Urinanalyse nach Sulkovich bei Kindern und Erwachsenen: Indikationen, Vorbereitung, Transkription der Ergebnisse

Die Urinanalyse nach Sulkovich ist eine semi-quantitative Bestimmung des Kalziumspiegels im Urin.

Die Probe wird als Screening-Test verwendet, um Pathologien zu identifizieren, die mit einem gestörten Stoffwechsel des Spurenelements im Körper des Patienten verbunden sind, und um die Angemessenheit der ausgewählten Vitamin D-Dosis bei Rachitis bei Kindern zu beurteilen.

WICHTIG ZU WISSEN! Die Wahrsagerin Nina: "Geld wird immer reichlich sein, wenn man es unter das Kopfkissen legt." Lesen Sie mehr >>

1. Aufnahme und Ausscheidung von Kalzium

Kalzium ist in unserer täglichen Ernährung enthalten. Etwa 40% der gesamten Kalziumsalze (Karbonate, Phosphate usw.), die mit der Nahrung in den Körper gelangen, werden im Darm resorbiert. Der erste Abschnitt des Zwölffingerdarms ist für deren Absorption verantwortlich.

Der Vorgang der Absorption erfolgt gegen einen Konzentrationsgradienten und erfordert den Energieverbrauch der Enterozyten (Darmepithel). Calcitriol (die aktive Form von Vitamin D), die die Synthese und den Transport von Calcium-Carrier-Proteinen stimuliert, reguliert diesen Prozess.

Während des Tages werden etwa 400 mg Ca aus einem menschlichen Körper mit Stuhl ausgeschieden, und 100 mg befinden sich im Urin. Es ist das Vorhandensein von Kalzium im Urin, seine erhöhte Konzentration ist Gegenstand der Forschung in der Probe Sulkovicha.

Nach der Resorption im Darm gelangen Kalziumionen in das Blutplasma. Als Teil des Plasmas befinden sie sich in drei Gleichgewichtszuständen: frei, an Proteine ​​gebunden und an Anionen gebunden.

  1. 1 Die Hälfte des Blutcalciums liegt in freier, ionisierter Form vor. Es ist die ionisierte Form, die metabolisch aktiv ist und für die Aufrechterhaltung des normalen Funktionszustands der Nervenfasern, die Durchlässigkeit der Zellmembranen, die Muskelkontraktion und die Hormonausschüttung verantwortlich ist.
  2. 2 40% der Gesamtmenge befinden sich in einem mit Proteinen assoziierten Zustand (meistens in Verbindung mit Albumin).
  3. 3 10% sind an Plasmaanionen gebunden (Bicarbonat, Phosphat, Laktat, Citrat).

Die Hauptfunktionen des Spurenelements im Körper:

  1. 1 Entwicklung von Knochengewebe (Skelett, Zähne). Für die normale Bildung des Skeletts ist eine große Menge an Mikroelementen erforderlich.
  2. 2 Knochen sind auch ein Kalziumreservoir. Osteoblastenzellen sind für die Knochenmineralisierung verantwortlich, und Osteoklasten sind für die Resorption verantwortlich, die zum Auswaschen von Mikroelementsalzen aus dem Skelett führen.
  3. 3 Anregung und Kontraktion von Myozyten (Muskelzellen). Mit Troponin wechselwirkende Ca-Ionen lösen die Reduktion von Myozyten aus. Sie reduzieren die Erregbarkeit der Skelettmuskulatur (mit einer Abnahme des Ca-Spiegels im Blut können sich Anfälle entwickeln).
  4. 4 Nervenimpulse leiten.
  5. 5 Das Spurenelement ist eines der Schlüsselelemente im Blutgerinnungssystem.
  6. 6 Mineral ist für die Sekretion von Hormonen (Insulin, Parathyroidhormon, Calcitonin, Vasopressin) aus den Zellen der endokrinen Drüsen notwendig.
  7. 7 Aktivierung von Pankreasenzymen, Blutgerinnungssystem, Renin (ein für die Blutdruckregulierung verantwortliches Enzym).

1.1. Wie kommt Kalzium in den Urin?

Die Hauptstruktureinheit der Niere ist das Nephron, das aus einem Netz von Tubuli besteht, die dicht mit einem Kapillarnetz geflochten sind. Jede Niere hat mehr als eine Million Nephrone. Kalzium im Primärharn wird beim Filtern von Blutplasma im Glomerulus durchgeführt.

Aus dem Lumen der Nephrontubuli in die umgebenden Kapillaren nimmt der Körper die notwendigen Nährstoffe und Mikroelemente auf, einschließlich Ca. So entsteht der sekundäre Urin, den die Person beim Wasserlassen ausscheidet.

Die Erhöhung des Ca-Spiegels im Blutplasma geht mit einer Erhöhung der Konzentration im Primärharn einher. Die maximale Schwelle für die Konzentration des Mikroelements im Plasma, bei der seine vollständige Rückresorption aus primärem Urin in den Nephrontubuli erreicht wird, liegt bei 7,5 bis 9,0 mg / dl.

Wenn das Plasma eine etwas höhere Konzentration an Ca enthält (ein Gehalt von nicht mehr als 10–10,5 mg / dl wird als die Norm angesehen), werden seine Salze im Sekundärharn nachgewiesen. Ein Überschreiten der physiologischen Schwelle führt zu einer deutlichen Erhöhung der Konzentration des Spurenelements im ausgeschiedenen Harn.

2. Warum brauche ich den Sulkovich-Test?

Der Test von Sulkovich zeigt die erhöhten oder verminderten Kalziumsalze im Urin. Um diese nachzuweisen, wird dem vom Patienten erhaltenen Urinanteil ein spezielles Reagens, Sulkovicha, zugesetzt, das Oxalsäure enthält.

Wenn Oxalsäure mit Ca2 + -Ionen interagiert, fallen sie aus und die resultierende Probe wird trüb. Als nächstes wird eine visuelle Beurteilung des Trübungsgrades der Probe durchgeführt und eine entsprechende Bezeichnung von "-" - keine Trübung bis "++++" - eine extrem ausgeprägte Trübung - angegeben.

Es ist wichtig zu verstehen, dass ein positives Ergebnis nicht das Vorhandensein der Krankheit anzeigt (die Norm ist das Ergebnis bis einschließlich "++") und wird bei gesunden Menschen beobachtet. Die Bildung eines ausgeprägten Sediments weist jedoch in der Regel auf ein Ungleichgewicht beim Austausch des Spurenelements hin.

3. Indikationen für die Studie

  1. 1 Symptome einer Hypokalzämie (Muskelkrämpfe und -krämpfe, Parästhesien, Taubheitsgefühl in den Extremitäten, erhöhte Müdigkeit).
  2. 2 Symptome einer Hyperkalzämie (Schwäche, Übelkeit, Erbrechen, erhöhte Diurese, Unterbrechungen der Arbeit des Herzens, Arrhythmien, Verstopfung).
  3. 3 Eine Urinanalyse nach Sulkovich wird auch durchgeführt, um die Diagnose einer Urolithiasis zu bestätigen.
  4. 4 Überwachung der Patienten auf Vitamin D- und Kalziumergänzungen. Die erhöhte Menge des Mikroelements gemäß den Ergebnissen der Probe ermöglicht es, die Dosierung der Medikamente anzupassen (in der pädiatrischen Praxis ist dies die Kontrolle der Behandlung von Rachitis bei Kindern).
  5. 5 Untersuchung von Patienten mit Erkrankungen, die mit einer Erhöhung / Abnahme der Ca-Spiegel im Blut einhergehen.

4. Negatives Analyseergebnis

Ein negatives Ergebnis kann bei einer gesunden Person sein, wenn der Gehalt eines Spurenelements im Blutplasma den Schwellenwert der Plasmareabsorption nicht überschreitet.

Für eine genauere Diagnose muss häufig die tägliche Calciumausscheidung im Urin bestimmt werden. Bei Hypokalzämie (Senkung des Kalziumspiegels im Plasma) kann das Ergebnis der Probe negativ sein.

Urinanalyse nach Sulkovich

Die moderne Medizin hat verschiedene Methoden der Labordiagnostik. Einer von ihnen ist eine Urinprobe nach Sulkovich, die das Vorhandensein von Kalzium darin widerspiegelt. Die Analyse zeigt nur die Menge der letzteren, so dass die Studie qualitativ ist. Wie man Urin auf eine Probe von Sulkovich abgibt und warum dies erforderlich ist, erfahren Sie aus den folgenden Anweisungen.

Was macht die Probe Sulkovicha

Der Zweck der Urinanalyse nach Sulkovich besteht darin, den Calciumgehalt in dieser biologischen Flüssigkeit zu bestimmen. Dies ist notwendig, um die Wirksamkeit der Behandlung mit Vitamin D zu beurteilen und zu überwachen, was insbesondere für Neugeborene erforderlich ist. Bei kleinen Kindern wird es in unzureichenden Mengen produziert, was zur Entwicklung von Pathologien wie Rachitis führt. Die Krankheit ist durch eine Störung der Knochenbildung gekennzeichnet. Aus diesem Grund wird die Urinprobe nach Sulkovich bei Kindern häufiger durchgeführt.

Calciumoxalat im Urin

Der Begriff "Oxalat" ist ein Oxalatsalz, das von den Nieren ausgeschieden wird und aus Calciumverbindungen besteht. Eine Person erhält diese Substanzen mit Produkten pflanzlichen Ursprungs, die jedoch größtenteils durch biochemische Prozesse gebildet werden. Normal ist die Zuteilung von 20-40 mg Calciumoxalat pro Tag im Urin. Wenn diese Indikatoren überschritten werden, wird bei einer Person eine Erkrankung namens Oxalurie diagnostiziert. Es kann auf Krankheiten hinweisen wie:

  • Pyelonephritis;
  • Colitis ulcerosa;
  • Morbus Crohn;
  • Entzündung im Darm;
  • Diabetes mellitus;
  • Urolithiasis.

Das Vorhandensein von Kalziumoxalat im Urin in einer erhöhten Menge bedeutet, dass es nicht vom Körper aufgenommen wird und sich im Blut ansammelt. Dadurch kann sich Osteoporose entwickeln. Die Urinanalyse nach Sulkovich beruht auf der Wechselwirkung des gleichnamigen Reagens, das auch Oxalsäure enthält, mit Calciumoxalaten. Als Ergebnis sollte ein Niederschlag herausfallen, den die Experten dann visuell auswerten. Das Fehlen von Trübungen spricht bereits von Kalziummangel.

Kalziumnorm

Durch die Analyse von Sulkovich bestimmen Sie den Kalziumgehalt im menschlichen Körper und mögliche Abweichungen von den Normalwerten. Aus diesem Grund ist die Forschung qualitativ. Die Analyse kann als halb quantitativ bezeichnet werden, da die positiven Ergebnisse 1 bis 4 Kreuzungen enthalten, die zeigen, wie viel Kalzium aus dem Urin freigesetzt wird. Normal ist das Ergebnis von "++" oder "+". Bei mehr Kreuzen bedeutet dies, dass der Inhalt des untersuchten Elements in einer Person überschritten wird.

Die Stichprobe nach Sulkovich ist eine der ersten Studien, nach der vermutet werden kann, dass Krankheiten wie

  • bösartige Tumoren;
  • Hypoparathyreoidismus;
  • endokrine Krankheiten;
  • Sarkoidose.

So sammeln Sie Urin zur Analyse

Für die Zuverlässigkeit der Urinanalyse nach Sulkovich muss diese ordnungsgemäß gesammelt werden. Es wird empfohlen, dies morgens im Voraus zu tun:

  • Waschen des Perineums mit Genitalien mit warmem Wasser und Seife;
  • ein wenig Urin auslassen und erst dann einen speziellen Behälter einsetzen, um den Rest zu sammeln.

Die Urindosen müssen sauber und klar sein. 3 Tage vor dem Sammeln der biologischen Flüssigkeit sollten die folgenden Produkte von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden:

  • Mineralwasser;
  • Süßwaren;
  • Alkohol;
  • Kaffee;
  • Grüns;
  • Milchprodukte.

Heute lohnt es sich, körperliche Anstrengung abzulehnen. Ärzte empfehlen, täglich Urin von einem Kind zu sammeln. Dies ist jedoch schwierig, so dass der Morgen dies tun kann. Verwenden Sie einfach keine Windeln oder Fleece, gefolgt von Quetschen. Es ist besser, in einer Apotheke spezielle Urinale zu kaufen, die am Perineum des Kindes befestigt sind. Das Material muss vor der Fütterung oder dem Frühstück abgeholt werden, d. sofort nach dem Aufwachen.

Sulkovichs Probe entschlüsseln

Das Ergebnis der Analyse kann negativ oder positiv sein. Die erste wird als "-" bezeichnet und weist auf einen Mangel oder ein völliges Fehlen von Kalzium im Urin hin. Dieser Spezialist bestimmt visuell den Urin - es erscheinen keine Sedimente und Trübungen. Wenn sie erscheinen, ist das Ergebnis positiv. Ferner wird der Trübungsgrad visuell bewertet und angegeben:

  • "+" Oder "++" - schwache oder mäßige Trübung, was ein normaler Indikator ist oder das Fehlen von Abnormalitäten und den erforderlichen Gehalt an Kalzium im Urin anzeigt;
  • "+++" oder "++++" - signifikante oder stark ausgeprägte Trübung, was auf eine überschüssige Calciummenge und eine Überdosis Vitamin D hindeutet.

Die Calcium-Urin-Analyse erlaubt nur die Bestimmung der Abwesenheit oder des Überschusses. Wenn das Ergebnis nicht normal ist, werden dem Patienten andere Tests zugewiesen. Die Ergebnisse der Studie hängen von der korrekten Materialsammlung, der Vorbereitung der Analyse und der Verwendung von Medikamenten mit einem Vitamin-D-Gehalt ab, deren Dosis nach einem Sulkovich-Test mit einem Überschuss oder Mangel an Kalzium oft reduziert oder erhöht wird.

Urinanalyse nach Sulkovich

Trotz der Tatsache, dass die moderne Medizin jedes Jahr neue Wege zur Durchführung der Labordiagnostik bietet, verliert die Untersuchung der chemischen Zusammensetzung des Harns immer noch nicht an Relevanz.

Eine der häufigsten Studien dieser Art ist die Analyse des Urins nach Sulkovich, mit der Sie die Kalziummenge im Körper eines Erwachsenen und eines Kindes bestimmen können. In der Pädiatrie wird ein solcher Test meistens kleinen Kindern zugeordnet, um die Wirksamkeit der Therapie zu bestimmen.

Was ist diese Analyse und warum wird sie zugewiesen?

Der Hauptzweck der Probe nach Sulkovich ist die Bestimmung der Calciummenge im Urin, wodurch der Gesamtgehalt der Substanz im Blut bestimmt werden kann. Es wird normalerweise an Säuglinge verabreicht, um die tägliche Dosis von Vitamin D zu bestimmen. Wenn die Calciummenge erhöht oder unterschätzt wird, deutet dies auf eine falsche und unausgewogene Ernährung hin und kann auf das Vorhandensein einiger innerer Pathologien hindeuten.

Wenn die Analyse eine starke Abweichung von der Norm zeigt, schreibt der Therapeut zusätzliche Tests vor, mit denen das klinische Bild genauer beurteilt werden kann. Man muss verstehen, dass es ausgehend vom Test von Sulkovich unmöglich ist, eine zuverlässige Diagnose zu stellen. In diesem Fall muss der Arzt berücksichtigen, welche anderen Symptome der Patient hat und welche Pathologie er angeben kann. Eine weitere Therapie wird immer auf der Grundlage von Informationen verschrieben, die während zusätzlicher Untersuchungen erhalten wurden.

Hinweise für

In der Regel wird den Kindern eine Sulkovich-Analyse zur Bestimmung der optimalen Dosierung von Vitamin D gegeben. Durch diesen Test wird das Risiko einer Osteomalazie und einer weiteren Erweichung der Knochen minimiert, was zu Skelettpathologien und anderen schweren Erkrankungen führen kann. Ein erhöhter Kalziumgehalt ist auch gefährlich für den Körper, da ein Überschuss dieser Substanz das Risiko für ein konvulsives Syndrom erhöht und das Knochenwachstum verlangsamt.

Bei erwachsenen Patienten wird die Probe nach Sulkovich in der Regel bei Verdacht auf folgende Erkrankungen verordnet:

  • Pankreatitis;
  • das Vorhandensein von Steinen in den Nieren;
  • Sarkoidose (entzündliche Lungenerkrankung);
  • chronisches Nierenversagen;
  • Morbus Wilson;
  • Tuberkulose;
  • Tetanie (Anfälle).

Für Kinder ist die Analyse nach Sulkovich ein obligatorisches Verfahren, das in den ersten Tagen nach der Geburt durchgeführt wird. Es ist besonders wichtig, eine solche Studie für Babys durchzuführen, die im Herbst oder Winter geboren wurden, da in diesen Perioden Vitamin D fehlt. Ein Cholecalciferol-Mangel in den ersten Lebensjahren kann zu äußerst schwerwiegenden Folgen führen, einschließlich geistiger Behinderung und langsamerem Wachstum des Knochengewebes.

Eine zusätzliche Durchführung eines solchen Tests bei Kindern kann bei Verdacht auf folgende Pathologien durchgeführt werden:

  • Pankreatitis;
  • angeborene Stoffwechselstörungen und Stoffwechselprozesse;
  • Zittern der oberen und unteren Extremitäten;
  • Tuberkulose;
  • die Bildung von Nierensteinen und Leber.

Die Essenz der Methodik und der Vorbildung

Die Dekodierung der Analyse erfolgt durch visuelle Bestimmung der Trübung des gesammelten Urins in Kombination mit einem bestimmten Reagenz. Der Hauptwirkstoff der Lösung ist Oxalsäure. Wenn das untersuchte Biomaterial Calciumsalze enthält, tritt bei der Wechselwirkung mit Oxalsäure ein Niederschlag in der Flüssigkeit auf, der nicht aufgelöst werden kann.

Experten nennen diese Reaktion Trübung. Je nach Schweregrad kann es mehrere Grade haben. Ärzte warnen im Voraus, dass die Dekodierung korrekt war, der Patient muss sich auf die Analyse vorbereiten und einige Regeln befolgen.

Sie müssen verstehen, dass der Kalziumgehalt im Körper abhängig von bestimmten Faktoren variieren kann. Die wichtigste Bedingung ist, dass nur Biomaterial, das spätestens 2 Stunden vor dem Test gesammelt wurde, im Labor eingereicht werden kann.

Sie müssen auch daran denken, dass am Tag vor der Lieferung des Biomaterials auf den Konsum von alkoholischen Produkten, starkem Kaffee und Tee, Süßigkeiten und Gebäck sowie Milchprodukten verzichtet werden muss.

Vor dem Sammeln des Biomaterials muss das Genital gewaschen werden, um das Risiko zu minimieren, dass Mikroben und verschiedene Mikroelemente in den Urin gelangen, was zu einer falschen Interpretation des Ergebnisses führen kann. Es wird empfohlen, gefiltertes Wasser und Seife ohne Duftstoffe und chemische Zusätze zu verwenden. Der Urin selbst muss in einem speziellen Gefäß gesammelt werden, das in Apotheken verkauft wird.

Gewöhnliche Kunststoffbehälter sind nicht geeignet, da sich auf ihrer Oberfläche möglicherweise Mikroben und Bakterien befinden. Es ist auch zu berücksichtigen, dass nicht die erste, sondern die zweite Portion Morgenurin in einem Glas gesammelt wird. Unmittelbar danach müssen Sie den Deckel fest schließen, ohne die Innenseite der Dose mit den Händen zu berühren.

Urinsammlung eines Neugeborenen

Bei Säuglingen ist diese Analyse eine der wichtigsten, aber das Sammeln von Urin zur Analyse ist etwas kompliziert. Dies liegt an der Tatsache, dass das Neugeborene den Prozess des Wasserlassens nicht kontrollieren kann. Daher gelingt es den Eltern nicht immer, die erste Portion Urin zu sammeln.

In dieser Situation ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, der Ihnen erklärt, wie das Biomaterial richtig zusammengefügt wird und wie viel es benötigt wird. Die meisten Experten empfehlen Eltern, spezielle Urinale zu verwenden, die bequem mit Klebeband am Körper befestigt werden.

Das Ergebnis entschlüsseln

Das Ergebnis des Tests nach Sulkovich wird nur von einem Arzt entschlüsselt, der dem gesammelten Biomaterial ein spezielles Reagenz hinzugefügt hat. Im Gegensatz zu anderen Labortests wird die Beurteilung nur visuell durchgeführt. Der Arzt beurteilt lediglich den Trübungsgrad des untersuchten Urins und zieht daraus eine Aussage über den Kalziumgehalt im Körper.

Das Ergebnis kann negativ oder positiv sein. Die negative Option wird mit "-" bezeichnet und weist auf einen Mangel oder ein völliges Fehlen von Kalzium im Kinderurin hin. Normale gesunde Kinder sollten eine geringe Menge Kalzium im Körper haben. Die Abwesenheit dieser Substanz festzustellen ist sehr einfach - wenn man ein Reagenz in den Urin einführt, erscheint kein Sediment. Wenn der Urin nach der Wechselwirkung mit Oxalsäure getrübt ist, deutet dies auf ein positives Ergebnis hin.

Je nach Schwere der Trübung kann das Ergebnis wie folgt beschrieben werden:

  • "+", "++" - niedriger oder mäßiger Calciumgehalt im Urin. Dieser Indikator zeigt an, dass der Stoffgehalt die Grenzwerte der Norm nicht überschreitet;
  • "+++", "++++" ist eine signifikante oder stark ausgeprägte Trübung, was auf einen Überschuss an Vitamin D hindeutet. Dieses Ergebnis erfordert eine Anpassung der Ernährung. Wenn der übermäßige Kalziumgehalt durch die Einnahme von Medikamenten verursacht wird, muss das Behandlungsschema geändert werden.

Wenn ein Kind an Hyperkalzämie leidet, muss der Arzt eine vollständige Diagnose durchführen und feststellen, was dieses Phänomen verursacht hat. Bei übermäßigem Kalzium im Körper besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von häufigem Erbrechen und Übelkeit, die eine Folge einer übermäßigen Aufnahme der Substanz in den Darm ist. Auch bei dieser Pathologie erhöht sich die Belastung der Kapillaren, Nieren und des Zentralnervensystems.

Besonders gefährlich ist der erhöhte Kalziumgehalt für Babys, da dies zu einem langsameren Wachstum des Skeletts, einer Verformung der Knochenstrukturen und einem gestörten Stoffwechsel führt. Zu viel Kalzium im Urin kann auch auf Hyperparathyreoidismus zurückzuführen sein. Bei dieser Krankheit wird Kalzium aus den Knochen gespült und zusammen mit dem Urin ausgeschieden, was bei der Untersuchung zu überschätzten Raten führt.

Hyperparathyreoidismus kann durch folgende Symptome vermutet werden:

  • periodische Krämpfe in den Nieren;
  • erhöhte Knochenbrüchigkeit, die zu häufigen Frakturen führt;
  • Arrhythmie;
  • Verdauungsstörung;
  • allgemeine Schwäche des Körpers.

Fazit

Wenn die Analyse einen erhöhten oder unzureichenden Kalziumgehalt im Körper zeigte, sollte nur ein qualifizierter Arzt ein Behandlungsschema auswählen. Gleichzeitig ist es notwendig, vorab zu klären, was die Abweichung von der Norm verursacht hat.

Es sollte verstanden werden, dass ein übermäßiger Calciumgehalt nicht immer das Ergebnis interner Pathologien ist, sondern sich als Reaktion auf den negativen Einfluss externer Faktoren, beispielsweise auf die Einnahme bestimmter Medikamente, manifestieren kann.

Was zeigt die Urinanalyse nach Sulkovich bei Kindern: Der Algorithmus zum Sammeln von Urin, die Norm und die Interpretation der Probe

Nicht immer spiegelt eine allgemeine Urinanalyse alle Prozesse wider, die im Körper ablaufen. In solchen Fällen sollten zusätzliche, detaillierte Analysen benannt werden, von denen eine die Probe Sulkovicha ist. Dieser Test zeigt die Kalziumkonzentration im Urin. Es wird für Kinder durchgeführt, aber in einigen Fällen für Erwachsene vorgeschrieben.

Was ist der Sulkovich-Test und was zeigt diese Analyse?

Sulkovichs Test hilft bei der Bestimmung des Kalziumspiegels im Körper. Sein Mangel führt dazu, dass das Kind schwere Pathologien entwickeln kann - Rachitis. Sie tritt bei Säuglingen auf, tritt aufgrund von Knochenbildungsstörungen und unzureichender Knochenmineralisierung auf. Durch die rechtzeitige Erkennung der Pathologie können Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen und künftig Probleme vermeiden.

Kalziummangel tritt häufig im Körper von Säuglingen auf, die keine prophylaktische Dosis von Vitamin D erhalten. Es kann zu einer gegenteiligen Situation kommen, wenn im Körper eine Hyperkalzämie auftritt, die auf eine Überdosis Vitamin D zurückzuführen ist - ein Anstieg des Kalziumspiegels. Dies ist auch eine Pathologie bei Kindern und erfordert einen medizinischen Eingriff.

Muss ich mich auf die Analyse vorbereiten und wie man Urin sammelt?

Damit die Analyse das reale Bild des Körpers widerspiegelt, sollten Sie sich darauf vorbereiten Die erste Regel - wir übergeben die Analyse auf leeren Magen.

Für ein paar Tage für die erwartete Lieferung sollte das Backen, wie vom Gebäck, und vom Blätterteig aufgegeben werden. Sie können keine Schokolade essen. Heutzutage sind Milch- und Milchprodukte sowie starker Tee und Kaffee von der Diät ausgeschlossen. Alkohol und Kräuter sind ebenfalls strengstens verboten. Alle diese Produkte können das Testergebnis stark beeinflussen.

Zwei Tage vor den Tests müssen süßes Gebäck und Schokolade aus dem Kindermenü entfernt werden.

Vor dem Passieren des Harns zur Probe schließen Sulkovich Sportübungen aus. Übermäßige körperliche Aktivität kann das reale Bild verzerren und das falsche Ergebnis anzeigen.

Urin wird morgens nach dem Aufwachen gesammelt, jedoch vor dem Frühstück. Genitalien müssen gründlich mit Seife gewaschen werden. Danach wird der Urin in einem zuvor in der Apotheke gekauften Glas gesammelt, um Flüssigkeitsanalysen zu sammeln.

Für den Test wird eine durchschnittliche Portion Urin benötigt. Was bedeutet das? Üblicherweise wird die gesamte einmalige Menge an freigesetztem Urin in den ersten, mittleren und letzten Teil aufgeteilt. Ärzte empfehlen nicht, die erste Charge in die Analyse aufzunehmen und die Gläser vorbei zu senken. Der letzte Teil ist auch nicht für den Test geeignet, aber der Durchschnitt spiegelt nur das reale Bild des Körperzustands wider. Ihr nehmen wir mit.

Es wird für einen Erwachsenen nicht schwierig sein, mit diesem Algorithmus Urin zu sammeln. Bei Kindern ist es etwas schwieriger. Die Apotheke verkauft spezielle Behälter zum Sammeln von Urin bei Säuglingen. Sie sind für Mädchen, für Jungen und universell. Mit Hilfe einer speziellen Klebefläche wird der Beutel an den zuvor gewaschenen Genitalien des Kindes befestigt. Legen Sie eine Wegwerfwindel an. Wenn das Baby auf die Toilette gehen möchte, läuft der Urin vorsichtig in einen sterilen Behälter ab.

Ergebnisse entschlüsseln

Um das Ergebnis im Urin zu bestimmen, fügen Sie das Reagenz Sulkovich hinzu, das Oxalsäure enthält. Calciumsalze im Urin werden durch Mischen ausgefällt. Es sieht aus wie ein Trübungstest. Durch die Sedimentmenge legt der Laborassistent ein Auge von „-“ auf „++++“. Was diese Ergebnisse zeigen:

  • "-" bedeutet, dass der Niederschlag überhaupt nicht herausgefallen ist. Die Analyse legt nahe, dass der Körper einen akuten Mangel an Vitamin D hat und auf eine Hypokalzämie hindeutet. Eine solche Probe von Sulkovich ist am häufigsten bei Handwerkern zu finden. Die Ernährung des Babys sollte überprüft werden, und es sollten weitere Nahrungsmittel mit den Vitaminen A und D hinzugefügt werden.
  • "+", "++" ist die Norm. Analyse ist ein Indikator dafür, dass im Körper alles normal ist.
  • "+++", "++++" ist ein deutliches Zeichen für Hyperkalzämie. Ärzte empfehlen, die Menge an kalziumreichen Lebensmitteln zu reduzieren.

Im ersten und dritten Fall ist eine gründliche umfassende Untersuchung des Kindes erforderlich, um die Ursache einer solchen Analyse zu ermitteln. Es ist nicht möglich, eine Diagnose basierend auf dem Ergebnis eines einzelnen Tests zu erstellen.

Norm für Babys und ältere Kinder

Sowohl für Säuglinge als auch für Kinder, die älter sind, wird das Ergebnis als Ergebnis von „+“ oder „++“ betrachtet. Dieses Niveau ist ein Indikator dafür, dass Kalzium im Körper im richtigen Verhältnis steht und keine Anpassung erfordert. Es sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Das Kind entwickelt sich entsprechend seinem Alter korrekt.

Was bedeuten Abnormalitäten und womit sind sie beunruhigt?

Ein negatives Ergebnis kann ein Vorläufer von Rachitis sein. Es muss jedoch beachtet werden, dass "-" auch aufgrund von Fehlfunktionen der Schilddrüse, Mangel an Ergocalciferol und eingeschränkter Nierenfunktion auftreten kann. Solche Diagnosen sind bei Erwachsenen häufiger.

Wenn das Testergebnis bei Kindern minus ist, ist dies kein Grund zu sagen, dass das Kind Rachitis hat. Wir können jedoch mit Sicherheit sagen, dass der Körper des Babys eindeutig nicht genug Vitamin D enthält. Wenn Sie nichts dagegen tun, erscheinen Rachitis später.

Es gibt äußere Anzeichen, aus denen auf die Entwicklung von Rachitis geschlossen werden kann:

  • Krümmung der Füße des Kindes ist das erste Zeichen, dass der Körper an Kalzium fehlt.
  • gewölbte Rippen - auch deutliche Hinweise auf Rachitis;
  • der Kopf des Babys wird quadratisch;
  • die Fontanel nicht herausgezogen und dabei zu groß bleiben.

Mit solchen Veränderungen im Erscheinungsbild des Kindes und mit einem negativen Ergebnis ist es fast möglich, von Rachitis zu sprechen. In diesem Fall ist ein Arztbesuch erforderlich. Die Basis der Behandlung ist eine mit Vitamin D und Kalzium gesättigte Ernährung.

Im Verlauf der Behandlung kontrollieren wir, dass die Hypokalzämie nicht in ihr Gegenteil übergeht - die Hyperkalzämie. Das spiegelt sich in den Analysen in Form von drei und vier Pluspunkten wider.

Das Vorhandensein von zwei oder mehr Vorteilen kann einen gutartigen Tumor in der Schilddrüse oder einen bösartigen Tumor der Lunge oder Brust anzeigen. Granulomatöse Entzündungen des Verdauungstraktes oder Diabetes mellitus verursachen ebenfalls eine schwere Trübung des Urins. Sie sollten nicht in Panik geraten, wenn Sie ähnliche Ergebnisse erhalten, aber alle diese Diagnosen sind schwerwiegend und erfordern zusätzliche umfassende Untersuchungen.

Es kommt oft vor, dass die Proben von Sulkovich zu hoch oder zu niedrig sind. Der Grund - falsche Urinsammlung für die Analyse oder Nichteinhaltung von Essensbeschränkungen am Vortag. Daher ist die Dekodierung der Analyse nicht korrekt. Aufgrund dieser Analyse ist keine Diagnose möglich.

Urin nach Sulkovich: Wie man Säuglinge sammelt, Transkriptanalyse

Die Urinanalyse bei Säuglingen nach Sulkovich ist ein Test zur quantitativen Bestimmung des Kalziums, das von den Nieren aus dem Körper des Babys ausgeschieden wird. Diese Studie hilft bei der Diagnose verschiedener Erkrankungen, die mit dem Stoffwechsel dieses Elements zusammenhängen.

Warum ist es notwendig, den quantitativen Gehalt des Mikroelements im Urin bei Säuglingen zu überwachen, und wie beeinflusst die Abweichung in seinem Inhalt die Gesundheit des Babys? Diese Frage beunruhigt junge Mütter oft, wenn sie den Kinderarzt besuchen, und was in diesem Fall für das volle Wachstum und die Entwicklung des Kindes zu tun ist.

Calcium, was ist das Spurenelement?

Kalzium ist ein Spurenelement, das eine der führenden Positionen in der Arbeit verschiedener Körpersysteme des Kindes einnimmt. Dies ist besonders wichtig für den sich entwickelnden Körper, da dieses Spurenelement die Grundlage für die Struktur von Knochengewebe, Zähnen und Nägeln bei einem Kind ist.

Darüber hinaus nimmt es am Blutgerinnungssystem teil, ist Teil des Nervengewebes, an der Weiterleitung von Nervenimpulsen beteiligt und gewährleistet die normale Funktion des Nervensystems. Es ist eines der Elemente, das den korrekten Rhythmus von Herzkontraktionen und Muskelfasern gewährleistet.

Calcium ist ein Teil des Systems der endokrinen Drüsen, das an der Entwicklung bestimmter Hormone beteiligt ist. Seine Anwesenheit hilft, allergische Manifestationen im Körper zu reduzieren. Calcium, das eine so wichtige Rolle bei der Entwicklung des Körpers des Kindes spielt, erfordert die obligatorische Kontrolle des Arztes über seinen Inhalt im Urin.

Abweichungen von der Norm in die eine oder andere Richtung weisen auf die Entwicklung des pathologischen Prozesses im Körper des Kindes hin.

Sulkovich-Test - was ist das?

Die Untersuchung des Urins ist sowohl für Neugeborene als auch für Säuglinge obligatorisch. Die Urinprobe nach Sulkovich ist ein Test für den qualitativen und quantitativen Gehalt an Kalzium im Urin. Das Fehlen dieses Elements im Körper des Kindes kann zur Entwicklung von Rachitis führen, was sich negativ auf die Bildung und Entwicklung des Knochenskeletts des Kindes auswirkt.

Die erforderliche tägliche Kalziumdosis für das normale Wachstum des Kindes bis zu sechs Monaten beträgt 400 mg, die er aus der Muttermilch erhält. Wenn das Baby wächst, steigt diese Zahl und im ersten Lebensjahr sind es 600 mg. Diesen Kalziummangel bekommt das Baby von den Ergänzungsfuttermitteln, die in 6 Monaten eingeführt werden.

Die Ernennung von Vitamin D zur Vorbeugung von Rachitis sollte unbedingt unter ärztlicher Aufsicht erfolgen, da eine Überdosierung des Arzneimittels möglich ist. Ein erhöhter Kalziumgehalt im Körper des Kindes ist mit der Entwicklung der Pathologie verbunden. Daher ist eine Urinanalyse nach Sulkovich bei Säuglingen und mehr erwachsenen Kindern für die Überwachung der Entwicklung des Kindes erforderlich.

Wie sammelt man Urin von Säuglingen?

Die Sammlung von Urin zur Analyse bei Säuglingen bereitet keine besonderen Schwierigkeiten, aber es gibt einige Nuancen und Regeln, die Eltern befolgen müssen, um biologisches Material richtig zu sammeln:

  • Urin für die Analyse wird nur morgens nach dem Aufwachen des Kindes und auf leeren Magen gesammelt.
  • Die Genitalien des Babys werden gründlich mit warmem Wasser und Babyseife gewaschen und anschließend sorgfältig mit einem Handtuch getrocknet. Mädchen werden vom Mutterleib bis zum After weggespült, um zu verhindern, dass Mikroorganismen in den unteren Darm gelangen.
  • Eine der verfügbaren Urinsammelmethoden wird ausgewählt.

Es ist möglich, auf verschiedene Weise biologisches Material von einem Kind zu sammeln, mit praktischen Hilfsmitteln oder Mitteln, die von der Apothekenkette angeboten werden. Folgende Methoden sind für das Sammeln von Urin am besten geeignet:

  • Mit Hilfe eines Kinderurinals handelt es sich um einen sterilen Plastikbeutel mit einer anatomischen Aussparung für die Genitalien und einer daran angebrachten metrischen Skala, um den gesammelten Urin zu bestimmen. Das Urinal ist mit Klebeband ausgestattet, mit dem es an den Füßen des Babys befestigt wird. Die Genitalien des Jungen werden in die Vertiefung des Urinals gelegt, während das Mädchen die Schamlippen hat, der After bleibt jedoch draußen. Nachdem das Urinal am Körper des Kindes befestigt wurde, wird eine Windel angelegt, um es fester zu halten, und das Baby wird in eine vertikale Position gebracht. Nach dem Sammeln des Urins wird im Urinal ein Schnitt gemacht, durch den der Urin in einen Behälter abgegeben wird;
  • Verwendung eines Plastikbeutels - entsprechend der Ausführungstechnik entspricht dies der Entnahme von Urin mithilfe eines Urinals. Eine neue Plastiktüte wird zwischen den Füßen des Kindes platziert und mit vorgeschnittenen Griffen am Körper befestigt.
  • Bei Nutzung der Kapazität - die Urinsammlung erfolgt in einem Glasbehälter, der zuvor sterilisiert wurde. Für Jungen ist es nicht schwierig, in einem solchen Behälter Urin zu sammeln, das heißt, ein Urinstrom wird „gefangen“ und in einen Behälter geleitet. Bei Mädchen erfolgt der Urinsammelvorgang mit einer Platte, die nach dem Kochen und Abkühlen unter das Gesäß gelegt wird. Der gesammelte Urin wird dann in den Behälter überführt.

Um genauere Ergebnisse der Analyse zu erhalten, wird empfohlen, ein steriles Urinal zu verwenden. Produkte, die keinen Harn sammeln, können bakterielle Kontaminationen aufweisen.

In welchen Fällen ist der Sulkovich-Test nicht praktikabel?

Das Ergebnis des Tests Sulkovicha bei der Untersuchung des Urins hängt weitgehend von der Ernährung ab. Die Verwendung von kalziumreichen Lebensmitteln kann zu einer Verfälschung des Untersuchungsergebnisses führen. Ein Überschuss an Produkten wie Milchprodukten, Käse, Kräutern und Blattgemüse kann zu übermäßigem Kalzium im Körper einer stillenden Mutter führen.

Bei Säuglingen, die von der Mutter kalzium- und Muttermilch-reiche Ergänzungsnahrungsmittel mit Fehlern in der Ernährung erhalten, kann das Ergebnis von Urintests unzuverlässig sein. In diesem Fall ist es vor einer Analyse des Kalziumgehalts im Urin erforderlich, die Ernährung der stillenden Mutter anzupassen und eine dynamische Untersuchung des Säuglings durchzuführen.

Normale Indikatoren für Babys und ältere Kinder

Die Bewertung der Urinstudien nach Sulkovich wird visuell durchgeführt, gefolgt von der Eingabe des Ergebnisses in einer speziellen Laborform. Die Analyse basiert auf der Einführung eines Oxalsäuresalze enthaltenden Reagens in den Urin des Kindes, das bei Wechselwirkung mit Calcium, wenn es im Urin vorliegt, einen trüben Niederschlag ergibt. Die Musterdekodierung wird auf einem Fünfpunktesystem durchgeführt:

  • "-" - Urin bleibt während einer chemischen Reaktion transparent, dh ein negatives Ergebnis. Ein solcher Test bedeutet Hypokalzämie;
  • "+" "++" - eine leichte Trübung des Urins zeigt ein normales Ergebnis an;
  • "+++" oder "++++" ist eine starke Trübung, die auf eine Hyperkalzämie hinweist.

Wenn die Analyse Abweichungen von der Norm ergab, ist dieses Ergebnis keine Grundlage für eine genaue Diagnose. In diesem Fall müssen zusätzliche Forschungsmethoden durchgeführt werden. Das normale Ergebnis des Kalziumgehaltes im Urin nach Sulkovich kann durch eine informativere biochemische Untersuchung des Urins bestätigt werden.

Zu diesem Zweck wird die Analyse des Tagesharns eines Kindes mit einer speziellen Ausrüstung durchgeführt, die die Rate des Kalziumgehalts bestimmt:

  • bei Säuglingen bis zu 6 Wochen - 0 - 1 mmol pro Tag;
  • ein Kind von 1, 5 Monaten bis 4 Jahren - 2,6 mmol;
  • bis zu 14 Jahre - bis zu 10 mmol;
  • 18 Jahre - bis zu 7,5 mmol.

Welche Pathologien können Abweichungen von der Norm geben?

Der Kalziumgehalt im Urin eines Kindes kann bei einer Abweichung von der Norm negative Auswirkungen auf die weitere Entwicklung haben. Die Fluktuation des Kalziumgehalts im Urin in die eine oder andere Richtung wird durch die Ergebnisse verschiedener pathologischer Veränderungen im Körper angezeigt.

Hypokalzämie

Der niedrige Kalziumgehalt im Urin eines Kindes weist auf einen Mangel an Vitamin D im Körper und auf die Entwicklung von Rachitis hin. Diese Pathologie kann von folgenden klinischen Manifestationen begleitet sein:

  • Krümmung der unteren Gliedmaßen;
  • vergrößerter Bauch und nach außen ragende Rippen;
  • vergrößertes Volumen des Kopfes, wobei er eine quadratische Form erhält;
  • vergrößerte Größe der Fontanelle.

Die klinischen Manifestationen von Rachitis beruhen auf einem Mangel an Kalzium im Körper, der zu einer Erweichung der Knochen des Schädels und der unteren Extremitäten führt. Eine solche Manifestation der Krankheit erfordert eine obligatorische Behandlung mit Vitamin D und eine Korrektur der Ernährung unter Verwendung von kalziumreichen Lebensmitteln.

Hyperkalkimie

Bei der Behandlung von Rachitis mit Vitamin D ist es notwendig, das Kind dynamisch zu beobachten und Urinkontrolluntersuchungen hinsichtlich des Kalziumgehalts durchzuführen, da eine Überdosis Vitamin möglich ist. In diesem Fall kann es zu einem Analyseergebnis mit einem höheren Kalziumgehalt im Urin kommen.

Hohe Spurenelemente können Krämpfe in Form von Spasmophilie verursachen. Darüber hinaus lagert es sich mit einem hohen Kalziumgehalt im Körper in den Knochen ab. Dieser pathologische Prozess beginnt das Wachstum und die Entwicklung des Kindes zu hemmen.

Die Urinanalyse nach Sulkovich ermöglicht es, die notwendige tägliche Dosis von Vitamin D zu bestimmen sowie deren Dosierung auf einem normalen Niveau zu steuern.

Rat des Arztes

Damit das Baby normal wachsen und sich entwickeln kann, ist es notwendig, den Empfehlungen des Arztes zu folgen, um nicht nur für ihn zu sorgen, sondern auch um seine Gesundheit zu überwachen. Dies ist in erster Linie eine regelmäßige Routineuntersuchung durch einen Kinderarzt mit obligatorischen klinischen Blut- und Urintests sowie Sulkovich-Urin auf Kalziumgehalt.

Außerdem wird es für Babys empfohlen: Gehen Sie mehr auf der Straße, nehmen Sie ein Luftbad, da die Sonnenstrahlen die Vitamin-D-Synthese anregen, die der Vorbeugung gegen Rachitis dient.

Die Urinanalyse nach Sulkovich ist eine sehr wichtige Analyse der Gesundheit des Säuglings. Das Vorhandensein eines normalen Kalziumgehalts im Körper eines Kindes ist der Schlüssel für die richtige Entwicklung und Bildung der Organe und Systeme des Babys.

Durch die richtige Ernährung, die eine ausreichende Zufuhr von kalziumhaltigen Lebensmitteln umfasst, kann das Kind keine Pathologien entwickeln, die mit der quantitativen Präsenz dieses Elements im Körper zusammenhängen.

Die erforderliche tägliche Kalziumdosis für das normale Wachstum des Kindes bis zu sechs Monaten beträgt 400 mg, die er aus der Muttermilch erhält. Wenn das Baby wächst, steigt dieser Indikator und im ersten Lebensjahr sind es 600 mg. Diesen Kalziummangel bekommt das Baby von den Ergänzungsfuttermitteln, die in 6 Monaten eingeführt werden.

Sulkovichs Probe: Sammlung, Rate und Entschlüsselung

Die Probe nach Sulkovich ist eine informative Analyse, die es ermöglicht, nach der Entschlüsselung die Kalziummenge im Körper zu bestimmen. Diese Technik ist besonders wirksam bei der Erkennung von Rachitis, einer Erkrankung, die die Gesamtdeformität der Wirbelsäule beeinflusst.

Warum den Test mit Sulkovich verbringen und wohin mitnehmen?

Die Urinanalyse nach Sulkovich wird meistens den Säuglingen verschrieben, aber manchmal machen auch Erwachsene diesen Test. Die Analyse zeigt die Gesamtmenge an Kalzium im Urin.

Wenn ein Baby eine hohe Anzahl an Calciumionen im Urin hat, kann dies darauf hindeuten, dass ein chemisches Element im Körper vorhanden ist, das in der Wirbelsäule und den inneren Organen konzentriert ist.

Wenn Sie diesem Indikator in den ersten Monaten keine Bedeutung beimessen, können die Folgen viel komplizierter sein: Das Baby kann eine Verformung des Knochengewebes und als Folge ein Krampfsyndrom entwickeln.

Ein solcher Test ist für alle Kinder obligatorisch.

Diese Methode ist in der Lage, einen hohen Kalziumgehalt zu zeigen oder im Gegenteil dessen Mangel. Darüber hinaus ist die Probe Sulkovicha eine der informativen Methoden zur Bestimmung bösartiger Erkrankungen.

Bei Krebs kommt es zu einer erhöhten Kalziumproduktion und anschließend in verschiedenen inneren Organen und in der Schilddrüse.

Eine übermäßige Menge an Kalzium im Körper sowie dessen Abwesenheit sollten nach Absprache mit einem Spezialisten durch Medikamente reguliert werden.

Wenn die Ursache für zu viel Kalzium die Einnahme von Vitamin D war, empfehlen Experten, einen Arzt aufzusuchen, der die Einnahme dieses Vitamins wahrscheinlich absetzt. Denn überschüssiges Kalzium ist genauso gefährlich wie das Fehlen.

Tatsache ist, dass eine Übersättigung mit Kalzium den Körper zu pathologischen Prozessen, Bewusstseinsverlust oder sogar zu plötzlichem Koma führen kann. Das im Knochengewebe aufgenommene Kalzium wirkt so auf das Knochengewebe ein, dass der motorische Prozess und andere Funktionen gestört werden.

Die Organe des Verdauungstraktes werden auch von überschüssigem Kalzium beeinflusst, was nach Resorption zu verstärktem Erbrechen, Magenproblemen und Verstopfung führt.

Darüber hinaus konnte die Probe Sulkovicha Fehler im endokrinen System identifizieren. Bei erhöhtem Stress und längerer Depression sinkt der Kalziumspiegel im Körper. Dasselbe passiert bei Versagen in den Organen des Harnsystems und der Nieren.

Dies ist eine der häufigsten pädiatrischen Methoden zur frühzeitigen Erkennung der Entwicklung von Rachitis und ihrer komplexen Behandlung. Der Arzt kann eine Überweisung zur Analyse ausstellen, wenn ein Verdacht auf folgende Krankheiten besteht:

  • Pankreatitis;
  • Tuberkulose, die Nieren, Lunge und Knochen befällt;
  • Zittern der unteren und oberen Extremitäten;
  • Morbus Wilson Verletzung der inneren Organe und des zentralen Nervensystems.

Die Anleitung zur Analyse wird vom behandelnden Arzt vorgegeben. In den meisten Fällen kann ein Facharzt, der eine Überweisung verschreibt, ein Nephrologe, Kinderarzt, Ernährungswissenschaftler oder Endokrinologe sein.

Die Analyse kann in Laboren durchgeführt werden, die diesen Service anbieten.

Wie sammle ich die Analyse?

Bevor Sie die Analyse bestehen, müssen Sie die Vorbereitungsarbeiten durchführen, und zwar:

  1. beseitigen Sie von der Diät Süßigkeit und Schokolade;
  2. essen Sie keine Milchprodukte;
  3. Kräuter, die einen würzigen Geschmack ausstrahlen, sollten ebenfalls von der Diät ausgeschlossen werden.
  4. Tee und starker Kaffee können auch das Ergebnis verfälschen, so dass sie aufgegeben werden müssen.

Experten sagen, dass übermäßiger Sport auch den Kalziumspiegel im Urin beeinflussen kann. Daher sollten einige Tage vor dem Sammeln des Urins Ruhe gelassen werden.

Spülen Sie die Genitalien und das Perineum vor dem Sammeln gründlich ab.

Um den Urin zu sammeln, benötigen Sie einen Messbecher, auf dem sich Maßunterschiede befinden. Solche Behälter werden in einer Apotheke verkauft. Der Behälter zum Sammeln von biologischem Material muss steril und trocken sein. Das heißt, nachdem der Behälter gewaschen wurde, muss er mit einem trockenen Tuch abgewischt werden oder warten, bis die Oberfläche vollständig trocken ist.

Wenn einem Säugling Urin entnommen wird, wird ein Moosswell benötigt, um den Körper des Babys zu stärken. Dieses Gerät ist ein transparenter Behälter mit einer klebrigen Basis, die nahe den Genitalien des Kindes angebracht ist.

Um den Behälter fest zu fixieren, wird empfohlen, eine Windel zu tragen. Nachdem das Kind uriniert hat, wird der Urin in einen vorgekauften Behälter aus der Apotheke gegossen.

Bevor Sie Urin sammeln und den Badurin stärken, müssen Sie die Genitalien des Babys waschen. Dazu ist sauberes, gefiltertes Wasser und Reinigungsmittel erforderlich, das keine Schaumzusätze und andere zusätzliche Aromastoffe enthält.

Sammlung zur Analyse in folgendem Algorithmus durchgeführt:

  1. Für die Sammlung wird morgens Urin gesammelt. Vor dem Sammeln wird empfohlen, nicht zu essen. Wenn die Sammlung von einem kleinen Kind durchgeführt wird, sollte er auch nicht frühstücken.
  2. Das Wasserlassen ist in den ersten, mittleren und letzten Teil unterteilt. Für diese Analyse werden die durchschnittliche und die letzte Portion benötigt. Natürlich ist es schwierig, diese Bedingung zu erfüllen, wenn man Urin bei Kindern durchführt, aber trotzdem muss man versuchen, dies zu tun.
  3. Der Urinsammelbehälter ist mit einem Deckel bedeckt, und dieser Vorgang wird durchgeführt, ohne die Innenseite der Behälterwände zu berühren.
  4. Wenn die Sammlung für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren durchgeführt wird, muss der Behälter bei Jungen unter den Urinstrom gebracht werden, und bei Mädchen muss der Urinbehälter in einem Topf aufgestellt werden.

Sie können die Untersuchung des Urins, der am vergangenen Tag oder sogar später als zwei Stunden vor der beabsichtigten Analyse gesammelt wurde, nicht übernehmen.

Tatsache ist, dass der Kalziumspiegel im Urin erheblich variieren kann, wenn er von äußeren Faktoren beeinflusst wird.

Unter Laborbedingungen wird der Urin auf viele Faktoren überprüft. Der Test wird durch Mischen einer auf Oxalsäure und Urin basierenden Lösung durchgeführt. In dem resultierenden Ergebnis schätzen Experten den Trübungsgrad nach dem Mischen.

Mit erhöhtem Kalziumgehalt weist der Urin ein charakteristisches Sediment auf. Die Trübung wird anschließend in einem für solche Studien verwendeten Maßstab bewertet.

Entschlüsselung und Normen

Die Ergebnisse werden nach dem Trübungsgrad bewertet. Das Ergebnis der Untersuchung kann positiv oder negativ sein.

Wenn der Urin keine Trübung und kein feines Sediment hat, spricht man von Vitamin D-Mangel bei einem Erwachsenen oder einem Kind.

Wenn die Analyse am Urin eines Kindes durchgeführt wurde, muss ein Facharzt konsultiert werden, da dies zur Entwicklung von Rachitis führen kann.

Bei den Ergebnissen ist es üblich, die Anzahl der Kreuze zu markieren. Die Norm für die Probe nach Sulkovich sollte von ein bis zwei Kreuzen variieren.

Wenn die Kreuze gemäß den Analyseergebnissen mehr als drei sind, enthält der Körper einen übermäßigen Gehalt des betrachteten chemischen Elements.

Dieser Test kann nicht über die genaue Menge an Vitamin D im Körper sagen, da die Probe in Form einer Screening-Studie durchgeführt wird. Die Ergebnisse der erhaltenen Analysen mit einer erhöhten Anzahl von Kreuzungen können jedoch die Entwicklung des pathologischen Prozesses im Körper anzeigen.

Experten empfehlen, gleichzeitig mit dem Sulkovich-Test ein komplettes Blutbild zu machen. Dies ermöglicht es einem Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin, eine genaue Diagnose zu stellen und eine objektive Behandlung vorzuschreiben.

Die Entschlüsselung von Sulkovichs Test bei Kindern finden Sie in unserem Artikel.

Bezeichnungen in Punkten

Die Reaktion von Sulkovich wird in der Anzahl der angezeigten Punkte von null bis vier geschätzt. Indikatoren, die normale Werte anzeigen, werden durch Durchschnittswerte in diesen Indikatoren geschätzt.

Die Entschlüsselung erfolgt nach folgendem Schema:

    Wenn sich im Urin keine Sedimente und Trübungen befinden, wird das Ergebnis auf 0 Punkte geschätzt, was auf eine Hypokalzämie hindeutet, und der Test wird als negativ betrachtet.

Dieses Ergebnis kann durch die Einnahme bestimmter Medikamente, das Vorhandensein von Metastasen in der Prostatadrüse, Mangel an Vitamin D und anderen Faktoren, die von einem Spezialisten angepasst werden müssen, erzielt werden.

  • Ein normales Ergebnis ist im Bereich von 1 bis 2 Punkten zulässig, wenn im Harn einige trübe Verunreinigungen und eine geringe Menge Sediment vorhanden sind.
  • Wenn der Urin zu trüb ist und sich am Boden des Behälters zu viel Sediment befindet, wird das Ergebnis normalerweise auf 3 oder 4 Punkte geschätzt. Dies weist auf eine Hyperkalzämie hin.

    Mit diesem Ergebnis müssen Sie sich einem qualifizierten Spezialisten zeigen. Dieses Ergebnis wird als positiv betrachtet und kann auf eine Reihe von Krankheiten hinweisen, wie zum Beispiel: Osteoporose, Diabetes mellitus, Morbus Crohn und andere schwere Erkrankungen, die nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten behandelt werden können.

    Wenn der Körper von keinem pathologischen Prozess betroffen ist, können wir von der Person, die die Tests bestanden hat, über Unterernährung sprechen.

    Wenn seine Ernährung überwiegend aus Milchprodukten, pflanzlichen Lebensmitteln und eiweißreichen Lebensmitteln (Eiern und Fleisch) besteht, können die Ergebnisse verzerrt sein.

    Daher ist es wichtig, sich auf die Analyse vorzubereiten und diese Lebensmittel für mehrere Tage auszuschließen.

    Orale Kontrazeptiva können sich auch auf das Ergebnis auswirken, wenn sie zum Zeitpunkt des Tests von einer Frau eingenommen wurden.

    Darüber hinaus hat Aspirin einen signifikanten Einfluss auf den Kalziumspiegel. Sein zum Zeitpunkt der Sammlung der Analyse muss vollständig ausgeschlossen werden.

    Dr. Komarovsky erzählt Ihnen mehr über Rachitis und Vitamin D:

    Die Dringlichkeit der Urinanalyse nach Sulkovich bei Kindern. Wie sammle ich Urin zur Analyse bei Säuglingen?

    Der von Patienten nach Sulkovich verabreichte Urin erlaubt es zu bestimmen, wie viel Kalzium im Organismus von Kindern vorhanden ist. Die Urinprobe nach Sulkovich hat sich als wirksam erwiesen und wird häufig zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten wie Rachitis eingesetzt.

    Aber nicht nur bei Rachitis ist es wichtig, eine ähnliche Urinsammlung durchzuführen. Häufig werden Urintests nach Sulkovich jungen Kindern verordnet, da sie gerade erst mit der Bildung des Skeletts beginnen. Wenn der Test einen Kalziummangel oder -defizit aufweist, weist dies auf die Notwendigkeit eines obligatorischen medizinischen Eingriffs hin.

    Warum brauchst du Forschung?

    Um die Eltern des Kindes zu analysieren, bedarf es eines bestimmten Grundes. Analysen nach Sulkovich sind eine Studie, die notwendig ist, um die Qualität und Menge von Kalzium in Patientenproben zu bestimmen. Da die untersuchten Proben Urin verwenden. Tatsächlich den Test für das Baby sowie für Kinder von 2 oder 3 Jahren durchführen. Für Neugeborene ist es äußerst wichtig, eine Urinstudie durchzuführen, da Kalziummangel die Bildung von Knochengewebe beeinträchtigen kann.

    Wenn die Konzentration der Calciumionen im gesammelten Urin höher als normal ist, deutet dies auf eine übermäßige Anreicherung der Substanz im Körper hin. Ein solcher Zustand wird notwendigerweise korrigiert, um krampfartige Syndrome oder die Zerstörung von Knochengewebe zu verhindern.

    Proben von Sulkovich sind ein zwingender Schritt bei der Überwachung der Gesundheit von Neugeborenen. Weil die Liste der Labortests diesen Test enthält.

    Bei einem niedrigen Substanzgehalt im Körper beginnt die Struktur des Knochengewebes zu erweichen, das Skelett wird allmählich verformt. Zur Abhilfe wird den Patienten oral Vitamin D verschrieben. Er ist an der Regulation des Phosphor-Calcium-Stoffwechsels im Körper beteiligt, beteiligt sich an der Bildung des Skeletts. Vitamin D ist für die körperliche und geistige Entwicklung des Babys verantwortlich.

    Bei Verdacht auf pathologische Veränderungen wird vom Arzt eine detailliertere Studie durchgeführt.

    Prävention von Krankheiten

    Überlassener Urin von Proben Sulkovicha liefert nützliche Informationen für Ärzte und Eltern von Kindern. Sie können die Entstehung einer Reihe von Krankheiten verhindern oder im Anfangsstadium ihren Verlauf stoppen. Dazu gehören:

    • Tremor der oberen Gliedmaßen
    • Tremor oder Krämpfe der unteren Gliedmaßen,
    • Morbus Wilson (kongenitale Störung im Zusammenhang mit dem Kupfermetabolismus, die das zentrale Nervensystem und die inneren Organe des Menschen zerstören kann),
    • Pankreatitis,
    • Hypoparathyreoidismus,
    • Tuberkulose (in Bezug auf Nieren, Knochen und Lunge),
    • die Bildung von Granulomen (Leber, Nieren, Lymphknoten) usw.

    Der Test nach Sulkovich bei Säuglingen erlaubt auch die Diagnose gutartiger oder bösartiger Tumoren. Denn Krebszellen provozieren eine übermäßige Calciumproduktion.

    Mit Hilfe der Analyse können Probleme im endokrinen System eines Kindes, Harnwegspathologie, Nierenfunktionsstörung usw. erkannt werden.

    Diese Analyse kann den Patienten erheblich dabei unterstützen, schwere Verletzungen zu erkennen, deren Entwicklung und weiteres Auftreten zu verhindern. Es wird besonders empfohlen, das Neugeborene zu testen, obwohl für die Altersanalyse kein Indikator ist.

    Beispielsammlungsfunktionen

    Das Biomaterial für die Analyse nach Sulkovich zu sammeln, ist ziemlich einfach. Wenn Sie ein paar Regeln befolgen, werden Sie leicht verstehen, wie Sie Proben sammeln und zur Forschung einsenden:

    • Urin auf der Probe Sulkovich gesammelt mit sterilen transparenten Messbehältern, die in jeder Apotheke verkauft werden. Dies gilt für die Kinder, die alleine zur Toilette gehen.
    • Für Säuglinge sind spezielle Mochesborniki vorgesehen. Beachten Sie in diesem Fall, dass sie universell sind, insbesondere für Jungen und separat für Mädchen. Ihre Essenz ist, sich an den Genitalien zu befestigen und eine Windel darauf zu legen. Urinalsammler sind Beutel mit transparenter Farbe mit Klebeband. Dank dieses Designs können sie leicht an den Kindern befestigt werden. Wenn ein Kind dort schreibt, können Sie den Urin in einen vorbereiteten sterilen Behälter füllen.
    • Vor dem Sammeln des Urins müssen die Genitalien des Babys gewaschen werden. Verwenden Sie am besten gereinigtes Wasser und aktive Reinigungsmittel. Nur in der Zusammensetzung der letzteren sollte es keine Schaumzusätze und Aromen geben. Andernfalls können sie in die Proben gelangen und während der Studie keine positive oder negative zuverlässige Antwort geben.
    • Bei Kindern für Tests benötigen Morgenproben. Vor dem Toilettenbesuch wird dem Baby nicht empfohlen, zu essen und zu trinken.
    • Die Norm des Urinierungsprozesses umfasst drei Stufen. Dies ist die erste, mittlere und letzte Ausgabe von Urinportionen. Es ist ratsam, den mittleren Teil und den letzten Teil zu sammeln, aber für Kinder ist es schwierig, die Bühne zu erraten. Befolgen Sie nach Möglichkeit die Regeln.
    • Wie viel Urin brauchst du? Daher existiert die Norm nicht. Dies bedeutet, dass Sie so viel spenden müssen, wie das Baby geben kann. Diese Urinmenge sollte mit einem Deckel im Behälter fest verschlossen werden und sofort ins Labor gehen. Wenn Sie mehr als 2 Stunden vor der Probenahme Urin sammeln, stimmt der Calciumwert möglicherweise nicht mit der Realität überein. Es ist äußerst wichtig, dem Kind eine frische Probe zu entnehmen.

    Für die Analyse ist es zusätzlich zur Einhaltung des Erfassungsalgorithmus erforderlich, bestimmte Empfehlungen bezüglich der Ernährung zu befolgen. Um die richtige Reaktion aus der Ernährung des Babys zu erhalten, sollte ausgeschlossen werden:

    • Blätterteig
    • Muffin
    • Tee,
    • schokolade
    • Gewürze
    • Sauermilch und Milchprodukte.

    Auch für Kinder unter einem Jahr und für ältere Kinder sollte die körperliche Aktivität minimiert werden. Diese Empfehlungen sollten mindestens 2 Tage vor der geplanten Abgabe von Urinproben befolgt werden.

    Was zeigen die Ergebnisse?

    Was die Analyse zeigt und wie die Entschlüsselung der Proben von Sulkovich durchgeführt wird, ist nur qualifizierten Fachleuten bekannt. Es versteht sich, dass der Laborant die Ergebnisse der Proben subjektiv subjektiv wahrnimmt, basierend auf ihren eigenen Erfahrungen und Kenntnissen. Deshalb sollten die Ergebnisse der Analyse nur von verifizierten Ärzten erhalten werden. Unerfahrene Spezialisten können Fehler machen. Dennoch gibt es bestimmte Kriterien und eine Skala, auf deren Grundlage die Entschlüsselung des Urintests in der Praxis nichts Unverständliches darstellt.

    Die Handbücher zeigen, dass eine spezielle Skala verwendet wird, um die Qualitätsmerkmale des Urins zu ermitteln, die aus Pluspunkten bestehen. Vielleicht von eins bis vier. Sie müssen eine Idee haben und verstehen, wie viele Vorteile gut und wie viele schlecht sind. Die Entschlüsselung von Sulkovichs Test basiert weitgehend auf der Anzahl der Pluszeichen.

    • Ein Plus. Dies ist ein schwach positives Ergebnis, das auf mögliche gesundheitliche Probleme des Kindes hinweist. Dies bedeutet, dass die durch die chemische Reaktion verursachte Trübung schwach war. Dies wird als normal angesehen und bedeutet ein positives Ergebnis. Aber mit gewissen Nuancen. Was bedeutet ein Pluszeichen? Dies legt nahe, dass der Vitamin-D-Spiegel im Körper des Kindes leicht angepasst werden muss, da der Arzt geringe Dosen davon vorschreibt.
    • Zwei Pluszeichen. Unscharfer Urin unbedeutend. Was die Pathologien angeht, ist das Ergebnis negativ, dh es gibt keine Bedrohungen für das Baby. Dieses Ergebnis ist optimal, da genau so viel Kalzium im Körper vorhanden ist, wie das Baby für die volle Entwicklung und Bildung des Skeletts benötigt.
    • Drei Pluszeichen. Deutliche Trübung, Calcium über dem Normalwert. Das heißt, die Produktion von Vitamin D erfolgt im Übermaß. Ihre Menge muss reduziert werden. Welche Methoden genau sind, fordert der Arzt für jeden Patienten individuell auf.
    • Vier Pluszeichen. Trübung ausgedrückt, Konzentration der Substanz ist hoch. Dieses Ergebnis deutet auf mögliche pathologische Prozesse oder das Auslaugen von Calciumsalzen aus dem Körper hin.

    In einigen Fällen ist es nicht möglich festzustellen, wie viel Kalzium in den Proben ist, da es dort nicht vorhanden ist. Dies ist eine negative Probe, die das Vorhandensein minimalster Mengen einer Substanz anzeigt. Solche Analysen werden bei Kindern mit Milchmangel oder schlechter Magen-Darm-Funktion während der Verdauung von Milchprodukten beobachtet.

    Bei Proben nach Sulkovich ist die Dekodierung nicht spezifisch informativ, d. H., Zusätzliche Untersuchungen sind erforderlich, um eine bestimmte Krankheit zu diagnostizieren. Durch die Untersuchung des Urins ermitteln Ärzte mögliche Gefahren. In weiteren Laboruntersuchungen kann herausgefunden werden, was genau den Kalziummangel oder -mangel verursacht hat und welche Maßnahmen zur Beseitigung dieser Probleme erforderlich sind.

    Stürzen Sie sich nicht in Panik, wenn die Ärzte Abweichungen von der Norm festgestellt haben. Der Körper der Kinder durchläuft eine Phase der Ausbildung, sie ist stark von äußeren Faktoren abhängig. Sie können die Analyseergebnisse beeinflussen und zu bestimmten gesundheitlich unbedenklichen Abweichungen führen. Fragen Sie einfach Ihren Arzt, führen Sie bei Bedarf zusätzliche Tests durch und versuchen Sie, das Kind mit der richtigen ausgewogenen Ernährung, einem gesunden Schlaf und guter Pflege zu versorgen.