Behandlung der nächtlichen Enuresis bei Jungen: Suche nach Ursachen für Inkontinenz

Die Behandlung der Enuresis bei Jungen wird unter Berücksichtigung des Alters und des Umfangs der Pathologie durchgeführt. Enuresis ist eine pathologische Inkontinenz. Diese Störung des Körpers tritt häufig in der Kindheit (3-7 Jahre) auf.

Ursachen der Harninkontinenz bei Jungen

Enuresis bei Jungen zeigte sich mehrmals häufiger als bei Mädchen. Das Problem kann sowohl Tag als auch Nacht sein. Inkontinenz ist schwieriger zu behandeln.

In den meisten Fällen werden die Fertigkeiten zur Kontrolle des Wasserlassen von 3-4 Jahren gebildet. Daher kann man nach dem fünften Lebensjahr sicher von pathologischen Harninkontinenz sprechen.

Die Gründe für die Entwicklung von Enuresis-Experten sind folgende:

  • das Vorhandensein schwerer psychischer Störungen (angeboren oder erworben);
  • Versagen des Gehirns oder des Rückenmarks bei Kindern;
  • unterentwickeltes Harnsystem;
  • operative Eingriffe;
  • psychisches oder körperliches Trauma;
  • Geburtsverletzungen von Gehirnzentren, die für Impulse im Harnsystem verantwortlich sind.

Ursachen der Enuresis sind auch verschiedene Verstöße gegen den Wasser-Salz-Haushalt und die längere Verwendung von Windeln. Ärzte haben unterschiedliche Ansichten über Harninkontinenz. Einige Experten glauben, dass Enuresis keine Pathologie ist, sondern nur eine Entwicklungsstufe, die jeder zu unterschiedlichen Zeiten überwinden kann. Daher versuchen viele Eltern, die Enuresis bei homöopathischen Spezialisten mit traditionellen Mitteln zu behandeln. Andere zeigen das Baby verschiedenen „Koryphäen“ der Medizin: Psychologen, Nephrologen, Neurologen und Endokrinologen in der Hoffnung, positive Veränderungen in der Gesundheit des Babys zu erreichen.

Grundsätze der Klassifizierung

Formen der Manifestation der Krankheit sind wie folgt:

  1. Einfache Inkontinenz. Seltene Form, manifestiert durch regelmäßige Inkontinenz (bis zu 4-5 Episoden pro Woche). Dies ist eine nächtliche Enuresis, die sich vor dem Hintergrund eines guten Babys bis 2 Uhr morgens entwickelt. In den meisten Fällen ist die Ursache der Entwicklung eine genetische Neigung.
  2. Neurotische Inkontinenz. Eine solche nächtliche Enuresis ist episodisch und tritt meistens in kritischen Phasen des Kindesalters auf (bei 3, 5, 7 Jahren). Oft geht es darum, dass ein Kind ohne Ursache weint, Angst, Tics, Nervosität, Aggression, emotionale Übererregung. Der Schlaf wird oberflächlich.
  3. Endokrinopathische Inkontinenz. Nacht-Enuresis, die vor dem Hintergrund von Pathologien im Körper des Kindes auftritt: hohe Körpertemperatur, Fettleibigkeit.
  4. Epileptische Inkontinenz. Es passiert Nacht Enuresis und tagsüber. Entwickelt bei Kindern, die an Epilepsie leiden. Bei jeder Wasserlassen-Episode wird eine signifikante Menge an Urin freigesetzt.
  5. Neuropathische Enuresis. Pathologische nächtliche Enuresis oder tagsüber Enuresis. Es geschieht aufgrund einer starken Nervosität, ständigen Erfahrungen. Es passiert bei Kindern, die oft lange krank sind. Ihr Schlaf ist in der Regel auch gestört.
  6. Dysplastische Nachtdiurese. Diese Art von Pathologie findet sich bei Kindern und Erwachsenen. Episoden nächtlicher Inkontinenz treten in der Regel nach einer recht großen Wasserbelastung des Körpers während des Tages, insbesondere nachts, auf. Das Kind nimmt solche Situationen vollständig und ohne besondere Emotionen wahr.

Empfehlungen an die Eltern

Erwachsene sollten die Manifestationen der Krankheit nicht ignorieren, um das Kind nicht zu verletzen. Eine solche Abweichung von dem Problem wird es nur noch verschlimmern. Einige Empfehlungen zum Verhalten:

  1. Es ist verboten, das Baby zu bestrafen, zu schlagen. Die Angst vor der Bestrafung wird die Situation nur verschlimmern. Es ist wichtig, das Baby zu beruhigen, es zu unterstützen, zu sprechen. Angst und Schande eines Kindes können sich in ein schweres psychologisches Trauma verwandeln. Es ist notwendig, das Kind davon zu überzeugen, dass diese Probleme nur vorübergehend sind.
  2. Keine Notwendigkeit, Enuresis zu betonen, sich wegen seiner Krankheit nicht zu besuchen, um sich auszuruhen. Andernfalls fühlt sich das Baby schuldig und beschädigt, was die ohnehin schwierige Situation nur verschlimmert. Außerdem ist das Ändern der Situation für das Kind äußerst nützlich.
  3. Vor dem Hintergrund der Enuresis erleben Jungen jeden Alters ein Gefühl ihrer Minderwertigkeit. Er wird sich schämen für alle, Einsamkeit zu fordern. Ein solches Kind kann eine geschlossene Person mit geringem Selbstwertgefühl und Abneigung gegen sich selbst und andere aufwachsen. Solche Kinder können schwer zu lernen sein, den Kindergarten zu besuchen. Ein Kind kann seine Gefühle verbergen. Dies kann zu schweren psychischen Störungen, Verhalten in der Adoleszenz führen. Im Gegensatz dazu können manche Kinder Aggressionen, Kühnheit und Hass auf die Umwelt erleben. Von den Eltern verlangt Liebe, Verständnis, Freundlichkeit, Fürsorge, Geduld. Nur so wird der Sieg möglich sein. Das Kind sollte von einer freundlichen Atmosphäre umgeben sein, die von Angehörigen unterstützt wird.

Therapiemethoden

Nach einer gründlichen Untersuchung, der Ermittlung der Ursache und der Bestätigung der Diagnose kann der behandelnde Arzt einige Medikamente verschreiben, um die Enuresis zu bekämpfen. Die folgenden sind oft vorgeschrieben:

  1. Adiuretin-SD. Dies ist ein wirksames Mittel, basierend auf der Substanz Desmopressin. Dies ist ein Analogon von Vasopressin, das die Resorption und Entfernung von freier Flüssigkeit aus dem Körper normalisiert. Die Form der Droge - ein Tropfen in die Nase. Es wird Kindern nach 8 Jahren verschrieben. In diesem Alter kann es auch in niedrigeren Dosierungen verabreicht werden.
  2. Um den Schlaf mit nächtlicher Enuresis zu normalisieren, werden hypnotische Beruhigungsmittel verwendet (Eunooktin, Radeorm).
  3. Amitriptylin wird gegen neuroseähnliche Enuresis eingesetzt, darf es aber nach 6 Jahren anwenden.
  4. Neurotische Enuresis wird mit Atarax, Rudotel, Trioxazin behandelt (jedoch erst nach 6 Jahren).
  5. Um das Volumen der Blase zu erhöhen, können Kinder nach 5 Jahren Driptan in Pillen einnehmen.
  6. Um die Arbeit des Gehirns zu normalisieren, werden Beruhigungsmittel wie Nootropil, Persen, Novopassit verwendet.
  7. Bei der komplexen Behandlung der Enuresis im Kindesalter sind die Vitamine A, E, D, Gruppe B erforderlich.

Harninkontinenzmedikamente sind stark genug, ihre Verwendung muss unbedingt mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.

Es ist wichtig, die Dosierung von Medikamenten genau einzuhalten, um die Gesundheit des Babys nicht zu beeinträchtigen.

Die Verwendung von Volksheilmitteln

Alternative Medizin kann einem Kind helfen, die Enuresis schnell zu überwinden. Für die Dauer der Behandlung wird empfohlen, Früchte, Säfte und zuckerhaltige Getränke (nach 17.00 Uhr) auszuschließen. Bei der Diät sollte die Menge an Pflanzenöl reduziert werden. Seit einiger Zeit ist es verboten, dem Kind Wassermelonen, Trauben, Sellerie, Spargel zu geben. Wenn Enuresis solche Mittel einnimmt:

  1. Dill-Samen Bereiten Sie aus ihnen Aufgüsse zu und füllen Sie sie mit kochendem Wasser. Die Infusion wird täglich für mindestens 10 Tage eingenommen. Dann gibt es eine 10-tägige Pause. Dann zeigt sich ein wiederholter Therapieverlauf. Bei Inkontinenz sollten mindestens 5 Kurse durchgeführt werden.
  2. Infusionskollektion, zu der Knöterich, Schafgarbe, Johanniskraut, Brombeere und Immortelle zählen. Es wird eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 4-5 mal am Tag eingenommen.
  3. Tee wird aus den Blättern von Hypericum und der Zentaury gebraut, dreimal täglich eingenommen.
  4. Plantain-Samenpulver sollte dreimal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten verabreicht werden.
  5. Cranberry Leaf Abkochung. Es wird dreimal täglich für einen Monat genommen. Es erhöht die Häufigkeit des Wasserlassen während des Tages und verringert die Häufigkeit des nächtlichen Drangs.
  6. Honig Es sollte dem Kind vor dem Zubettgehen gegeben werden. Es hat eine positive Wirkung auf den Schlaf, beruhigt das Baby und hält die Flüssigkeit.
  7. Aromatherapie in Form von ätherischen Ölen von Salbei, Koriander, Lavendel. Es normalisiert den Zustand des Nervensystems, heilt von Enuresis. Verbringen Sie jeden Tag mindestens einen Monat Aromatherapie für die Nacht.
  8. Kompression auf den Unterleib. Dazu das Handtuch mit Ingwerwasser (einer Mischung aus Ingwersaft und heißem Wasser) befeuchten.
  9. Massage von Reflexzonen der Haut an den Fußsohlen. Dazu können Sie eine Massagematte kaufen, kleine Bälle mit den Füßen rollen oder die Füße manuell massieren.
  10. Volksheilmittel umfassen auch die Behandlung von Enuresis mit Heilern. Sie basieren auf besonderen Verschwörungen, Gebeten zur Bekämpfung der Enuresis.

Volksmedizinische Mittel können nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Kinderarzt angewendet werden. Empfehlungen an die Eltern, um die Entwicklung von Enuresis bei Kindern zu verhindern:

  • früheres Entwöhnungsbaby von Windeln;
  • Kontrolle der Flüssigkeitsmenge, die ein Baby pro Tag trinkt;
  • bei Kindern die Grundlagen der gesundheitlichen und hygienischen Fähigkeiten fördern;
  • rechtzeitige Behandlung von Infektionen und entzündlichen Prozessen des Urogenitalsystems;
  • die Verwendung von engen Höschen beseitigen;
  • Stresssituationen beseitigen, nervöse Schocks.

Eltern sollten verstehen, dass ihr Verhalten den Krankheitsverlauf maßgeblich bestimmt. Nur Geduld, Liebe, Verständnis und Unterstützung der Angehörigen helfen dem Kind in kurzer Zeit, mit der pathologischen Inkontinenz des Urins fertig zu werden.

Enuresis Nächtliche Enuresis bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - Ursachen und Behandlung.

Die Site bietet Hintergrundinformationen. Eine angemessene Diagnose und Behandlung der Krankheit ist unter Aufsicht eines gewissenhaften Arztes möglich.

Enuresis ist Inkontinenz. Und nächtliche Enuresis bedeutet, dass die Person während des Schlafes den Wasserlassen nicht kontrollieren kann. Einfach uriniert er ins Bett, wenn er schläft.

Enuresis tagsüber ist viel seltener. Es scheint, nachdem er ein starkes psychologisches Trauma erlitt, das zum Versagen des Nervensystems führte.

Das Problem der Bettnässen ist so alt wie die Menschheit. Sogar die Ärzte des alten Ägypten suchten nach Wegen, um die Blase zu kontrollieren. Seitdem hat sich die Medizin deutlich weiterentwickelt, aber Experten geben keine 100% ige Garantie, dass Sie dieses Problem lösen werden.

In der modernen Medizin wird die nächtliche Enuresis nicht als Krankheit, sondern als Entwicklungsstadium angesehen, in dem eine Person nur die Kontrolle über die Körperfunktionen lernt und Reflexe entwickelt. Normalerweise sollte ein Kind dies nach 6 Jahren lernen. In der Praxis wissen jedoch 10% der Sechsjährigen nicht, wie sie dies tun sollen. Im Laufe der Jahre tritt das Problem zurück. In 10 Jahren leiden 5% an Enuresis und in 18 Jahren nur 1%. Bei Erwachsenen verliert einer von 200 Menschen während des Schlafes regelmäßig die Blasenkontrolle. So sind bei den Betroffenen fast 94% der Kinder, 5% der Jugendlichen und 1% der Erwachsenen betroffen.

Bei Jungen wird dies zweimal häufiger beobachtet als bei Mädchen. Im Alter ist das Bettnässen jedoch häufiger bei Frauen.

Niedrige, dünne Kinder leiden häufiger an Enuresis. Von großer Bedeutung für das Auftreten der Krankheit sind auch Infektionen der Nieren und der Blase. Inkontinenz bei Kindern ist oft eine Methode des psychologischen Protestes. Dies kann auf mangelnde Aufmerksamkeit oder umgekehrt auf eine erhöhte elterliche Fürsorge zurückzuführen sein. Enuresis tritt bei schüchternen und schüchternen Babys auf. Die meisten Patienten mit dieser Abweichung stammen aus dysfunktionalen, einkommensschwachen oder großen Familien.

Viele Spezialisten beschäftigen sich mit der Behandlung von Enuresis: Neurologen für Kinder, Endokrinologen, Kinderärzte, Urologen, Nephrologen, Psychiater, Homöopathen, Physiotherapeuten. Sie bieten mehr als 300 umfassende Methoden zur Bekämpfung dieses Problems. Unter ihnen sind ziemlich exotische Methoden: Akupunktur, Hypnose, Delphintherapie.

Arten von Enuresis

Warum kommt Enuresis bei Mädchen vor?

Mädchen leiden weniger an Enuresis. Sie lernen schneller zu tanken und lernen, ihre Blase zu kontrollieren. Und wenn ein solches Problem auftaucht, ist es besser behandelbar. Dies ist auf die Besonderheiten der Funktionsweise des Nervensystems zurückzuführen. Aber mal sehen, warum gibt es immer noch eine Störung in der Blasenregulierung?

  1. Das Mädchen hat noch nicht gelernt, mit ihren Reflexen umzugehen. Dies liegt an der Tatsache, dass sein Nervensystem noch nicht vollständig ausgetestet ist. Dies geschieht auch bei den Mädchen, die bei anderen Indikatoren nicht hinter ihren Zeitgenossen zurückbleiben.
  2. Psychologisches Trauma, Stress. Oft tritt das Problem auf, nachdem das zweite Kind in der Familie aufgetaucht ist, sich bewegt, in eine neue Schule gewechselt ist und sich die Eltern scheiden lassen. In diesem Fall ist die Enuresis ein unterbewusster Protest oder ein Versuch, in die Kindheit zurückzukehren.
  3. Sehr gesunder Schlaf. Das Baby schläft schnell und hat nicht das Gefühl, dass die Blase voll ist. Dies kann ein angeborenes Merkmal des Nervensystems sein oder das Ergebnis der Tatsache, dass das Mädchen sehr überarbeitet ist. Im letzteren Fall sind nasse Laken nicht oft, sondern nach ereignisreichen Tagen.
  4. Das Baby trinkt viel Flüssigkeit. Oft haben Mädchen abends gerne Tee-Partys. Vor allem, wenn sie tagsüber salzige Speisen (Chips, Cracker) aßen. Dies geschieht oft bei Erkältungen, wenn Eltern versuchen, das Baby mehr zu wässern.
  5. Nachts wird viel Urin ausgeschieden (nächtliche Polyurie). Normalerweise produziert der Körper nachts zweimal weniger Urin als tagsüber. Diese Eigenschaft des Körpers reguliert das Hormon Vasopressin, das nachts produziert wird. Bei einigen Mädchen kann die Menge dieses Hormons jedoch vorübergehend abnehmen.
  6. Vererbung Wissenschaftler haben herausgefunden, dass, wenn beide Eltern dieses Problem in der Kindheit hatten, die Wahrscheinlichkeit, eine Enuresis bei einem Kind zu entwickeln, 75% beträgt. Wenn nur einer der Eltern Träger dieses Gens ist, beträgt das Risiko, dass das Mädchen eine Enuresis hat, 30%.
  7. Infektionen der Harnwege. Aufgrund der Tatsache, dass die Mädchen eine kurze und breite Harnröhre haben, dringt die Infektion mit den Genitalien leicht in sie ein. Dann steigen die Mikroorganismen höher in die Blase und verursachen deren Entzündung (Blasenentzündung). Diese Krankheit wird durch häufiges Wasserlassen begleitet, das das Mädchen nicht immer kontrollieren kann.
  8. Schäden an der Wirbelsäule oder dem Rückenmark. Häufig entstehen solche Verletzungen aufgrund einer komplizierten Schwangerschaft oder Verletzungen, die während der Geburt auftreten. Infolgedessen dringt der Nervenimpuls von der Blase schlecht in das Gehirn ein.
  9. Verzögerung in der Entwicklung. Wenn ein Mädchen eine Verzögerung in der geistigen oder körperlichen Entwicklung hat, ist sein biologisches Alter viel geringer als das kalendarische. In diesem Fall hatte sie noch keine Zeit, um den notwendigen Reflex zu formen.

Warum kommt Enuresis bei Jungen vor?

Warum tritt Enuresis bei Jugendlichen auf?

Warum tritt Enuresis bei Erwachsenen auf?

Was sind wirksame Behandlungen für Enuresis bei Kindern?

Wenn das Kind mit 6 Jahren nicht gelernt hat, seine Blase zu kontrollieren, ist dies ein Grund, das Baby zu untersuchen und mit der Behandlung zu beginnen. Es ist notwendig, eine Urinanalyse, Ultraschall der Blase und der Nieren durchzuführen. Vielleicht verschreibt der Arzt auch eine Röntgenaufnahme oder eine MRT.

Es gibt mehr als dreihundert verschiedene Arten, mit Enuresis bei Kindern umzugehen. Jeder von ihnen ist sehr effektiv. Alle können in drei Gruppen unterteilt werden:

  • Medikamente (verschiedene Medikamente)
  • Nichtmedikamente (physiotherapeutische und psychologische Techniken)
  • Regime (Nacht "Landung" auf dem Topf)

Medikamentöse Behandlung der Enuresis bei Kindern

Je nach Ursache der Enuresis werden unterschiedliche Medikamente eingesetzt. Falls ein Kind hyperaktiv ist und sehr nervös und ängstlich ist, werden Beruhigungsmittel verschrieben. Wenn bei der Untersuchung eine Infektion festgestellt wurde, ist es notwendig, Antibiotika zu sich zu nehmen. Sie töten Bakterien, die eine Entzündung der Nieren und der Blase verursachen.

Manchmal kommt es zu einer Enuresis als Folge einer verzögerten Entwicklung des Nervensystems. In solchen Fällen verschreiben Sie Nootropika. Sie beschleunigen Entwicklungsprozesse. Gute Ergebnisse werden durch die Verwendung des Hormons Desmopressin erzielt, das die Menge und Zusammensetzung des Urins sowie die Arbeit der Blase reguliert.

Nichtmedikamentöse Behandlungsmethoden der Enuresis bei Kindern

Dies schließt die Verwendung von Harnalarm ein, bei den Menschen werden sie auch "Harnalarmuhren" genannt. Diese Geräte haben einen kleinen Sensor, der im Höschen des Kindes platziert wird. Wenn die ersten Urintropfen auf ihn fallen, sendet er ein Signal an den Wecker. Das Kind schaltet den Alarm aus und geht zur Toilette.

Physiotherapeutische Methoden verbessern die Funktion von Blasen- und Nervensystem. Zu diesen Zwecken werden häufig Elektroschlaf, Elektrophorese, Magnetfeldtherapie, Akupunktur, Musiktherapie, Bäder und Rundduschen, Massage- und therapeutische Übungen eingesetzt.

Die Hilfe eines Psychologen und Psychotherapeuten hilft Ihrem Baby, mit einer unartigen Blase fertig zu werden. Der Spezialist wird ihm Techniken der Entspannung und Selbsthypnose beibringen. Die effektive Methode wird ein spezielles Tagebuch führen. Jede trockene Nacht bedeutet Sonne und nasse Blätter - eine Wolke. Fünf Sonnen hintereinander ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, einen kleinen Incentive-Preis von Eltern zu erhalten.

Für den erfolgreichen Kampf mit Enuresis sollte das Kind eine bestimmte Diät einhalten und nach dem Essen nicht trinken. Die bekannteste Diät wurde von N. I. Krasnogorsky entwickelt. Sie soll sicherstellen, dass das Wasser nachts im Körper verbleibt. Dazu bekommt das Kind vor dem Zubettgehen Brot mit Salz, ein Stück Hering und süßes Wasser. Während des Tages ist das Kindermenü sehr vielfältig und reich an Vitaminen.

Regime-Behandlung der Enuresis bei Kindern

Versuchen Sie, weniger stressige Situationen im Leben Ihres Babys zu haben. Selbst starke positive Emotionen können dazu führen, dass das Kind vergisst, die Blase im Schlaf zu kontrollieren.

Es ist wichtig, das Regime strikt zu beachten und das Kind genau um 21 Uhr auf 10 Jahre einzustellen. Nach 17 Stunden muss die Flüssigkeitsmenge, die das Kind trinkt, drastisch reduziert werden. Wenn die Norm eines Kindes unter 5 Jahren 1 Liter beträgt, verteilen Sie es auf diese Weise. 700 ml bis zu 15 Stunden, 200 ml bis zu 18 Stunden, 100 ml abends.

4 Stunden vor dem Schlafen sollten Babyspiele nicht zu aktiv sein. Lassen Sie das Kind zeichnen, lesen und einen nicht schreienden Cartoon beobachten.

Das Bett des Kindes sollte sich leicht im Becken und unter den Knien befinden. Dazu genügt es, eine kleine Rolle einer gefalteten Hülle unter die Matratze zu legen. Dieses spezielle Bett hilft dabei, den Druck auf die Wände der Blase zu reduzieren.

Stellen Sie sicher, dass das Baby tagsüber und nachts nicht unterkühlt. Besonders warm sollten die Beine sein. Wenn sie kalt sind, füllt sich die Blase wieder auf.

Bevor Sie ins Bett gehen, muss das Kind auf die Toilette gehen. Und in der Nacht lohnt es sich mehrmals aufzuwachen. Pflanzen Sie das Kind eine Stunde nach dem Einschlafen und dann alle drei Stunden in der Nacht in den Topf. Aber stellen Sie sicher, dass er "sein eigenes Geschäft" nicht halb schlafen kann. Wenn er auf dem Topf einnickt, kann dies die Situation nur verschlimmern. Schalten Sie das schwache Licht ein und sprechen Sie mit dem Baby. Bekommen Sie klare Antworten von ihm, um sicherzustellen, dass er wirklich aufgewacht ist.

Fragen Sie das Kind, ob es ein Nachtlicht braucht. Oft haben Kinder Angst, wegen der Dunkelheit aus dem Bett zu steigen. Es ist einfacher für sie, auf nassen Laken zu schlafen, als unter der Decke hervorzukommen. Immerhin sind die meisten Kinder zuversichtlich, dass sich Monster im Dunkeln unter dem Bett verstecken.

Wenn Sie am Morgen noch gemerkt haben, dass das Bett nass ist, dann schimpfen Sie das Kind nicht. Mutters Schreie und Verzweiflung in den Augen zeigen den Krümeln, dass das Problem groß und schrecklich ist. Und das heißt, damit fertig zu werden, kann er sich so klein und schwach nicht leisten. Schreiben Sie gemeinsam das Bett um und erklären Sie dem Kind, was viele Babys tun, aber jedes Kind kann den Urin bis zum Morgen in seinem Bauch festhalten. Und er wird diese Aufgabe definitiv bewältigen. Immerhin ist er dein bester!

Jede der Methoden führt nur dann zu guten Ergebnissen, wenn das Kind selbst an der Lösung des Problems interessiert ist. Er wird auch die Unterstützung aller Familienmitglieder benötigen. Glauben Sie an das Kind und geben Sie ihm Selbstvertrauen.

Wie kann man Enuresis bei Erwachsenen behandeln?

Regime-Ereignisse

Manchmal reicht es aus, Ihre Gewohnheiten zu ändern, und das Problem selbst wird Sie verlassen. Versuchen Sie beispielsweise, nachmittags weniger zu trinken, erhöhen Sie jedoch die Flüssigkeitsdosis, die Sie vor dem Mittagessen trinken.

Verzichten Sie auf Getränke und diuretische Lebensmittel. Dazu Bier, Kaffee, starker Tee, Cola, Cranberrysaft, Kräutertees (Maiskörner, Birkenknospen), Wassermelone, Erdbeere.

Halten Sie sich an die Diät, die N. I. Krasnogorsky entwickelt hat. Verzehren Sie nach dem Abendessen Mahlzeiten mit niedrigem Wassergehalt. Reduzieren Sie die Getränkemenge 2-3 mal nach 15.00 Uhr. Trinken Sie nicht 4 Stunden vor dem Schlafengehen. Und bevor Sie zu Bett gehen, essen Sie ein Sandwich mit gesalzenem Fisch oder einfach nur Brot und Salz. Waschen Sie es mit einem halben Glas Wasser ab. Salz hält Wasser im Körper und verhindert, dass es sich in der Blase ansammelt.

Wenn Sie ein Kissen unter die Matratze in die Beine legen, verringert dies den Druck auf den Schließmuskel, der die Blase schließt. Dadurch verstärken Sie den Schutz vor Leckagen.

Dein Bett sollte hart genug sein. Erstens bietet es eine gute Unterstützung für die Wirbelsäule. Nervensignale aus der Blase werden besser an das Gehirn weitergeleitet. Zweitens wird Ihr Schlaf auf einem harten Bett empfindlicher und es wird Ihnen leichter fallen, im richtigen Moment aufzuwachen.

Stellen Sie den Wecker ein und lassen Sie ihn 2-3 Stunden nach dem Einschlafen wecken. Ändern Sie alle paar Tage Ihre Weckzeit, damit Sie es nicht gewohnt sind, nachts zur gleichen Zeit aufzuwachen.

Vermeiden Sie Stresssituationen und seien Sie nicht nervös. Wenn Sie ruhig sind, ist es für Sie viel einfacher, Ihren Körper zu kontrollieren.

Psychotherapie

Hypnotische Techniken werden traditionell verwendet. Die Essenz der Methode besteht darin, die Hypnose zu verwenden, um den Patienten zu inspirieren, dass er im Traum den Drang verspüren wird, den die volle Blase sendet. Und diese Gefühle lassen ihn aufwachen. Auf diese Weise bildet sich in der Großhirnrinde ein „Watchdog“ -Reflex, mit dem Sie die Enuresis vollständig loswerden können.

Oft funktionieren Verhaltenstechniken gut, wenn Sie eine Belohnung für erfolgreiche Nächte erhalten können. Natürlich machen Erwachsene es selbst. Diese kleinen Geschenke erhöhen aber auch die Motivation.

Einige Methoden der Selbsthypnose können Sie selbst beherrschen. Versuchen Sie, den Abend ruhig zu gestalten. Bevor Sie einschlafen, entspannen Sie sich vollständig. Fühlen Sie, wie jeder Muskel in Ihrem Körper in Ruhe ist. Dann, innerhalb weniger Minuten, sagen Sie zu sich selbst, oder besser gesagt: „Ich kontrolliere meinen Körper und meine Blase vollständig. Wenn es voll ist, werde ich ein Signal erhalten und aufwachen. “ Vertrauen Sie auf Ihre Fähigkeiten, und alles wird auf jeden Fall funktionieren. Denn der menschliche Körper kann komplexere Aufgaben bewältigen.

Wenn Sie eine logische Denkweise haben und dem Vorschlag nicht nachgeben, wird eine rationale Psychotherapie hilfreich sein. Ein Spezialist wird Sie mit neuen Informationen zu Ihrem Problem und den Fähigkeiten Ihres Körpers vertraut machen. Er wird die Logik verwenden, um Sie davon zu überzeugen, dass Enuresis keine komplizierte und gefährliche Krankheit ist, und Sie können damit umgehen.

Empfänge Physiotherapie (Bewegungstherapie)

Die Physiotherapie bei Enuresis zielt darauf ab, den Blasenschließmuskel und die Beckenbodenmuskulatur zu stärken, die das Wasserlassen steuern. Um sie zu trainieren, gibt es sogar spezielle Simulatoren (Frauen). Diese therapeutische Gymnastik ist jedoch ohne Geräte möglich.

Versuchen Sie während des Wasserlassens aufzuhören. Blockieren Sie den Urinfluss aus der Blase mithilfe der Muskeln. Hören Sie auf Ihre Gefühle, welche Muskeln mit dieser Spannung? Entspannen Sie sich jetzt und leeren Sie Ihre Blase weiter. Wiederholen Sie die Übung jedes Mal, wenn Sie zur Toilette gehen. Dann können Sie die gleichen Übungen machen und einfach im Bett liegen. Dies ist eine sehr effektive Methode.

Physiotherapie zur Behandlung der Enuresis bei Erwachsenen

Es gibt viele physiotherapeutische Geräte, um die Enuresis loszuwerden. Ihre Wirkung beruht auf schwachen Entladungen von elektrischem Strom, die durch den Körper fließen und dessen Leistung verbessern. Der therapeutische Effekt beruht auf der Tatsache, dass sie alle die Übertragung von Nervenimpulsen (Signalen) von der Blase durch die Nerven und das Rückenmark auf die Großhirnrinde verbessern. Dort wird bereits entschieden, einen schlafenden Menschen zu wecken und ihm das Gefühl zu geben, es sei an der Zeit, seine Blase zu leeren. Physiotherapieverfahren sind völlig schmerzlos und manchmal sogar sehr angenehm. Sie haben eine minimale Anzahl von Nebenwirkungen.

  • Elektroschlaf - normalisiert Schlafmuster und beruhigt das Nervensystem. Es hilft denjenigen, die Probleme mit dem Wasserlassen haben, die mit Neurosen und anderen nervösen Störungen in Verbindung stehen.
  • Darsonval im Blasenbereich - stärkt den Schließmuskel und schließt die Blase.
  • Elektrophorese. Verschiedene Arten dieses Verfahrens verbessern die Funktionsweise des Nervensystems.
  • Die Magnetfeldtherapie entspannt die Blasenwände. Reduziert den Wunsch nach Wasserlassen.
Es gibt keine elektrischen Techniken, die auch die Nerven auf die Signalübertragung vorbereiten. Dadurch wird ein persistenter Watchdog-Reflex erzeugt. Daher werden diese Techniken als Reflexzonenmassage bezeichnet.
  1. Medizinischer Schlamm, warmes Paraffin und Ozocerit liegen auf der Lendengegend und oberhalb des Schambeins. Das Verfahren hilft, den Blutfluss in diesem Bereich zu erhöhen, Entzündungen und Muskelkrämpfe in der Nähe der Wirbelsäule zu lindern. Es verbessert den Zustand der Nerven von der Blase bis zum Rückenmark.
  2. Hydrotherapie: Dusch- (Regen- und Rundbäder) (Stickstoff, Perle, Salz-Nadelholz). Der letztere Typ kann zu Hause gemacht werden.
  3. Akupunktur Spezielle dünne Nadeln befinden sich in Reflexpunkten am Körper. Es verbessert nicht nur das Funktionieren des Nervensystems, sondern auch den emotionalen Zustand und den Schlaf.
  4. Musiktherapie, Kunsttherapie. Die Behandlung mit Musik und Zeichnen beruhigt und schafft eine positive Einstellung.
  5. Therapie der Kommunikation mit Tieren. Die Kommunikation mit Pferden und Delphinen führt zu den besten Ergebnissen. Wenn Sie jedoch die Stimmung von Hunden und Katzen verbessern, können auch sie hervorragende Behandlungshilfen sein. Denn sein Erfolg hängt von Ihren Emotionen ab.

Behandlung der Enuresis bei Erwachsenen mit Medikamenten.

Traditionelle Behandlungsmethoden der Enuresis

Diese Methode basiert auf der Verbesserung der Übertragung von Drang von der Blase auf das Gehirn. Es ist notwendig, ein Stück Baumwolle mit warmem Wasser zu befeuchten und leicht zu drücken. Nasse Watte, um die Wirbelsäule vom Hals bis zum Steißbein zu halten. 5-7 mal wiederholen. Nicht wischen Diese Prozedur wird vor dem Zubettgehen im Bett durchgeführt.

Honig beruhigt das Nervensystem vor dem Zubettgehen und hilft, Wasser im Körper zu halten. Ein Esslöffel Honig sollte vor dem Zubettgehen gegessen werden, man kann ihn mit ein paar Schluck Wasser trinken.

"Gehen auf dem Gesäß" stärkt die Muskeln des Beckenbodens und der Blasenwand. Sie müssen auf dem Boden sitzen und Ihre Beine strecken. Bewegen Sie die Beine abwechselnd nach vorne und reduzieren Sie die Muskeln des Gesäßes. Sie müssen 2 Meter weitergehen und dann auf dieselbe Weise zurückkehren.

Gute Ergebnisse bei der Behandlung der Enuresis bei Erwachsenen bieten Besuche bei Bioenergie und traditionellen Heilern. Sie sind in der Lage, die Arbeit des Nervensystems auf eine besondere Weise anzupassen und haben die Gabe der Suggestion.

Was sind die populärsten Methoden zur Behandlung der nächtlichen Enuresis?

In der Nacht der Menschen wurde die Enuresis nie als eine komplexe Krankheit betrachtet. Die traditionelle Medizin hilft, diesen Defekt sehr schnell und effektiv zu bewältigen.

    Weinlikör aus der Landwirtschaft

Der pharmazeutische Pol (gewöhnlich) hat ausgezeichnete adstringierende, krampflösende, beruhigende und entzündungshemmende Eigenschaften. Es wird zur Behandlung verschiedener Erkrankungen des Magen- und Harnsystems verwendet.

Weintinktur aus den Samen des Agrimony wird als eines der wirksamsten Naturheilmittel gegen Enuresis angesehen. Um diese Tinktur zuzubereiten, benötigen Sie 40 g des Mistes, gießen Sie 1 Liter trockenen Rotwein. Lassen Sie es 2 Wochen an einem dunklen Ort stehen.

Nehmen Sie dreimal täglich 50 g auf nüchternen Magen ein. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage. Dann müssen Sie eine Woche Pause machen und den Kurs noch einmal wiederholen. Nach dem zweiten Gang verschwindet unkontrolliertes Wasserlassen.
Kirsch-Blaubeer-Brühe

Für die Zubereitung von therapeutischem Tee ist es notwendig, eine Reihe junger Zweige von Kirschen und Blaubeeren zu brechen. Es ist möglich, Kirschzweige zu jeder Jahreszeit zu sammeln, mit Ausnahme der Blütezeit. Blaubeeren werden am besten im Spätherbst gesammelt. Die Stiele werden getrocknet. Die Triebe werden zu einem Brötchen zusammengebunden und in einen Emailtopf mit kochendem Wasser gegossen. Lassen Sie es 15-20 Minuten ziehen. Die Brühe wird 2 Stunden vor den Mahlzeiten mit 1 TL in jede Tasse warm getrunken. Liebling Tagsüber muss ein Erwachsener mindestens 5 Gläser Brühe trinken. 2-3 Gläser reichen für ein Kind.

Die ersten Verbesserungen sollten in 2-3 Wochen erscheinen. Die Behandlungsdauer beträgt 4-6 Wochen. Aber nach dem Kurs müssen Sie noch 1 Monat pro Tag Brühe trinken.
Dill-Abkochung

Nehmen Sie 2 EL. Dill Samen, getrocknet in einer erhitzten Pfanne für 5 Minuten. Dann die Samen in eine Emailschüssel geben, 500 ml kochendes Wasser einfüllen. Decken und 4 Stunden ziehen lassen.

Die resultierende Infusion sollte in 2 Portionen aufgeteilt werden, von denen jede vor den Mahlzeiten während des Tages getrunken wird. Dillbrühe 2 Wochen lang trinken. Normalerweise reicht diese Zeit aus, um das Problem zu überwinden. Ansonsten wird der Kurs wiederholt. Um einen angenehmeren Aufguss zu trinken, können Sie einen Löffel Honig hinzufügen.

Einige traditionelle Heiler verwenden auf ähnliche Weise Petersiliensamen.
Alte russische Abkochung.

Die Nachtinkontinenz wird mit Hilfe von Abkochung von Hypericum und Centaury behandelt. Blütenstiele werden im Schatten getrocknet und zerkleinert. Dann nehmen Sie ein Glas von jedem Kraut, mischen und gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser. Wickeln Sie ein Handtuch fest und bestehen Sie 3 Stunden.

Trinken Sie Brühe täglich 3-4 mal täglich ein Glas vor den Mahlzeiten. Der Kurs dauert 2 Wochen, dann 10 Tage lang 1-2 weitere Male am Tag. Das erste positive Ergebnis kommt in einer Woche.
Maistee

Um 1 Tasse dieses Werkzeugs vorzubereiten, nehmen Sie 1 TL. Maisnarben und kochendes Wasser gießen. Bestehen Sie 20-30 Minuten lang und fügen Sie dann 1 TL hinzu. Honig und trinken auf nüchternen Magen. Trinken Sie einen Monat lang zweimal täglich Tee. Der Effekt tritt allmählich ein. Die endgültige Genesung wird nach Abschluss der gesamten Behandlung spürbar.
Preiselbeer-Tee.

Die Beeren und Blätter der Preiselbeeren werden in einer Kaffeemühle stark getrocknet und zerdrückt. In gleicher Weise wird trockenes Gras von Johanniskraut auf die Konsistenz des Pulvers gemahlen. Die resultierenden Pulver werden 1: 1 gemischt. Für eine Portion Tee müssen Sie 2 Teelöffel nehmen. Pulver und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. 15 Minuten ziehen lassen. Es ist notwendig, nachmittags medizinischen Tee zu nehmen. Trinken Sie die Abkochung in kleinen Schlucken. Tagespreis von 3-4 Gläser. Die Behandlung dauert 4-6 Wochen.

Nach der ersten Woche macht sich ein positives Ergebnis bemerkbar. Cowberry- und Hypericum-Tee lindert nicht nur die Enuresis, sondern verbessert auch die Funktion von Magen, Nieren und Leber.
Behandlung von Enuresis mit Eierschalen.

Für die Zubereitung dieses Volksmittels benötigen Sie eine Eierschale und 1: 1 kandierten Honig. Die Schale von gekochtem Hühnerei wird genommen und zu Pulver zermahlen. Dann mit Honig vermischt. Aus der resultierenden Masse rollen Kugeln mit einem Durchmesser von ca. 2 cm. Jeden Tag musst du 4 Bälle essen. Kursdauer - 1 Monat

Dieses Rezept wird Kinder ansprechen. Die ersten Ergebnisse bei Babys sollten in 2 Wochen, bei Erwachsenen in einer Woche erwartet werden.

Volksheilmittel gegen Enuresis bei Jungen

Enuresis bei Kindern. Ursachen, Symptome und Behandlung von Volksheilmitteln.

Hallo liebe Freunde! Stimmen Sie mir zu, Kinder sind unser Glück, unsere Freude. Wir möchten, dass sie eine wolkenlose Kindheit haben. Wir bauen sie an, wir bringen auf, wir kümmern uns. Und wir sind sehr aufgeregt, wenn sie gesundheitliche Probleme haben. Eine dieser unangenehmen Wunden ist die Harninkontinenz nachts.

Enuresis bei Kindern, oder wie es Bettnässen genannt wird, kann auftreten, wenn Kontrollzentren in der Großhirnrinde nach der Altersnorm reifen. Deshalb schlagen Ärzte vor, dass Eltern nichts tun, bis die Kinder 5 Jahre alt sind.

Wodurch wird Enuresis verursacht?

Was sind die Symptome dieser Wunde? Enuresis tritt wiederum aufgrund der Störung der altersbedingten Reifung der Gehirnzentren auf, die den normalen Wasserlassen bei einem Kind und einem Erwachsenen steuern sollte.

Beim Neugeborenen sind diese Zentren noch unreif. Daher wirkt die Blase reflexartig. Wodichka hat sich darin angesammelt, die Rezeptoren der Wände werden gereizt, der Schließmuskel wird enthüllt und das Wasser läuft aus.

Manchmal sagen Mütter: "Aber mein Kind begann im Alter von 5 Monaten nach einem Topf zu fragen." Es ist nicht so! Ja, in der Tat kann man äußerlich sehen, wie das Kind anfängt zu heulen und zu grunzen, wenn es urinieren will. Er wird jedoch nicht in der Lage sein, das Wasserlassen um eine Sekunde zu verzögern. Gerade die sensible Mutter, die das Problem ihres Babys in ihrem Gesicht sieht, versucht, diesen Moment einzufangen und ihn über die Spüle oder das Becken zu halten. Es scheint ihr, dass dieses Kind irgendwie nach einem Töpfchen gefragt wird. Tatsächlich hat sie "den Moment erwischt".

Daher hat es keinen Sinn, einem Kind den Pot früher beizubringen, als er 1,8 - 2 Jahre alt ist. In diesem Alter kann er den Wasserlassen schon etwas verzögern. Kann dich verstehen, wenn du den Pot zeigst, sag, was er tun soll.

Nachts, wenn er einschlafen und die Kontrolle über die Hirnrinde schwächer wird, kann das Kind immer noch in seinem Bett fischen. Nach und nach, innerhalb von zwei bis drei Jahren, wird alles wieder normal und es bleibt die Flüssigkeit in der Blase bis zum Morgen oder wird geweckt, wenn der Harndrang besteht.

Bis zum Alter von fünf Jahren ist die Arbeit der Blase bei Kindern immer noch nicht völlig stabil. Sie trinken mehr Wasser oder Saft vor dem Zubettgehen, essen Wassermelone - und schwebten... Enuresis sollte in Fällen, in denen Harninkontinenz regelmäßig ist, diskutiert werden: von mehrmals wöchentlich bis zu täglichen Episoden. Ja, auch wenn das Kind mehrmals in der Nacht uriniert.

Was sind die Symptome von Enuresis?

  • Diese Kinder haben einen sehr tiefen Schlaf. Wenn Mütter versuchen, sie aufzuwecken, scheitern sie. Außerdem kann das Kind noch auf dem Topf sitzen. Aber er wird nichts tun. Wenn er wieder ins Bett geht, wird er sofort beschrieben.
  • Nachtepisoden treten in der Regel nach dem Einschlafen nach 1,5 oder 2 Stunden auf. Es kann jedoch mehrmals pro Nacht sein.
  • In der Regel erinnern sich die Kinder am Morgen an nichts, so tief ist ihr Schlaf.
  • Bei dieser Form der Enuresis machen sich Kinder keine Sorgen, was passiert ist. Sie schämen sich nicht, sie sind einfach gleichgültig und sollten sich nicht zu sehr schämen und schimpfen. Es ist nicht gut
  • Oft wird die Enuresis vererbt. Jemand von Eltern oder anderen Verwandten und aus der Kindheit hatte auch Enuresis.
  • Oft wurden diese Babys im ersten Lebensjahr von einem Neurologen beobachtet, wenn sie während der Schwangerschaft ein Geburtstrauma oder eine Hypoxie erlitten hatten. Ie Es gibt Faktoren, die die Reifung des zentralen Nervensystems stören.

Behandlung der Enuresis bei Kindern mit traditionellen

Bevor wir über traditionelle Behandlungsmethoden sprechen, wollen wir der traditionellen Medizin Tribut zollen. Wenn ein Kind nach 5 Jahren nachts Harninkontinenz hat, ist dies ein klarer Grund, es den Fachleuten zu zeigen.

Er sollte von einem Nephrologen untersucht werden, um eine Nierenpathologie auszuschließen, bei der eine unfreiwillige Entleerung der Blase beobachtet werden kann. Wenn die Pathologie nicht erkannt wird, sollte das Kind von einem Neurologen untersucht werden. Bei der Diagnose "Enuresis" wird empfohlen, eine traditionelle Behandlung durchzuführen. In der Zukunft werden Sie wahrscheinlich wiederholte Kurse benötigen, die mit traditionellen Mitteln kombiniert werden.

Es gibt Mütter, die glauben, dass alles vorübergehen wird. Sie sagen, dass es in ihrer Kindheit so war und alles weg war, was bedeutet, dass das Kind mit der Zeit in Ordnung sein wird. Was kannst du dazu sagen? In der Regel kann mit der rechtzeitigen Behandlung der Enuresis 6 bis 7 Jahre vergehen. Ohne Behandlung kann dieser Prozess 10 bis 14 Jahre dauern. In seltenen Fällen bleibt es bei einem Erwachsenen.

Denken Sie an die Tatsache, dass dem Kind Reisen in Sportcamps, Fernreisen und Reisen mit Kindergruppen vorenthalten werden. Mit zunehmendem Alter wird er sich des Mangels bewusst, schüchtern. Er wird verschiedene psychologische Erfahrungen und Entwicklungsstörungen beginnen.

Daher ist es unerlässlich, ein Kind mit einem Neurologen zu behandeln. Gleichzeitig werden ihm Medikamente verschrieben, um die Reifung des Zentralnervensystems zu beschleunigen. Weit verbreitetes "Driptan" - ein Arzneimittel zur Verringerung der Reflexaktivität der Blase. Physiotherapie wird verschrieben, um die Aktivität von Urin-Zentren des Rückenmarks zu verstärken und die Blasenwände zu stärken. Eine stärkende Behandlung, Physiotherapie, Physiotherapie und Rückenmassage sind vorgeschrieben. In der Regel wählt der Arzt in jedem Fall seine komplexe Behandlung aus.

Es gibt Fälle, in denen wiederholte und sogar wiederholte Behandlungen erforderlich sind, jedoch nicht mehr als zweimal pro Jahr. Um die Wirksamkeit der traditionellen Therapie zu erhöhen, ist es sehr wichtig, wenn die Eltern sie mit Volksmitteln hinzufügen.

Behandlung der Enuresis bei Kindern: nützliche Empfehlungen

1. Es ist notwendig, das Trinkverhalten während des Tages zu beachten. Nach 18 Uhr müssen Trinkwasser, Säfte, Milchsäureprodukte und saftige Früchte begrenzt werden.

2. Vor dem Schlafengehen oft etwas Salziges oder Süßes geben. Kinder lieben es, ein Stück Schwarzbrot mit Salz zu genießen. Sie können ein Stück Hering oder eingelegte Gurke, einen oder zwei Teelöffel Honig essen. Aber das Kind wird Sie sicherlich bitten, etwas Salziges oder Süßes zu trinken. Sie können frischen, starken, süßen Tee zubereiten (übertreiben Sie ihn nicht nur!). Salz und Zucker halten Wasser im Körper. Starker Tee - ein wenig Schlaf.

3. Wenn der Schlaf des Kindes zu tief ist, ist es nicht schlecht, vor dem Zubettgehen Kräuter mit tonisierenden Eigenschaften abzuscheiden: Eleutherococcus, Ginseng, Levzeyu, Vitamine der Gruppe B.

4. Wenn das Kind einschlafen, aber immer noch nicht eingeschlafen ist, müssen Sie sehr wichtige Worte ins Ohr flüstern: „Heute werden Sie großartig sein. Du willst pinkeln, du wachst auf und setzt dich auf das Töpfchen. Nachts sind Sie definitiv trocken. Am Morgen wachen Sie trocken auf. Bitte, Mama. Ihre schlechte Angewohnheit wird verschwinden. Du wirst jeden Tag trocken sein “, usw. In dem Zustand des Einschlafens ist das Kind sehr inspiriert. Sie können ihm eine positive Einstellung geben und es wird sich in seinem Kopf festsetzen.

5. Wenn das Kind eine Kritik an seinem Zustand hat und sich Sorgen über die Enuresis macht, ist es sinnvoll, die Methode zu verwenden, um das „Journal of my success“ zu führen. Alle Kinder lieben Ermutigung, lieben es, in der Schule fünf Geschenke zu erhalten. Dies ist der Moment zum Gebrauch.

Hilf ihm, ein Tagebuch zu beginnen, in dem es nur zwei Spalten gibt: den Wochentag und trocken / nass. Fragen Sie: „Empfangen Sie gerne fünf?“ Oder eine andere für ihn relevante Frage. Dann sag es mir. "Wenn du am Morgen trocken aufwachst, nimmst du einen roten Stift und steckst ihn in dein Tagebuch. 5. Nun, wenn du es beschreibst, ist es okay, aber du musst es in schwarzen Stift 2 stecken. Aber ich werde mich mit dir freuen, wenn du die fünf setzt."

Jedes Kind hat einen geschätzten Traum, ein Geschenk zu bekommen. Versprechen Sie es und tun Sie es, wenn er beispielsweise innerhalb eines Monats doppelt so viele Tagebücher hat wie 5.

6. Gute Hilfe Senfputz, setzen Sie den unteren Rücken auf. In der Größe sollte es etwa die Hälfte eines normalen pharmazeutischen Senfpflasters sein. Sie müssen es an der Stelle platzieren, an der die Gesäßfalte beginnt, und entlang der Wirbelsäule nach oben. Ein Senfpflaster wärmt die Rückenmarkszentren, die für die Übertragung von Nervenimpulsen an die Blase verantwortlich sind, und verbessert die Durchblutung und den Blutfluss.

Methode für das Setzen eines Senfpflasters: Falten Sie das Mulltuch in drei Schichten und lassen Sie es in Sonnenblumenöl einweichen, drücken Sie es leicht aus und legen Sie den Rücken an die angegebene Stelle. Legen Sie einen getränkten Senfputz darauf. Top - Plastikfolie. Mit einem warmen Verband sichern. Leg dich ins Bett Halten Sie den Verband zuerst 20 Minuten lang fest und bringen Sie ihn dann auf 40 Minuten. Kein Kind wird Schmerzen empfinden. Es wird sich gerade aufwärmen. Markieren Sie während der ersten Vorgänge immer noch die Zeit, zu der rötliche Haut erscheint. Dies ist der optimale Zeitpunkt für das Setzen eines Senfpflasters. Führen Sie die Verfahren jeden zweiten Tag durch, Nr. 10. Praktisch ersetzt dieses Verfahren die physiotherapeutische Behandlung. Physiotherapie mehr als zweimal pro Jahr kann jedoch nicht durchgeführt werden, so dass Sie sich mit zwei weiteren Behandlungen mit Senfpflastern aufwärmen können.

7. Wenden Sie Kräuter an, die die Fähigkeit der Blase wiederherstellen, sich zu verkleinern und zu entspannen. Welche eine gute diuretische Wirkung haben. Trinken wir sie dem Kind am Morgen:

  • Kinder nehmen je nach Alter einen Teelöffel, ein Dessert oder einen Esslöffel Petersilie oder Dillsamen mit. Fügen Sie die Hälfte zu einem ganzen Glas kochendem Wasser hinzu und bestehen Sie darauf. Gib zwei Wochen zu trinken.
  • Nehmen Sie ein Dessert oder einen Esslöffel Preiselbeerblatt und fügen Sie 200 ml kochendes Wasser hinzu. Dann bestehen und belasten. Bringen Sie Wasser auf das Ausgangsvolumen. Geben Sie in der ersten Tageshälfte nach und nach etwas zu trinken.
  • Es ist gut, dem Kind eine Auswahl an Getränken aus Preiselbeeren und Preiselbeeren zu geben. Mit Zuckerbeeren, Preiselbeerwasser eingerieben.
  • Wenn Enuresis Pflanzen wie Schafgarbe und Thymian helfen. Um die Brühe der Schafgarbe vorzubereiten, nimm 10 Gramm frische oder getrocknete Blumen und Schafgarbe. Zerkleinern und gießen Sie einen Liter kochendes Wasser. In eine Thermoskanne geben und mehrere Stunden bestehen. Filtriere und gib dem Kind 50 ml, 3-4 mal in der ersten Hälfte des Tages. Der Kurs muss 45 Tage dauern.
  • Trockene Thymianblätter (15 g) werden mit einem Glas heißem Wasser gegossen und in einem Wasserbad auf 1/3 des Volumens eingedampft. Geben Sie einen Teelöffel und trinken Sie 3 - 4 Mal täglich. Dauer - 45 Tage.

Enuresis bei Kindern erfordert zunächst die Feststellung der Ursache und die korrekte Beurteilung der Krankheitssymptome. Dafür müssen Sie einen Nephrologen und einen Pädiatrischen Neurologen kontaktieren. Neben traditionellen Behandlungsmethoden können Volksheilmittel dem Kind helfen: Kräuter, Trinkwasser und psychologische Techniken.

Liebe freunde Das ist alles, was ich Ihnen über Enuresis bei Kindern erzählen wollte. Wenn Ihr Kind ein solches Problem hat, starten Sie es nicht. Formen der Inkontinenz sind unterschiedlich. Ich gab Informationen zu den häufigsten. Aber Ihr Kind kann eine andere Form der Inkontinenz haben. Dies ist ein Grund, einen Neurologen zu konsultieren, um die Diagnose zu klären. Zeigen Sie Geduld und Ausdauer und retten Sie Ihr Baby vor unangenehmen Wunden.

Sehen Sie sich das Video über die erstaunlichen Fähigkeiten von Kindern an. Ich mag diese Kinder wirklich)))

Harninkontinenz oder Enuresis bei Kindern: Behandlung mit Volksmedizin und Medikamenten, Tipps für Eltern

Enuresis bei Kindern ist ein Grund für einen Arztbesuch. Harninkontinenz ist bei Kleinkindern und Vorschulkindern üblich. Bei richtiger Behandlung verschwindet die Einhaltung der Problemempfehlungen allmählich im Schulalter. Wenn der Schüler nachts oft urinierte, haben die Eltern etwas zu denken. Bei der Enuresis benötigen ältere Kinder oft nicht nur die Hilfe eines Nephrologen, sondern auch eines Psychologen, eines Neurologen für Kinder.

Eltern verwenden nicht nur medikamentöse Therapie. Traditionelle Methoden zur Behandlung von Enuresis mit genauer Auswahl natürlicher Inhaltsstoffe sind ebenfalls wirksam. Eine wichtige Voraussetzung ist ein integrierter Ansatz zur Lösung des Problems der Harninkontinenz bei Kindern.

In den meisten Fällen tritt die nächtliche Enuresis unter dem Einfluss mehrerer Faktoren auf:

  • genetische Veranlagung;
  • endokrine Krankheiten: Diabetes, Störung der Schilddrüse;
  • urogenitale Infektionskrankheiten, entzündliche Prozesse in den Nieren, Blase. Am häufigsten kommt es bei Enuresis zu Erkrankungen wie Zystitis, Vulvovaginitis bei Mädchen, Balanoposthitis bei Jungen, Pyelonephritis, Urethritis, Nephroptose, Wurmbefall;
  • unangemessene Struktur des Urogenitalsystems. Anatomische Erkrankungen verschlechtern oder verstärken den Harnfluss und verursachen oft nicht nur Enuresis, sondern auch Schwierigkeiten beim Wasserlassen.
  • Harninkontinenz entwickelt sich häufig bei Kindern mit geistiger Behinderung;
  • Verletzung der Nervenregulation als Folge von Tumoren, Verletzungen, Hirnschäden mit Zerebralparese;
  • in einer ständigen stressigen Situation sein. Nach dem Scheidungsprozess der Eltern, bei einem Wechsel in einen anderen Kindergarten / einer anderen Schule, bei der Geburt eines Bruders oder einer anderen Schwester tritt häufig Nachtwasser bei Kindern mit schwierigen Familienverhältnissen auf;
  • längerer Gebrauch von Windeln, verzögert die Bildung eines Reflexes beim Wasserlassen.

Charakteristische Symptome

Beachten Sie die folgenden Zeichen:

  • bei Kindern, die an Enuresis leiden, tiefer Schlaf: Nachts sind sie schwer zu wecken. Selbst nach dem Pflanzen auf dem Topf wacht das kleine Kind nicht auf, pinkelt nicht, sondern uriniert sofort nach dem Liegen im Bett;
  • Ermahnungen, Schamversuche, Vorwürfe, Bestrafungen helfen nicht: Das Kind kontrolliert das Wasserlassen einfach nicht. Kinder schämen sich oft nicht vor Problemen, appellieren an das Gewissen, nasse Laken berühren sie nicht;
  • Die nächtlichen Episoden wurden bei den meisten Patienten eineinhalb bis zwei Stunden nach dem Einschlafen festgestellt. In schweren Fällen von Enuresis können Babys 4 bis 5 Mal pro Nacht beschrieben werden.

Harninkontinenz wird häufig bei Kindern beobachtet, die frühzeitig bei einem Neurologen registriert wurden. Die Ursache der Pathologie ist eine Hypoxie während der intrauterinen Entwicklung, eine Schädigung des Gehirns während der Wehen. Das Problem tritt auf, wenn sich das zentrale Nervensystem falsch gebildet hat.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Babybetten für Neugeborene.

Die Bewertung der besten Kinderwagen für Neugeborene finden Sie auf dieser Seite.

Diagnose

Um die Diagnose zu klären, wenden Sie sich an Ihren Nephrologen und Neurologen. Tests, Gespräche mit Eltern und jungen Patienten helfen, die Ursache der Verstöße zu verstehen. Eine nützliche Sache ist ein Tagebuch, in dem Eltern die Häufigkeit des Wasserlassen nachts aufzeichnen. Der Behandlungsprozess erfordert oft die Teilnahme eines Psychologen.

Methoden und Regeln der Behandlung

Wie kann man Enuresis bei Kindern behandeln? Erfordert einen integrierten Ansatz, eine Vereinigung von Eltern und Ärzten. Ohne die richtige psychologische Einstellung von Kindern und Erwachsenen ist es schwierig, die Enuresis loszuwerden. Bevor Sie Kräutertee verwenden, sollten Sie sich mit einem Nephrologen und einem Neurologen über das Alter des Patienten informieren.

Es ist nicht immer möglich, dass Eltern mit dem täglichen Auftreten eines nassen Bettes, häufigem Waschen von Unterwäsche und nasser Bettwäsche ruhig bleiben. Aber Rufe, Unhöflichkeit, körperliche Bestrafung verschärfen das Problem nur, bilden Komplexe und Schuldgefühle bei einem kleinen Patienten.

Volksrezepte für Enuresis bei Kindern

Verwenden Sie bewährte Werkzeuge:

  • Tee Nummer 1 von Harninkontinenz. 20 g Thymian und Schafgarbe mischen, 1,5 Liter kochendes Wasser hinzufügen. Bestehen Sie 6 Stunden lang in einer Thermoskanne. Geben Sie den Kindern dreimal täglich Infusion für 1 Teelöffel. im ganzen Monat;
  • Tee Nr. 2. Hypericum und Centaury verbinden sich zu gleichen Teilen. Wählen Sie 2 EL. l sammeln, in eine Thermoskanne geben, 1 Liter kochendes Wasser hinzufügen. Die Infusion ist in 5-6 Stunden fertig. Häufigkeit wie in der vorherigen Komposition;
  • Tee Nr. 3. Es wird Preiselbeeren (Blätter und Beeren) plus Johanniskraut nehmen. Alle Komponenten verwenden einen Esslöffel. Gießen Sie die Sammlung gegen Enuresis bei Kindern mit 1 Liter heißem Wasser, kochen Sie nach 10 Minuten vom Herd. Eine Stunde später filtern Sie die Brühe. Geben Sie dem Kind 4-5 Mal am Tag Heilflüssigkeit, jeweils 50 ml;
  • Thymian-Tee Es werden 15 trockene Rohstoffe und ein Glas heißes Wasser benötigt. Die Zusammensetzung bei niedriger Hitze kochen, bis sich das Volumen um ein Drittel verringert hat. Den Tee abseihen und den kleinen Patienten dreimal täglich für einen Teelöffel geben. Die Therapiedauer beträgt 45 Tage;
  • Honig aus Enuresis. Diese Methode eignet sich ohne allergische Reaktionen auf Bienenprodukte. 15 Minuten vor dem Schlafengehen, geben Sie dem Kind 1 TL. nützliches Produkt. Allmählich die Dosierung reduzieren. Machen Sie alle zwei Wochen Pausen zwischen den Behandlungen, damit der tägliche Gebrauch von Honig keine allergischen Reaktionen hervorruft.
  • beruhigende Kollektion. Wenn die Kinder nachts von den Auswirkungen von Stress geschrieben werden, trinken wir tagsüber ein natürliches Beruhigungsmittel. Kombinieren Sie einen Teelöffel Zitronenmelisse, Minze, Kamille, Dampf in 500 ml kochendem Wasser. Die Infusion von Enuresis ist in einer Stunde fertig. Jeden Tag sollten Kinder dreimal 100 ml der Zusammensetzung trinken. Die regelmäßige Einnahme von Sedativa wirkt sich positiv auf den Zustand des Nervensystems aus.

Es ist wichtig! Verwerfen Sie ungeprüfte Rezepte, seltsame Methoden, die ihre Wirksamkeit in Frage stellen. Machen Sie die Kinder nicht zu "Beulen" auf dem Bett, legen Sie keine Rollen aus den verdrehten Handtüchern oder Betttüchern. Unruhiger Schlaf auf einem unbequemen Bett wird Sie nicht vor der Enuresis bewahren, sondern Ihre Gesundheit verschlechtern.

Traditionelle Methoden

  • Physiotherapie, Physiotherapie, Rückenmassage;
  • Therapie von schweren Krankheiten, gegen die Harninkontinenz auftrat. Wenn nötig - antibakterielle Therapie;
  • Droge Driptan, die Wände der Blase stärken. Das Medikament verringert die Aktivität des Rückenmarks, das uriniert;
  • Sedativa, die sich positiv auf den Zustand des Nervensystems auswirken;
  • psychologische Hilfe, Selbsthypnose, Beseitigung des Hyperaktivitätssyndroms.

Nützliche Tipps für Eltern

Achten Sie beim Erkennen eines Problems auf das Kind, behandeln Sie seine Bedürfnisse und Probleme mit Verständnis. Es ist nicht nur eine medikamentöse Therapie, Kräutermedizin, sondern auch psychologische Hilfe wichtig, um ein angenehmes Mikroklima in der Familie zu schaffen.

Was ist, wenn der Körper des Kindes rote Flecken hat? Wir haben die Antwort!

Einzelheiten zur Verhütung von Salmonellose bei Kindern finden Sie auf dieser Seite.

Lernen Sie unter http://razvitie-malysha.com/zdorovie/bolezni/lor/nacmork.html, wie Sie bei einem einjährigen Kind eine Erkältung loswerden.

Was tun, wenn das Kind an Enuresis in der Kindheit leidet:

  • Holen Sie sich eine hochwertige Matratze und bereiten Sie ein ausreichend festes Bett vor.
  • Lesen Sie Ihrem Kind kurz vor dem Schlafengehen ein Märchen vor, und erledigen Sie ruhige Angelegenheiten: Lassen Sie nicht zu viel Aufregung und laute Spiele.
  • Es ist wichtig, sich auf den Schlaf einzustellen, ein bestimmtes Ritual auszuarbeiten. Wünschen Sie „Gute Nacht“ und legen Sie Ihre Lieblingspuppen und kleinen Tiere mit den Babys zusammen.
  • Erklären Sie, dass es wichtig ist, vor dem Zubettgehen zu urinieren, um sich gut auszuruhen und trocken aufzuwachen.
  • Denken Sie über den Modus des Tages nach, damit abends nicht viel Arbeit bleibt. Setzen Sie die Kinder gleichzeitig ins Bett;
  • Sohn oder Tochter ruhig schlafen, verspüren Sie nicht den Drang zu urinieren? Ärzte empfehlen mehrmals pro Nacht, das Kind sanft zu wenden und zu versuchen, nicht aufzuwachen;
  • Geben Sie nachmittags keine inkontinenten Kinder, saftiges Obst und Gemüse. Weintrauben, Wassermelonen und Spargel provozieren häufiges Wasserlassen. Begrenzen Sie die Flüssigkeitsmenge, insbesondere nach 18 Uhr.
  • sorgen für eine gute Ernährung, ausreichende Mengen an Vitaminen. Unter dem Verbot von Komponenten, die die Schleimhäute reizen, kann dies die Gesundheit des Harnsystems beeinträchtigen: Farbstoffe, Aromen, Konservierungsmittel, würzige Gerichte, Extraktionsmittel;
  • Stellen Sie sicher, dass die Kinder nicht unterkühlt werden, weniger nervös.

Noch ein paar hilfreiche Tipps:

  • Bei einer starken emotionalen, körperlichen und nervösen Belastung sollten Sie den Stundenplan überprüfen und mehrere Abschnitte zugunsten eines aufgeben.
  • Verwenden Sie die Selbstvorschlagsmethode. Wenn das Kind so erwachsen ist, dass es bewusst komplexe Gedanken wiederholen kann, lehre es spezielle Sätze. Worte wie diese: „Während des Schlafes ist der Urin fest in meinem Körper eingeschlossen. Ich schlafe immer bis zum Morgen in einem trockenen Bett. Wenn ich urinieren will, wache ich immer selbst auf “;
  • Ziehen Sie niemals die Kinder hoch, besonders die kleinen, und erniedrigen Sie die älteren nicht. Mit Spott, körperlicher Bestrafung werden Sie nichts erreichen. Die Ergebnisse einer solchen "Behandlung" sind kläglich - vernachlässigte Enuresis, Neurose, geringes Selbstwertgefühl. Kinder wenden sich auf sich selbst, vermeiden den Kontakt mit Gleichaltrigen und scheuen sich vor ihrer Krankheit.
  • überwachen Sie die Durchführung von vom Arzt verordneten Spezialübungen. Während des Unterrichts lernt das Kind, das Wasserlassen in Grenzen zu halten, den Prozess in regelmäßigen Abständen zu unterbrechen und wieder aufzunehmen. Bei genauer Einhaltung der Anweisungen helfen Übungen oft bei der Behandlung der Enuresis bei Kindern;
  • hol dir ein besonderes Tagebuch. Bieten Sie Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter eine kleine Ermutigung für jeden „trockenen“ Tag / jede Nacht. Mit einem positiven Ergebnis ziehen trockene Hosen und Laken in die Tagebuchssonne, für einen nassen Tag wird es eine traurige Wolke mit Regentropfen geben. Je mehr Sonnen in einer Woche, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines angenehmen Geschenks. Zum Beispiel ist das Bett für 3 oder 5 Tage in Folge trocken - ein Ausflug in den Zoo oder der Kauf einer süßen Leckerei;
  • Denken Sie daran: Harninkontinenz ist eine Krankheit, keine Launen oder Sturköpfigkeit, der Wunsch, Eltern zu ärgern, wenn sie beleidigt sind, wie viele Erwachsene denken.

Beginnen Sie die Behandlung rechtzeitig, wenn Sie die Diagnose Enuresis bei einem Sohn oder einer Tochter stellen. Verwenden Sie alle verfügbaren Methoden: psychologische Hilfe, Rezepte der traditionellen Medizin, in schweren Fällen - geeignet für Altersmedikamente. Ihre Ausdauer, der Wunsch, Ihrem Kind zu helfen, die Therapie unter Aufsicht von Spezialisten, entlasten das Kind nach und nach von den "nassen" Nächten.

Video Dr. Komarovsky über die Behandlung von Enuresis bei Kindern:

Volksheilmittel gegen Enuresis

Enuresis ist die Unfähigkeit, den eigenen Urin zu halten (meistens im Alter eines Kindes). Häufig kann es sich in der Zeit des guten Schlafes manifestieren, aber in manchen Fällen tritt es tagsüber auf. Volksheilmittel gegen Enuresis können diese Pathologie wiederherstellen.

Die charakteristischen Symptome der Enuresis.

Das bekannteste Symptom ist die Harninkontinenz. Eine Inkontinenz über Nacht kann über Nacht auftreten oder es kommt zu einer erneuten Enuresis, in anderen Fällen regelmäßig, in anderen Fällen nur ein paar Mal pro Monat. Viele wachen nicht einmal auf, vor allem mitten im totalen Schlaf.

Symptome einer Enuresis im Kindesalter komplizierter Natur.

  • Schwäche des Harndrucks (besonders am Morgen).
  • Häufiges Wasserlassen (mehr als 12 Mal).
  • Seltenes Wasserlassen (weniger als 5 Mal).
  • Das Kind spürt den Drang, aber es gibt kein Wasserlassen.

Symptome der Enuresis bei psychischen Störungen.

  • Besondere Angst.
  • Kein Qualitätstraum.
  • Schüchternheit manifestiert sich.
  • Schließung entwickelt sich.
  • Viele stottern.
  • Selten beobachtetes nervöses Tic.
  • Eine Vielzahl von Phobien ausgedrückt.

Enuresis bei Kindern Behandlung von Volksheilmitteln

Die meisten Kinder urinieren näher in der Nacht. Hier entspannt ein günstiger Schlaf und die Wärme des Körpers die Harnblase allmählich, mit anschließender Harnabgabe. Geben Sie Ihrem Kind keine zuckerhaltigen Getränke, Fruchtsäfte und sogar die Früchte selbst. Pflanzenöl sollte nicht in großen Mengen verwendet werden.

Das beste Gericht vor dem Schlaf eines Kindes können Sie selbst kochen. Versuchen Sie, die Möhre so wenig wie möglich zu schneiden, sowie die Wurzel der Klette. Fügen Sie etwas Tomiri-Sauce und Sesamöl hinzu. Lassen Sie das Kind ständig, aber allmählich isst. Geben Sie nach dem Mittagessen keine Äpfel, und am besten lassen Sie sie Buchweizenbrei essen.

Wenn das Kind in der zweiten Hälfte der Nacht ständig pisst, dann ist die Blase vollständig mit Harnblase gefüllt. In vielen Fällen dehnt es sich nicht aus und es tritt Wasserlassen auf. Dann fügen Sie in die Diät gekochtes oder knuspriges Gemüse mit vollständigem Salzausschluss nach dem Abendessen hinzu. Gekochter Apfel ist nützlich, aber wir beschränken uns auf Buchweizen.

Behandlung der Enuresis bei Volksheilmitteln für Kinder.

Das Rezept des alten Lehrers.

Im Falle der nächtlichen Enuresis tränkte sie gewöhnliche Baumwolle einfach in das Wasser, notwendigerweise die Raumtemperatur. Sie drückte leicht auf die Watte, löste die Tropfen und verbrachte etwa 7 Mal die gesamte Wirbelsäule, beginnend am Hals selbst. Ohne zu reiben, deckte ich das Kind zu und ließ es schlafen. Dies hat vielen Kindern geholfen, also probieren Sie es aus und es wird Ihrem Kind auf jeden Fall helfen.

Mit einem Glas kochendem Wasser ist es erforderlich, genau 1 Esslöffel medizinischen Dillsamen zu brauen, eine Stunde zu warten und das Kind auf leeren Magen zu geben, immer morgens mit einer halben Glasdosis. Jugendliche dürfen ein ganzes Glas geben. Der Kurs sollte nur ein Jahrzehnt dauern, dann geben wir die gleiche Zeit für die Erholung ein und wiederholen den Jahrzehntkurs.

Wir benötigen bereits trockene heilende Blätter von Preiselbeeren, die 500 ml reines kochendes Wasser in das Volumen eines halben Glases füllen. Bei stark reduziertem Feuer die Blätter zusätzlich ca. 6 Minuten kochen lassen, 50 Minuten ruhen lassen und sofort filtrieren. Die Behandlung der Enuresis muss 30 Kalendertage dauern, dreimal täglich vor der Hauptmahlzeit. Während dieser Behandlung laufen die Kinder reichlich auf die Toilette, aber nachts beginnen sie gut zu schlafen.

Es wird auch zur Behandlung von Enuresis mit Volksheilmitteln verwendet. Es wirkt sich günstig auf das Nervensystem des Kindes aus und lindert den Allgemeinzustand. Dieser Honig kann Feuchtigkeit zurückhalten und entlastet die Nieren ohne zusätzliche Belastung. Dies führt alles zu einem geregelten Wasserlassen. Beginnen Sie nachts mit 1 Teelöffel und reduzieren Sie dann allmählich die Dosis.

Füllen Sie das Bad mit extrem kaltem Wasser, etwa in der Knöchelhöhe des Kindes. Das Kind sollte die Füße in Wasser eintauchen und so lange wie möglich im Wasser lassen (es ist besser, um das Bad herum zu laufen). Wischen Sie Ihre Füße nicht weiter ab, lassen Sie das Kind so lange auf dem Boden laufen, bis die Füße vollständig erwärmt sind. Dieser Vorgang wird notwendigerweise am Morgen durchgeführt.

Abends müssen Sie nur einen warmen Sud aus dem Extrakt der Nadeln verwenden. Nadelextrakt wird problemlos in Apotheken verkauft. Für viele reichen nur 10 dieser Verfahren aus, um die Enuresis vollständig zu vergessen.

Volksheilmittel gegen Enuresis bei Jungen

Jeder Elternteil muss an der Behandlung aktiv teilnehmen. Sie müssen die Fähigkeit des Kindes überwachen und entwickeln, gleichzeitig einzuschlafen und aufzuwachen. Überwachen Sie die richtige und richtige Ernährung und erstellen Sie eine Liste mit wünschenswerten und unerwünschten Produkten für Kinder mit Enuresis.

Jeder Elternteil muss den gesamten Tag des Babys persönlich beaufsichtigen. Begrenzen Sie die Zeit beim Fernsehen, auf jedem Computer. Gehen Sie öfter mit ihm in die offene, saubere und frische Luft, achten Sie auf maximale Aufmerksamkeit und schimpfen Sie niemals mit Ihrem eigenen Kind, wenn das Bett nass ist. Erklären Sie besser, dass dies eine vorübergehende Krankheit ist.

Umgeben Sie das Kind mit positiver Dynamik, Emotionen und Stimmung. Kontrollieren Sie alle Flüssigkeiten, die das Baby verbraucht. Näher am Schlafengehen (in etwa 4 Stunden), sollte das Kind weniger Flüssigkeit trinken. Vor dem Zubettgehen tut ein wenig Pickles oder ein Stück Hering nicht weh, weil Salz Wasser enthalten kann.

Vergessen Sie nicht unmittelbar vor dem Traum, das Kind daran zu erinnern oder persönlich auf die Toilette zu gehen. Normalerweise kennt der Elternteil die spontane Freisetzungszeit des Urins. Daher darf das Kind geweckt und zur Toilette geschickt werden. Oder beobachten Sie ihn nachts und wecken Sie das Kind mit Anzeichen von Enuresis.

Enuresis bei Kindern Behandlung von Volksheilmitteln.

Alle oben genannten Rezepte sind für jedes Kind gleichermaßen geeignet. Dann fügen wir dem Artikel nur noch die restlichen natürlichen Rezepte hinzu, die fast genauso gut sind wie die Effizienz.

Geeignet für selbstgetrocknet oder in einer Apotheke gekauft. Gießen Sie mit 500 ml reinem kochendem Wasser genau 20 g Nieren. Birke Knospen werden für kurze Zeit, etwa 15 Minuten, infundiert. Nehmen Sie diese Infusion für mindestens ein Jahrzehnt und die Ergebnisse der Behandlung werden vielen gefallen.

Alle gängigen natürlichen Pflanzen, die sehr wirksam bei Enuresis sind. Kochen Sie 1 Liter kochendes Wasser, gießen Sie genau 50 Gramm Heilsalbei aus und lassen Sie ihn etwa 35 Minuten ziehen. Trinken Sie statt gewöhnlichen Tees.

Füllen Sie den Küchenbecher mit kochendem Wasser, nur 40 Gramm heilender Johanniskraut. Anschließend 10 Minuten im Wasserbad einweichen, in eine geeignete Thermoskanne gießen und 2 Stunden nicht berühren. Die Brühe wird filtriert und über Nacht verabreicht. Es wird sehr schön sein, wenn das Kind bis zum Schluss ständig dieses Mittel trinkt.

Diese Blätter werden zur Behandlung der nächtlichen Enuresis bei Kindern verwendet. Nehmen Sie einen leeren und sauberen Küchenbecher, gießen Sie kochendes Wasser hinein und platzieren Sie 3 Beipackzettel. Es ist ratsam, sich auf einem Wasserbad (bis zu 10 Minuten) zu befinden und dann 1,5 Stunden nicht zu berühren. Nehmen Sie sich eine Woche, 50 gr.

10 g Schafgarbenkraut mit kochendem Wasser (1 Liter) gießen und weitere 8 Minuten kochen. Dann ist alles komplett in Ihre Thermoskanne gegossen. Es darf erst nach 2 Stunden verwendet werden. Lassen Sie uns 3 R am Tag trinken, in ½ Bechern.

Spezialkompresse von Enuresis.

Diese Kompresse kann eine gute Durchblutung im Bereich unterhalb des Bauches gewährleisten. Die aktive Blutzirkulation wirkt sich günstig auf die Blase aus, die sich in einem komprimierten Zustand befindet und sich ausdehnen lässt, wodurch sich mehr Urin ansammelt. Für die Behandlung von Enuresis brauchen wir Ingwer, der durch eine Küchenreibe passiert werden muss.

Legen Sie alles auf die übliche Gaze und versuchen Sie, den gesamten Saft vollständig auszupressen. Drücken Sie den Saft sofort in das Wasser, das nach dem Kochen leicht abgekühlt wird. Tauchen Sie ein sauberes Handtuch in dieses Wasser und drücken Sie es gut genug aus. Legen Sie ein heißes Handtuch und befestigen Sie ein anderes warmes Handtuch darauf. Tragen Sie jede Sekunde 2 Minuten ein heißes Handtuch auf, bis die Haut rot wird. Eine solche Kompresse wird vor dem Zubettgehen gemacht.

Volksheilmittel gegen Enuresis bei Mädchen

Alle oben genannten Methoden und Werkzeuge eignen sich nicht nur für Jungen, sondern auch für Mädchen. Darüber hinaus ergänzen wir auch die Methoden und Rezepte, die zu bewährten und wirksamen Mitteln gehören.

Behandlung mit einem einfachen Wecker.

Die Wirkung der Behandlung beträgt ca. 75%. Hier müssen Sie Ihr Kind vor dem Auftreten von Enuresis aufwecken. Danach wird in der Regel der richtige Reflex erzeugt, sodass Sie verhindern können, dass der Urin abgegeben wird, wenn der Alarm ausgelöst wird.

  • Unterbrechen Sie nicht die begonnene Behandlung.
  • Stimmen Sie der Behandlung vollständig mit Ihrem Arzt ab.
  • Das Elternteil schläft neben dem Kind.
  • Der Effekt kommt auf 7 Wochen.

Setzen Sie diese Behandlung auch danach fort, bis das Bett mindestens 10 Kalendertage trocken ist. Alle ungefähr 4 Tage stellen Sie Ihren Wecker für ungefähr 20 Minuten voraus. Tun Sie dies bis zum Aufwachen um 7 Uhr

Überprüfen Sie zuerst die Kleeantwort. Tinktur mit Ohr, Ellenbogenfalte und Handgelenk auftragen. Bei einer normalen Reaktion bleibt die Haut die gleiche Farbe, aber wenn die Haut rot geworden ist, wäre es wünschenswert, die Behandlung mit Klee abzulehnen.

Wenn Sie die Tinktur nicht selbst zubereiten können, fragen Sie in einer Apotheke nach der Abholung. Bereiten Sie unabhängig die notwendige Tinktur vor, macht nicht viel Arbeit.

Klee Gras (1 Teelöffel) wird mit sauberem kochendem Wasser gefüllt. Dann fügen Sie einfach Zucker hinzu und trinken Sie wie gewöhnlichen Tee. Diese Tinktur hat vielen Kindern geholfen, die Enuresis zu heilen.

Honig ist ein multifunktionales Naturheilmittel, das bei der Behandlung von Harninkontinenzhilfsmitteln eingesetzt werden kann. Bei Enuresis und seiner Vorbeugung sollte das Kind vor seinem Schlaf Honigwasser erhalten. Fügen Sie in einer Tasse Wasser nur ½ TL Honig hinzu. Oder 30 ml 3 R pro Tag.

So heilen Sie etwa eine Woche lang nicht mehr. Wenn Sie gleichzeitig merkliche Veränderungen bemerken, nehmen Sie einen Kurs von 50 Kalendertagen mit honighaltigen Tinkturen (z. B. Kamille, Jäger, Birkenblätter, Minze usw.).

Bereiten Sie mit einem der aufgeführten Kräuter unabhängig eine natürliche Mischung vor. Bei 15 Gramm Gras benötigt man ein Glas kochendes Wasser. Lassen Sie alles gut durchgießen (ca. 10 Stunden) und dann filtern wir gut. Honig wird vor Gebrauch hinzugefügt.

Für eine effektive Wirkung ist es am besten, Samen zu verwenden, die zu feinem Pulver gemahlen werden sollten. Nehmen Sie nicht mehr als 4 p pro Tag, genau 2 Gramm (an der Messerspitze). Wenn die Enuresis bei einem Erwachsenen auftritt, kombinieren Sie diese Samen mit Wein. Achten Sie darauf, nicht mehr als 30 ml zu trocknen.

Bei den Menschen ist es die beliebteste natürliche Methode zur Behandlung der Enuresis. Wählen Sie saubere Preiselbeerblätter, damit das Glas halb voll ist. Die Blätter in kochendes Wasser (0,5 Liter) gießen, mindestens 5 Minuten kochen und nach einer Stunde abseihen. Der Kurs sollte 30 Kalendertage dauern, 3 R pro Tag für 1 Glas.

Nun wissen viele Menschen (meist Eltern), wie sie die Enuresis mit Volksheilmitteln loswerden können. Bevor Sie jedoch zwingende Naturmittel einsetzen, müssen Sie die tatsächliche Zustimmung des Arztes einholen. Wenn er entschlossen ist, dann kühn und ohne Angst, zur Behandlung der Enuresis bei Kindern.

Viele Eltern kennen bereits ihre bewährten Mittel. Bitte poste es in den Kommentaren, lass es von anderen Leuten benutzt werden. Oder verteilen Sie einfach den Artikel auf Ihrer Seite. Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche (Symbol) darunter.

Gönnen Sie sich Gesundheit und verteilen Sie Rezepte für die natürliche Heilung.

Behandlung von Enuresis Volksmitteln

Bei Kindern ist Harninkontinenz normal, da Babys die Triebe ihres Körpers noch nicht vollständig kontrollieren können. Tägliche Enuresis ist ziemlich häufig, aber ein noch häufigeres Auftreten ist das Benetzen. Es wurde beobachtet, dass diese Krankheit bei Jungen mehrere Male öfter auftritt als bei Mädchen.

Volksheilmittel helfen, die Enuresis schnell zu heilen

Wer leidet an Enuresis?

Bis zu drei Jahren gilt Harninkontinenz bei Kindern nachts nicht als Pathologie, aber im Alter, insbesondere nach 5-6 Jahren, ist Inkontinenz ein sehr ernstes Problem im Leben eines Kindes. Wir können übrigens nicht sagen, dass die Enuresis nur bei Kindern ein Problem ist. Manchmal tritt diese Abweichung bei Erwachsenen auf.

Ursachen für Harninkontinenz

  1. In der Volksmedizin gibt es solche Hilfsmittel, die zur Stärkung der Blase und zur Heilung von Inkontinenz beitragen. Es ist notwendig, Zwiebeln zu nehmen, zu einer Aufschlämmung zu mahlen und 1 Teelöffel zu messen. Fügen Sie dort einen Teelöffel Honig und geriebenen Apfel hinzu und mischen Sie alles gut, bis die Masse homogen ist. Eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten müssen Sie ein solches Werkzeug nehmen. Es ist erwähnenswert, dass die Mischung immer frisch zubereitet werden muss und nicht gekocht gelagert werden muss, da die Effizienz verloren geht.
  2. Die Behandlung von Volksheilmitteln aus Kräutern hilft bei der Enuresis. Bereiten Sie diese Kräuter in der erforderlichen Menge vor: Minzblätter (2 Teile), Weißdornblüten (4 Teile), Johanniskrautgras (2 Teile), Schachtelhalm (1 Teil), alles wird gemischt. Ein Teelöffel der Mischung wird gemessen und mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt, 15 Minuten lang infundiert, dann abgekühlt, filtriert und roh gepresst. Nehmen Sie es wie folgt: fünfmal täglich für ½ Tasse, die letzte Einnahme nicht später als 17 Stunden.
  3. Hypericumgras, Dillsamen, Kamillenblüten, Preiselbeerblätter, Thymiangras, Schafgarbengras, Hirtenbeutel, Arnikablüten werden genommen. Alle nehmen gleiche Anteile ein, mischen. Nehmen Sie einen Teelöffel der Sammlung, dämpfen Sie ein Glas kochendes Wasser, das Sie 30 Minuten hineingegossen haben, und nehmen Sie es tagsüber.
  4. Behandlung der Enuresis mit ätherischen Ölen. In dem Raum des Patienten, der an Enuresis leidet, müssen Sie eine Mischung aus solchen ätherischen Ölen sprühen: 1 Teil Korianderöl, 3 Teile Salbei, 2 Teile Lavendel - 5 Tropfen der Mischung dieser Öle müssen mit 30 ml Infusion kombiniert werden, die auf der Grundlage dieser Kräuter hergestellt wird. Mit einem Inhalator sprühen, um 10 Minuten lang jeden Tag eine Sitzung zu machen.
  5. Lorbeerblatt ist Assistent bei der Behandlung der nächtlichen Enuresis. Es ist notwendig, dass der Patient eine einfache Brühe trinkt, die aus Lavrushka hergestellt wird. Um es vorzubereiten, musst du 3 mittlere Lorbeerblätter nehmen, sie mit einem Glas Wasser einschenken und 10 Minuten bei niedriger Hitze erwärmen. Dann das Geschirr fest abdecken und bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Nehmen Sie unter der Woche dreimal täglich eine halbe Tasse.
  6. In Verbindung mit allen oben genannten Mitteln empfiehlt die traditionelle Medizin die Verwendung spezieller Kompressen, die die Blutzirkulation im Unterbauch anregen. Solche Kompressen stärken die entspannte Blase und werden im Gegenteil sehr komprimiert. Für eine Kompresse benötigen Sie geriebenen Ingwer, legen ihn in ein Käsetuch und drücken den Saft aus. Es ist notwendig, den Saft mit heißem Wasser (ca. 90 Grad) in vorgekochte Gerichte zu drücken. Dann tauchen Sie das Handtuch in heißes Wasser und legen Sie es auf den Bauch, bis es abkühlt. Mit einem trockenen Tuch abdecken. Imprägnierte Handtücher erzwingen heiß, also müssen Sie aushalten. Wiederholen Sie die Aktionen, und wechseln Sie mehrmals die Handtücher. Vor dem Schlafengehen zu tun, wenn das Baby - vor dem Schlafengehen.
  7. Ein gutes Volksheilmittel gegen Harninkontinenz - Johanniskraut ist übrigens für diesen Zweck die Verwendung von Gras, Blüten dieser Pflanze wirksam. Für eine Infusion nehmen Sie eine Mischung aus Gras und Blumen der Pflanze (trocken) 40 g, gießen Sie einen Liter kochendes Wasser ein, wickeln Sie ihn 3 Stunden mit einem Handtuch ein, lassen Sie ihn brauen, abtropfen lassen. Mittel, um den ganzen Tag über Tee zu trinken, und selbst wenn die Droge vor dem Zubettgehen getrunken wird, gibt es weder beim Kind noch beim Erwachsenen ein Bettnässen.
  8. Ein anderes Volksheilmittel - Blätter und Beeren von Preiselbeeren, die von der Enuresis helfen. Bei Erwachsenen, Kindern, einschließlich älteren Menschen, wird die Harninkontinenz nachts durch diese Brühe perfekt geheilt: Nehmen Sie 1 Esslöffel Beeren und Blätter von Preiselbeeren, 2 Esslöffel Hypericum werden hinzugefügt, alles wird gemischt, mit 3 Tassen Wasser gegossen und 10 Minuten gekocht. Es wird dreimal am Tag eingenommen: der erste - um 16 Uhr und der letzte - kurz vor dem Schlafengehen. Trotz der Tatsache, dass Preiselbeerblätter - ein bekanntes Diuretikum, zusammen mit den Beeren einen positiven Effekt auf die Inkontinenz hat. Darüber hinaus wirkt sich die in der Anlage verwendete Johanniskraut besonders positiv aus.