Hausarzt

Um den Körper in gutem Zustand zu halten, versuchen die Menschen, sich an die richtige Ernährung und Bewegung zu halten. Das Aussehen, der Zustand der Haut und des Haares hängt direkt von der Nierenarbeit ab, daher raten viele Experten zur Verwendung von Nierentee zur Prophylaxe. Dieses Werkzeug besteht aus natürlichen Komponenten, die die menschliche Mikroflora beeinflussen.

Tee aus den Nieren wird gemäß den Empfehlungen des persönlichen Arztes konsumiert. Einige Kräutersorten, zum Beispiel Ivan-Tee für die Nieren, können den Körper einer schwangeren Frau ernsthaft schädigen. Kaufen Sie ein Getränk in Apotheken oder gehen Sie in Form einzelner Kräuter. Fertiggepresste Briketts und zerstoßene Kräuter werden jedoch speziell für die Herstellung von Tee oder medizinischen Tinkturen verkauft. Wenn es sich um einen ausgeglichenen Tee handelt, sollten Sie mit der Zusammensetzung vertraut sein, bei der keine Zusätze zulässig sind.

Die Behandlung mit diesem Werkzeug wird auch nach Rücksprache mit einem Spezialisten durchgeführt, damit keine Nebenwirkungen auftreten. Fertige Gebräu werden 48 Stunden an einem kühlen oder kalten Ort gelagert, später werden schädliche Gifte freigesetzt.

Die chemische Zusammensetzung von Nierentee

In der Pflanzenwelt beeinflusst eine Vielzahl von Vertretern eine Person mit Problemen mit dem Nierensystem und der Ausscheidung von Urin. Aber um diese oder jene Pathologie zu lösen, ist es notwendig, die Mittel kompetent zu kombinieren, um nützliches Gras aufzusammeln. Tee für die Nieren und die Blase in sich vereint Komponenten mit unterschiedlichen Wirkungen.

  • Birkenknospen Tee;
  • ortosiphon - die wichtigste hilfe;
  • Preiselbeerblätter, Bärentraube, Erdbeerblatt, Veilchenblüten;
  • Feldschachtelhalm, sporillöse Wurzel;
  • Mais;
  • wilde Rose mit Wacholder
  • zur beruhigenden Kamillensammlung angewendet;
  • Petersilie mit Sumpfaira.

In diesem Fall wird Orthosyphon mit Halbpaloy selten kombiniert, da sie nach einem strengen Rezept von einem separaten Getränk konsumiert werden.

Separate Aufmerksamkeit verdient ortho-phonische typhone. Dies ist der Gründer von Nierentee, der ein Triterpensaponin mit Glykosid-Orthocyphonin enthält. Das Kraut enthält organische Säure, spezielle natürliche Öle, Bioflavonoid, Gerbstoff und Kaliumsalz.

Nützliche Eigenschaften

Jeder Nierenkräutertee wirkt sich eindeutig auf die Nieren und den Harnleiter aus. Zum Beispiel:

Chinesischer Nieren-Tee auf Orthosiphon-Basis trägt zur glomerulären Filtration der Nieren bei. Dadurch werden die Nierentubuli normalisiert. Nach den ersten Tagen der Anwendung hat der Patient die Diurese erhöht, und es wird Alkali aus dem Urin freigesetzt, und Harnstoff, Harnsäure und Chloride werden abgetrennt. Experten weisen darauf hin, dass bei der Verwendung eines medizinischen Getränks mit höherer Intensität tierisches Blei freigesetzt wird. Ein solcher Tee wirkt auf eine Person diuretisch, das Getränk entspannt die glatten Muskeln in nahegelegenen Organen.

Grüner Tee für die Nieren normalisiert sekretorische Funktionen im Gastrointestinaltrakt, wodurch eine erhöhte Freisetzung von freier Salzsäure gewährleistet wird. Dank dieses Tools werden die Leukozytenproduktion und der Gallenschleimspiegel bei Menschen mit hepatobiliärer Erkrankung reduziert.

Kräuter und Blätter in Apotheken können in Form von komprimiertem Brikett in bestimmten Dosierungen gekauft werden. Blätter verschiedener Kräuter werden zur Grundlage für Tinkturen oder als Zusatz zu anderen Nierenmedikamenten. Eine wirkungsvolle Kombination von orthosphophonischen Blättern mit Kräutern wie Bärentrauben, Preiselbeeren, Ackerschachtelhalm, Birke.

Es besteht kein Zweifel, ob es möglich ist, vor einer Ultraschalluntersuchung der Nieren Tee zu trinken, da das Gerät von Urologen aktiv verwendet wird. Toxine werden effektiv und sofort eliminiert, was sich nicht nur auf das Ultraschallergebnis auswirkt, sondern auch zu genauen Indikatoren beiträgt.

Hilft zu trinken im Kampf gegen Schwellungen, zu viel Eiweiß. Aber nicht in allen Fällen ist Tee effektiv.

Indikationen zur Verwendung

Ein Arzt kann ein Mittel verschreiben, wenn solche Probleme auftreten:

  • jede Form von Urethritis;
  • Blasenentzündung;
  • wenn die Person Diabetiker ist;
  • für diejenigen, die an Gicht leiden;
  • mit Cholezystitis;
  • mit Nierensteinen;
  • mit Schwellung aufgrund der Pathologie des Herzens;
  • chronische Probleme mit dem Nierensystem.

Die Zeugenaussage von Ärzten umfasst auch die Pyelonephritis. Das Tool hilft bei Problemen mit dem Blutkreislauf. Tee - Diuretikum In einigen Dosen und Verhältnissen kann es während der Stillzeit und während der Stillzeit angewendet werden. Das Ergebnis hängt jedoch von der Dosis ab.

Gegenanzeigen

Nicht empfohlen für:

  • späte Formen der Gastritis;
  • geschwüriger Zustand und Geschwür;
  • Mischen mit alkoholischen Getränken ist ausgeschlossen;
  • in kritischen Fällen während der Schwangerschaft und der Fütterung;
  • persönliche Unverträglichkeit gegenüber Kräutern;
  • wenn die Magensäure erhöht ist;
  • mit einem Mangel an Blutdruck.

Es ist wichtig! Nicht anwenden bei Kindern unter 3 Jahren aufgrund instabiler Darmarbeit. Dies kann zu Übelkeit und Frustration führen.

Nierentee während der Schwangerschaft

Während des Tragens eines Fötus wirkt das Nierensystem auf Abnutzung. Dies wird durch ein Ödem im ersten Trimester angezeigt. Die meisten der gekauften Getränke zur Normalisierung der Nierenfunktionen sind jedoch in dieser Zeit wegen der Gefahr von Fehlgeburten und Frühgeburten für die Verwendung verboten. Viele Experten glauben, dass das meist zugelassene Mittel der Ortosiphon ist.

Dank Tee wird die Arbeitsfähigkeit der Nieren aufgrund dieses Mittels normalisiert, sie werden gründlich gereinigt. Es gibt jedoch kein "Auswaschen" der Substanzen, die für den mütterlichen Organismus notwendig sind. Ortosifon entfernt ausschließlich den Körper von Chloriden, toxischen Harnsäuren und Harnstoffen.

Kidney Tee für Kinder

Nach der Verschreibung eines Spezialisten kann Tee zur Behandlung vieler Pathologien von Kindern verwendet werden.

Zum Beispiel wird Tee für die Niere Evalar in solchen Dosen eingenommen:

  • bis zu sieben Jahre - ein Teelöffel morgens und abends;
  • bis zu 12 Jahre - zwei Teelöffel morgens und abends;
  • bis zu 14 Jahre - drei Esslöffel morgens und abends.

Wenn sich im Tee ein Kraut wie der Schnurrbart einer Katze befindet, ist eine weitere Dosierung erforderlich, da es ein wirksames Mittel ist, das Schaden anrichten kann.

Die Preispolitik für solche Fonds ist sehr loyal, insbesondere wenn Sie Kräuter separat kaufen. Sie müssen das Ablaufdatum lesen. An der Sammlung von Kräutern sind spezielle Phyto-Geschäfte beteiligt.

Tee "Evalar"

Diese Werkzeugfirma "Evalar" ist ein wirkungsvolles Getränk auf Kräuterbasis, das zur Reinigung des Körpers beiträgt.

Begann vor mehr als 20 Jahren, dieses Getränk herzustellen, und Kräuter kamen aus dem Altai. Das Unternehmen basiert nur auf Drogen. Nun ist das Unternehmen für seine Produktqualität bekannt. In den meisten Fällen ist Tee ein normales Getränk, das nach den Mahlzeiten eingenommen wird.

Evalar-Tee für die Nieren: Zusammensetzung:

  • Birkenblätter - wirken harntreibend.
  • Holly Cassia
  • Trockene grasbewachsene bunte Gräser.
  • Senna hat eine schwächende Wirkung.
  • Wiesenkleeblätter.
  • Es gibt auch grünen Tee und Erdbeeren.
  • Minze und Johannisbeere.

Die Wirksamkeit der Biochaya "Evalar" zeigt sich nach mehrtägiger Behandlung. Feiern Sie dieses Werkzeug als eine Gelegenheit, Gewicht zu verlieren, da der Körper gereinigt wird und Ausscheidungen ausgeschieden werden. Der Patient entfernt die Galle, die die Gallengänge und die Blase belastet. Das Gefäßbett nimmt an Volumen ab. In diesem Fall verdickt sich das Blut, was zu einer Erhöhung des Hämatokrits führt.

Das Mittel "Evalar" hilft dabei, die Art des Essens zu kontrollieren, wodurch hungrige Angriffe entfernt werden. Die Basis dieser pflanzlichen Produkte sind Wirkstoffe in Form von Flavonoiden und Hydroxyzitronensäure. Sie müssen jedoch die auf der Packung angegebenen genauen Dosierungen einhalten. Das Medikament wird als vorbeugende Maßnahme genommen.

"Evalar Bio" für die Nieren

Evalar BIO-Tee für Nieren enthält natürliche Kräuter, die im Altai-Territorium angebaut wurden. Dies ist der am besten geeignete Ort für den Anbau von medizinischen Ergänzungsmitteln, da es keine Ansiedlungen, Abgase von Autos und Industrie gibt. Beim Pflanzen und Wachsen wurden keine künstlichen Düngemittel und synthetischen Substanzen verwendet.

Tee enthält keine Farbstoffe, Geschmacksverstärker - nur natürliche Elemente. Momentan werden innovative Technologien für die Produktion eingesetzt. Jede Komponente des Getränks wird in klaren Verhältnissen ausgewählt, was sich positiv auf viele Prozesse auswirkt, die im Körper ablaufen.

Nach dem Trinken von Tee nach den Mahlzeiten erfolgt eine teilweise Entleerung des Darmsystems.

Im Gegensatz zum üblichen Evalar hat BIO eine etwas andere Spezialisierung. Es wird nicht als Nahrungsergänzungsmittel hergestellt, sondern als Methode zur Darmreinigung.

Die Apotheke kann in einer Tüte oder Packung gekauft werden. Verpackt in 1,5 Gramm. Die Standardverpackung enthält 20 Beutel. Kochen:

  • In einem Glas kochendes Wasser wird mit dem Werkzeug der Verpackung hinzugefügt.
  • Geschlossener Deckel bis zu zehn Minuten.

Erwachsene nehmen zweimal täglich nach den Mahlzeiten oder während der Mahlzeiten. Es wird empfohlen, vor dem Frühstück oder Mittagessen mit dem Brauen zu beginnen. Um den Effekt zu erzielen, müssen Sie 2 Packungen dieses Werkzeugs trinken. In zwei Wochen gibt es eine Pause.

Zur Prophylaxe wird es alle 6 Monate behandelt. Bei Bedarf werden die Kurse reduziert, dies ist jedoch mit dem Arzt abzustimmen. Es ist wichtig, das Mittel wie vorgeschrieben einzunehmen. Die Dosierung bei schwerer Nierenerkrankung wird von einem Arzt verordnet, wie es im Verlauf wiederholt wird. Tee wird in der Verpackung ein Jahr lang an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt.

Es ist wichtig! Wenn dem bereits zubereiteten Tee andere Kräuter hinzugefügt werden, kann dies zu einer allergischen Reaktion oder Störung führen.

Wie niere ich Tee?

Die Wirkung des Mittels nach einer wöchentlichen Anwendung ist bereits sichtbar. Es hängt alles vom Zeitpunkt der Behandlung ab. Um bei kleinen Erkrankungen eine positive Wirkung zu erzielen, wird das Arzneimittel über mehrere Monate mit regelmäßigen Pausen angewendet. Wenn es lang aber kompetent konsumiert wird, gibt es keine Nebenwirkungen.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Löffel oder Geldbeutel;
  • ein Glas kochendes Wasser;
  • einige Minuten, um bei geschlossenem Deckel zu bestehen;
  • Abkühlung für eine halbe Stunde. Wenn es sich um Tee aus der Packung handelt, sollte er gefiltert werden.
  • mit essen essen.

Als Ausnahme betrachten Experten die Cholezystitis: In diesem Fall wird das Getränk streng nach den Mahlzeiten eingenommen.

Bewertungen

Catherine 32 Jahre

Ich sah Evalar BIO als vorbeugende Maßnahme an, da meine Nieren Probleme hatten und ich erkältet war. Und dann fanden die Ärzte kleine Steine, die nach einer Woche völlig raus waren. Nach einigen Monaten begann ich zweimal wöchentlich zu trinken, um meine Gesundheit zu erhalten.

Karina 19 Jahre alt

Hervorragend hilft chinesischer Tee bei Blasenentzündung. Das Blut hörte auf, nachdem es am nächsten Tag auf die Toilette gegangen war, sah etwas leerer aus und dann gab es keine Symptome.

Tee für die Nieren in der Apotheke

Eines der wichtigsten Organe im ganzen Körper sind die Nieren. Hierbei handelt es sich um ein Organpaar, das häufig verschiedene Probleme aufweist.

Die Behandlung der Nieren sollte komplex sein und beinhaltet häufig Rezepte aus natürlichen Zutaten.

Zum Beispiel gilt Tee für die Nieren in einer Apotheke oder für hausgemachte Produkte bei vielen Krankheiten als sehr wirksam.

Allgemeine Informationen und nützliche Eigenschaften

Nierenerkrankungen sind ansteckend oder entzündlich. Die häufigsten sind:

  1. Urolithiasis.
  2. Blasenentzündung
  3. Pyelonephritis

Die traditionelle Medizin hat Menschen immer wieder vor einer Vielzahl von Krankheiten gerettet. Das Harnsystem kann auch mit auf Kräuterbestandteilen basierenden Infusionen, Abkochungen und Tees behandelt werden.

Erwerben Sie Gebühren in der fertigen Version und beschaffen Sie sich eigene. Wenn sich ein Patient entscheidet, in einer Apotheke fertigen Tee für die Nieren zu kaufen, muss er sich nur für Produkte entscheiden, die viel positives Feedback haben und alle Qualitätsanforderungen für mehr als ein Jahr erfüllen.

In der Regel sorgen beliebte Hersteller für ihren guten Ruf. Stellen Sie also sicher, dass Apotheken in den Regalen stehen.

Bevor Sie eine Behandlung mit Nierentee beginnen, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren. Nur mit seiner Erlaubnis finden weitere Veranstaltungen statt.

Sie müssen verstehen, dass die traditionelle Medizin nicht bei jeder Krankheit hilft. Alle Kontraindikationen werden berücksichtigt, um Ihren geschwächten Körper nicht zu schädigen.

Nützliche Eigenschaften aus der Verwendung:

  • Die Aktivität der Sekretionszellen in der Magenschleimhaut nimmt zu. Dies trägt zur Erzeugung von Salzsäure zum Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme und zum besseren Abbau bei.
  • Lindert Schmerzen, wenn Nierenkoliken auftreten.
  • Unmittelbar auf jede Art von Infektion einwirken, pathogene Mikroorganismen zerstören und deren Vermehrung entgegenwirken.
  • Reduzieren Sie Schwellungen.
  • Erhöht die Nierenfunktion durch Beschleunigung der Filtration und Reabsorption. Auch Diurese wiederherstellen.
  • Wenn sich in den Nieren und Nierenkanälen kleine Steine ​​befinden, können die natürlichen Bestandteile sie auflösen. Sand entfernen, Steinbildung stoppen.

Bei welchen Erkrankungen des Harnsystems kann und darf Nierentee nicht konsumiert werden

Bevor Sie mit der Behandlung bestimmter Krankheiten beginnen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Er wählt die am besten geeignete Therapie aus, identifiziert die zulässigen Komponenten, gibt die Dosierung und den Verlauf vor. Nur wenn Sie alle Anweisungen befolgen, können Sie das gewünschte Ergebnis erzielen.

Unabhängig davon, dass sie natürliche Inhaltsstoffe sind, haben sie auch ihre eigenen Indikationen und Kontraindikationen.

Hinweise können berücksichtigt werden:

  1. Erkrankungen der Blase oder der Harnröhre. Wie Urethritis, Blasenentzündung.
  2. Steinbildung
  3. Pathologien entzündlicher Natur - Pyelonephritis, Glomerulonephritis.
  4. Anhaltende Schwellung aufgrund von Problemen des Harn- und Herz-Kreislaufsystems.

Kontraindikationen bei der Verwendung von Nierentee sind:

  1. Schwere Nieren- und Herzinsuffizienz.
  2. Es ist notwendig, auf das Gras des Orthosiphon-Staminats zu achten. Bei Intoleranz ist die Anwendung mit schwerwiegenden Folgen für den gesamten Organismus verbunden. Eine schwere allergische Reaktion ist ebenfalls möglich.
  3. Kann nicht mit Alkohol verwendet werden.
  4. Es wird nicht empfohlen, Tees für die Nieren zu verwenden, wenn sich große Steine ​​in den Nieren befinden. Komponenten tragen zu ihrer Förderung bei, die mit ernsthaften Blockaden behaftet ist.
  5. Gastritis oder Zwölffingerdarmgeschwür und Magen.
  6. Verzögerter Urin

Welche Kräuter sind im Nierentee enthalten?

Nierentee in der Apotheke setzt voraus, dass mehrere Pflanzen gleichzeitig vorhanden sind. Zu Hause wird ein Kräutertee auch aus verschiedenen Kräuterkomponenten zubereitet.

Je nachdem, welche Komponenten in der Zusammensetzung enthalten sind, hängt dies von den Auswirkungen auf den Körper ab.

Ihre Wirkung ist vor allem darauf gerichtet, den Muskeltonus zu entfernen und das gesamte Harnsystem zu reinigen.

In der Tat ist die Liste der möglichen Kräuter ziemlich groß. Bevor Sie eine Zusammensetzung auswählen, sollten Sie diese mit Ihrem Arzt besprechen. Am häufigsten umfasst Kräutertee für die Nieren:

  • Blätter oder Früchte von Erdbeeren.
  • Kamillenblütenstände.
  • Mais Seide.
  • Wacholderfrüchte
  • Hagebutten Beeren
  • Ortosiphon
  • Birkenblätter oder -knospen.
  • Calamus-Wurzel-Sumpf
  • Veilchenblätter Tricolor.
  • Schachtelhalm
  • Petersilienwurzel
  • Ringelblumenblüten
  • Eine Nachfolge
  • Liebstöckel
  • Das Gras ist halb gefallen.
  • Hypericum

Nierentee Evalar

Geben Sie das Produkt in der Verpackung frei, die Filterbeutel enthält, wie normaler Tee. Es ist sehr bequem und Sie müssen die Dosierung nicht berechnen. Jeder Beutel von 2 Gramm.

  • Birkenblätter Sie haben harntreibende Eigenschaften, die eine Reinigung ermöglichen.
  • Orthosiphon staminate. Es wirkt entzündungshemmend.
  • Hochlandvogelgras. Es hat choleretische Eigenschaften und lindert Schwellungen.
  • Früchte Kirsche.
  • Erdbeerblätter Erhöht die Effizienz anderer Komponenten.
  • Pfefferminze, schwarze Johannisbeere. In der Zusammensetzung enthalten, um den Geschmack zu verbessern. Dieser Tee ist viel schöner zu verwenden.

Alle Kräuter, aus denen der Evalar-Tee besteht, werden ohne synthetisch schädliche Düngemittel angebaut. Enthält keine GVO.

Um eine Portion Tee zuzubereiten, geben Sie einfach 1 Beutel mit dem Inhalt in einen Becher mit kochendem Wasser.

Vor der Anwendung muss die Infusion 10 Minuten lang gegeben werden. Der Therapieverlauf - 20 Tage Tee werden verwendet, 10 Tage ruht der Körper.

Kurse nehmen, bis ein positiver Trend erkennbar ist. Achten Sie auf die Regelmäßigkeit.

Wenn eine Person eine solche Behandlung verantwortungslos behandelt und die Techniken überspringt, sollten Sie nicht mit dem Ergebnis rechnen.

Pharmazeutische Nierentee

Da es heute viele Fälschungen gibt, bezieht es sich auf die Wahl mit großer Verantwortung. Sogar solche preiswerten Produkte können von schlechter Qualität sein.

Die Qualität selbst äußert sich nicht nur in der Ersetzung des Produkts, sondern auch in den Regeln, nach denen es vorgegangen ist. Bevor Sie dieses oder jenes Produkt nehmen, sollten Sie die gängigsten Reviews im Internet lesen.

Wie bestimme ich die Qualität? Zunächst müssen Sie auf die Komposition achten. Es kann enthalten:

  • Tannine
  • Kaliumsalze.
  • Triterpensaponine.
  • Ätherische Öle
  • Ortosiphon

Es ist fast unmöglich, die Qualität des Produkts durch das Aussehen zu bestimmen. Wenn Sie die Bestandteile der Sammlung streuen, können Sie die verschiedenen Blätter, Blüten und Wurzeln sehen.

Nierentee während der Schwangerschaft

In dieser Position hat eine Frau häufig Nierenprobleme. Im zweiten Trimester können Schwellungen auftreten. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass eine erhöhte Belastung auf die Nieren gerichtet ist.

Bei Problemen mit den Organen entscheidet der Arzt über die therapeutischen Methoden.

Die renale Sammlung kann nicht immer das gewünschte Ergebnis liefern, daher ist der Termin nur der behandelnde Arzt. Dadurch werden unvorhergesehene Komplikationen wie Fehlgeburten und andere Dinge vermieden.

Meist neigen Experten während der Schwangerschaft zur Ernennung von Orthosyphon. Dies ist eines der Mittel, das weniger Kontraindikationen und Nebenwirkungen hat.

Die therapeutischen Eigenschaften der Komponente sind:

  • Entzug von Harnstoff, Harnsäure und Chloriden.
  • Die Nieren reinigen und ihre Gesundheit wiederherstellen. Sie können sich keine Sorgen machen, dass zu viel Magnesium und Kalzium vorhanden sind.

Urolithiasis

Vor Beginn der Therapie mit Nierentee müssen alle diagnostischen Maßnahmen durchlaufen werden. Nierensteine ​​sollten nicht groß sein.

Andernfalls droht eine Blockierung der Kanäle, was zu Nierenkoliken und schweren Komplikationen führt.

Unter anderem ist Tee nur eine Ergänzung zur allgemeinen Behandlung. Zuallererst müssen Sie auf die Ernährung achten. Die Ernährung ist ein wichtiger Teil der Therapie.

Sehr oft ist die Sammlung der Nieren gegen Zahnstein zu dem Zeitpunkt vorgeschrieben, an dem die Quetschung auftritt. In der Anlage ist der Abzug von Steinen sehr effektiv.

  • Sammlung des flachen Eryngium- und Horsetailgrases. Alle Zutaten werden zu gleichen Teilen gemischt. Für die einmalige Zubereitung müssen Sie 2 EL kombinieren. Sammlung und 0,5 Liter. kochendes Wasser. Bestehen Sie Brühe mehrere Tage lang, und vor dem Gebrauch muss sie unbedingt abgelassen werden. Für den Tag 0,5 st. Trinken. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zweimal täglich.
  • Für diese Kollektion müssen Sie Folgendes kombinieren: Gras, Hafer, Maisseide, Bohnenblätter, Bärentraubenblätter. Alle zusammen in einer Menge. Zur Vorbereitung müssen Sie 4 EL einnehmen. sammeln und 0,5 Liter gießen. kochendes Wasser. Benötigen Sie den ganzen Tag über Nierenentnahme.
  • Nehmen Sie: Wacholderbeeren und Erdbeeren, 60 Gramm Schachtelhalmgras, Akazienknospen - 20 Gramm, Bananenblätter, Knöterichgras, Preiselbeeren und Brennnesseln 30 Gramm, Birkenblätter, Hopfenzapfen, Johannisbeeren, 10 Gramm. Gießen Sie 3 EL. Ein Glas kochendes Wasser und Tee ist fertig. Vor dem Gebrauch muss der Tee mit abgekochtem Wasser verdünnt werden. Die Hälfte des Tees besteht aus der gleichen Menge Wasser. Trinken Sie täglich morgens auf leeren Magen. Dieser Tee hat antibakterielle Eigenschaften und ist gut mit ICD behandelt.
  • Wenn Kalzium-Salzsteine ​​empfohlen werden, sollten Sie die Sammlung verwenden: Johanniskraut, duftende Kräuter, Wermut, Kalamuswurzeln, Schöllkraut, Klette, Zolotysyachnik, Birkenblätter, Bärentraube, Baldrian. Alle mischen zu gleichen Teilen. Um Tee zuzubereiten, benötigen Sie 4 EL. Sammlung und 1 Liter kochendes Wasser. Innerhalb einer Viertelstunde wird Tee in einem Wasserbad zubereitet.
  • Milchtee, der auf gewöhnlicher Petersilie basiert, ist für die Behandlung von Nierensteinen wirksam. Bereiten Sie Tee aus den Wurzeln der Pflanze zu. Sie werden mehrere Stunden in Milch gekocht. Trinken Sie 3 EL. zum Zeitpunkt der Exazerbationen der ICD oder bei Nierenkolik. Es hat gute analgetische Eigenschaften.

Entzündliche Pathologie der Nieren

Verschiedene Sachleistungen sind nur in Kombination mit einer medikamentösen Therapie möglich.

Bei Infektionskrankheiten der Nieren ist der Einsatz von Antibiotika erforderlich. Zusammengenommen erhöhen Nierentees nur die Wirkung der Medikamente.

  1. Hagebuttenbeere, Schachtelhalmgras zu gleichen Teilen gemischt. Für einen einzelnen Tee benötigen Sie 4 Teelöffel. und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Lassen Sie die Infusion mehrere Stunden lang. Während des Tages müssen Sie mindestens einen Liter Tee trinken.
  2. Tee auf der Basis von Ortosifona. Kochen: 3 EL. Kräuter gießen ein Glas kochendes Wasser. Es ist notwendig, dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 0,5 Liter zu trinken. Die Therapie dauert etwa einen Monat. Die Behandlung der Nieren mit Orthocyphon wird alle 6 Monate durchgeführt.
  3. Orthosyphon kann auch anders gekocht werden. Dafür 1 EL. Kräuter gegossen 1 EL. Wasser und lassen Sie die Zubereitung weitere 10 Minuten in einem Wasserbad. Warten Sie nach dem Kochen noch einige Stunden. Verwenden Sie eine halbe Tasse zweimal täglich auf leeren Magen. Die Behandlung sollte bis zu einem positiven Ergebnis verlängert werden.

Diuretische Wirkung Tees

Diese Flüssigkeit wird sicherlich zur Reinigung von Organen beitragen. Vielleicht ist das einzige, was zu beachten ist, Kontraindikationen.

Diuretika können nicht mit Nierensteinen mit großen Steinen sowie mit Problemen des Herz-Kreislaufsystems getrunken werden.

Im Gegensatz zu Drogen wirken natürliche Tees am schonendsten und verursachen praktisch keine Nebenwirkungen.

  • Verbinden Sie: Hagebutten (2 Esslöffel), geriebene Wurzeln des Wächters (2 Esslöffel), Birkenblätter (3 Esslöffel). Für ein Getränk benötigen Sie 1 EL. Komponenten gießen 250 ml kochendes Wasser und sieden Sie für ca. 20 Minuten in einem Wasserbad. Verwenden Sie dreimal täglich 60 ml. Achten Sie darauf, mindestens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einzunehmen.
  • Mischen Sie Linden, Kamillenblüten und Holunder in gleichen Mengen. Nach dem obigen Rezept kochen. Dank dieses Rezeptes wird die Wirkung nicht nur harntreibend, sondern auch entzündungshemmend sein.
  • Machen Sie eine Sammlung von Wacholderfrüchten, Dillsamen und Fenchel. Bereiten Sie Tee und trinken Sie statt dem üblichen. Gießen Sie dazu die Komponenten mit kaltem Wasser und kochen Sie bis zum Kochen. Danach muss der Tee bestehen und muss abgelassen werden. Das Getränk ist fertig zum Essen. Neben den diuretischen Eigenschaften wirkt es auch antimikrobiell.

Fazit

Die Behandlung von Nierentees auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe kann sehr effektiv sein, wenn Sie alle Anweisungen befolgen und die Dosierung befolgen.

Bevor Sie mit der traditionellen Medizin beginnen, müssen Sie dies eventuell mit Ihrem Arzt besprechen, um alle verfügbaren Kontraindikationen zu ermitteln.

Der Komplex wird sicher Medikamente und Diät einnehmen. Auf eine Nierengebühr zu rechnen ist auf keinen Fall unmöglich.

Setzen Sie die Adjuvans-Therapie in Form von Kräutertees erst nach dem Arztbesuch, der Diagnose und der richtigen Behandlung fort.