Zitrone mit Blasenentzündung

Bei der Behandlung des Entzündungsprozesses in der Blasenschleimhaut wird eine Diät mit Ausnahme von Nahrungsmitteln mit hohem Säuregehalt beobachtet. Diese Komponente kann das entzündete Epithel noch mehr irritieren. Alle Zitrusfrüchte enthalten große Mengen an Säure. Deshalb gibt es bei der Frage, ob Zitronen für Blasenentzündungen vorhanden sind, die meisten Urologen keine positive Antwort. In der Volksmedizin wird Zitrusfruchtsaft jedoch in kleinen Dosen als Vitamin C-Quelle bei Infektions- und Entzündungskrankheiten eingesetzt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie eine Zitrone aufgrund ihrer Zusammensetzung und ihrer vorteilhaften Eigenschaften bei Blasenentzündungen eingesetzt werden kann.

Chemische Zusammensetzung der Zitrone

Das Zitrusprodukt enthält viel Zitronensäure, die, wenn es im Urin alkalisiert wird, dazu beiträgt, dass es während der akuten Zystitis angesäuert wird. Dieser Vorgang führt zur Bildung von Stickoxiden, die bakterizid wirken. Daher ist die saure Umgebung für die weitere Vermehrung pathogener Bakterien nicht geeignet. Dies erklärt die Vorteile von Zitrone bei Blasenentzündungen.

Neben der Hauptkomponente enthält die Frucht Ascorbinsäure, Vitamine der Gruppe B, Makro- und Mikroelemente, die dem Körper zusätzlich helfen, dem Infektions- und Entzündungsprozess in der Blase zu widerstehen.

Oft rennst du zur Toilette?

Nützliche Eigenschaften

Bei einer infektiös-entzündlichen Blasenkrankheit hilft Zitrusfrucht nicht nur, die Fortpflanzung pathogener Bakterien zu verlangsamen, sondern sie aufgrund des harntreibenden Effekts auch schnell aus dem Körper zu entfernen.

Ein natürliches Diuretikum trägt auch zur Stärkung der lokalen Immunität bei, indem es die Widerstandskraft des Körpers gegen Keime erhöht.

Gegenanzeigen

Zitrone und ihr Saft haben absolute Kontraindikationen für die Verwendung in den folgenden Fällen:

  • Gastritis und Geschwüre;
  • erhöhter Säuregehalt des Magens;
  • Pankreatitis;
  • schwere Lebererkrankung;
  • Stillzeit;
  • individuelle Intoleranz.

Die Verwendung von Zitrusprodukten bei Kindern unter drei Jahren wird nicht empfohlen.

Anwendung von Zitrone bei Blasenentzündung

Tee und Wasser können mit einer kleinen Menge Obst versetzt werden und als Zusatzkomponente für therapeutische Nährböden bei Blasenentzündungen verwendet werden.

Zitronentee bei Blasenentzündung

Im akuten Verlauf des infektiös-entzündlichen Prozesses in der Blase wird die Verwendung von schwarzem Tee nicht empfohlen. Es sollte durch Grün ersetzt werden, das zusätzlich eine kräftigende Wirkung auf den Körper hat. Nachdem Sie ein gesundes Getränk zubereitet haben, müssen Sie warten, bis es sich etwas abkühlt und warm wird. Danach können Sie dem Tee eine Zitronenscheibe hinzufügen. Am Tag wird empfohlen, nicht mehr als zwei Tassen zu trinken.

Ein solches Werkzeug wirkt antiseptisch und hilft, Krankheitserreger schnell aus dem betroffenen Organ zu entfernen.

Saft mit Wasser verdünnen

Zitronenwasser heilt die Zystitis nicht, hilft jedoch, die Krankheit schnell zu überwinden. Dazu nehmen sie eine mittelgroße Zitrusfrucht und mahlen sie zusammen mit der Schale. Ein Esslöffel Rohstoffe benötigt warmes Wasser mit einer Temperatur von nicht mehr als 50 Grad. Das resultierende Getränk wird vor Gebrauch geschüttelt und 3-4 mal täglich getrunken. Als Süßungsmittel darf nur eine kleine Menge Naturhonig verwendet werden.

Sie können während und nach den Mahlzeiten einnehmen. Die Therapie sollte nicht länger als zehn Tage dauern. Bei erhöhten Schmerzen und Brennen während der Empfangszeit ist es dringend erforderlich, die Behandlung mit diesem Arzneimittel zu beenden und einen Arzt zu konsultieren.

Brühe mit Eifer

Für einen Esslöffel zerdrückte Schale wird die gleiche Menge Calamusgras und Manschette benötigt. Die Mischung muss mit einem halben Liter heißem Wasser gefüllt und im Wasserbad zum Kochen gebracht werden. Zehn Minuten später wird die Brühe von der Hitze entfernt und abkühlen gelassen. Nach dem Essen warm nehmen. Die tägliche Dosis beträgt 15 ml. Es wird empfohlen, diese in drei Dosen (jeweils einen Teelöffel) aufzuteilen.

Das Tool hilft effektiv beim chronischen Verlauf der Krankheit.

Heilendes Getränk

Zur Behandlung des Entzündungsprozesses in der Blase bei Frauen wird ein Wirkstoff verwendet, der auf folgenden Komponenten basiert:

  • Saft von 4 Zitronen;
  • Himbeerblätter - 1 EL. l.;
  • Wiesenklee - 1 EL l

Zubereitete und gemischte Zutaten werden mit warmem, gekochtem Wasser in einem Volumen von 1 Tasse gegossen. Danach wird die Mischung an einem dunklen, aber warmen Ort entfernt, um einige Stunden darauf zu bestehen. Trinken Sie einmal täglich ein halbes Glas, vorzugsweise nach dem Abendessen. Die Behandlung dauert 10 Tage.

Fazit

Bei akuten Harnblasenkrankheiten ist es verboten, Früchte der Familie der Zitrusfrüchte zu essen. Gleichzeitig kann es in geringen Mengen zu medizinischen Getränken oder grünem Tee hinzugefügt werden. Bei Verschlimmerung der Symptome (starkes Brennen beim Wasserlassen) sollte die weitere Anwendung des Mittels vollständig aufgegeben werden.

Bevor Sie dieses Produkt in die Diät aufnehmen, sollten Sie einen Urologen konsultieren und den Urintest bestehen.

Die Geschichte eines unserer Leser:

Zitrone mit Blasenentzündung

Unsere Vorfahren wussten um die heilenden Eigenschaften von Zitrone bei Zystitis: Sie stellten Arzneimittel her, mit deren Hilfe sie die Krankheit ohne Medikamente heilen konnten. Heutzutage ist Zitrusfrucht ein erschwingliches und kostengünstiges Produkt, so dass die Behandlung nicht viel Ärger und finanzielle Kosten verursacht.

Kann ich Zystitis zitrieren?

Zur Zeit sind die Meinungen der Experten zu diesem Thema auseinandergegangen. Da eine Blasenentzündung eine Entzündung der Schleimhaut der Blase verursacht, wird die Einnahme nicht empfohlen, da der Säuregehalt das geschädigte Gewebe noch mehr reizt. Es ist aber bekannt, dass dies beim Verbrauch saurer Lebensmittel in großen Mengen auftritt. Daher die Antwort auf die Frage: "Kann eine Zitrone mit Blasenentzündung?" - Ja, aber in kleinen Mengen.

In kleinen Dosen wirkt Zitronensaft nicht nachteilig und verschlimmert die Situation nicht. Aufgrund seiner nützlichen Substanzen kann es eine Ergänzung zu den Hauptbehandlungsmethoden darstellen. Kontraindikationen können bei chronischer Zystitis auftreten. In diesem Fall kann Zitronensaft Schäden verursachen. Sie sollten sich daher vor der Anwendung mit Ihrem Arzt beraten.

Zitrone bei Blasenentzündung bei Frauen

In der akuten Form der Krankheit befinden sich in der Blase pathogene Bakterien, die die saure Umgebung nicht aushalten können. Zitronensaft wirkt antiseptisch und wirkt außerdem als Diuretikum. So zerstört Zitrusfrüchte nicht nur pathogene Organismen, sondern wäscht sie auch aus dem Körper. In Zitrusfrüchten gibt es die Vitamine B und C, die während der Krankheit sowohl die lokale als auch die allgemeine Immunität stärken.

Zitrone eignet sich für eine Behandlung ab einem Alter von 3 Jahren. Aber er hat seine eigenen Kontraindikationen, die die Volksheilmittel aufgeben müssen:

  • erhöhte Säure;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • Leberversagen;
  • individuelle Intoleranz.

Sie sollten sich bei Zystitis-stillenden Frauen nicht mit Zitrone hinreißen lassen, da das Risiko von Allergien beim Kind hoch ist.

Mit einer solchen Krankheit wie einer Entzündung der Blase können Sie keine Zitronen essen, es wird genug Saft sein, der mit dem Auskochen von Kräutern oder einfach gekochtem Wasser verdünnt ist.

Bei der Behandlung von Blasenentzündungen ist es auch sehr nützlich, das ätherische Zitronenöl zu verwenden. Es wirkt als Antiseptikum, kann also die Blase reizen, Schmerzen lindern und den Heilungsprozess beschleunigen. Zitronen-ätherisches Öl mit Blasenentzündung kann dem Badezimmer hinzugefügt werden, bevor es sinkt. Fügen Sie jedoch nicht mehr als 5 Tropfen gleichzeitig hinzu. Schwangere Frauen sollten einen Arzt aufsuchen, um solche Bäder zu nehmen, da dies in ihrer Position gefährlich sein kann. Es ist auch erwähnenswert, dass es für Menschen mit Hypertonie und Herzerkrankungen besser ist, heiße Bäder aufzugeben.

Volksrezepte mit Zitrone

Verschiedene Infusionen mit Zitrusfrüchten erleichtern den Zustand des Patienten mit Blasenentzündung erheblich. Es ist sehr wichtig, das Obst selbst zu wählen - es sollte nicht umweltfreundlich sein.

Eines der beliebtesten Volksrezepte für Zystitis ist eine Zitrone mit Wasser. Um dies zu erreichen, sollten Sie frisch gepressten Zitronensaft und Vitamin C zu sich nehmen. Gießen Sie 2 Esslöffel Saft mit 250 ml gekochtem Wasser und fügen Sie 1 Vitamin C-Tablette hinzu. Die Zugabe von Zucker zu diesem Getränk ist nicht wünschenswert, da es bei Blasenentzündungen äußerst unerwünscht ist. Wenn Sie Zitronenwasser versüßen möchten, fügen Sie etwas Honig hinzu. Es ist unerlässlich, die Infusion nicht nur tagsüber zu trinken, sondern auch ein Glas, bevor Sie zu Bett gehen. Seit 2 Tagen fühlen sich die Patienten schon besser.

Ein anderes Rezept, das für seine heilenden Eigenschaften berühmt ist, ist Zitronentee. Für ein Getränk benötigen Sie 8 Zitronensaft, 50 g Himbeerblätter, 25 g Klee und 200 ml Wasser. Klee und Himbeeren hacken, mit Saft mischen und Wasser hinzufügen. An einem dunklen und kalten Ort 2 Stunden ruhen lassen, dann abseihen. Trinken Sie Zitronentee sollten Sie jeden Tag auf den Boden legen, bevor Sie 10 Tage ins Bett gehen.

In akuter Form der Blasenentzündung empfehlen Ärzte zu dieser Zeit, den Konsum von schwarzem Tee einzustellen, es ist daher besser, ihn durch grünen Tee zu ersetzen. Es ist sehr nützlich und unterstützt den Körper im Krankheitsfall. Um ein solches Getränk zuzubereiten, ist es sehr einfach, einfach Tee zu brauen und dann eine Zitronenscheibe hinzuzufügen. Es kann nicht mehr als 2 Tassen pro Tag trinken. Grüner Tee mit Zitrone hat eine antibakterielle und harntreibende Wirkung auf den Körper, was die Regeneration beschleunigt.

Um ein Diuretikum zuzubereiten, sollten Sie 1 Esslöffel Zitronensaft, 1 Teelöffel Honig und 200 ml Gurkensaft einnehmen. Alle Zutaten mischen sich gut. Während der Mahlzeiten dreimal täglich trinken. Diese Infusion beseitigt gut Entzündungen und Blutungen.

Wir bieten auch an, unser Forum über Blasenentzündung zu besuchen, Bewertungen können Ihnen sehr helfen oder Ihre Kommentare hinterlassen. Denken Sie daran, dass Sie durch das Teilen Ihrer Erfahrungen jemandem so viel wie möglich helfen können.

Zitrone mit Blasenentzündung: nützliche Eigenschaften und Rezepte

Nutzen oder Schaden

Im Internet gibt es widersprüchliche Aussagen zur Verwendung von Zitrone bei der Behandlung von Blasenentzündungen. Tatsache ist, dass die Blasenentzündung von einer Blasenentzündung begleitet wird. Lebensmittel mit hohem Säuregehalt können die Schleimhäute noch mehr reizen, weil Urologen sich dem Einsatz von Zitronen widersetzen.

In kleinen Mengen ist Zitronensaft jedoch nicht störend. Im Gegenteil, Zitrone mit Blasenentzündung kann aufgrund ihrer Zusammensetzung und ihrer günstigen Eigenschaften zu einem vollwertigen Medikament werden. Bei der chronischen Form der Erkrankung kann die Verwendung von Zitronensaft gefährlich sein - wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Behandlungsmechanismus

Akute Zystitis ist durch das Vorhandensein von Bakterien im Körper gekennzeichnet, die keine saure Umgebung tolerieren. Zitronensäure fördert die Bildung von Stickoxid, das antiseptisch wirkt.
Zitronen-Zystitis wirkt auch als Diuretikum. Das heißt, es stoppt nicht nur das Wachstum von Bakterien, sondern entfernt auch die bereits vorhandenen aus dem Körper. Durch das Vorhandensein von Ascorbinsäure, Vitaminen C und B in Zitrusfrüchten, wird die Immunität des Patienten gestärkt und die Widerstandsfähigkeit des Körpers erhöht.

Zitronensaft ist gut als Hilfsarzneimittel gleichzeitig mit den vom Urologen verordneten Arzneimitteln zu verwenden.

Gegenanzeigen

Die Zitronenbehandlung eignet sich für Personen jeden Alters, jedoch nicht weniger als 3 Jahre. Zitrusfrüchte müssen jedoch aufgegeben werden, wenn:

  • Magensäure ist erhöht;
  • es gibt ein Geschwür, Gastritis, Pankreatitis;
  • Lebererkrankungen.

Zitronen sollten nicht von stillenden Frauen missbraucht werden, da sie bei Kindern allergische Reaktionen hervorrufen können. Wenn der Patient allergisch gegen Zitrusfrüchte ist, ist eine solche Behandlung von Zystitis für ihn nicht geeignet.

Rezepte

Infusionen und Tees mit Zitronensaft, bei angemessener Einhaltung der Proportionen und Aufbereitungsmethoden, erleichtern den Zustand von Patienten mit Zystitis erheblich. Wählen Sie sorgfältig Zitronen - sie müssen umweltfreundlich sein, ohne Pestizide. Wenn Sie Zweifel an der Reinheit von Zitrusfrüchten haben, tauchen Sie sie in eine Lösung von Soda oder reiben Sie Soda in die Frucht. Wissenschaftler haben gezeigt, dass Zitronen innerhalb von 15 Minuten alle schädlichen Bestandteile verlieren.

Zitronenwasser

Trinken Sie so viel gekochtes Wasser wie möglich, gemischt mit frisch gepresstem Zitronensaft und Vitamin C-Tabletten. Ideal sind 2 Esslöffel Saft pro 250 ml Wasser. Zucker darf nicht zugesetzt werden, da er bei Zystitis schädlich für den Körper ist. Sie können es durch eine kleine Menge Honig ersetzen.

Trinken Sie vor dem Zubettgehen unbedingt ein Glas "Zitronenwasser". Patienten mit Zystitis fühlen sich nach 2 Tagen Behandlung mit dieser Lösung besser.

Zitroneninfusion

Zitroneninfusion mit Kräuterzusatz wirkt antibakteriell und reduziert Entzündungen. Für seine Vorbereitung benötigen Sie:

  • 20 g Zitronenschale;
  • 1 EL l Sumpf Calamus;
  • 1 EL l Manschetten;
  • 500 ml Wasser.

Trockene Zutaten mischen, Wasser gießen. Kochen und 10-15 Minuten in ein Wasserbad legen. Das Getränk abseihen und abkühlen lassen. Nehmen Sie die Infusion zweimal täglich vor den Mahlzeiten mit einem Teelöffel. Der empfohlene Kurs ist eine Woche.

Zitronentee

  • 8 Zitronen;
  • 40 g Himbeerblätter;
  • 30 Gramm Klee;
  • 1 Glas Wasser

Drücken Sie den Saft von Zitronen von Hand oder mit einem Entsafter. Klee und Himbeerblätter hacken. Kräuter mit Saft mischen, Wasser hinzufügen. 2 Stunden an einem dunklen, kühlen Ort entfernen und anschließend abseihen. Trinken Sie vor dem Zubettgehen einen Zitronentee, jede Nacht eine halbe Tasse. Die Behandlung dauert 10 Tage.

Gerstenwasser mit Zitrone

Solches Blasenentzündungswasser lohnt sich zu trinken anstelle des üblichen Tees und Kaffees - es ist nahrhaft, gesund und angenehm im Geschmack.

  • 100 g Gerste (Getreide);
  • 750 ml Wasser;
  • 1 Zitronenschale.

Decken Sie den Sand mit Wasser ab und lassen Sie ihn bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten kochen. Gebackene Schale hinzugeben, die Masse abkühlen, durch ein Sieb passieren. Fertiggetränk zur Aufbewahrung im Kühlschrank.

Zitronengrüner Tee

Bei akuten Blasenentzündungen empfehlen Ärzte, keinen schwarzen Tee zu trinken. Grüner Tee hingegen ist sehr nützlich und unterstützt den Körper im Kampf gegen die Krankheit. Sie müssen ein Getränk brauen und etwas abkühlen, dann eine Zitronenscheibe hinzufügen. Machen Sie sich nicht ein und trinken Sie mehr als zwei Tassen pro Tag. In angemessenen Mengen hat ein Tee eine harntreibende und antibakterielle Wirkung, beschleunigt die Genesung des Patienten.

Zitronen-Petersilie

  • 250 Gramm Petersilienwurzel;
  • 250 g Zitrone;
  • 200 mg Olivenöl;
  • 250 Gramm Honig.

Petersilienwurzel hacken, mit Zitronenschale mischen, Olivenöl und Honig hinzufügen. Tauchen Sie die Mischung in einen Mixer und mahlen, bis sie glatt ist. Lagern Sie das Produkt im Kühlschrank und nehmen Sie morgens einen Esslöffel mit.

Honig Zitronen

  • 4 Zitronen;
  • 200 ml Olivenöl;
  • 1 kg flüssiger Honig

Schälen Sie zwei Zitronen und alle vier von den Samen. Überspringen Sie die Zitrusfrüchte in einem Fleischwolf. Olivenöl und flüssigen, leichten Honig hinzugeben und gut mischen. Nehmen Sie eine halbe Stunde vor dem Essen auf einem Esslöffel vor und mischen Sie es vor. Kühl und vor Sonnenlicht geschützt aufbewahren.

Gurkensaft mit Zitrone

  • 1 EL l Zitronensaft;
  • 1 TL Honig
  • ein Glas Gurkensaft.

Saft aus Gurke und Zitrone auspressen, alle Zutaten mischen. Trinken Sie die Mischung dreimal täglich während einer Mahlzeit. Dieses Getränk ist ein ausgezeichnetes Diuretikum durch Gurkensaft, lindert Entzündungen und stoppt Blutungen aufgrund der heilenden Eigenschaften von Zitrone.

Aromatherapie bei Blasenentzündung

Neben der Verwendung von Zitronensaft und Schale in Lebensmitteln ist es bei der Behandlung von Blasenentzündungen nützlich, ätherisches Zitronenöl zu verwenden. Viele ätherische Öle wirken auf den Körper als Antiseptika, daher können sie Entzündungen der Blase lindern, Schmerzen lindern und die Genesung beschleunigen.

Unmittelbar vor dem Tauchgang muss ätherisches Zitronenöl ins Bad gegeben werden. Dosierung - nicht mehr als 5 Tropfen gleichzeitig. Bäder mit Ölen können für schwangere Frauen kontraindiziert sein. Schwangere Mütter sollten sich deshalb an einen Arzt wenden. Außerdem sind Whirlpools für Patienten mit Bluthochdruck und Menschen mit ungesunden Herzen gefährlich.

Merkmale des Behandlungsverlaufs

Unabhängig davon, welches Rezept für die Behandlung einer Zystitis mit Zitrone Sie wählen, sollte die Behandlung nicht länger als 10 Tage dauern. Wenn der Empfang am Ende dieses Zeitraums keine Ergebnisse ergab, und wenn sich dabei die Beschwerden und die Gesundheit verschlechterten, müssen Sie die Einnahme des Geräts abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Während der Blasenentzündung sollten Sie keine Zitronen essen. Zitronensaft, verdünnt mit Wasser und Kräutern, reicht aus. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie die Früchte in Ihre Diät aufnehmen, und führen Sie alle erforderlichen Tests durch.

Wie heilt man akute Blasenentzündung?

Blasenentzündung ist die häufigste urogenitale Infektion, insbesondere bei Frauen. Nach medizinischen Beobachtungen hatte jede fünfte Frau des schönen Geschlechts mindestens einmal in ihrem Leben eine Blasenentzündung. Bei Männern ist dieser Prozentsatz etwas niedriger, aber auch Harnwegsinfektionen greifen sie an.

Es gibt akute und chronische Blasenentzündung. Die chronische Form tritt auf, wenn Menschen die Behandlung lange Zeit ignorieren und die Krankheit dauerhaft wird. Obwohl eine Blasenentzündung keine gefährliche Krankheit ist, müssen Sie immer noch gegen sie vorgehen, um ernstere Folgen wie Harninkontinenz oder eine Niereninfektion zu vermeiden. Heute werden wir unseren Lesern erklären, wie sie eine akute Blasenentzündung bei Frauen, Männern und Kindern behandeln. Wenn Sie Geduld gewinnen und sorgfältig alle Ratschläge befolgen, werden Sie die Freude am Leben wiedererlangen.

Symptome einer akuten Blasenentzündung

Diese Krankheit äußert sich mit folgenden Symptomen:

  • Druckgefühl auf der Blase;
  • Unfähigkeit, vollständig zu urinieren (sehr kleine Menge des Urins wird ausgeschieden);
  • brennende Schmerzen beim Wasserlassen;
  • getrübter Urin mit Blut und üblen Geruch;
  • leichte Temperaturerhöhung:
  • allgemeines Unwohlsein;
  • Schmerzen im unteren Rücken und Unterleib.

Risikofaktoren

Eine Zystitis tritt häufig bei Menschen auf, die an solchen Krankheiten leiden:

  • Prostatahypertrophie;
  • Diabetes mellitus;
  • Nierensteine;
  • Geburtsfehler der Harnwege;
  • Genitalinfektionen bei Frauen

Wenn die Hygiene nicht befolgt wird, können bei häufiger Erkältung und verminderter Immunität auch Blasenentzündungen auftreten.
Wir bieten an, die Meinung namhafter Ärzte zu dieser Krankheit zu kennen:

Behandlung

Die Behandlung der akuten Zystitis zielt auf die rasche Zerstörung der Infektion und die Wiederherstellung der normalen Blasenfunktionen. Zu Hause wenden Sie für diese Zwecke Kräuter, Vitamin C, bestimmte Lebensmittel und thermische Verfahren an.

Der Knoblauch

Knoblauch ist das beste natürliche Antibiotikum. Mit dieser Aussage wird niemand argumentieren, denn seit Jahrhunderten wird Knoblauch gegen Infektionen aller Art eingesetzt. Verwenden Sie dieses einzigartige Produkt, sobald Sie eine Blasenentzündung bemerken.

Unser Rezept: Es wird empfohlen, warme Milch mit zerstoßenem Knoblauch (1-3 Nelken) zu trinken. In dem Getränk können Sie Honig und einen halben Teelöffel Butter hinzufügen. Für erwachsene Männer und Frauen beträgt die tägliche Dosis drei Gläser Milch mit Knoblauch, aber wenn Sie eine Verschlimmerung (Urin mit Blut) haben, je mehr Sie einen Knoblauch trinken, desto besser! Bei der Behandlung einer akuten Zystitis bei Kindern beträgt der Tagessatz 2 Tassen pro Tag 2 Tassen Knoblauchzehe pro Tag.

Zitrone

Bakterien, die sich in der Blase vermehren, mögen die saure Umgebung nicht sehr. Deshalb ist die Ansäuerung des Harns eine der wichtigsten Möglichkeiten, um die Blasenentzündung zu beseitigen. Zu diesem Zweck können Sie entweder Zitronen- oder Vitamin-C-Tabletten verwenden: Tagsüber sollten Sie so viel wie möglich trinken, regelmäßig gekochtes Wasser, in dem Sie frischen Zitronensaft auspressen und mehrere Vitamin-C-Tabletten hinzufügen müssen Wasser mit gepresster Zitrone. Denken Sie daran, dass bei einer Blasenentzündung die Zuckermenge begrenzt sein sollte. Das heißt, Limonade ohne Zucker trinken. Diese Behandlung ist perfekt für Frauen und Männer und erlaubt buchstäblich ein paar Tage, um Zystitis zu lindern.

Um Bakterien effektiv aus der Blase bei Männern und Frauen zu entfernen, muss der Urin "verdünnt" werden. Der effektivste Weg dazu ist, sicherzustellen, dass das Wasserlassen sehr häufig ist. Wenn wir eine Blasenentzündung haben, müssen wir viel Wasser trinken, vorzugsweise gekocht. Je mehr Flüssigkeit Sie trinken, desto besser. Parallel dazu verwenden Sie andere Mittel gegen Zystitis.
Wärmflasche

Eine sehr gute und effektive Möglichkeit, die Zystitis bei Frauen zu überwinden, ist das Auftragen einer Flasche mit heißem Wasser auf den Unterbauch. Es ist am besten, eine warme Flasche mehrmals am Tag zu verwenden und immer abends vor dem Schlafengehen.

Preiselbeeren

Cranberrysaft ist seit langem als der wirksamste gegen Zystitis anerkannt. Es hilft auch bei starker Verschlimmerung: Urin mit Blut, Fieber. Trinken Sie zur Heilung so viel Cranberrysaft wie möglich ohne Zucker. Auch getrocknete Beeren sind geeignet. Das Rezept ist für Frauen und Männer jeden Alters geeignet.

Echinacea

Echinacea ist eine Pflanze, die zu den Asteraceae gehört. Es hat eine stimulierende Wirkung auf das Immunsystem und kann als Prophylaxe und Therapeutikum bei akuten und chronischen Formen der Blasenentzündung eingesetzt werden. Nehmen Sie eine Handvoll Echinacea-Blüten, stellen Sie sie in eine Thermoskanne und gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser darüber. Nachdem das Medikament infundiert wurde, nehmen Sie es tagsüber in kleinen Portionen ein. Nach 4-5 Tagen sollte die Blasenentzündung vollständig verschwunden sein.

Ätherische Öle

Wenn Sie an Blasenentzündung leiden, verwenden Sie die ätherischen Öle von Sandelholz, Bergamotte und Wacholder. Die in ihnen enthaltenen Verbindungen haben eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung, und daher können solche ätherischen Öle als Hilfsmittel bei der Behandlung von Zystitis verwendet werden. Die oben genannten Öle können miteinander gemischt werden, dann mit Olivenöl verdünnt und über die Blase in die Haut gerieben werden.

Bärentraube

Blaubeergras gilt als eine der besten Pflanzen gegen Zystitis mit Blut. Es enthält antibakterielle Substanzen und wirkt als Antibiotikum. Nehmen Sie 2 Esslöffel Bärentraube, bedecken Sie sie mit 2 Tassen Wasser und kochen Sie 2-3 Minuten. Warten Sie, bis sich die Brühe etwas abgekühlt hat und belasten Sie sie. Nehmen Sie 2 mal täglich 1 Glas des Medikaments vor den Mahlzeiten. Diese Behandlung eignet sich für Frauen und Männer. Setzen Sie die Behandlung fort, bis die Symptome einer Blasenentzündung verschwinden.

Leinöl

Leinsamenöl hat eine schützende Wirkung auf die Schleimhaut im gesamten Verdauungssystem. Es schützt insbesondere die Schleimhäute der Blase und verhindert, dass schädliche Bakterien an den Wänden haften. Essen Sie jeden Morgen einen Esslöffel Leinöl auf nüchternen Magen, um eine Zystitis zu lindern.

Warmes Bad

Wenn Sie Angst vor einer akuten Zystitis haben, nehmen Sie ein warmes Bad mit Zusatz von Schachtelhalm. Diese Pflanze lindert Schmerzen und wirkt entzündungshemmend. 5 Esslöffel Schachtelhalmgras werden mit einem Liter heißem Wasser gegossen und nach dem Kochen 10 Minuten gekocht. Das fertige Medikament wird filtriert und in das Bad gegossen. Nach dem Eingriff wird empfohlen, sich in ein warmes Bett zu legen. Dieses Rezept ist nur für Frauen geeignet.

Löwenzahnwurzel

Bei Blasenentzündung hilft das Abkochen der Löwenzahnwurzeln. Nehmen Sie 2 Esslöffel Rohstoffe, gießen Sie 500 ml Wasser ein, bringen Sie zum Kochen und kochen Sie 2-3 Minuten. Nehmen Sie ein halbes Glas des Medikaments 4-5 mal täglich vor den Mahlzeiten, bis die Zystitis vollständig verschwunden ist.

Dampfbad

Im Krankheitsfall ist die Blasenentzündung eine der grundlegendsten Aufgaben einer guten Erwärmung der Blase. Daher empfehlen Ärzte für Frauen die Behandlung mit Dampfbädern. Es ist sehr einfach zubereitet: In eine Schüssel muss man kochendes Wasser gießen und darauf sitzen, mit einem Handtuch umwickelt, damit der Dampf nicht in die Luft geht. Der Vorgang dauert bis das Wasser abgekühlt ist. Achten Sie darauf, sich nicht zu verbrennen. Das Aufwärmen bei Blasenentzündung erfolgt am besten abends vor dem Zubettgehen.

Grassammlungsnummer 1

Um eine Harnwegsinfektion bei Männern und Frauen zu behandeln, können Sie diese Sammlung verwenden:

  • Birkenblätter - 50 g;
  • Hydrangea-Blätter - 50 g;
  • Löwenzahnwurzel - 50 g

Alle Zutaten gut mischen. 1 Esslöffel der Sammlung nehmen, mit einem Glas kochendem Wasser abdecken, mit einem Deckel abdecken und 1 Stunde ziehen lassen. Am Tag brauchen Sie morgens und abends eine halbe Tasse gefilterte Brühe.

Grassammlungsnummer 2

Wenn Sie an einer Blasenentzündung leiden, benötigen Sie eine sehr intensive Behandlung. Wir empfehlen die Verwendung einer solchen Gebühr:

  • Maisside - 50 g;
  • Ohren tragen - 50 g;
  • Hypericum - 50 g

Zubereitung: Zwei Esslöffel dieser Kollektion gießen 1 Liter kochendes Wasser, bedecken und lassen eine Stunde lang an einem warmen Ort. Während des Tages sollten Sie alle Arzneimittel in kleinen Portionen trinken. Mit diesem pflanzlichen Arzneimittel bis zur vollständigen Genesung weiter behandelt werden.

Grassammlungsnummer 3

Volksheiler bieten wirklich viele wirksame Mittel gegen akute Blasenentzündungen. Hier ist das Rezept:

  • Angelikawurzel - 100 g
  • Baldrianwurzel - 50 g;
  • Petersiliensamen - 50 g;
  • Gras Schöllkraut - 25 g

Zubereitung: In einen Esslöffel 300 ml siedendes Wasser gießen, 30 Minuten warten und abseihen. Nehmen Sie stündlich 1 Esslöffel der erhaltenen Infusion. Vor dem Schlafengehen können Sie 2-3 Esslöffel der Droge trinken.
Warnung: Wenn Sie gegen Celandin allergisch sind, können Sie dieses Rezept nicht verwenden. Auch die Behandlung von Schöllkraut ist bei Kindern kontraindiziert.

Kräutertee №4

Selbst bei der stärksten Blasenentzündung rettet ein solcher Tee Sie:

  • Kornblumenblumen - 100 g;
  • Birkenknospen - 100 g;
  • Birkenblätter - 50 g;
  • Brennesselblätter - 50 g

Zubereitung: Ein Teil der Kräutermischung sollte mit 5 Teilen kochendem Wasser gegossen und eine halbe Stunde unter dem Deckel gehalten werden. Das Ergebnis ist eine sehr konzentrierte Infusion, die alle zwei Stunden in einem Esslöffel eingenommen werden muss. Nach 2-3 Tagen einer solchen Behandlung sollte die Krankheit vollständig verschwunden sein.

Grassammlungsnummer 5

Wir werden mit Ihnen ein anderes pflanzliches Heilmittel gegen Zystitis teilen:

  • Centaury-Gras - 100g;
  • Violettes dreifarbiges Gras - 50 g;
  • Schwarze Johannisbeerblätter - 50 g

Zubereitung: 1-2 Teelöffel dieser Kräutermischung sollten mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, mit Honig gesüßt und anstelle von Tee eingenommen werden.

Honigkompresse

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden empfehlen wir die Verwendung von Honigkompressen bei Blasenentzündung. Mischen Sie den natürlichen Honig mit Haferflocken, damit der Teig fest wird. Diese Paste sollte auf den Unterbauch (wo sich die Blase befindet) aufgetragen werden, mit Polyethylen umwickelt und mit einem Wärmegürtel versehen werden. Mit einer solchen Kompresse schlafen Sie am besten bis zum Morgen. Wiederholen Sie die Behandlung jede Nacht.

Tonkompresse

Ton kämpft auch gut mit Anzeichen einer Blasenentzündung. Sie sollten es mit warmem Wasser mischen, einen steifen Teig kneten und auf den Unterbauch auftragen und die Kompresse von oben mit Wachstuch und einem warmen Verband fixieren. Mehrere solcher Verfahren - und von Zystitis wird keine Spur bleiben.

Schreiben Sie in den Kommentaren über Ihre Erfahrungen bei der Behandlung von Krankheiten, helfen Sie anderen Lesern der Website!
Teile in sozialen Netzwerken und hilf Freunden und Familie!