durchführen muss, damit sich die Parameter normalisieren.

Die Patienten sollten sich bewusst sein, dass nicht alle Ratenerhöhungen auf das Vorliegen einer Krankheit hindeuten. Viele von ihnen erscheinen mit falscher Ernährung oder erhöhter körperlicher Anstrengung.

Indikatoren

Die Analyse zeigt die Elemente des Urins, die normalerweise in geringen Mengen enthalten sind:

  • Leukozyten - Zellen, die für die Funktion des Immunsystems verantwortlich sind, erscheinen zu Beginn des Infektionsprozesses im Urin;
  • Erythrozyten - Blutzellen, die für die Funktion des Sauerstofftransportes verantwortlich sind, treten in großen Mengen auf, wenn der Harnweg geschädigt wird, Steine ​​vorhanden sind oder Krebs auftritt.
  • Zylinder - Proteinstrukturen, die in den Nierentubuli gebildet werden, sind an dem Prozess der Absorption von Substanzen beteiligt und gelangen unter Verletzung des Absorptionsprozesses in den Urin.
  • zylindrische Körper - Erythrozytenstrukturen, die aus roten Blutkörperchen gebildet werden, sind in wachsartige, körnige, epitheliale Körper unterteilt.

Normalwerte für jeden Indikator

Es gibt eine Norm dieser Indikatoren, von denen der Arzt abstößt, wenn er die Analyseform entschlüsselt. Jeder Wert wird in 1 ml Flüssigkeit bestimmt.

Tabelle der Norm der Analysewerte nach Nechiporenko.

Urinanalyse nach Nechyporenko

Die Urinanalyse ist eine wichtige Diagnosemethode, die es ermöglicht, viele Krankheiten zu identifizieren, vor allem Erkrankungen des Harnsystems. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Analyse durchzuführen, und eine der genauesten ist die Urinanalyse nach Nechiporenko. Was ist diese Methode und was sind ihre Vorteile gegenüber anderen?

Was ist das?

Die Methode wurde vom berühmten sowjetischen Urologen A.Z. entwickelt. Nechiporenko Ihr Kern liegt in der Zählung bestimmter biologischer Elemente pro Volumeneinheit des Urins und nicht im Sichtfeld des Mikroskops, wie in der üblichen Analyse. Diese Analyse erfordert jedoch keine komplexe Ausrüstung und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

Wann wird diese Art von Analyse zugewiesen?

Die Urinanalyse nach Nechiporenko wird vorgeschrieben, wenn die allgemeine Analyse des Harns oder Blutes des Patienten Anomalien zeigte und die Art der Pathologie von einem Arzt geklärt werden sollte. Oder bestätigen Sie die Anwesenheit, da eine allgemeine Analyse nicht immer das richtige Ergebnis liefert.

Die Nechiporenko-Studie ist in den meisten Fällen kein Ersatz für den Standard-Urintest, sondern dient nur als Ergänzung dazu. Die häufigste Studie für Nechiporenko wird von Urologen, Chirurgen, Hausärzten und Nephrologen verordnet.

Vorteile der Nechyporenko-Methode:

  • erfordert keine teuren Geräte
  • für medizinisches Personal einfach zu machen
  • erfordert keine komplizierte Patientenvorbereitung,
  • erfordert nicht viel Urin.

Welche Abweichungen in der allgemeinen Analyse des Urins können die Ernennung der Analyse für Nechyporenko bewirken:

  • Spuren von Blut
  • Die Anwesenheit von Leukozyten
  • Die Anwesenheit von Protein
  • Erhöhter Harnstoff und Kreatinin.

Darüber hinaus wird die Analyse für die Erkennung akuter oder chronischer Erkrankungen der Nieren und des Harnsystems beispielsweise während des Ultraschalls vorgeschrieben. Asymptomatisches Fieber, systemische Erkrankungen mit einem hohen Risiko für Nierenschäden und prophylaktische Untersuchungen können ebenfalls Anlass für eine Nechiporenko-Analyse sein. Während der Behandlung von Erkrankungen der Harnorgane wird auch eine periodische Analyse durchgeführt, um die Wirksamkeit der Behandlung zu überwachen.

Die Analyse wird häufig auch Frauen zugewiesen, die ein Kind tragen, da sie hilft, bestimmte Pathologien zu identifizieren, die den normalen Schwangerschafts- und Geburtsprozess gefährden können.

Wofür ist diese Art von Analyse?

Die Analyse weist im Vergleich zur allgemeinen Urinanalyse eine höhere diagnostische Genauigkeit auf. Seine Verwendung kann eine Reihe schwerwiegender Erkrankungen des Harnsystems und einiger anderer Organe aufdecken, die für den Körper gefährlich sind. Bei einigen systemischen Erkrankungen (Diabetes mellitus, systemischer Lupus erythematodes, Verletzungen, Amyloidose) werden Nierenschäden untersucht.

Welche Abweichungen kann der Arzt anhand der Analyse feststellen:

  • Pyelonephritis - Entzündung des Nierenbeckens;
  • Glomerulonephritis - Entzündung der Nierenglomeruli, die für die Filterung und Reinigung des Blutes verantwortlich sind;
  • Blasenentzündung - Entzündung der Blase durch infektiöse Ursachen;
  • Nierensteinkrankheit - ein Zustand, bei dem Urolithen in den Nieren gefunden werden - dichte Mineralformationen;
  • Nierentumoren;
  • Niereninfarkt;
  • Prostatitis;
  • Rausch des Körpers;
  • Bluthochdruck.

Was sollte der Patient tun, um die Analyse zu bestehen?

Damit die als Ergebnis der Analyse erhaltenen Daten korrekt sind (und die Analyse nicht mehrmals wiederholt werden muss), muss der Patient einige einfache Regeln beachten:

  • Schwere körperliche Aktivität am Tag vor der Analyse, ein Besuch im Bad oder in der Sauna;
  • Am Tag vor der Analyse werden scharfe und sehr süße Speisen, Alkohol, Gemüsesäfte, insbesondere Rote Beete und Karotten, von der Diät ausgeschlossen (da sie die Farbe des Urins verändern können). Es wird empfohlen, die Menge an proteinhaltigen Lebensmitteln zu reduzieren.
  • Nehmen Sie zwei Tage vor der Analyse keine Diuretika ein. Falls erforderlich, sollte die Einnahme dieses Medikaments mit dem Arzt abgesprochen werden.
  • Es wird nicht empfohlen, einen Tag vor der Analyse antibakterielle oder entzündungshemmende Medikamente (Acetylsalicylsäure, Ibuprofen, Indometacin) einzunehmen.
  • Am Tag vor der Analyse wird nicht empfohlen, zu viel Flüssigkeit zu trinken oder zu trinken;
  • Der erste Urin wird nach dem Aufwachen am Morgen gesammelt;
  • Vor dem Sammeln von Urin wird empfohlen, den Bereich um den Ausgang der Harnröhre mit sauberem warmem Wasser zu waschen.
  • Beim Sammeln von Urin sollten Sie nur die Flüssigkeit verwenden, die während des Urinierens gewonnen wurde.
  • Für die Analyse reicht es aus, 20-25 ml Urin zu nehmen;
  • Es wird empfohlen, den Urin in einem sauberen, geschlossenen Kunststoff- oder Glasbehälter aufzubewahren. Behälter, die für diesen Zweck entwickelt wurden, können in einer Apotheke erworben werden.
  • Der Urin sollte spätestens 2 Stunden nach der Entnahme an das Labor abgegeben werden (während einer Langzeitlagerung können Bakterien in ihm auftauchen und einige wichtige Elemente beginnen sich zu zersetzen).

Grundsätzlich eignen sich diese Empfehlungen auch für die Abgabe anderer Arten der Harnuntersuchung (mit Ausnahme der Zimnitsky-Analyse und der täglichen Urinsammlung) und nicht nur für die Nechiporenko-Analyse.

Beim Sammeln von Urin bei Säuglingen können Sie speziell für diesen Zweck entwickelte Plastikschalen verwenden. Es gibt Müllsäcke für Jungen und Mädchen. Das Wasserlassen bei Säuglingen kann durch Streicheln der Wirbelsäule stimuliert werden. Bei der Durchführung des Tests sollte der Arzt darauf hingewiesen werden, dass der gesamte Urin in einem Wasserlassen enthalten ist.

Frauen sollten während der Menstruation nicht getestet werden, da wahrscheinlich Blut in den Urin gelangt. Bei einer Verschlimmerung entzündlicher Erkrankungen der Harnorgane wird empfohlen, die Analyse zu verschieben. Auch für weibliche Krankheiten wie Kolpitis wird keine Analyse durchgeführt, da die Wahrscheinlichkeit einer Kontamination des Urins mit weißen Blutkörperchen aus dem Bereich der Entzündung der Vagina hoch ist. Es ist auch unmöglich, die Analyse früher als eine Woche nach der retrograden Urographie, Katheterisierung oder Zytoskopie durchzuführen.

Analysemethode

Der Urin wird gemischt und ein Teil davon in ein separates Röhrchen gegossen. Das Röhrchen wird an einer Zentrifuge montiert und 3 Minuten lang gedreht. Dann bleibt im Reagenzglas Sediment. Dieses Sediment wird untersucht. Es befindet sich in einer Zählkammer, in der die Anzahl der notwendigen Elemente im Urin mit einem Mikroskop berechnet wird. Dann wird die Anzahl der biologischen Elemente mit einem Faktor multipliziert, sodass Sie deren durchschnittliche Anzahl in einem Milliliter ermitteln können.

Definierte Parameter

Folgende Parameter werden mittels Urinanalyse nach Nechiporenko bestimmt:

  • Anzahl der roten Blutkörperchen - rote Blutkörperchen,
  • Leukozytenzahl - Leukozyten,
  • die Anzahl der Eiweiß-Hyalinzylinder,
  • das Vorhandensein anderer zylindrischer Körper (granulär, wachsartig, epithelial, Erythrozyten)

Das Überschreiten der zulässigen Normen für diese Parameter weist in der Regel auf verschiedene Pathologien hin. Die Art der verschiedenen Blutzellen ist ebenfalls wichtig. Zum Beispiel können rote Blutkörperchen im Urin sowohl lebendig als auch tot sein (ausgelaugt).

Normen

Bei einem gesunden Menschen sollten die Parameter die folgenden Werte nicht überschreiten:

  • rote Blutkörperchen - 1000 / ml
  • Leukozyten - 2000 / ml
  • Hyalinzylinder - 20 / ml.

Auch im Urin dürfen sich keine anderen Zylindertypen (körnige, epitheliale, Erythrozyten, wachsartige), tote Erythrozyten, Bakterien befinden. Diese Normen sind für Menschen aller Altersgruppen und Geschlechter gleich.

Bei Überschreitung dieser Parameter muss ein Arzt konsultiert werden.

Was sind die untersuchten Parameter?

Rote Blutkörperchen sind Blutkörperchen, die das Gewebe mit Sauerstoff versorgen. Theoretisch sollten sie nicht im Urin enthalten sein. In der Praxis ist jedoch immer noch eine kleine Menge roter Blutkörperchen im Urin vorhanden. Dies liegt an der Tatsache, dass ein Teil der roten Blutkörperchen durch die Nierenbarriere oder die Wände der Blutgefäße der Gewebe der Harnorgane sickert. Der Überfluss an roten Blutkörperchen kann auf entzündliche Prozesse in der Harnröhre oder in den Nieren, Verletzungen, Tumoren und Steinen hindeuten.

Leukozyten sind Blutzellen, die Immunfunktionen ausüben. Sie können in geringen Konzentrationen im Urin vorhanden sein. Dies legt nahe, dass das Immunsystem normal arbeitet. Bei Infektionskrankheiten steigt jedoch die Anzahl der Leukozyten im Körper. Folglich kann eine erhöhte Konzentration von Leukozyten im Urin auf Pathologien hindeuten.

Hyalinzylinder sind Mieten der Nierentubuli, bei denen eine Reihe von Substanzen aus dem Primärharn resorbiert werden. Sie bestehen aus einem Protein, das keine Zeit hatte, wieder in das Blut einzudringen. Die Zylinder befinden sich einige Zeit in den Tubuli und werden dann mit Urin ausgewaschen. Im Urin einer gesunden Person kann eine kleine Menge hyaliner Flaschen enthalten sein. Ihre Zahl steigt oft nach intensiver körperlicher Anstrengung, emotionalem Stress.

Granuläre und epitheliale Zylinder sind Reste von Zellen, die die Nierentubuli umgeben. Erythrozytenzylinder werden aus roten Blutzellen gebildet, die in den Tubuli eingeschlossen sind. Wachszylinder sind hyaline oder körnige Zylinder, die sich seit langem im Lumen des Tubulus befinden.

Wie interpretiere ich die Ergebnisse der Analyse?

Typischerweise kann während des Tages eine Reaktion auf einen Urintest nach Nechiporenko erwartet werden, wenn er ambulant durchgeführt wird. Wenn die Nechiporenko-Analyse normal war und die allgemeine Urinanalyse nicht, dann was bedeutet das? In der Regel bedeutet dies Fehler bei der Durchführung einer allgemeinen Urinanalyse. Daher wird in einem solchen Fall eine wiederholte allgemeine Analyse vorgelegt, jedoch nach gründlicherer Vorbereitung.

Welche Krankheiten können Abweichungen von der Norm in der Analyse von Nechiporenko entsprechen? Abweichungen von der Norm desselben Parameters können auf verschiedene Pathologien hindeuten, und nur eine Urinanalyse kann die Frage, welche Art von Krankheit bei einem Patienten vorliegt, nicht beantworten.

Mögliche Pathologien mit Abweichungen von der Norm:

  • Leukozyten über 2000 / ml - Pyelonephritis, Glomerulonephritis, akute Pankreatitis, systemischer Lupus erythematodes, Fieber, Urolithiasis, Blasentumoren, Blinddarmentzündung, Zystitis, Prostatitis und Vesikel (bei Männern);
  • Erythrozyten über 1000 / ml - Nierensteine ​​und -blase, Prostata-, Nieren- und Blasentumoren, Polypen, Verletzungen und Schäden an den Harnorganen, eitrige Zystitis, Herzversagen, Endokarditis, Hämophilie, Nierentuberkulose, systemischer Lupus erythematosus, Vitamin-C-Mangel;
  • Das Vorhandensein toter Erythrozyten - nephrotisches Syndrom, Hypertonie, Nephropathie, Glomerulonephritis;
  • Hyalinzylinder über 20 / ml - Pyelonephritis, Glomerulonephritis, Bluthochdruck, Einnahme von Diuretika in großen Dosen, emotionaler Stress, Dehydrierung und Überhitzung des Körpers, Anzeichen einer Toxikose (bei Schwangeren);
  • Das Vorhandensein körniger Zylinder - aktive Glomerulonephritis, maligne Pyelonephritis mit Urolithiasis, Intoxikationen, Infektionen, Autoimmun- und systemische Erkrankungen des Bindegewebes, Hydronephrose im Stadium struktureller Veränderungen der Nieren, intensive körperliche Anstrengung;
  • Das Vorhandensein von wachsartigen Zylindern - Amyloidose, nephrotisches Syndrom, chronisches Nierenversagen, Abstoßung der transplantierten Niere;
  • Vorhandensein von Erythrozytenzylindern - Hypertonie, Nierenthrombose, Glomerulonephritis im akuten Stadium, Niereninfarkt;
  • Das Vorhandensein von Epithelzylindern - akute tubuläre Nekrose, Virusinfektion, Intoxikation.

Eine genaue Diagnose kann nur von einem Urologen gestellt werden. Gleichzeitig wird er sich nicht nur auf die Ergebnisse der Analyse konzentrieren, sondern auch auf die Anamnese des Patienten, die Ergebnisse anderer diagnostischer Verfahren (Blutuntersuchung, Röntgen, Ultraschall, Endoskopie, MRI, Computertomographie usw.).

Wann wird der Nechiporenko-Test in der klinischen Praxis eines Arztes eingesetzt?

Bei einer allgemeinen Analyse des Urins werden Farbe, Geruch, Ketone, Proteine, Nitrate, Bakterien, Kristalle, relative Dichte, Säuregehalt und Sedimentmikroskopie untersucht, um die Anzahl der roten Blutkörperchen (Er), Leukozyten und Zylinder im Blickfeld der Zählkammer zu bestimmen.

WICHTIG ZU WISSEN! Die Wahrsagerin Nina: "Geld wird immer reichlich sein, wenn man es unter das Kopfkissen legt." Lesen Sie mehr >>

Wenn eine Änderung im OAM festgestellt wird, kann der behandelnde Arzt einen Patienten einem Nechiporenko-Test vorschreiben. Was ist das und wie soll man die Analyse bestehen?

Der Hauptunterschied der Probe nach Nechyporenko ist das Zählen der Anzahl der roten Blutkörperchen und der weißen Blutkörperchen, Zylinder pro Volumeneinheit des Urins (1 ml).

Die Studie kann Informationen über die Ursache bestimmter Symptome liefern und zur rechtzeitigen und korrekten Behandlung der Krankheit beitragen.

1. Urinbildung

Die Nieren übernehmen die Funktion der Ausscheidung von Proteinabbauprodukten, Nukleinsäuren, Mineralien, Flüssigkeiten, Medikamenten und ihrer Metaboliten aus dem Blutplasma in den Urin.

Die Zusammensetzung des Urins umfasst Hunderte verschiedener Substanzen, die in den menschlichen Körper fallen und / oder gebildet werden und dann von den Nieren ausgeschieden werden.

Die Art der Ernährung und Flüssigkeitszufuhr, die Häufigkeit und Intensität des Trainings, der Erhaltungsgrad der Nierenfunktion und anderer Organe beeinflussen die Zusammensetzung des Urins.

Die strukturelle und funktionelle Einheit des Nierenparenchyms ist Nephron. Jede Niere enthält mehr als eine Million Nephrone. Das Nephron besteht aus einer Kapsel und Tubuli.

Die Canaliculi fließen in die Sammelröhrchen, die den Urin in das Becken der Niere führen. Die Nephronkapsel enthält die tragende Arteriole, die sich im Kapillarnetz verzweigt und dann in die abgehende Arteriole gelangt.

Der Durchmesser der Bring-Arteriolen ist größer als der ausgehende, daher wird im kapillaren Netzwerk des Glomerulus ein erhöhter hydrostatischer Druck erzeugt, der zur Filtration von an Mineralien, Aminosäuren und Glucose reichem primärem Urin beiträgt.

Große Eiweißmoleküle, rote Blutkörperchen, sind normal, mit der Erhaltung der Struktur der Glomeruli können sie nicht in den Primärharn gelangen. Eine Beschädigung der Glomeruli führt zu einer Verletzung ihrer Barrierefunktion und zum Schwitzen großer Partikel durch Defekte in der Wand der Kapillaren.

Pro Tag werden bis zu zweihundert Liter Primärurin produziert. Primärer Urin dringt in die Canaliculi des Nephrons ein, von wo aus Wasser zusammen mit Mineralien, Glukose und Aminosäuren in das das Nephron umgebende Kapillarnetz (das durch verzweigte Abflussarterien gebildet wird) reabsorbiert wird.

Nach Beendigung des Reabsorptionsprozesses (Rücksaugen) bildet sich Sekundärharn, der in die Blase abgegeben wird (Tagesvolumen bis zu zwei Liter).

Abbildung 1 - Die Struktur des Nephrons

2. Warum ist nach Nechyporenko eine Urinprobe zu geben?

Analyse ist notwendig für:

  1. 1 Registrierung oder Ausschluss einer Infektion, Entzündung der Harnwege. Infektionssymptome sind abnormale Anfärbung der Probe, unangenehmer, anstößiger Uringeruch, vermehrtes Wasserlassen, Schmerzen, Krämpfe in der Harnröhre, Blasen beim Wasserlassen, Fieber.
  2. 2 Differentialdiagnose von Erkrankungen des Harnsystems.
  3. 3 Registrierung und Bewertung der Wirksamkeit der Behandlung von Krankheiten wie Nierensteinen, Harnwegsinfektionen, Bluthochdruck, Nieren- und Lebererkrankungen, Diabetes.

Wann ist ein Nechiporenko-Test vorgeschrieben?

Die Analyse wird gezeigt bei:

  1. 1 Symptome des Harntrakts (häufiges Wasserlassen, erhöhte Nachtdiurese, erhöhtes Harnvolumen, Schmerzen in der Harnblase, Harnröhre beim Wasserlassen, Verfärbung, Uringeruch, Auftreten von dumpfen Schmerzen in den Nieren);
  2. 2 Der Patient hat eine systemische Pathologie, die wahrscheinlich Nierenschäden verursacht (Autoimmunkrankheiten, arterielle Hypertonie);
  3. 3 Änderungen in der allgemeinen Urinanalyse;
  4. 4 Notwendigkeit, die Wirksamkeit der verschriebenen Therapie zu überwachen.

3. Wie bereite ich mich auf die Analyse vor?

Bei einem Urintest nach Nechiporenko ist kein spezielles Training erforderlich. Es ist wichtig, ein normales tägliches Volumen der Flüssigkeitsaufnahme aufrechtzuerhalten.

Bei der Überwachung der Wirksamkeit der Behandlung wird empfohlen, die Analyse einen Monat nach der Antibiotikatherapie durchzuführen, um festzustellen, ob keine Infektion erneut auftritt.

Wie wird das Material für die Forschung genommen?

  1. 1 Für die Probe wird die durchschnittliche Portion Morgenurin genommen.
  2. 2 Die Analyse erfolgt in der Regel direkt in der Klinik oder im Labor, da die Studie innerhalb von 2 Stunden nach dem Probenahmeverfahren durchgeführt werden sollte.
  3. 3 Bevor Sie die Analyse durchführen, müssen Sie duschen und die Genitalien hygienisch mit Seifenwasser und Intimpflegemitteln behandeln. Der Urintest wird in einem sterilen Behälter gesammelt, der vorab in der Apotheke oder im Labor erworben werden kann.
  4. 4 Männer müssen vor dem Wasserlassen die Vorhaut entfernen, die erste Portion Urin auf die Toilette geben und die mittlere Portion in einem sterilen Behälter sammeln. Bei Frauen führt eine Kontamination des Urins mit vaginalem Ausfluss zu einem falschen Anstieg der weißen Blutkörperchen. Daher ist es wichtig, vor der Analyse eine hygienische Behandlung des Perineums und der äußeren Genitalorgane durchzuführen, um den Ausgang des Genitaltrakts während der Analyse zu schließen.
  5. 5 Es wird nicht empfohlen, die Analyse während der Menstruation und nach dem Geschlechtsverkehr durchzuführen.
  6. 6 Es ist wichtig, dass der Behälter nach dem Öffnen nicht verunreinigt wird: Berühren Sie nicht die Innenwände, die Innenseite des Deckels mit den Händen, Kleidung oder Toilettenpapier. Nach dem Ende des Urinsammelvorgangs sollte der Behälter mit einem verschlossenen Deckel verschlossen werden.
  7. 7 Das Verfahren zur Entnahme einer Urinprobe bei einem Kind unterscheidet sich nicht von dem bei Erwachsenen. Es ist notwendig, die Sterilitätsbedingungen des Behälters zu beobachten und die oben beschriebenen Hygienemaßnahmen durchzuführen, bevor ein Teil der Analyse durchgeführt wird.

4. Normen

5. Entschlüsselung der Ergebnisse

Die Analyse kann von einem Hausarzt, einem Nephrologen oder einem Urologen entschlüsselt werden, je nachdem, für welchen Zweck die Studie angeordnet wurde. Entsprechend den Ergebnissen der Studie können einem Arzt zusätzliche diagnostische Verfahren zugewiesen werden.

5.1. Erhöhte Anzahl roter Blutkörperchen

Ein Anstieg der roten Blutkörperchen (ER) im Urin kann auf eine Reihe von Pathologien der Organe des Harnsystems hindeuten. Es ist wichtig, nicht nur den Anstieg des Er-Spiegels zu bestimmen, sondern auch eine mikroskopische Untersuchung des Urinsediments vorzunehmen, um den Grad der Formänderung der roten Blutkörperchen zu bestimmen.

Bei glomerulären Schäden schwitzen beispielsweise Bluthochdruck, Vaskulitis, rote Blutkörperchen durch die Endothelzellen, Basalmembranen und glomeruläre Nierenepithelzellen, was mit einer Formänderung der roten Blutkörperchen einhergeht.

Liegt die Ursache für erhöhte Erythrozytenwerte im Urin unterhalb der Glomeruli (in den Tubuli des Nephrons, im Nierenbecken, im Harnleiter, in der Blase, in der Harnröhre), so wird ein erhöhter Spiegel an unveränderten roten Blutkörperchen im Urin nachgewiesen.

Zusätzliche Faktoren, die Hämaturie verursachen können:

  1. 1 Hämaturie kann als Folge einer kürzlich erfolgten Blasenkatheterisierung, übermäßiger körperlicher Betätigung, Rauchen, Kontamination der Probe während der Entnahme während der Menstruation auftreten.
  2. 2 Einige Medikamente können zu einem Anstieg der roten Blutkörperchen im Urin führen (sowohl in der allgemeinen Analyse als auch in der Nechyporenko-Probe): Amphotericin B, Salicyllate, Bacitracin, Indomethacin, Methenamin, Methicillin, Phenylbutazon, Sulfonamide, Warfarin.

5.2. Leukozyturie

Ein Anstieg des Leukozytengehalts in der Urinanalyse weist auf einen infektiösen Entzündungsprozess in den Harnorganen hin.

Ursachen für erhöhte Leukozyten im Urin:

  1. 1 Zystitis;
  2. 2 pyogene Infektionen des Harnsystems;
  3. 3 akute Pyelonephritis;
  4. 4 Glomerulonephritis;
  5. 5 Nephritis auf dem Hintergrund eines systemischen Lupus erythematodes;
  6. 6 Nephrotisches Syndrom;
  7. 7 Entzündliche Nierenerkrankungen

5.3 Cylindruria

Im distalen Nephron und in den Sammelröhrchen werden Zylinder gebildet. Die gebildeten Zylinder basieren auf dem Tamm-Horsfall-Mucoprotein, das vom Nephronepithel in das Lumen der Nierentubuli abgegeben wird.

Manchmal wird dem Mukoprotein Albumin zugesetzt (bei Proteinurie ein Anstieg des Eiweißgehalts im Urin). Die Zylinderbildung wird durch Bedingungen verursacht, die zur Denaturierung von Proteinen und zur Sedimentation in Lösung führen (niedriger Harnfluss im Tubulus, niedriger pH-Wert des Urins, konzentrierter Harn).

Die Zylinder wurden aufgrund ihrer Form benannt, die Proteine ​​im Lumen der Nierentubuli erwerben. Die Zylinder sind in hyaline, körnige, wachsartige, fettige, kristalline Pigmente unterteilt, die der Natur der Einschlüsse entsprechen, die der Proteinbasis zugesetzt werden.

Hyalinzylinder sind am häufigsten und sind das Ergebnis der Denaturierung eines Mukoproteins, das von tubulären Epithelzellen ausgeschieden wird.

Niedriger Harnfluss durch die Nierentubuli, niedriger pH-Wert des Urins, übermäßige Harnkonzentration tragen zur Bildung dieser Zylinder bei (kann bei gesunden Menschen mit starker Dehydrierung vor dem Hintergrund einer übermäßigen Belastung während des Trainings auftreten).

Granulare Zylinder stehen an zweiter Stelle und können als Folge des Abbaus von Zellaggregaten (Erythrozyten, Leukozyten, Epithelzellen) oder infolge des Einschlusses von Plasmaproteinen (Albumin) in die Zusammensetzung von Hyalinzylindern gebildet werden.

Je nach Größe des Granulats sind die Zylinder in dünn und dick unterteilt. Neben Hyaline können bei übermäßigem Training granulare Zylinder geformt werden. Meistens zeigen granulare Zylinder chronische Nierenschäden.

Die Erkennung von trüben braunen Granularzylindern ist charakteristisch für eine akute tubuläre Nekrose.

Wachsende Zylinder entstehen durch starke, langfristige Schädigung des Nierenparenchyms (z. B. Nierenversagen), was zu einer starken Ausdehnung der Tubuli und einer Abnahme der Flussrate des Urins durch die Tubuli führt.

Aufgrund der Expansion der Tubuli sind die wachsartigen Zylinder im Vergleich zu Hyalin und Granulat groß. Diese Zylinder sind dicht und haben scharfe Kanten.

Fettzylinder entstehen durch den Abbau von Epithelzellen von lipidreichen Tubuli und sind hyaline Zylinder mit Einschlüssen von Fetttröpfchen.

Fettzylinder haben einen gelblich-wolkigen Farbton und sind charakteristisch für das nephrotische Syndrom, bei dem der Gehalt an Lipiden im Blut erhöht ist.

Tabelle 3 - Die wahrscheinlichen Ursachen der Zylinderbildung. Um die Tabelle anzuzeigen, klicken Sie darauf.

6. Nechiporenko-Test bei schwangeren Frauen

Diese Analyse wird bei schwangeren Frauen mit Änderungen in der allgemeinen Analyse des Urins durchgeführt. Die Überschreitung der normalen Werte des Leukozytenpegels bei der Analyse von Nechiporenko bei schwangeren Frauen deutet auf eine infektiöse Entzündung der Organe des Harnsystems und den Bedarf an bakteriellem Urin hin.

Eine Erhöhung der Anzahl der Erythrozyten kann als Folge vieler Ursachen auftreten, und zur Abklärung der Ätiologie ist eine Differenzialdiagnose erforderlich: Der Arzt kann zusätzliche Studien vorschreiben (Blutdruckprofil zum Ausschluss von Bluthochdruck, Ultraschall der Harnorgane, Urenzählung).

Die Kombination von erhöhten roten Blutkörperchen, Leukozyten mit der Definition von Salzkristallen in der allgemeinen Analyse von Urin weist auf mögliche Harnwegssteine ​​hin.

Vor dem Hintergrund der Schwangerschaftstoxikose, Dehydrierung des Körpers, Blutdruckanstieg im Urin bei schwangeren Frauen, kann ein Anstieg des Spiegels von hyalinen, granulären Zylindern beobachtet werden.

Die Registrierung von Änderungen in der Analyse von Nechiporenko gibt keinen Anlass für eine Diagnose. Es werden immer zusätzliche Prüfungen benannt, um die Ursache für Abweichungen zu ermitteln.

Korrekte Interpretation der Tests in Kombination mit der Krankheitsgeschichte, Patientenbeschwerden können das Spektrum möglicher Erkrankungen in der Differentialdiagnose einschränken.

Was macht eine Urinanalyse nach Nechyporenko

Um entzündliche Erkrankungen zu bestätigen oder zu widerlegen, hilft die Infektionskrankheiten der Nieren und des Harnsystems insgesamt der Urinanalyse gemäß Nechyporenko. Die Methode dient zusätzlich zur allgemeinen Untersuchung des Urins und dient der Klärung der vorläufigen Diagnose.

Eine Urinanalyse gemäß Nechiporenko wird durchgeführt, um die Pathologien der Nieren und des Harnsystems zu bestätigen

Was ist die Urinanalyse für Nechyporenko?

Urin von Nechiporenko - quantitative Laboranalyse zur Untersuchung von Urinsediment und zur Untersuchung der Konzentration biologischer Körper - Leukozyten, Zylinder, Erythrozyten - in 1 ml biologischer Flüssigkeit. Zweck dieses Tests ist es, pathologische Veränderungen im Harnsystem zu erkennen und das Ausmaß von Nierenschäden zu bestimmen, die durch Verletzungen, Diabetes, Lupus erythematodes und Amyloidose verursacht werden.

Die Methode hilft:

  • das Ausmaß der Entzündung bestimmen;
  • das Organ identifizieren, in dem negative Veränderungen auftreten (Nieren, Blase, Nebennieren, Harnwege);
  • die Krankheit identifizieren

Was zeigt die Analyse?

Die Urinstudie nach Nechiporenko wird durchgeführt, um den Brennpunkt der Entzündung und die Art ihres Auftretens zu bestimmen. Die Analyse ermittelt die Abweichungen im Harn- und Fortpflanzungssystem:

  • Infektionen in der Blase, Entzündung - Blasenentzündung;
  • Mineralische Dichtungen in der Nieren - Nierensteinpathologie;
  • Entzündungsherde im Nierenbecken - Pyelonephritis;
  • Verletzungen der Filtration und Reinigung des Blutes in den Glomeruli der Nieren, verursacht durch ihre Entzündung - Glomerulonephritis;
  • Nierengewebsnekrose - Zelltod aufgrund einer Nierenvenenthrombose;
  • Entzündung oder Neubildung der Prostata;
  • Vergiftung des Körpers mit Giften, Toxinen, Schwermetallen.

Der Urintest von Nechiporenko hilft bei der Bestimmung der Pyelonephritis

Wie sammle ich Urin?

Für die Analyse beträgt die erforderliche Urinmenge 20 bis 30 ml. Die Richtigkeit der Sammlung - der Schlüssel für die Zuverlässigkeit der Ergebnisse vom ersten Mal.

  1. Der Urin wird morgens auf nüchternen Magen gesammelt, wenn er nach einer Nacht zum ersten Mal uriniert.
  2. Vor dem Sammeln der Flüssigkeit sollten die äußeren Genitalien gut mit Seife und keinen aggressiven Bestandteilen gereinigt und mit Wasser gespült und mit Servietten und Wattebausch getrocknet werden.
  3. Der Urin für die Analyse wird in der Mitte des Urinausstoßes entnommen - für 2-3 Sekunden uriniert der Patient in die Toilette, dann wird der Behälter eingeführt und zu 1/3 mit Flüssigkeit gefüllt, und das Wasserlassen wird außerhalb des Behälters fortgesetzt.
  4. Urin in einem speziellen Behälter sammeln. Bevorzugt werden Apothekenbehälter erhalten, die völlig steril sind. Wenn sie nicht verfügbar sind, eignet sich ein mit Waschmittel vorgewaschenes, gründlich unter fließendem Wasser und ein getrocknetes Glas zum Sammeln des Biomaterials.
  5. Das Material muss sofort nach der Abholung und nicht später als 2 Stunden übergeben werden. Später beginnen sich Bakterien in der Flüssigkeit zu vermehren und einige der notwendigen Elemente werden verschwinden, was die Ergebnisse der Analyse stark verzerrt.

Etappen des Passierens von Urin zur Analyse nach Nechiporenko

2-3 Tage vor der Studie keine diuretischen und antiviralen Medikamente oder Antibiotika einnehmen. Achten Sie auf die Diät - um fetthaltige, würzige, zuckerhaltige Lebensmittel, Eiweißnahrungsmittel zu minimieren, ist Alkohol verboten. Am Tag vor dem Eingriff nicht überanstrengen, Stress vermeiden. Frauen am Vorabend der Studie duschen nicht, verwenden keine Vaginalzäpfchen.

Wie viel kostet die Analyse?

In der Analyse von Nechiporenko berücksichtigte nur das Sediment. Dafür muss biologische Flüssigkeit zentrifugiert werden. Im Durchschnitt dauert die Studie etwa 7 bis 8 Stunden. Die Bereitschaftsdauer der Ergebnisse ist der nächste Arbeitstag nach der Abgabe von Urin und mit einer hohen Arbeitsbelastung des medizinischen Personals - 2-3 Tage.

Die Ergebnisse der Analyse entschlüsseln

Die Referenzwerte der Urinanalyse von Nechiporenko bei Erwachsenen und bei Kindern unterscheiden sich nicht.

Indikatorraten in 1 ml Urin

Tabelle "Normal"

Urinanalyse nach Nechyporenko (Sammeln, was Entschlüsselung zeigt)

Neben der allgemeinen Urinanalyse (OAM), die manchmal als klinisch bezeichnet wird, werden andere Arten von Diagnoseverfahren verschrieben, die dem Gesamtbild des Geschehens eher Klarheit verleihen.

Zu diesen zusätzlichen Methoden gehört die Urinanalyse nach Nechyporenko.

Gründe und Gründe

In einigen Fällen können Sie eine solche Überweisung von einem Arzt erhalten, wenn z

  • OAM war schlecht oder unzuverlässig (z. B. wurden Leukozyten gefunden, die den Schwellenwert überschritten haben, oder Zylinder wurden gefunden)
  • Der Arzt möchte auf Nummer sicher gehen und überprüft die Informationen erneut
  • Verdacht auf Entzündung der Nieren und des Nierenbeckens (Verdacht auf Pyelonephritis)

Bei Diabetes gehört die Niere zu jenen Organen, die früher oder später versagen, wenn sie nicht durch den Verlauf der endokrinen Krankheit kontrolliert werden. Um dies zu verhindern und rechtzeitig eine korrekte Diagnose zu stellen, wird eine ähnliche Analyse durchgeführt, die es ermöglicht, latente Entzündungen des Harnsystems und Nierenprobleme rechtzeitig zu erkennen.

Was ist der Unterschied zwischen der Analyse von Nechiporenko und der allgemeinen Analyse von Urin?

Der erste und Hauptunterschied besteht darin, dass für diese Analyse ein durchschnittlicher Teil des Urins benötigt wird.

Wie ist das zu verstehen?

Der mittlere Teil enthält keine Spülung der Harnröhre und des Sediments aus der Blase.

Die zweite, das Zählen der in einer Flüssigkeit enthaltenen Elemente, wird auf besondere Weise durchgeführt, ähnlich wie das Zählen von Blutelementen. Was in einer einzelnen Menge gefunden wird, beispielsweise beim Untersuchen der Probe unter einem Mikroskop, wird in den OAM-Ergebnissen wie folgt aufgezeichnet: 3 rote Blutkörperchen im Gesichtsfeld, hier wird der analoge Parameter anders aussehen. Das Konto wird ab 1000 und mehr geführt.

Natürlich werden nicht alle Elemente des gesammelten Urins untersucht, und nur einige von ihnen berechnen sie mit einer speziellen Formel, nach der die Norm lautet:

  • rote Blutkörperchen: 1 × 10 6 in 1 ml
  • Leukozyten bis zu 2 × 10 6 in 1 ml
  • Zylinder bis zu 0,2 × 10 6 in 1 ml

Wie man Urin sammelt und zur Analyse abgibt

Zunächst ist es notwendig, einen speziellen Behälter zur Abholung vorzubereiten. Sie können es in der Apotheke kaufen. Es ist billig innerhalb von 15 Rubel. Preis hängt vom Volumen ab. Es ist besser, ca. 100ml zu sich zu nehmen. Das einzige aber doch! Kaufen Sie nur sterilisierte, nicht sterilisierte Verpackungen, die für diese Anforderungen nicht geeignet sind.

Zweitens Hygiene der Genitalien durchführen. Es ist am besten, mit klarem warmem Wasser ohne Seife und noch mehr ohne antibakterielle Mittel zu spülen. Wenn Sie immer noch Seife verwenden, spülen Sie sie gut mit Wasser ab und trocknen Sie sie ab.

Warum nicht Seife verwenden?

Wenn mindestens ein bestimmter Prozentsatz antibakterieller Reinigungsmittel in das Gefäß gelangt, sterben einige möglicherweise im Urin befindliche Mikroorganismen ab. Dadurch werden die Testergebnisse stark verzerrt. Wenn sich im Urin Bakterien befinden, deutet dies auf eine schwere Entzündung hin, die durch Antibiotika gestoppt werden muss. Andernfalls wird die Krankheit in ein schwereres Stadium mit unangenehmen Folgen geraten. Ein Tropfen Reinigungsmittel zerstört einen Teil dieser Bakterien, und rechtzeitig wird eine korrekte Diagnose nicht mehr möglich sein.

Krankheiten des Urogenitalsystems zu behandeln, ist ziemlich einfach. Für solche Bedürfnisse sind weniger Antibiotika erforderlich. Wenn Sie jedoch nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, kann die Krankheit chronisch werden oder Komplikationen für andere Organe verursachen.

Trotz der Tatsache, dass sie recht willentlich behandelt werden können, ist der Behandlungsprozess lang. Wenn wir vorzeitig auf die Einnahme von Antibiotika verzichten (zum Beispiel, wenn es leichter und leichter ist), werden für diese Art von Antibiotika resistente Bakterien verwendet. In der Zukunft muss eine andere Gruppe von Medikamenten aufgenommen werden.

Um Ihr Leben nicht zu komplizieren, befolgen Sie alle Ratschläge des behandelnden Arztes!

Genau genommen können Sie auch den gegenteiligen Effekt erzielen, wenn Sie keine Hygiene durchführen, wenn externe Bakterien in die Analyse gelangen. Ihre Erkennung führt zu einem falsch positiven Ergebnis und es wird eine falsche Diagnose gestellt.

Sie können die Ergebnisse während der Menstruation verzerren, wenn ein Teil des Blutes in die Analyse gelangt. Dies deutet auf ernsthafte Probleme mit dem Urogenitalsystem bei der schwersten Form der Krankheit hin. Daher ist es besser zu warten, bis die Monatsperiode endet und 2-3 Tage nach ihrer Fertigstellung Urin sammeln.

Drittens lohnt es sich, besondere Regeln zu beachten, wenn es nicht empfohlen wird, Lebensmittel zu essen, die natürliche Farbstoffe enthalten, oder Arzneimittel mit Lebensmittelfarbstoffen: Rüben, Karotten, Blaubeeren und andere Früchte, Beeren, Gemüse, Vitamine (beispielsweise Ascorbinsäure in Pillen) ). Sie sollten auch keine Antibiotika, Diuretika und andere Medikamente einnehmen, die das Endergebnis beeinflussen können.

Ausführlicher im Thema beschrieben:

Wie sammelt man Urin zur Analyse durch Nechiporenko?

Im Gegensatz zu OAM müssen wir eine mittlere Portion des ersten Morgenurins einnehmen.

Wie kann man das machen?

Nachdem die Hygiene beim ersten Wasserlassen durchgeführt wurde, urinieren wir für die ersten Sekunden in die Toilette, dann sammeln wir einen Teil des Urins in den vorbereiteten Behälter, ohne den Wasserlassen zu stoppen (wir ersetzen den Strom durch den Behälter). Gleichzeitig sollte der Uriniervorgang in der Toilette und nicht im Behälter abgeschlossen sein. Mit anderen Worten, wir sollten den mittleren Teil zwischen dem ersten und dem letzten Abfluss nehmen, ohne aufhören zu müssen.

Wenn wir aufhören zu urinieren, wird die Analyse von der Blase gespült und sedimentiert.

Eine vernünftige Frage stellt sich beim Sammeln von Urin bei Kindern, insbesondere bei Säuglingen.

In diesem Fall wird das Urinal des Kindes verwendet und der Urin vollständig gesammelt. Es ist äußerst schwierig, einen durchschnittlichen Anteil für solche Bedürfnisse zuzuweisen, und unnötige Manipulationen mit Gläsern und Urinalen wirken sich negativ auf die Ergebnisse der Analyse aus. Wir müssen das kleinere von zwei Übeln wählen. Machen Sie sich deshalb auch bei dieser Gelegenheit keine Sorgen, denn das Labor berücksichtigt diese Funktion der Urinsammlung von kleinen Kindern. Die Hauptsache ist, dass vor dem Ankleiden des Urinals die Genitalien des Kindes gewaschen werden und der gesammelte Urin in ein sterilisiertes Gefäß gegossen wird.

Für die Analyse von Nechiporenko benötigen Sie 20 bis 35 ml Urin.

Wie viel aufbewahren?

Es ist ratsam, es überhaupt nicht aufzubewahren und es gleich heute Morgen ins Labor zu bringen, da während der Lagerung, insbesondere bei Raumtemperatur, ein intensiver Reproduktionsprozess einsetzt, der zu einer falschen überschätzten Bakteriurie führt. Die anfängliche Lagerung der Probe im Kühlschrank bei einer Temperatur von + 4 ° C, jedoch nicht länger als 1 - 1,5 Stunden, ist zulässig.

Übertreiben Sie die Probe auch nicht bei starkem Frost, damit sie nicht gefriert. Eiskristalle verzerren das Endergebnis, weil sie einen Teil der im Urin enthaltenen Zellen zerstören.

Dekodierung und normale Leistung

Wie bereits gesagt, werden bei dieser Art von Labortests im Urin gesucht:

Dies sind lebende Zellen, die zirkulieren und den Blutstrom mitnehmen. Sie sind in den Prozess der Immunkontrolle involviert, und die Zunahme ihrer Anzahl zeigt direkt, dass im menschlichen Körper irgendeine Art von Fehlfunktion auftritt. Zunächst wird über den Ursprung oder Verlauf eines Entzündungsprozesses gesprochen. Befinden sie sich direkt im Urin, so liegt die Entzündung im Harnsystem oder in den Nieren selbst.

Wurden im Sichtfeld bis zu 20 Leukozyten gefunden und laut Urinanalyse nach Nechyporenko sind dies bis zu 20.000 Leukozyten pro ml Urin, dann spricht man von der sogenannten Leukozyturie. Wenn die Schwelle 60 Leukozyten in p überschreitet. (60.000 / 1 ml), dann gibt es Pyurie, und dies ist nichts anderes als der Nachweis von Eiter im Urin. Gleichzeitig hat die Flüssigkeit selbst einen unangenehmen Geruch, sie ist trüb und kann Einschlüsse in Form von "Fäden" oder Flocken aufweisen. Sie wissen, dass dies bereits sehr ernst ist und eine sofortige Behandlung erfordert, da der Entzündungsprozess fortschreitet, dessen Lokalisierungspunkt im Urogenitalsystem liegt.

Und je mehr Leukozyten - desto schwerer die Entzündung!

Bei Diabetikern kann Leukozyturie beobachtet werden, wenn die Zuckerkonzentration im Blut erhöht wurde. In dieser Situation kommt es häufig vor, dass Sie zur Toilette gehen, und dies ist keine angenehme Sache, da dies durch Unwohlsein in Form von juckendem Schritt und unangenehmem Geruch erschwert wird.

Bei Männern kann ein Anstieg der Leukozyten im Urin mit einer Prostatitis einhergehen, wenn die Hypertrophie der Prostata infolge einer Entzündung auftritt. Bei Frauen handelt es sich um Vaginitis, Endometritis, Soor, Trichomoniasis usw.

Bei Kindern kann Leukozyturie als Folge auftreten:

  • falsche Sammlung von Analysen
  • wenn Sie Urin in Gegenwart von Windelausschlag am Körper des Babys gesammelt haben
  • wenn das Kind allergisch ist und es am Vortag ausgespielt wird
  • Es gibt eine faule Invasion
  • wenn das Kind kein Wasserlassen hat (es ist lange geduldig und geht nicht zur Toilette)

Rote Blutkörperchen, die die Versandfunktion ausführen. Sie transportieren Sauerstoff und Nährstoffe und transportieren sie in die Zellen aller Gewebe und inneren Organe eines Menschen.

Im Urin können sie in zwei Formen gefunden werden:

  1. unverändertes Aussehen (enthalten Hämoglobin) - repräsentieren eine rote bikonkave Scheibe
  2. modifiziert (ausgelaugt) - sie sind verfärbt, haben keine rote Farbe und sehen aus wie Ringe.

Sie können zu einem Ergebnis der Filtration in den Nieren oder unter der Wirkung einer erhöhten Osmolarität werden, wenn die Salzkonzentration 1200 mmol / Liter übersteigt. Letzteres ist aufgrund von Diabetes (Zucker, Nichtzucker), mit Isennka-Cushing-Syndrom, Hyperaldosteronismus usw. möglich.

Normalerweise sollten Erythrozyten im Urin überhaupt nicht existieren. Wenn sie existieren, sind Blasen- oder Harnröhrenentzündungen möglich, und wir können über Krankheiten wie Zystitis, Urolithiasis, Gicht bei Männern usw. sprechen.

Dies sind spezielle Proteinkörper. Es gibt verschiedene Arten:

hyaline - transparent, farblos, homogen, die Enden sind fast immer abgerundet. Sie haben keinen diagnostischen Wert, daher ist bei dieser Art der Analyse keine Abweichung außer ihrer übermäßigen Menge. Sie können sogar in einer guten Analyse vorhanden sein.

Leukozyten - ihre Anwesenheit deutet auf eine direkte Infektion der Nieren hin, die zu derselben Pyelonephritis oder zum nephrotischen Syndrom usw. führt.

Erythrozyten - immer auf Pathologie hinweisen.

körnig - kann im Urin und im Sediment gefunden werden.

wachsartig - sie befinden sich im Urin von Menschen mit schwerem chronischem Nierenversagen, bei Diabetikern mit diabetischer Nierenerkrankung.

Und eine Reihe anderer Zylinder, die sich in Form, Größe, Dichte und Farbe unterscheiden.

Normanalyse nach Nechiporenko und mögliche Folgen von Abweichungen bei Kindern und Erwachsenen

Es ist notwendig, einen anderen signifikanten Punkt zu berücksichtigen, wonach die Urinanalyse nach der Nechiporenko-Methode einen gravierenden Fehler von 10% aufweist.

Urinanalyse nach Nechyporenko

Diese quantitative und genaue Studie ermöglicht es, auch latente, latente Erkrankungen des Harnsystems zu erkennen. Um das richtige Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, die Regeln der Urinsammlung zu kennen und einzuhalten. Anhand der erhaltenen Indikatoren stellt der Arzt eine Diagnose ab und gibt eine umfassende Beurteilung des Zustands des Patienten.

Was macht die Analyse von Nechyporenko

Wenn die Gesamtanalyse ein durchschnittliches Ergebnis ergibt, indem die Anzahl der Blutzellen im Sediment der gesammelten Flüssigkeit gezählt wird, bietet der Urintest nach Nechiporenko die Möglichkeit, die Anzahl der Zylinder und Zellen in 1 ml herauszufinden. Der transferierte Urin wird gemischt, woraufhin etwa 10 ml Flüssigkeit aufgefangen und durch eine Zentrifuge geleitet werden. Anschließend wählt der Labortechniker 1 ml Sediment aus und bestimmt die Zellzahl mit einer speziellen Technik. In der Regel beschließt der Arzt zunächst, eine allgemeine Analyse vorzuschreiben: Wenn er bestimmte Pathologien identifiziert hat, muss der Patient Nechiporenko testen.

Hyaline Zylinder

Bei diesen Substanzen handelt es sich um Proteine, die in Gegenwart einer Organerkrankung in den Nieren vorkommen. Die Zusammensetzung der Zylinder kann sich unterscheiden sowie ihr Aussehen. Der Hyalintyp umfasst neben Proteinen Nierenkanäle und granuläre Zylinder, die aus roten Blutkörperchen bestehen. Ohne pathologische Prozesse fehlen die Zylinder bei der Urinanalyse nach Nechyporenko. Schon ein minimaler Anstieg ihrer Zahl weist auf eine Nierenerkrankung hin.

Erythrozyten-Norm

Die Elemente werden rote Blutkörperchen genannt, die im menschlichen Körper am zahlreichsten sind. Erythrozyten transportieren Sauerstoffzellen zu Organen und Geweben. Diese Substanzen sollten nicht im Urin vorhanden sein, aber ihre Anwesenheit ist in einer Mindestmenge von 1000 pro 1 ml erlaubt. Die Veränderung der roten Blutkörperchen deutet stark auf eine schwerwiegende Abweichung hin. Nach Feststellung eines Überschusses an roten Blutkörperchen bestimmt der Spezialist seine Struktur, und anhand der erhaltenen Daten stellt der Arzt eine Diagnose.

Wie viele Leukozyten sollten sein?

Substanzen wirken wie lebende Zellen, die durch den Blutkreislauf durch den Körper zirkulieren. Die Hauptaufgabe von Leukozyten besteht in der ständigen Überwachung der Widerstandsfähigkeit einer Person gegenüber pathogenen Bakterien. Wenn der Körper mit schädlichen Substanzen nicht zurechtkommt, kämpfen diese Partikel selbst mit Krankheitserregern. Die normale Anwesenheit von Leukozyten im Urin beträgt nicht mehr als 2000. Wenn in Laborstudien festgestellt wird, dass dieser Indikator überschritten wird, kann davon ausgegangen werden, dass sich der Entzündungsprozess entwickelt hat oder dass eine Infektion in den Harntrakt oder in die Blase gelangt ist.

So sammeln Sie Urin für Nechiporenko

Um verlässliche Ergebnisse der Urinanalyse nach Nechiporenko zu erhalten, müssen einige einfache Regeln beachtet werden:

  • Am Tag vor dem Datum, an dem Sie den Test ablegen möchten, dürfen Sie keinen Alkohol, keine scharfen Gewürze und keine Speisen trinken, die die Farbe des Urins verändern können.
  • Frauen sollten während der Menstruation nicht auf Nechiporenko getestet werden;
  • Die Forschung sollte nicht innerhalb von 7 bis 8 Tagen nach retrograder Urographie oder Zystoskopie durchgeführt werden.
  • 2-3 Tage vor einem Urintest sollte die körperliche Aktivität abgebrochen werden;
  • Am Vorabend einer klinischen Studie von Urin gemäß Nechiporenko sollten Diuretika, Getränke und Produkte nicht eingenommen werden.
  • Bei entzündlichen Erkrankungen der Genitalorgane sollte die Studie verzögert werden.

Die Urinsammlung erfolgt laut Nechiporenko morgens, wenn Sie zum ersten Mal urinieren, und Sie müssen mit dem Entleeren der Blase die Toilette hinunter leeren und nur den mittleren Teil einnehmen. Für die Vorbereitung des Zauns benötigen Frauen Vorbereitungen: Sie sollten gründlich gereinigt und der Zugang zur Vagina mit einem Tupfer verschlossen werden. Beim Wasserlassen mit sauberen Fingern sollten die Schamlippen getrennt werden. Männer müssen den Kopf des Penis waschen, bevor sie Urin sammeln. Grudnichkov wird auch weggespült, nachdem er einen Zaun entweder in einem Behälter oder auf einem sauberen Wachstuch mit einem Einweg-Urinal hergestellt hat.

Erwachsene sollten die Flüssigkeit in einem sauberen, trockenen Behälter mit festem Deckel sammeln. Die ideale Option ist ein steriler Einwegbehälter, eine Alternative ist ein sterilisiertes Glas. Um das Biomaterial für die Probe zu sammeln, sollte Nechiporenko den Behälter nicht im Schritt berühren. Nach dem Sammeln der Flüssigkeit muss sie innerhalb von zwei Stunden ins Labor gebracht werden. Hitze, in der Sonne liegen lassen oder Urin einfrieren, ist nicht akzeptabel.

Die Ergebnisse der Analyse von Nechiporenko

Der Labortechniker teilt Ihnen mit, wann Sie das Biomaterial abholen müssen. Die erhaltene Schlussfolgerung, die die Anzahl der Leukozyten, Erythrozyten und Zylinder angibt, sollte dem Arzt zur Entschlüsselung zugeschrieben werden. Bei einem gesunden Menschen sollten alle Indikatoren die Norm nicht überschreiten. Wenn Bakterien oder Epithelzellen entdeckt wurden, wird dies in der Richtung fixiert und der Arzt gibt eine Schlussfolgerung auf der Grundlage der erhaltenen Ergebnisse.