Uringlas

Das Ergebnis eines Urintests kann stark durch den Zustand des Geschirrs beeinflusst werden, in dem es gesammelt wird. Bereits eine kleine Menge Fett oder Waschmittelrückstände kann im Urin Eiweiß enthalten oder andere Anomalien in der Analyse verursachen.

Um dies zu vermeiden, müssen Sie das Geschirr richtig auswählen und vorbereiten. Zunächst sollten Sie wissen, dass der Urin in den Schalen gesammelt wird, in denen sie die Analyse bestehen. Die Transfusion von einem Behälter in einen anderen kann das Ergebnis verschlechtern und ist in manchen Fällen einfach nicht akzeptabel, beispielsweise wenn der Urintest in einem sterilen Behälter durchgeführt werden muss.

So bereiten Sie eine Dose eigenständig für die Urinanalyse vor

Für Tests, die nicht in einem sterilen Behälter abgelegt werden müssen, können Sie das Gefäß selbst vorbereiten. Für diese Zwecke geeignete Glaswaren mit fest verschraubtem Deckel mit einem Volumen von 150-250 ml.

Sowohl das Gefäß als auch der Deckel müssen gut mit Reinigungsmittel gewaschen und anschließend unter fließendem Wasser gründlich gespült werden. Abschließend können Sie das Gefäß (zusammen mit dem Deckel) sterilisieren und kochendes Wasser einfüllen. Heißes Wasser entfernt überschüssiges Fett von den Innenwänden des Geschirrs, falls diese noch vorhanden sind.

In einigen Laboratorien oder für bestimmte Arten von Analysen ist es nicht gestattet, Haushaltsgeräte zu verwenden, nur spezielle.

Spezielle Utensilien zum Sammeln von Urinproben

Ein solches Gefäß wird richtig als Urinsammelbehälter bezeichnet. Spezielle Urinschalen sind Einweg-Plastikbehälter mit fest verschraubtem Deckel.

Sie bestehen aus Polypropylen (solche Gläser haben eine hohe Transparenz) oder Polystyrol (sie haben eine erhöhte mechanische Festigkeit). Kunststoffbehälter halten einem relativ breiten Temperaturschwankungsbereich stand, sodass sie sich kühl halten können (wenn der Inhalt gelagert wird).

Plastikgläser sind steril und nicht steril. Bevor die Analyse bestanden wird, muss geklärt werden, ob das Geschirr steril sein muss, um es sammeln zu können. Der sterile Behälter ist in einzeln verschlossenen Verpackungen verpackt. Beim Sammeln von Urin in einem sterilen Gefäß sollten Sie die Innenwände und die Innenfläche des Deckels nicht berühren, sondern längere Zeit offen lassen (schließen Sie den Deckel nach dem Füllen sofort fest). In dem sterilen Gefäß kann sich eine Vakuumröhre befinden. Hierbei handelt es sich um einen speziellen Behältertyp zum sterilen Sammeln von Urin in der Röhre.

Das Fassungsvermögen der Gläser kann von 60 bis 250 ml variieren. Um den Urin eines Erwachsenen zu sammeln, ist es besser, einen größeren Behälter mitzunehmen, da es empfohlen wird, ihn mit 2/3 zu füllen. Wo bekomme ich ein spezielles Gefäß für die Urinanalyse? Sie können sie in vielen Labors und Apotheken kaufen.

Geschirranforderungen für verschiedene Urintests

  • Geräte für die Urinanalyse nach der Methode von Nechiporenko - müssen sauber und trocken sein, ohne Rückstände von Reinigungsmitteln, Fetten oder anderen Verunreinigungen. Sterilität ist nicht erforderlich. Ein ausreichendes Volumen des Gefäßes - 150 bis 250 ml (wie eine Urinanalyse gemäß Nechyporenko bestanden wird).
  • Utensilien für die Urinanalyse - müssen die gleichen Anforderungen erfüllen wie das Gefäß für die Analyse von Nechyporenko (wie die Gesamtanalyse gesammelt wird).
  • Bakteriologische Untersuchungsgefäße - Die Hauptanforderung an die Aussaat von Tankbehältern ist Sterilität. Zur Bestimmung der Flora reicht eine kleine Menge davon aus (etwa 10 ml), daher kann ein steriles Gefäß oder ein Reagenzglas als Behälter verwendet werden.
  • Analyse nach Zimnitsky - Es gibt keine besonderen Anforderungen an Gläser. Der Hauptunterschied zur allgemeinen Analyse besteht in der Anzahl solcher Gefäße - es sollten 8 sein, da der Urin tagsüber alle 3 Stunden gesammelt werden sollte. Behälter, die bereits mit Urin gefüllt sind, sollten kühl gehalten werden, ohne dass Licht eintritt.
  • Die Ware für die Abgabe von Tagesurin ist ein 2-3-Liter-Gefäß mit einer Volumenmarkierung an der Wand. Es sollte sauber und mit einem dicht schließenden Deckel versehen sein. In den meisten Fällen wird die Bank zum Sammeln des täglichen Urins vom Labor ausgegeben und führt seine Analyse durch. Während der gesamten Zeit, in der die Analyse gesammelt wird, muss die Urinbank an einem kühlen Ort ohne Zugang zu Sonnenlicht oder künstlichem Licht aufbewahrt werden.

Geschirr zum Sammeln des Urins von Säuglingen

Um das Sammeln von Urin bei Säuglingen und Kleinkindern zu erleichtern, können spezielle Urinbeutel für Kinder verwendet werden. Sie sind sowohl für Jungen als auch für Mädchen geeignet. Dies sind weiche, transparente Taschen mit einem Loch, das mit einer klebrigen Schicht überzogen ist, um den Umfang zu fixieren. Die Fixierschicht sorgt für einen zuverlässigen Sitz des Urinals im Körper und beseitigt Leckagen. Nach dem Waschen der Haut sollte die Haut gut getrocknet werden, damit das Urinal gut erhalten bleibt.

Nach dem Wasserlassen lässt sich ein solcher Beutel leicht entfernen. Es ist wegwerfbar und kann daher nicht wiederverwendet werden. Wenn Sie zum ersten Mal Urin in einem solchen Urinal sammeln, empfehlen wir Ihnen, einige Teile zu kaufen, da die Sammlung vom ersten Mal an nicht immer gut funktioniert.