Levofloxacin - Analoga

Wie bekannt ist, verursachen Antibiotika oft allergische Reaktionen und sind für den Körper ziemlich schwer zu ertragen, wobei viele Nebenwirkungen auftreten, die manchmal schwer zu ertragen sind. Eines dieser Medikamente ist Levofloxacin - seine Analoga sind sehr gefragt, weil dieses Medikament nicht für jeden geeignet ist.

Gebrauchsanweisung und Analoga des Antibiotikums Levofloxacin

Das beschriebene Medikament bezieht sich auf antibakterielle Medikamente, die in Apothekennetzwerken auf Rezept verkauft werden und ein breites Wirkungsspektrum aufweisen.

Der Hauptwirkstoff ist der gleichnamige Stoff - Levofloxacin, wirksam gegen:

  • Rickettsien;
  • Staphylococcus;
  • Listerien;
  • Escherichia coli;
  • Steptococcus;
  • Mykoplasmen;
  • Bordetella;
  • Ureaplasma;
  • Enterobakterien;
  • Klebsiela;
  • Shigella;
  • hämophile Bazillen;
  • neisserie;
  • Protea;
  • Moraxella;
  • Fuzobakterie;
  • Pseudomonaden;
  • Clostridien;
  • Chlamydien;
  • Salmonellen;
  • Enerococcus;
  • Legionellen;
  • Mykobakterien.

Indikationen für den Einsatz von Antibiotika sind:

  • Erkrankungen des Atmungssystems und der HNO-Organe (Tonsillitis, Tracheitis, Pneumonie, Bronchitis, Otitis, Sinusitis);
  • dermatologische Läsionen und Weichteile (Erysipel, Furunkulose, Druckgeschwüre, Osteomyelitis, infizierte, eitrige Wunden);
  • Pathologie des Urogenitalsystems (Zystitis, Prostatitis, Gonorrhoe, Chlamydien, Urethritis, Pyelonephritis);
  • Sepsis;
  • Peritonitis.

In Form von Augentropfen ist Levofloxacin wirksam bei der Behandlung verschiedener infektiöser, viraler und pilzartiger Augenerkrankungen, wodurch die Symptome der Konjunktivitis schnell beseitigt werden.

Die Applikationsmethode besteht aus einer Einzeldosis von Tabletten (0,25-0,5 mg) unmittelbar vor den Mahlzeiten. Die Kapseln müssen mit klarem Wasser abgewaschen werden, nicht kauen.

  • Überempfindlichkeit gegen Levofloxacin;
  • Alter bis 18 Jahre;
  • Epilepsie;
  • Schwangerschaft, Stillen;
  • Fluorchinolone nehmen;
  • Sehnenpathologie;
  • Nierenversagen;
  • Mangel an Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase.

Das Medikament hat viele Nebenwirkungen:

  • Erbrechen;
  • Schmerzen im Magen und Darmbereich;
  • doppelte Vision;
  • trockener Mund;
  • Beschwerden im rechten Hypochondrium und anomale Leberfunktion;
  • Halluzinationen, albtraumhafte Träume;
  • Tremor der Gliedmaßen;
  • Temperaturerhöhung;
  • Muskelschmerzen;
  • vaginaler Pilz, orale Candidiasis;
  • Husten, Bronchospasmus;
  • Blutdruckstöße;
  • verminderte Sehschärfe;
  • Schwindel, Bewusstseinsverlust und Koordinationsverlust im Weltraum;
  • Krämpfe;
  • Hautausschlag, Juckreiz;
  • Fieber;
  • Asthenie;
  • Entwicklung der Superinfektion;
  • bilateraler Riss der Achillessehne;
  • vaskulärer Kollaps;
  • Thrombozytopenie;
  • Gelenk- und Muskelschmerzen;
  • Änderung der motorischen Aktivität.

Was kann Levofloxacin ersetzen?

Es gibt viele Generika des fraglichen Arzneimittels, aber wenn auf andere Arzneimittel umgestellt wird, sollten die Indikationen für deren Verwendung geklärt werden.

Analoga des Medikaments Levofloxacin 250 und 500 mg:

  • Solev;
  • Levobax;
  • Glevo;
  • Lebel;
  • Levox;
  • Levolet;
  • Levoxymed;
  • Levostad;
  • Levomak;
  • Levotor;
  • Levoflocin;
  • Levofloks;
  • Leflock;
  • Levocel;
  • Levocin;
  • L-Phlox;
  • Leflokad;
  • Loxof;
  • Tigeron;
  • Potant Sanovel;
  • Novoks;
  • Hairleflox;
  • Flexide;
  • Floxium;
  • Avelox;
  • Bigaflon;
  • Abaktal;
  • Gatilin;
  • Gaflox;
  • Moxin;
  • Medocyprin;
  • Moxifloxacin-Norton;
  • Ozerlik.

Analoga der Levofloxacin-Lösung (Augentropfen):

Unter dieser Dosierungsform sind die Signicef-Tropfen die wirksamsten.

Günstige Analoga und Substitutionsmittel Levofloxacin für Kinder und Erwachsene

Levofloxacin ist ein Breitbandantibiotikum. Die Hauptsubstanz hat eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung. Das Medikament ist erhältlich in Form von: Augentropfen, zitronenfarbenen Tabletten, Lösung für intravenöse Injektionen.

Analoge der russischen Produktion

Bei der Untersuchung der Prototypen von Levofloxacin können Sie billige Analoga des Arzneimittels auswählen, die fast die gleichen pharmakologischen Wirkungen haben. Tabelle der wichtigsten Stellvertreter.

Analoges Levofloxacin-Antibiotikum zur Art der Wechselwirkung. Es hat das Aussehen einer invasiven Lösung und Tabletten.

Vorgeschrieben bei der Behandlung von Infektionskrankheiten verschiedener Arten.

Das Medikament ist während der Schwangerschaft, Stillzeit Ernährung, Prozessen eines allergischen Typs, Anämie der Altersgruppe bis 18 Jahre verboten.

Das billigste Synonym für das Original, ausgestellt von einem russischen Hersteller. Tabletten in der Schale.

Der Bestimmungszweig ist Prävention, Therapie der Bronchitis, Pneumonie, Sinusitis, Prostatitis, Pyelonephritis, Chlamydien, Abszesse.

Es ist notwendig, das Medikament auszuschließen, wenn Sie ein Kind tragen, Stillnahrung, Allergiebehandlung, Altersgruppe bis 18 Jahre.

Preiswertes Analogon von Levofloxacin als Salbe, Tabletten und Infusionslösung.

Der Wirkstoff Ofloxacin garantiert die antibakterielle Wirkung des Arzneimittels. Wirksam bei verschiedenen Infektionen.

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen: Neuropathie, Epilepsie, allergische Hautausschläge, Schwangerschaft, Stillzeit, Altersgruppe 18 Jahre.

Billiger Ersatz für Levofloxacin in Form von Tabletten und invasiver Lösung.

Bedingungen für die Ernennung: Infektionskrankheiten der weiten Ätiologie.

Ausnahmen: Anämie, Schwangerschaft, Stillzeit für die Mutter, Epilepsie, Altersgruppe bis 18 Jahre.

Würdiger Vertreter unter den Antibiotika. Der Hauptbestandteil des Arzneimittels Hemifloxacin ist für die antimikrobielle Wirkung des Arzneimittels verantwortlich.

Es ist bei Infektions- und Entzündungskrankheiten verschiedener Art wirksam.

Es ist notwendig, die Anwendung während der Schwangerschaft, den Zeitraum der Milchfütterung der Mutter, die Unverträglichkeit von Fluorchinolon im Alter bis zu 18 Jahren auszuschließen.

Ukrainische Stellvertreter

Die ukrainische Pharmaproduktion enthält eine ausreichende Auswahl enger Substitute für Levofloxacin.

Die Synonyme sind in der folgenden Liste aufgeführt:

    Zolev Ein guter Ersatz für ein billiges Analogon von Levofloxacin. Es hat die Form einer Injektionslösung. Vorgeschrieben zur Behandlung von Infektionskrankheiten in vielen Bereichen der Medizin.

Einschränkungen beim Termin: allergische Prozesse, Epilepsie, nicht die Resorption von Fluorchinolon. Der Nominalpreis von 200 bis 250 Rubel. Levobax. Ein wirksames Synonym für die Hauptdroge. Lösung für Infusionen. Der Bestimmungszweig ist die Therapie bakterieller Erkrankungen, die auf die Hauptsubstanz des Arzneimittels ansprechen.

Die Anwendung wird während der Schwangerschaftszeit des Babys, der Fütterung von Müttern mit Milch, den Prozessen des allergischen Typs nicht empfohlen. Nominalpreis von 350 bis 400 Rubel. Levoflocin. Antibakterielle Gruppe von Chinolinen. Tabletten, beschichtet. Verschrieben bei der Behandlung von Otitis, Sinusitis, Bronchitis, Lungenentzündung, Prostatitis, Hautkrankheiten des infektiösen Typs.

Während des Tragens des Babys, Füttern mit Muttermilch, allergische Reaktionen ausgeschlossen. Der Nominalpreis von 300 bis 370 Rubel. Leflok Billiger Ersatz für Levofloxacin. Injektionslösung Die Zusammensetzung des Arzneimittels basiert auf der Wirksamkeit der Hauptverbindung, die die Entwicklung pathogener Bakterien im Körper bekämpft.

Das Medikament ist wirksam bei der Behandlung von Infektionskrankheiten.

Gegenanzeigen: Tragen eines Babys, Stillen, allergische Reaktionen, Altersgrenze 18 Jahre. Der Nominalpreis von 180-200 Rubel. Pefloxacin Einer der kostengünstigen Prototypen des Originals, hergestellt in Form einer hellgrünen Lösung. Effektive Verbindung hat antibakterielle Eigenschaften des Arzneimittels.

Einsatz bei Infektions- und Entzündungskrankheiten unterschiedlichster Ätiologie. Das Verbot der Verwendung eines Babys, Stillen, allergischer Hautausschlag, Kinder.

Belarussische Generika

Bei der Auswahl hochwertiger Analoga von Levofloxacin sollte auf Arzneimittel aus belarussischer Herkunft geachtet werden. Tabelle der wichtigsten Generika.

Professionell auf billige Levofloxacin-Analoga mit Preisen

Levofloxacin ist ein levorotatorisches Isomer von Ofloxacin und übertrifft es in seiner antimikrobiellen Aktivität um das Zweifache.

Das Medikament gehört zur dritten Generation von Fluorchinolon und wird zur Behandlung bakterieller Infektionen verschiedener Herkunft und Lokalisation verwendet.

Es ist durch eine bakterizide Wirkung gekennzeichnet - es zerstört den Erreger, unterdrückt die Synthese seiner DNA und zerstört Strukturkomponenten (Zellwand, Zytoplasma und Membranen). In der modernen Pharmakologie gibt es viele Arzneimittel ähnlicher Zusammensetzung.

Antibiotikum Levofloxacin: Analoga sind billiger

Das Medikament wurde von Spezialisten der japanischen Firma Daichii entwickelt und 1987 patentiert. 1993 trat sie offiziell in die klinische Praxis ein, 97 - in den USA erlaubt. Nach Ablauf der Laufzeit begann das Patent auf der ganzen Welt zu produzieren: In Europa ist es als Tavanic (Sanofi-Aventis) bekannt. In der GUS können israelische, deutsche, indische, russische und belarussische Partner gekauft werden. Erhältlich in Form von Tabletten mit 250 und 500 mg, Infusionslösung sowie Tropfen, die in der Augenheilkunde verwendet werden.

Der Preis des ursprünglichen Arzneimittels - von 600 Rubel für 10 Tabletten mit 500 mg Wirkstoff. Levofloxacin 250 mg kostet naturgemäß weniger, ebenso wie die Lösung zur intravenösen Verabreichung (120 Rubel pro 100 ml).

Ersatzprodukte sind oft günstiger:

  • Leflobact 250 mg (Russland) - 55 Rubel;
  • Levolet 250 mg (Indien) - 190 Rubel;
  • Glevo 500 mg (Indien) - 376 Rubel.

In Israel stellt Levofloxacin-Teva pro Packung 7 und 14 Tabletten im Wert von 419 Rubel bzw. 712 Rubel her, was ebenfalls dazu beiträgt, den Behandlungsverlauf zu sparen. Die wichtigsten Generika von Levofloxacin können nach verschiedenen Kriterien klassifiziert werden.

Nach Wirkstoff

Die folgenden Wirkstoffe (zur Vereinfachung - in der Tabelle) werden auf der Basis von Levofloxacin hergestellt, das gegen eine Vielzahl von Pathogenen wirksam ist: grampositive Enterokokken, Diphtherie-Bacillus, verschiedene Arten von Staphylokokken, Pneumokokken; gramnegative Enterobacter spp., Escherichia coli, Proteus spp., Klebsiella, Neisseria, Shigella, Salmonella. Es ist auch wirksam gegen Mycobacterium tuberculosis und einige Anaerobier. Es wird zur systemischen Behandlung von Infektionen der Nasennebenhöhlen, der Bronchien, der Lunge, des Harnsystems, der Haut und der Weichteile verschrieben.

  • Die Indikationen für die Anwendung sind Pneumonie, Bronchitis, Sinusitis, Pyelonephritis und urologische Infektionen, Chlamydien, Furunkel und Abszesse.
  • Kontraindikationen umfassen individuelle Intoleranz, Epilepsie, Läsionen des Bindegewebes (Sehnen), die durch Chinolone ausgelöst werden, Schwangerschafts- und Stillzeit, Alter bis zu 18 Jahren. Es ist notwendig, auf die Patienten im Alter zu achten.
  • Die Nebenwirkungen von Levofloxacin und seinen Analoga sind im Vergleich zu den Fluorchinolonen der vorherigen Generation (Ofloxacin) viel schwächer und machen weniger als 1,1% der Fälle aus. Bei der Einnahme von Medikamenten können Kopf- und Muskelschmerzen, Sehnenrupturen, Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen und Blutdruckschwankungen, allergische Reaktionen (Photosensibilisierung, Ödem, Anaphylaxie), Sehstörungen, Schlaflosigkeit und die Entwicklung einer Superinfektion beobachtet werden.

Hinweis: Medikamente Abifloks und Tigeron können in Russland nur im Online-Shop erworben werden.

Levofloxacin - das Originalarzneimittel und Generika - wird unter strenger Einhaltung der Anweisungen und Vorschriften des Arztes auf leeren Magen eingenommen. Bei Harnwegsinfektionen wird eine Dosierung von 250 mg empfohlen (1 Tablette pro Tag für 3-10 Tage). Für die Infektion von Weichteilen und Haut und Bronchitis werden 1-2 Wochen lang 250 bis 500 mg pro Aufnahme verschrieben. Bei Lungenentzündung, Septikämie, Prostatitis und Tuberkulose sollten mindestens 500 mg (1-2 mal pro Tag) eingenommen werden.

Durch Generierung von respiratorischem Chinolon

Sparfloxacin, ein Fluorchinolon-Derivat, gehört wie Levofloxacin zur dritten Generation. Dieses niedrig toxische Medikament ist hauptsächlich gegen gramnegative Erreger, einschließlich Pseudomonas spp. und Staphylococcus.

Treponema pallidum ist gegen dieses Antibiotikum resistent und gilt daher nicht für Syphilis. Die Nahrungsaufnahme wird durch die Resorption nicht beeinflusst und kann jederzeit eingenommen werden. Es wird etwas schlechter absorbiert (um 90% im Gegensatz zu 99% der Bioverfügbarkeit von Levofloxacin). Der Behandlungsverlauf reicht von 1 Tag bei Harnwegsinfektionen (einmal 200 mg) bis zu 10 Tagen bei Lungenentzündung, Sinusitis oder Bronchitis.

Sparfloxacin wird für die gleichen Krankheiten verschrieben, die von empfindlichen Mikroorganismen verursacht werden. Wirksam auch bei Entzündungen der Eierstöcke, Gonorrhoe, Chlamydien, Lepra. Kontraindikationen sind im Allgemeinen ähnlich, aber die Liste enthält zusätzlich Herz- und Nierenversagen, Bradykardie. Nebenwirkungen sind in der Natur ähnlich. Der unbestrittene Vorteil dieses antibakteriellen Mittels - pathogene Mikroorganismen bilden sehr langsam Widerstand dagegen.

Die Kosten für sechs Tabletten (jeweils 200 mg Wirkstoff) betragen etwa 330 Rubel.

Respiratorische anti-anaerobe Chinole: Levofloxacin oder Moxifloxacin?

Unter bestimmten Bedingungen kann der Arzt Moxifloxacin verschreiben. Das Medikament ist die vierte Generation der Fluorchinolon-Klasse und weist eine bakterizide Wirkung gegen eine Vielzahl von Pathogenen auf. Neben Gram + und Gramm-Mikroorganismen wird effektiv die Reproduktion der DNA atypischer Bakterien und Anaeroben verhindert: Mycoplasma spp., Legionella spp. und Chlamydien. Medikamentenresistente Stämme werden sehr langsam gebildet, so dass sie erfolgreich als Alternative zu Makroliden und Beta-Lactam-Antibiotika bei Atemwegserkrankungen (Lungenentzündung, Bronchitis, Sinusitis), Infektionen von Weichteilen und Haut eingesetzt werden können.

Vorteile:

  • Ein breiteres Spektrum an antimikrobieller Aktivität im Vergleich zu Levofloxacin.
  • Fehlen einer photosensibilisierenden Wirkung (es treten keine allergischen Reaktionen auf, wenn sie mit ultraviolettem Licht bestrahlt werden, was für Fluorchinolone früherer Generationen typisch ist).
  • Es gibt keine Kreuzresistenz mit anderen ABP-Klassen bei der Ernennung einer komplexen Antibiotikatherapie.

Es gibt keine zuverlässigen Daten zur Sicherheit von Moxifloxacin bei Kindern. Daher wird seine Ernennung nicht empfohlen. Es darf nur aus gesundheitlichen Gründen unter strikter Aufsicht eines Arztes verwendet werden, vorausgesetzt die Masse des Kindes beträgt mehr als 33 kg (Dosisanpassung bei geringerem Körpergewicht ist nicht möglich).

  • Nicht wirksam bei Harnwegsinfektionen.
  • Es gibt nicht genügend Informationen über die Toxizität des Arzneimittels, um seine absolute Sicherheit beurteilen zu können.
  • Kontraindikationen sind neben Schwangerschaft, Stillzeit und Epilepsie auch Darmerkrankungen (Durchfall). Außerdem treten häufig Nebenwirkungen aus dem Gastrointestinaltrakt auf.
  • Die Absorbierbarkeit des Wirkstoffs wird durch die gleichzeitige Einnahme von Multivitamin- und Mineralkomplexen negativ beeinflusst, die üblicherweise zur Aufrechterhaltung der Immunität während der Antibiotikatherapie verwendet werden.

Nur der behandelnde Arzt kann das Original oder das Analogon von Levofloxacin 500 mg unter Berücksichtigung der Laboranalyse auswählen. Moxifloxacin wird normalerweise angewendet, wenn die Krankheit durch einen anaeroben Erreger ausgelöst wird und der Rest unwirksam ist. Angesichts des Mangels an Informationen über die Toxizität des Arzneimittels ist es nicht akzeptabel, es selbst zu verschreiben. Die Kosten für 5 Tabletten von 400 mg sind ziemlich hoch: ab 975 Rubel. Die Behandlung kann bis zu 2 Packungen erfordern.

Fluorchinolon-Augentropfen

Das ursprüngliche Medikament ist Augentropfen Levofloxacin mit einer Wirkstoffkonzentration von 0,5%. Erhältlich in einer Tube-Dropper von 1 ml, der Mindestpreis in Apotheken - 53 Rubel pro Packung mit 2 ml Lösung.

Es wird zur antibiotischen Behandlung oberflächlicher Augeninfektionen eingesetzt, die durch verschiedene Arten von Staphylokokken, Streptokokken, Neuralgien, Pseudomonaden, Chlamydien und anderen Mikroorganismen verursacht werden. Wird auch nach der Operation als prophylaktisches Mittel verwendet.

Strikte Kontraindikationen sind Schwangerschaft, Stillzeit, Idiosynkrasie einiger Bestandteile und das Alter von einem Jahr. Nebenwirkungen können durch Brennen in den Augen, verschwommenes Sehen und das Auftreten von Schleimhaaren auftreten. Weniger häufig - Kopfschmerzen, Ödeme und trockene Hornhaut. Trotz der Art der Anwendung (bis zu 8-mal täglich) ist eine Überdosierung äußerst unwahrscheinlich. Es wird nicht empfohlen, während der Behandlung hydrophile Kontaktlinsen zu tragen.

Analoge von Tropfen sind die folgenden Arzneimittel:

  • Floksal. Es ist eine 0,3% ige Lösung von Ofloxacin in Fläschchen von 5 ml im Wert von 170 Rubel. Es wird bei Blepharitis, Konjunktivitis, Keratitis, Chlamydien-Infektion und zur Prophylaxe nach Operationen eingesetzt. Kontraindiziert bei schwangeren und stillenden Frauen sowie Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels.
  • Sinnicef ​​- Tropfen auf der Basis von Levofloxacin (0,5%, 5 ml). Die Liste der Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen entspricht der des ursprünglichen Arzneimittels. Der Preis für eine Flasche beträgt 230 Rubel.
  • Oftakviks. Französisches Äquivalent kostet ab 220 Rubel für 5 ml Flasche.
  • Ofloxacin Es stellt eine 0,3% ige Lösung in 5 ml-Behältern dar (kostet etwa 270 Rubel). Die Gebrauchsanweisung stimmt mit Floksal überein.
  • Cypromed - Augentropfen, deren Wirkstoff Ciprofloxacin ist (3 mg pro ml, 5 ml in einer Flasche). Dargestellt bei Uveitis, Blepharitis, Konjunktivitis, Dakryozystitis sowie zur Vorbeugung postoperativer Komplikationen. Nicht für die Behandlung schwangerer und stillender Frauen, Kinder unter einem Jahr, die für Allergien gegen Bestandteile der Zusammensetzung von Personen anfällig sind. Preis - von 130 Rubel.

Vertrauen Sie Ihren Angehörigen der Gesundheitsberufe! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit dem besten Arzt Ihrer Stadt!

  • Ziloxan Ein Analogon des vorherigen Arzneimittels, verschrieben für Hornhautgeschwüre und Bindehautentzündungen bakteriellen Ursprungs. Wenn Schwangerschaft und Stillzeit sorgfältig angewendet werden, ist dies bei Kindern bis zu 12 Jahren kontraindiziert. Es gibt keine Informationen über die Verfügbarkeit in russischen Apotheken.
  • Uniflox - Mittel auf der Basis von Ofloxacin (5 ml einer 0,3% igen Lösung kostet 115-135 Rubel) mit derselben Liste von Indikationen und Kontraindikationen.

Alle aufgeführten Medikamente dürfen nur nach Anweisung des Augenarztes und in strikter Übereinstimmung mit den Anweisungen verwendet werden.

Levofloxacin Hersteller

Zunächst wurde das Medikament, wie oben erwähnt, von der japanischen Firma Daichii entdeckt und patentiert, die es von 1987 bis zum Ende der Patentlaufzeit produzierte. Derzeit wird das Medikament in Form von Tabletten, Augentropfen und Infusionslösungen weltweit von großen Unternehmen und kleinen pharmazeutischen Fabriken hergestellt. Auf dem heimischen Markt befinden sich Produkte von belarussischen, israelischen und russischen Unternehmen.

Levofloxacin Tabletten welches Unternehmen ist besser?

Dieses Antibiotikum wird seit langem in der klinischen Praxis in verschiedenen Ländern eingesetzt, sodass seine Qualität und Wirksamkeit anhand der zahlreichen Bewertungen von Ärzten und Patienten beurteilt werden kann:

  • In Israel produziert die Pharmafabrik Teva 500 mg Tabletten in einer Filmhülle, die in 7 und 14 Stück verpackt ist. Der Preis von 400 oder 700 Rubel ist für ein solches hochwertiges antimikrobielles Mittel recht niedrig.
  • Der belarussische Konzern Belmedpreparaty produziert 250 mg-Kapseln, 500 Tabletten, intravenöse Flüssigkeiten und Augentropfen. Es wird als ziemlich gutes Generikum betrachtet, obwohl es in Apotheken der Russischen Föderation selten ist.
  • Die russischen Unternehmen Vertex, Nizhfarm, Tevanik und andere bieten ebenfalls gute Produkte an. Die Preise variieren in einem ziemlich breiten Bereich.

Der Arzt wird Ihnen bei der Auswahl eines bestimmten Arzneimittels behilflich sein, aber nach der Kombination von "Preis / Qualität" zu beurteilen, sind israelische Produkte die beste Option. Billigere Produkte haben jedoch die gewünschte therapeutische Wirkung, aber vor der Verwendung sollten Sie immer einen Spezialisten konsultieren.

Analoga von Levofloxacin

Beschreibung des Arzneimittels

Levofloxacin - Levofloxacin ist ein synthetisches antibakterielles Breitbandspektrum aus der Fluorchinolon-Gruppe, das Levofloxacin als Wirkstoff enthält - das levorotatorische Isomer von Loxacin. Levofloxacin blockiert die DNA-Gyrase, verletzt das Super-Coiling und die Vernetzung von DNA-Brüchen, hemmt die DNA-Synthese und verursacht tiefgreifende morphologische Veränderungen im Zytoplasma, in der Zellwand und in den Membranen.

Levofloxacin wirkt sowohl in vitro als auch in vivo gegen die meisten Mikroorganismenstämme.

Aerobe grampositive Mikroorganismen: Corynebacterium diphtheriae, Enterococcus faecalis, Stroococcus spp, Listeria monocytogenes, Staphylococcus coagulase-ATP, Affec. und G, Streptococcus agalactiae, Streptococcus pneumoniae peni I / S / R, Streptococcus pyogenes, Viridans Streptococci peni-S / R.

Aerobic mang Haemofyrash Mirabilis, Proteus vulgaris, Providencia rettgeri, Providencia stuartii, Providencia spp, Pseudomonas aeruginosa, Pseudomonas spp, Salmonellaspp, Serratia marcescens, Serratia spp.

Anaerobe Mikroorganismen: Bacteroides fragilis, Bifidobacterium spp, Clostridium perfringens, Fusobacterium spp, Peptostreptococcus, Propionibacterum spp, Veilonella spp.

Andere Mikroorganismen: Andere Mikroorganismen: Bartonella spp, Chlamydia pneumoniae, Chlam, Crydenkkipk, Trichelkuppen, Legendella pneumophile, Legionella pneum, Mycobacterium leprae, Mycobacterium leprae, Micobacterium tuberculosis, Mycoplasma remedies

Was kann das Antibiotikum Levofloxacin ersetzen: Arzneimittelanaloga

Ein von einem Arzt verschriebenes Medikament, insbesondere Levofloxacin, ist in der Apotheke häufig nicht erhältlich. Und die Möglichkeit, das gewünschte Medikament zu bestellen, ist nicht immer verfügbar. In solchen Situationen bietet der Apotheker eine alternative Version des gewünschten Mittels an - ein Analogon oder Synonym.

Jedes Medikament enthält ein aktives oder wirkendes Element, das während der Therapie einen therapeutischen Effekt erzeugt. Es wird als international nicht patentierter Name betrachtet, den der Käufer auf der Medikamentenschachtel sieht. Es ist in etwas kleinerer Schrift geschrieben und befindet sich unter dem Namen des Medikaments. Der zweite Name für Synonyme ist Generika.

Analoga gelten als Arzneimittel, die eine Vielzahl von Wirkstoffen enthalten, die zur Behandlung derselben Krankheiten verwendet werden. Solche Medikamente haben eine therapeutische Wirkung, Indikationen für die Anwendung und Kontraindikationen. Falls erforderlich, tauschen Sie das Arzneimittel gegen das entsprechende Arzneimittel aus. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren. Er wird den Zustand des Patienten berücksichtigen und die richtige Entscheidung treffen.

Die Notwendigkeit, Analoga zu erwerben, kann nicht nur durch den Mangel an notwendigen Medikamenten verursacht werden. Sie werden gekauft, um Geld zu sparen oder wenn eine bestimmte Intoleranz gegenüber bestimmten Bestandteilen der Droge vorliegt.

Allgemeine Informationen zu Levofloxacin

Dieses Medizinprodukt gehört zur Gruppe der Antibiotika. Es hat ein breites Wirkungsspektrum, der Hauptbestandteil ist Levofloxacin-Hemihydrat. Da es sich bei der Formel um die linke Formel handelt, gilt das Arzneimittel im Vergleich zu Ofloxacin als wirksamer.

Der Wirkmechanismus ist bakterizid. Es gibt eine Blockierung der DNA-Gyrase von Mikrobenzellen, das Überwickeln wird verletzt, der Abbau saurer Bakterien wird gestört. All dies erzeugt eine Mikrobe in der Zelle, die irreversible Veränderungen in der Struktur der Membran, des Zytoplasmas und der Wände verursacht.

Die aktive Komponente kann fast vollständig und sehr schnell vom Verdauungssystem aufgenommen werden. Die Bioverfügbarkeit beträgt fast einhundert Prozent.

Indikationen zur Verwendung

Bei oraler oder intravenöser Verabreichung wird das Arzneimittel zur Behandlung von Infektionskrankheiten empfohlen, die durch Krankheitserreger hervorgerufen werden, die durch die Empfindlichkeit dieses Mittels gekennzeichnet sind:

  • Probleme mit den unteren Atemwegen (verschärfte chronische Bronchitis, ambulant erworbene Pneumonie), akute Sinusitis;
  • bei Pyelonephritis und anderen Infektionen des Harnröhrenkanals und Organpaar, Haut und Gewebe bakterielle Prostatitis einer chronischen Form;
  • von Septikämie und Bakteriämie, wenn sie mit den oben genannten Indikationen verbunden sind;
  • im Falle einer intraabdominellen Infektionskrankheit;
  • in Kombination mit anderen medizinischen Zusammensetzungen zur Behandlung von Tuberkulose;
  • mit Problemen des Gastrointestinaltrakts (Geschwüre und andere Krankheiten), jedoch nur im Rahmen von Behandlungsschemata.

Levofloxacin-Tropfen für die Augen werden bei der Behandlung von Infektionen der bakteriellen Gruppe empfohlen, die sich in der Empfindlichkeit dieses Arzneimittels unterscheiden und gleichzeitig mögliche Komplikationen nach einer Augenoperation verhindern.

Günstige Analoga

Es gibt solche Analoga der Droge:

Tavanic

Erhältlich in Tabletten. Antimikrobieller Wirkstoff synthetischen Ursprungs hat einen breiten Wirkungsbereich.

Es ist gegen die meisten Stämme mikroskopisch kleiner Organismen wirksam.

Bei Verwendung dieses Arzneimittels wird empfohlen, den Rat des behandelnden Arztes hinsichtlich der Empfindlichkeit der Mikroorganismen gegenüber dem Wirkstoff zu berücksichtigen.

Die Rezeption ist drinnen, die Tabletten werden nicht gekaut. Bei Bedarf können sie nach dem Streifen auf der Oberfläche in Teile unterteilt werden.

Nolitsin

Der Hauptwirkstoff von Nolitsin ist Norfloxacin. Tabletten unterscheiden sich in runder bikonvexer Form, auf einer Seite haben sie eine Kerbe. Orange Filmabdeckung. Das aktive Element gilt als Antiseptikum.

Es ist in der Lage, in Bezug auf gramnegative aerobe und eine Reihe von grampositiven mikroskopischen Organismen aktiv zu sein.

Die antimikrobielle Wirkung kann mit einem geringen Säuregehalt und einem hohen Gehalt an Magnesiumionen gesenkt werden. Das Medikament beeinflusst die Synthese des Enzyms DNA-Gyrase.

Norflox

Ein weiteres antibakterielles Medikament zur Behandlung von Infektions- und Entzündungsprozessen. Es wird bei Blasenentzündung, Prostatitis und Urethritis angewendet, es hilft bei akuter Gonorrhoe. Infektionskrankheiten werden mit ihrer Hilfe in der postoperativen Phase vorgebeugt.

Das Medikament wird oral ein bis zwei Stunden nach einer Mahlzeit eingenommen. Kann nachteilige gastrointestinale Reaktionen in Form von Übelkeit und Durchfall verursachen. Es werden auch Fälle von Herzrhythmusstörungen bemerkt. Bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen das Medikament können Allergien auftreten.

Norbactin

Der Preis des Medikaments - von 133 Rubel.

Dies ist ein antibakterielles Medikament aus der Ordnung der Fluorchinolone. Kann eine antibakterielle Wirkung entfalten, die DNA-Kette destabilisiert und schädliche Mikroorganismen zum Tode bringen.

Es hat eine breite Palette von Effekten. Es wird bei der Infektion der Harnröhrenpassagen, der Organe des Fortpflanzungssystems, des Gastrointestinaltrakts und der milden Gonorrhoe verwendet.

Verhindert Reisedurchfall und Granulozytopenie. Es wird nicht für Patienten empfohlen, die an gepaartem Organversagen oder allergischen Manifestationen leiden.

Norfloxacin

Die Kosten dieses Arzneimittels liegen zwischen einhundert und zweihundertfünfzig Rubel (abhängig von der Anzahl der Tabletten pro Packung).

Antibakterielles Medikament zur Behandlung von Infektions- und Entzündungsprozessen. Nicht für die Anwendung bei Frauen während der Schwangerschaft, bei stillenden Müttern, bei Kindern unter achtzehn Jahren und bei Patienten, die an Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase leiden, nicht empfohlen.

Bei der Aufnahme können Nebenwirkungen in Form von Übelkeit, Schwindel, Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen, Abweichungen der Schlaffunktion auftreten.

Tsiprinol

Antimikrobieller monofluorierter Fluorchinol-Wirkstoff. Seine Komponenten sind in der Lage, eines der Hauptzellenenzyme des Mikroorganismus, die Topoisomerase, zu hemmen, die eine wichtige Rolle bei der Replikation und biologischen Synthese bakterieller Säuren spielt.

Die Tabletten werden schnell und gut in die Verdauungsorgane aufgenommen. Lebensmittel verringern die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels nicht, aber der Absorptionsprozess kann sich verlangsamen. Das gewünschte Niveau des Arzneimittels in Blutzellen wird eine oder eineinhalb Stunden nach der Einnahme erreicht. Die Halbwertszeit beträgt fünf bis neun Stunden.

Avelox

Der Preis des Arzneimittels liegt zwischen 600 und 900 Rubel, abhängig von der Anzahl der Pillen in einer Packung.

Bakterizide Wirkung des antimikrobiellen Wirkstoffs. Empfohlen für die Anwendung bei infektiösen Läsionen der Atmungsorgane und bei Hautinfektionen. Nicht anwenden bei Kindern unter achtzehn Jahren, stillenden Müttern, Epilepsie, Patienten, die an Durchfall oder Kolitis leiden.

Die Tablette wird einmal täglich oral eingenommen und nicht gekaut. Der Empfang kann von Seitenabweichungen in Form von Durchfall, Erbrechen, Atemnot, Kopfschmerzen, Amnesie und Sprachstörungen begleitet sein.

Tarivide

Dieses Medikament kostet dreihundertvierzig Rubel pro Packung.

Kann antibakteriell und bakterizid wirken. Führt eine Blockierung der DNA-Gyrase durch, behindert die DNA-Replikation in Zellen mikroskopischer Organismen. Es wird empfohlen bei Infektionen der Atmungsorgane, Haut und Weichteile.

Verwenden Sie dieses Medikament nicht bei Patienten mit Behinderungen des zentralen Nervensystems mit niedriger Anfallsschwelle. Das Medikament ist bei stillenden Frauen kontraindiziert.

Wie reagieren Patienten und Ärzte auf Medikamente?

Rezensionen der Droge sind:

Es genügte, um nur eine Tablette Levofloxacin zu nehmen, als sie sofort anfingen zu jucken und tränende Augen, ein Tumor ging ins Gesicht. Während der Arzt ankam, erstickte ich fast. Ich rate Ihnen, auf Allergiker zu achten!

Pavel, 52 Jahre alt

Ich habe dieses Mittel gegen Blasenentzündung und Bronchitis eingesetzt - meine Hauptprobleme. Das hilft gut. Aber heute habe ich ein weniger gefährliches Mittel entdeckt - Ecoclav. Es ist sicher, weil es Lactulose enthält, es verletzt die Mikroflora nicht.

Victoria, 45 Jahre alt

Ich empfehle nicht generische, sondern originelle Mittel zu verwenden. So können Sie auf Nebenwirkungen verzichten.

Alexey, Doktor

Sie erkrankte an einer beidseitigen Sinusitis, der Arzt verschrieb Levofloxacin als Teil des gesamten therapeutischen Komplexes. Sie nahm dieses Medikament fünf Tage lang. Es stellte sich heraus, dass er besser ist als andere Antibiotika, die ich je trinken musste.

Lena, 34 Jahre alt

Verdacht auf Sinusitis, ernannte dieses Antibiotikum. Am nächsten Morgen öffnete sich der stärkste Durchfall, es kam zu schwindelerregender Schlaflosigkeit. Wahrscheinlich wende ich mich nicht mehr an die Hilfe dieser Medizin, egal wie schlecht ich mich fühle.

Levofloxacin: Analoga des Wirkstoffs, Merkmale der therapeutischen Wirkung und Indikationen für die Verabreichung

Gemäß der Gebrauchsanweisung ist das Levofloxacin-Medikament ein ursprüngliches Breitbandantibiotikum, das gegen eine Reihe von Infektionserregern im menschlichen Körper wirkt.

Das Medikament Levofloxacin, dessen Analoga in verschiedenen Freisetzungsformen dargestellt werden können, kann effektiv bei Erkrankungen des HNO-Systems eingesetzt werden. So wird dieses Medikament häufig bei Patienten mit Otitis, Sinusitis, Sinusitis, Pharyngitis usw. verordnet. Ein ebenso wirksamer Wirkstoff dieses Arzneimittels wird bei Hautinfektionen und Erkrankungen des Harn- und Genitalsystems (Prostatitis, Pyelonephritis, Chlamydien usw.) zum Einsatz kommen.

Laut Statistik hat Levofloxacin heute mehrere medizinische Analoga, die in Form von Tropfen und Tabletten präsentiert werden können, und einen günstigeren Preis haben. Bewertungen dieser Medikamente können in den zahlreichen Patientenforen gelesen werden. Gleichzeitig erleiden mehr als 60% der Erwachsenen regelmäßig infektiöse Läsionen in verschiedenen Körpersystemen. Daher ist die Notwendigkeit, Levofloxacin zu verwenden, mehr als heute gefragt.

Levofloxacin wird hergestellt, seine Analoga haben auch ein breites therapeutisches Wirkungsspektrum in Form von Tabletten, Injektionslösung sowie Augentropfen. In Bezug auf die pharmakologische Wirkung ist dieses Medikament ein starkes Antibiotikum, das zur Zerstörung pathogener Infektionsherde beiträgt.

Levofloxacin sowie seine wichtigsten Substitute sind in der Schwangerschaft, im Kindesalter und bei schweren Nieren- und Lebererkrankungen kontraindiziert. Ältere Menschen sollten ein solches Medikament streng unter ärztlicher Aufsicht einnehmen.

Analoge

Alle Analoga von Levofloxacin (Synonyme für die therapeutische Wirkung) sind in zwei separate Untergruppen unterteilt:

  • Analoga des Wirkstoffs des Arzneimittels.
  • Analoga für pharmakologische Gruppe.

Nach Wirkstoff

Analoga von Levofloxacin, die im Folgenden vorgestellt werden, können für die Behandlung von Lungenentzündung, Sinusitis, verlängerter Bronchitis, allen Arten urologischer Läsionen sowie Pyelonephritis verschrieben werden. Es ist verboten, solche Arzneimittel Kindern unter achtzehn Jahren, schwangeren Frauen sowie bei individueller Unverträglichkeit des Wirkstoffs des Arzneimittels zu verschreiben.

Die wirksamsten Analoga von Levofloxacin (bezüglich des Wirkstoffs) sind:

  • Amoxiclav
  • Astrapharm
  • Levoten.
  • Ciprofloxacin.
  • Eleflox.
  • Flexide
  • Ofloxacin
  • Tigeron

Levofloxacin sowie Generika sollten morgens vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Bei akuten infektiösen Läsionen beträgt die zulässige Dosierung des Arzneimittels 250 mg (1 Tablette pro Tag). Die Therapiedauer wird vom behandelnden Arzt bestimmt. Im Durchschnitt dauert es fünf bis zehn Tage, um die Infektion vollständig zu unterdrücken.

Bezüglich der Nebenwirkungen von Levofloxacin-Analoga sind diese Arzneimittel im Vergleich zu der vorherigen Arzneimittelgeneration viel besser verträglich und rufen in nicht mehr als 1,5% aller Fälle unerwünschte Reaktionen hervor. Gleichzeitig kann es zu Übelkeit, Bauchschmerzen, Besserung des Herzens, der Nieren und des Verdauungssystems kommen.

Durch die Chinolon-Generation

Ein auffallendes Analogon von Levofloxacin zur Erzeugung von Chinolonen ist das Medikament Sparfloxacin. Ebenso wie Levofloxacin gehört es zur letzten, dritten Generation von Antibiotika. Dieses Medikament ist am wirksamsten gegen gramnegative Infektionsherde, insbesondere gegen Staphylococcus.

Sparfloxacin wird für die gleiche Aussage des Patienten wie Levofloxacin (der Arzt kann seine Analoga verschreiben) verschrieben. So ist es möglich, ein solches Antibiotikum zur Behandlung von Chlamydien, Lepra, entzündlichen Erkrankungen der Harnröhre und des Atmungssystems zu verwenden.

Was Kontraindikationen angeht, so hat Sparfloxacin neben Standardverboten, die Levofloxacin zugeschrieben werden, ein Verbot in Form von Bradykardie und Hepatitis.

Der Preis für ein solches Analogon des Arzneimittels beträgt 340 Rubel pro Packung (6 Tabletten).

Tavanic oder Levofloxacin: Was ist besser, die Eigenschaften und Merkmale der besten Analoga des Antibiotikums

Eines der beliebtesten ausländischen Analoga von Levofloxacin ist das Medikament Tavanic, das von einem französischen Hersteller hergestellt wird. Viele Patienten wissen nicht, ob Tavanic oder Levofloxacin besser ist.

Eine detaillierte Studie dieser beiden Medikamente sollte gesagt werden, dass Tavanic im Gegensatz zu Levofloxacin nur eine Darreichungsform der Freisetzung (Infusionslösung) hat. Dies ist ein Minus dieser Medizin.

Tavanic oder Levofloxacin (was für Erwachsene besser ist, muss der behandelnde Arzt in jedem Fall entscheiden) haben sehr ähnliche Indikationen für die Anwendung, da beide Medikamente für Prostatitis, Nasennebenhöhlen, Infektionen der Atemwege und Harnwege zugelassen sind. Darüber hinaus sind beide Medikamente in Apotheken erhältlich.

Bei der Frage, ob Tavanic oder Levofloxacin besser ist, ist es auch wichtig, die Kosten für das erste Medikament zu beachten, das bis zu 1.200 Rubel erreichen kann, was deutlich über dem Durchschnittspreis von Levofloxacin liegt.

Ein anderes Analogon von Levofloxacin, das eine ähnliche therapeutische Wirkung hat, ist Moxifloxacin. Es hat eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung gegen Infektionserreger verschiedener Klassen.

Im Vergleich zu Levofloxacin hat Moxifloxacin die folgenden Vorteile:

  • Das Medikament hat ein breiteres Wirkungsspektrum.
  • Verursacht keine Allergien bei ultravioletter Strahlung.
  • Es kann zusammen mit anderen Antibiotika verwendet werden, ohne negative Reaktionen zu verursachen.

Dieses Analogon hat im Vergleich zu Levofloxacin wiederum folgende Nachteile:

  • Es ist weniger wirksam bei Harnwegsinfektionen.
  • Hat keinen vollständigen Sicherheitsempfang.
  • Es hat eine große Liste von Kontraindikationen.
  • Schlechte Wirkung auf den Vitaminaustausch bei der Einnahme.

In Bezug auf Augentropfen weist Levofloxacin in dieser Form der Freisetzung Analoga in Form von Floxal, Signicatum und Ofloxacin auf. Die Verwendung dieser Arzneimittel ist nur auf ärztliche Verschreibung unter strikter Einhaltung der Dosierung zulässig. Wenn Kinder behandelt werden müssen, ist es wichtig, dass ein Spezialist die Therapie überwacht

Analoga von Levofloxacin-Tabletten

Liste der Analoga: Sortierung nach Preis, Bewertung

Levofloxacin (Tabletten) Einstufung: 104

Verfügbare Ersatzstoffe für Levofloxacin-Tabletten

Leflobact (Tabletten) Wertung: 164 Nach oben

Analog billiger ab 18 Rubel.

Leflobact ist ein billiger Ersatz für Levofloxacin mit derselben Freisetzungsform und der Anzahl der Tabletten pro Packung. Die Zusammensetzung unterscheidet sich nicht vom "Original", daher sind die Angaben und Kontraindikationen zum Termin nahezu identisch.

Levotek (Tabletten) Wertung: 118 Nach oben

Analog mehr aus 15 Rubel.

Hersteller: Protekh Biosystems (Indien)
Formen der Veröffentlichung:

  • Tabletten 250 mg, 10 Stück
Gebrauchsanweisung

Levotek ist ein etwas teureres indisches Antibiotikum. Wird in Packungen mit 10 Tabletten verkauft, daher ist der Preis für eine Tablette hier deutlich niedriger als bei Levofloxacin und Levotek bei langfristiger Verwendung wird rentabler.

Analog mehr von 101 Rubel.

Glevo ist eine weitere indische Droge, die auf demselben Wirkstoff basiert. Es wird zur komplexen Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten eingesetzt, die durch auf den Wirkstoff empfindliche Mikroorganismen verursacht werden.

Analog mehr von 151 Rubel.

Levolet P gehört zur Untergruppe antibakterieller Wirkstoffe zur Systemanwendung und unterscheidet sich in der Zusammensetzung nicht grundlegend von Levofloxacin. Levoleth P hat Kontraindikationen und Altersbeschränkungen. Lesen Sie daher unbedingt die Gebrauchsanweisung, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.

Antibiotikum Levofloxacin und seine billigeren Gegenstücke

Levofloxacin ist ein wirksames antibakterielles Arzneimittel aus der Gruppe der Fluorchinole, die zur Behandlung von Krankheiten verwendet werden, die durch die Mehrzahl der anaeroben und aeroben Mikroorganismen verursacht werden.

Levofloxacin und seine Analoga werden nicht nur in Form von Tabletten, sondern auch in Form einer Infusionslösung und Augentropfen hergestellt. Dieses synthetische Antibiotikum ist kein revolutionäres neues Instrument in der Pharmakologie, aber es wirkt gegen die meisten bekannten Erreger.

Beschreibung des Arzneimittels, seiner Zusammensetzung und Freisetzungsform

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist das Isomer Levofloxacin-Hemihydrat, das aus dem beliebten Antibiotikum Ofloxacin hergestellt wird. Es wird zur Behandlung von Infektionskrankheiten, urogenitalen Läsionen, Hautinfektionen und Lungenentzündung angewendet.

Verglichen mit Ofloxacin hat dieses Antibiotikum eine weitaus effektivere Wirkung auf die pathogene Mikroflora, indem es seine Zellen in jedem Entwicklungsstadium zerstört und deren Teilung und Fortpflanzung verhindert. Darüber hinaus wird das Medikament dort eingesetzt, wo andere Antibiotika keinen positiven Effekt haben.

Bei der Einnahme von Pillen wird der Wirkstoff sofort in das Blut aufgenommen, gleichmäßig in allen Geweben verteilt und innerhalb von 48 Stunden mit dem Urin aus dem Körper ausgeschieden. Die Injektionsform des Medikaments wirkt viel schneller, jedoch mit dem gleichen Ergebnis.

Das Arzneimittel wird in Form von Tabletten oder Kapseln mit einer Dosierung von 250 mg und 500 mg, einer Lösung zur intravenösen Injektion (5 mg des Wirkstoffs in 1 ml des Arzneimittels) und 0,5% Augentropfen hergestellt. Es wird von mehreren pharmakologischen Unternehmen sowohl in Russland als auch in Weißrussland produziert.

Die Zusammensetzung der Tabletten umfasst:

  • Levofloxacin-Hemihydrat;
  • Calciumstearat;
  • Triacetin;
  • mikrokristalline Cellulose;
  • Croscarmellose-Natrium;
  • Talkum;
  • Polysorbat.

Tabletten sind rund, bikonvex, gelblich und in 5 oder 10 Teilen in einer Blisterpackung verpackt. Sie können sie in der Apotheke nur auf Rezept kaufen, für 370-1300 Rubel.

Levofloxacin in Kapseln enthält den gleichen Wirkstoff. Als Wirkstoffe schließen sie Stärke, Calciumstearat, Povidon, Siliciumdioxid und Laktose ein. Die gelatineartige Hülle ist fest, gelb gefärbt und innen ist ein helles, weißgelbes Pulver.

Flüssige Lösung zur intravenösen Verabreichung hat eine gelblich-grüne Farbe und ist in Glasfläschchen mit einem Volumen von 100 ml erhältlich. Diese Menge des Arzneimittels enthält 500 mg Levofloxacin sowie Natriumchlorid, Dinatriumedetat und Wasser für Injektionszwecke. Der Preis von 100 ml der Lösung beträgt 550-770 Rubel.

Die Augentropfen sind in ihrer Zusammensetzung der Injektionslösung völlig ähnlich, kommen jedoch in Form von kleinen Tropfflaschen von 1 ml oder 5 und 10 ml. Gleichzeitig enthält jeder ml Tröpfchen 5 ml Wirkstoff. Die Kosten für das Medikament in Form von Augentropfen variieren je nach Volumen zwischen 40 und 260 Rubel.

Indikationen und Kontraindikationen

Levofloxacin wird zur Behandlung von Infektionen verschrieben, die durch Mikroorganismen verursacht werden, die auf den Wirkstoff des Arzneimittels ansprechen.

Injektionen und Tabletten werden zur Behandlung der folgenden Pathologien verwendet:

  1. akute und chronische Bronchitis;
  2. nosokomiale Pneumonie;
  3. etwaige Läsionen der oberen Atemwege, einschließlich Sinusitis im akuten Stadium;
  4. Bakteriämie (Septikämie);
  5. Infektionen der Haut und des Muskelgewebes (Abszesse, Furunkel, eitrige Formationen);
  6. Infektionskrankheiten der Nieren und der Harnwege;
  7. Genitalinfektionen (einschließlich bakterieller Prostatitis, Chlamydien, Mykoplasmose usw.).

Das Medikament hat sich in der komplexen Therapie schwerer Tuberkuloseformen bewährt. Augentropfen werden zur Behandlung der Augen mit Chlamydien und Gonorrhoe, zur Behandlung von Blepharitis, ulzerativen Läsionen der Hornhaut und infektiöser Konjunktivitis verwendet.

Bewerben Sie sich streng von einem Arzt, weil Das Medikament hat viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Am häufigsten verursacht die Einnahme des Medikaments Durchfall, Übelkeit und erhöhte enzymatische Aktivität der Leberzellen. Solche Reaktionen sind typisch für die intravenöse und orale Verabreichung von Levofloxacin.

Appetitlosigkeit, begleitet von Bauchschmerzen, Sodbrennen und Aufstoßen, ist seltener. Gleichzeitig können Kopfschmerzen, Schwäche, Schlafstörungen, Fieber auftreten.

Manchmal sind Hautallergien möglich. Sehr selten (in Einzelfällen) löst das Antibiotikum Verwirrung, Tremor, starken Druckabfall, Krampfsyndrom, Tachykardie und Bronchospasmen aus.

Darüber hinaus verursacht das Medikament eine Zunahme der Gewebeblutung, starke Muskelschmerzen (Gelenkschmerzen), Schwindel, Depressionen und Halluzinationen sowie einen anaphylaktischen Schock. Sehr selten kann ein Antibiotikum Geschmack, olfaktorische und taktile Störungen, verschwommenes Sehen, Angioödem hervorrufen.

Bei Langzeitaufnahme sind Verletzungen der Nieren, Sehnen- und Bandrisse, toxische Nekrolyse, Anämie und Muskelschwäche nicht auszuschließen. Sehr häufig verursacht die Anwendung von Levofloxacin Dysbacteriose und Soor, die auftreten, wenn die Immunität vor dem Hintergrund der Antibiotika-Therapie verringert wird.

Bereits eine geringfügige Überschreitung der empfohlenen Dosierung kann zu einer Erhöhung aller beschriebenen Nebenwirkungen führen. Es gibt starke Krämpfe, Verdauungsstörungen, Erbrechen, Verwirrung, Erosion der Schleimhäute.

Es ist charakteristisch, dass die Verwendung von Augentropfen auch bestimmte negative Reaktionen in Form von Brennen, Rötung der Schleimhaut, Augenlidödem, verschwommenem Sehen, Tränen und Juckreiz hervorruft.

In seltenen Fällen - Erythem, Follikulose, Blepharitis und mit individueller Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff - können allergische Reaktionen in Form einer laufenden Nase, Kopfschmerzen und Schwellungen auftreten.

Um den möglichen Schaden zu minimieren, wird die strikte Einhaltung der Dosierung, des Behandlungsplans und der Dauer der Behandlung unterstützt.

Wenn Sie Beschwerden bemerken, müssen Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Direkte Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels sind:

  • individuelle Empfindlichkeit gegenüber der aktiven Komponente;
  • Nierenversagen;

Alles über Nierenversagen, lesen Sie unseren Artikel.

  • Epilepsie;
  • Stillzeit und Schwangerschaft;
  • Erkrankungen, die durch den längeren Einsatz von Chinolon-Antibiotika (Bänder- und Sehnenschäden) verursacht werden;
  • Das Alter der Kinder (bis 18 Jahre).
  • Das Antibiotikum wird älteren Menschen und Personen, die an einem Mangel an Gluco-6-phosphat-Hydrogyn leiden, sowie Personen mit eingeschränkter Nierenfunktion und Leberbeschwerden mit großer Vorsicht verordnet.

    Sie sollten dieses Antibiotikum nicht bei Herzinsuffizienz, Bradykardie, Elektrolytstörungen (Mangel an Kalium und Magnesium im Körper) sowie Personen, die einen Schlaganfall oder eine schwere Gehirnverletzung erlitten haben, verwenden.

    Bei der Behandlung mit Levofloxacin muss Sonnenlicht vermieden werden. Bei Patienten mit Diabetes mellitus kann sich eine Hypoglykämie entwickeln.

    Gebrauchsanweisung

    Tabletten und Kapseln werden 1-2 mal täglich (abhängig von der Dosierung) eingenommen, nachdem sie gegessen und mit viel reinem Wasser abgewaschen wurden. Die Dauer und Häufigkeit der Behandlung wird vom Arzt individuell festgelegt, die Anweisungen können jedoch mit der empfohlenen Dosierung für verschiedene Erkrankungen gefunden werden.

    Daher ist es bei Sinusitis erforderlich, einmal täglich 2 Wochen lang eine Pille (500 mg) einzunehmen, und bei akuter Bronchitis reicht es aus, das Arzneimittel in der gleichen Dosierung zu verwenden, jedoch nur eine Woche.

    Pneumonie oder Furunkulose und Hautinfektionen werden 2 Wochen lang zweimal täglich mit 1 Tablette (500 mg) behandelt. Pyelonephritis, Zystitis kann für 3 Tage geheilt werden, indem das Medikament zweimal täglich auf einer Tablette eingenommen wird. Bei einer Sepsis müssen Sie Pillen auf dieselbe Weise trinken, jedoch etwa zwei Wochen hintereinander.

    Die flüssige Lösung wird 1-2 mal täglich mit einer Geschwindigkeit von 100 ml / Stunde zum Abtropfen verwendet. Es kann sowohl mit normaler Kochsalzlösung als auch mit 5% iger Dextroselösung verdünnt werden.

    Levofloxacin darf jedoch keinesfalls mit Heparin oder Natriumbicarbonat gemischt werden.

    Die Therapiedauer wird unter Berücksichtigung der Krankheit ausgewählt, sollte jedoch 2 Wochen nicht überschreiten. Sobald sich der Zustand des Patienten stabilisiert hat, kann der Tropf durch Pillen ersetzt werden.

    Es ist wichtig zu wissen, dass das Medikament nicht nur während der akuten Periode der Krankheit, sondern auch 1-2 Tage nach der endgültigen Genesung eingenommen wird. Die nächste Dosis des Medikaments kann nicht übersprungen werden. Levofloxacin wird während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet.

    Kompatibilität mit anderen Drogen und Alkohol

    Verwenden Sie Levofloxacin nicht zusammen mit Theophyllin wegen möglicher Krampfreaktionen.

    Sucralfat, Eisenpräparate oder Antazida verringern die Wirksamkeit des Antibiotikums.

    Während der Behandlung mit Levofloxacin ist es nicht erforderlich, Probenicide oder Cimetidin zu verwenden, da sie die Ausscheidung des Antibiotikums aus dem Körper verlangsamen. Kann nicht zusammen mit Glukokortikosteroiden verwendet werden, wegen des möglichen Sehnenrisses.

    Während der Therapie mit Levofloxacin ist Alkohol strengstens verboten. Dies kann zu schweren Vergiftungen bis hin zum Tod führen.

    Was sind billigere Gegenstücke?

    Es gibt mehrere Hauptersatzstoffe für Levofloxacin, beide mit einem anderen Wirkstoff und absoluten Synonymen der Droge, jedoch billiger:

  • Ofloxacin ist ein billiges Antibiotikum mit ähnlicher Wirkung aus der Gruppe der Fluorchinole. Erhältlich in Form von Salbe, Tabletten und flüssiger Lösung für Tropfen. Der Preis liegt im Durchschnitt bei 230-250 Rubel.
  • Pefloxacin wird für die gleichen Krankheiten verwendet, sowohl in Form von Tabletten als auch in Form einer Lösung. Er hat die gleichen Kontraindikationen und der Preis beträgt nur 100-110 Rubel.
  • Leflobakt ist ein komplettes Synonym für das Medikament, das seinen billigsten Ersatz darstellt. Es hat einen breiten Anwendungsbereich, ist jedoch bei allergischen Manifestationen, Schwangerschaft und Anämie kontraindiziert. Die Kosten hängen von der Form der Freigabe ab, überschreiten jedoch nicht 100 Rubel pro Packung.
  • Abaktal ist auch analog zum Wirkprinzip und hat die gleichen Indikationen und Kontraindikationen wie Levofloxacin. Dieses Medikament hat höhere Kosten als andere Antibiotika dieser Serie und beträgt etwa 400-500 Rubel.
  • Einer der bekanntesten Substitute für Levofloxacin ist ein billiges aus Weißrussland hergestelltes Medikament Levomycetin in Form von Tabletten oder Augentropfen. Es kostet etwa 100 Rubel, hat ähnliche Hinweise für die Verwendung.
  • Ein Spezialist erzählt in einem Videoclip von der Vorbereitung: