Das Mittel gegen Blasenentzündungen bei Frauen

In Ermangelung einer wirksamen Behandlung einer Krankheit, die für die chronische Form charakteristisch ist. Die akute Blasenentzündung, die häufiger im weiblichen Körper diagnostiziert wird, ist keine Ausnahme. Eine solche Krankheit ist von Natur aus infektiös und wird durch eine übermäßige Aktivität pathogener Bakterien ausgelöst, daher ist ihre antibiotische Behandlung eine medizinische Beteiligung erforderlich.

Behandlung von Blasenentzündungen zu Hause bei Frauen

Wenn der Arzt ohne Einnahme von Antibiotika eine charakteristische Krankheit aufgedeckt hat, wird die Überlebensfähigkeit der pathogenen Flora nicht beeinträchtigt. Der Gebrauch von Medikamenten ist zu Hause möglich, aber die oberflächliche Selbstbehandlung ist streng kontraindiziert, da eine umfangreiche Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen vorliegt. Das Hauptziel der Antibiotika-Therapie ist es, Bakterien massiv auszurotten, Entzündungen zu reduzieren und den natürlichen Heilungsprozess zu beschleunigen.

Die positive Dynamik der Blasenentzündung bei Frauen fehlt, wenn die Hauptursache des pathologischen Prozesses nicht ermittelt wird. Wenn sich die Symptome der Diagnose verschlimmern, begleitet von einem akuten Schmerzanfall, ist ein integrierter Ansatz für das Problem erforderlich. Andernfalls schließen Ärzte die asymptomatische Form der chronischen Zystitis nicht aus, ohne sich vollständig erholen zu können.

Blasenentzündungstabletten

Um die Zystitis bei Frauen zu heilen, empfiehlt ein Spezialist mit engmaschigem Profil nach der Diagnose ein breites Spektrum an Medikamenten, bei denen die Wirkung einer pharmakologischen Gruppe aufgrund des Vorhandenseins eines anderen erhöht wird. Es ist ratsam, zusätzlich antibakterielle und entzündungshemmende Medikamente einzunehmen - pflanzliche Heilmittel, Multivitaminkomplexe. Nach der endgültigen Genesung müssen elementare Präventivmaßnahmen beachtet werden, wodurch ein wiederkehrender Rückfall ausgeschlossen wird.

Antibiotika

Antibiotika helfen Frauen schnell, dem gestörten Wasserlassen und der vorherrschenden Blasenentzündung zu entgehen. Sie werden zur Grundlage der intensiven Pflege zu Hause und nicht gesundheitsschädlich. Die Liste der zugelassenen Medikamente wird vom behandelnden Arzt zur Verfügung gestellt. Besondere Aufmerksamkeit sollte jedoch solchen Medikamenten gewidmet werden:

  1. Monural ist ein wirksames Mittel gegen Zystitis, die in Form von Granulat, Suspensionen und Pulver zur oralen Verabreichung vorliegt. Trinken Sie im akuten Stadium dreimal täglich die Pille 1, vorzugsweise vor den Mahlzeiten, und trinken Sie viel Flüssigkeit. Die Therapiedauer beträgt 5-7 Tage, ein positiver Trend ist jedoch bereits am dritten Tag zu beobachten.
  2. Nolitsin ist ein Antibiotikum der zweiten Generation mit vielfältigen Wirkungen im betroffenen Körper. Es ist produktiv in Bezug auf grampositive und gramnegative Mikroben, verlängert die Remissionszeit bei der Diagnose chronischer Formen von Zystitis. Es hilft, auch das fortgeschrittene Stadium der Krankheit zu behandeln, wenn Sie die Dosierung einhalten: 1 Pille alle 12 Stunden für 3 Tage.
  3. Nitroxolin ist auch ein Antibiotikum gegen Zystitis, das durch den Mund aufgenommen wird. Dieses Medikament eignet sich für Pyelonephritis, Urethritis und zahlreiche Symptome einer Harnwegsinfektion. Die zulässige Tagesdosis an Medikamenten für Erwachsene beträgt 600 bis 800 mg, das Zeitintervall zwischen den Sitzungen beträgt 6 bis 8 Stunden, die Dauer der Intensivtherapie beträgt 10 bis 14 Tage.
  4. Palin ist ein urologisches Antiseptikum mit antimikrobiellen Eigenschaften. In kürzester Zeit zerstört dieses Medikament gegen Zystitis bei Frauen die schädliche Flora, entfernt Entzündungszeichen. Wenden Sie das Tool für alle infektiösen und entzündlichen Erkrankungen des Harntrakts an. Tägliche Dosierung - 200 mg zweimal täglich für 7-14 Tage.
  5. Furadonin ist ein wirksames entzündungshemmendes Medikament gegen bakterielle Zystitis. Es hilft, jeden Stadium der Krankheit zu heilen, zerstört grampositive und gramnegative pathogene Mikroorganismen. Von den Analoga sind Furamag, Furagin, bekannt und bezahlbar.
  6. Flemoxin Solutab - die neuesten Zystitispillen für Frauen, progressive Antibiotika der vierten Generation. Nehmen Sie im akuten Stadium alle 3 bis 4 Stunden 1 Tablette ein, und reduzieren Sie nach Beginn der Remission die Dosis nach 6 bis 8 Stunden auf 1 Kapsel. Empfangsdauer - 5-7 Tage.
  7. Tsiforal ist ein halbsynthetisches Antibiotikum der dritten Generation, das schnell Urethritis, Pyelonephritis und Blasenentzündungen bei Frauen behandelt. Die Tagesdosis hängt vom vorherrschenden Körpergewicht des Patienten ab, die Dauer der produktiven Behandlung beträgt 7 Tage.

Phytopräparationen

  1. Zystone ist ein Ranking von Medikamenten gegen Zystitis bei Frauen natürlichen Ursprungs. Diese braunen Gemüsepillen haben antimikrobielle, krampflösende, diuretische, entzündungshemmende und diuretische Eigenschaften. Darf zwei Monate lang zweimal täglich 2 Pillen einnehmen.
  2. Canephron ist ein Heilmittel für alle Stadien der Blasenentzündung mit Zentauri und Wurzelstrauch in natürlicher Zusammensetzung. Es bietet eine schnelle Genesung bei akuten Erkrankungen, reduziert die Intensität der Symptome bei chronischen Erkrankungen. Ergänzt die Einnahme von Antibiotika, schadet dem Körper einer Frau nicht.
  3. Monurel ist ein progressives pflanzliches Heilmittel gegen Zystitis bei Frauen, dessen natürliche Formel sicheres Cranberry-Extrakt enthält. Nach der Aufnahme durch den Mund können sich gefährliche Mikroorganismen an den Wänden der Blasenblase nicht festigen, und die Wirkung des Antibiotikums trägt zu deren Aussterben bei. Es wird empfohlen, zweimal täglich 2 Tabletten vor der Hauptmahlzeit zu trinken.

Kerzen

  1. Hexicon ist eine gelbe Kerze für den lokalen Gebrauch, eine bewährte Heilung für schmerzhafte Zystitis bei Frauen. Für die Behandlung wird die vaginale Anwendung von 2 Zäpfchen pro Tag über 7 Tage empfohlen, und eine einmalige Anwendung reicht zur Prophylaxe aus.
  2. Viferon - alle bekannten Kerzen von Zystitis mit antiviraler und immunstimulierender Wirkung. Das Medikament ist nur eine Hilfsbehandlung und wird verschrieben, um die gewünschte Wirkung zur Vorbeugung zu verbessern. Zulassungszeitpunkt und Tagesdosis werden individuell bestimmt, basierend auf dem Stadium der progressiven Zystitis bei Frauen, dem Alter des Patienten und den bereits bestehenden Erkrankungen des Körpers.
  3. Trichopolum ist ein Mittel gegen Zystitis, das sich als wirksamste Methode zur Behandlung sexuell übertragbarer Krankheiten erwiesen hat. Diese Tabletten sind für alle Altersgruppen von Patienten zugelassen, nur die empfohlene Tagesdosis ist unterschiedlich. Erwachsene Damen müssen dreimal täglich 1 Tablette einnehmen. Die Intensivtherapie dauert nicht mehr als 7 Tage.

Blasenentzündungen während der Schwangerschaft

Wenn die Erkrankung in einer „interessanten Position“ fortschreitet, ist eine ungeborene Selbstbehandlung vollständig ausgeschlossen. Eine Reihe von Medikamenten, insbesondere Antibiotika, ist verboten. Wenn die ersten Symptome erforderlich sind, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Die beste alternative Therapie im Frühstadium der Erkrankung war eine nachgewiesene Alternativmedizin, aber um den pathologischen Prozess nicht zu beginnen, ist die Verwendung solcher Arzneimittel (einschließlich Antibiotika) erforderlich:

  • Flemoxine Solutab (250 mg dreimal täglich);
  • Amoxiclav (1 Pille dreimal täglich);
  • Amoxicillin (dreimal täglich 500 mg);
  • Fitolizin (Tagesdosis - dreimal in 1 Teelöffel);
  • Canephron (2 Pillen zweimal täglich).

Wie Zystitis bei Frauen behandeln

Blasenentzündung - Entzündung der Blasenschleimhaut - wird bei Frauen extrem häufig chronisch. Die Behandlung dieser Krankheit ist recht schwierig, selbst nach einem Pillenverlauf kann die Krankheit wieder auftreten, aber ein integrierter Ansatz verbessert die Prognose für die Genesung.

Antibiotika bei Blasenentzündung

Die Hauptursache für Zystitis ist das Eindringen pathogener Bakterien in die Blase - Escherichia coli, selten Streptokokken, Staphylokokken und andere Mikroben. Bei Frauen geschieht dies bei unbehandelter akuter und chronischer Urethritis, Verletzung der Hygienevorschriften, Verletzung von Organen mit Sand, Steinen.

Die Liste der bei der Blasenentzündung eingesetzten Antibiotika ist groß. Es ist ratsam, Arzneimittel unter Berücksichtigung der Empfindlichkeit von Mikroorganismen für sie auszuwählen, in der Praxis wird jedoch nicht immer eine vorläufige Analyse für Bacposa durchgeführt. Wählen Sie daher Medikamente mit einem breiten Wirkungsspektrum aus. In der Regel werden Antibiotika bei akuter Zystitis oder schwerer Exazerbation, Uroantiseptika bei chronischer und subakuter Form verschrieben.

Die Hauptliste der wirksamen Medikamente lautet wie folgt:

Alle diese Medikamente wirken schnell, während die Hauptsymptome der Erkrankung in den ersten 1-2 Tagen reduziert oder ganz eingestellt werden. Es ist jedoch unmöglich, den Therapieverlauf zu unterbrechen (5-10 Tage, wie vom Arzt verordnet und abhängig von der Art des Arzneimittels).

In diesem Fall vermehren sich die Mikroben schnell und die nächste Verschlimmerung der Krankheit dauert nicht lange. Um ein Versagen der Behandlung zu vermeiden, muss bei den ersten Anzeichen der Erkrankung ein Urintest auf Bacposa bestanden werden, nach dessen Bereitschaft (5 Tage) die durchgeführte Therapie korrigiert werden kann.

Monural - das beliebteste Antibiotikum

Bei akuter Zystitis verschreiben Ärzte meistens Monural (450 Rubel) - unter den Medikamenten zur Behandlung von Zystitis bei Frauen ist dies das beliebteste Mittel. Seine Einzigartigkeit ist, dass nur eine Dosis Pulver für die Therapie benötigt wird, dh die Behandlung dauert nur einen Tag. Die Erholung von Zystitis im Hintergrund des Erhaltens von Monural ist die schnellstmögliche.

Der Wirkstoff des Arzneimittels - Fosfomycin, gehört zur Gruppe der Polymyxine. Ist ein Derivat der Phosphonsäure und hat eine starke bakterizide Wirkung. Das Antibiotikum hemmt die Synthese bakterieller Zellmembranen und stoppt auch die Produktion einer Reihe von Enzymen.

Monural kann die Wirkung anderer Antibiotika gegen Zystitis verstärken und ist bei gleichzeitiger Anwendung nicht kontraindiziert.

Tabletten können mit jeder Form von Blasenentzündung eingenommen werden, deren Zweck es ist, gegen die Mehrzahl der bekannten Entzündungserreger im Urogenitalsystem zu arbeiten. Nach der Einnahme des Medikaments entstehen hohe Konzentrationen im Urin, wirkt also systemisch und direkt in der Läsion. Zusätzlich zur Blasenentzündung trinken sie es mit:

  • Urethritis;
  • Bakteriurie bei schwangeren Frauen;
  • Infektionen der Harnwege nach der Operation, invasive Diagnose.

Monural ist für Kinder ab 5 Jahren erlaubt. Während der Schwangerschaft wird die Laktation angewendet, wenn der beabsichtigte Nutzen höher ist als das potenzielle Risiko.

Das Pulver wird in Wasser (50 ml) verdünnt und 2 Stunden vor den Mahlzeiten getrunken. Nehmen Sie in schweren Fällen am zweiten Tag eine weitere Medikamenteneinnahme.

Uroantiseptika

Sehr gute und kostengünstige Mittel gegen subakute Zystitis - Uroantiseptika. Sie können Urethritis behandeln und den Übergang der letzteren zur akuten Blasenentzündung (Pyelonephritis) verhindern. Hier sind die berühmtesten Drogen:

    Nitroxolin (120 Rubel). Gehört zur Gruppe der Nitrofurane und hilft bei Erkrankungen des Harnsystems, die durch E. coli, Kokkenflora, Proteus, Enterobakterien usw. hervorgerufen werden. Ruft häufig Nebenwirkungen in Form von Übelkeit, Bauchschmerzen, Hautausschlag, Juckreiz, Appetitlosigkeit, bitterem Mund hervor. Zugelassen für den Einsatz bei Kindern ab dem Jahr. Kontraindikationen - Neuritis, Laktation, Schwangerschaft, schwere Nierenerkrankung, beeinträchtigter Urinausstoß.

Die Behandlung mit Uro-Antiseptika ist in der Regel lang - bis zu 14 Tage. Sie verstoßen jedoch praktisch nicht gegen die Darmflora und die Vagina. Daher wird davon ausgegangen, dass sie in dieser Hinsicht besser sind als Antibiotika. Andere bekannte Medikamente, die zu Hause bei Blasenentzündung eingenommen werden können, sind Palin, Furamag, Nevigremon, Rulid.

Canephronzystitis

Canephron (450 Rubel) ist eines der besten Mittel zur Heilung von Zystitis in chronischer Form. Dieser Name ist den meisten Patienten bekannt, die regelmäßig den Urologen wegen entzündlicher Erkrankungen des Harnsystems aufsuchen.

Canephron ist ein pflanzliches Arzneimittel mit einem Zentauri, Liebstöckel und Rosmarin.

Das Medikament wird in Form von Tabletten und Lösungen angeboten - Sie können eine geeignete Form wählen.

Das kombinierte Werkzeug hat eine Reihe positiver Auswirkungen auf den Körper. Nach den ersten Tagen gibt es solche Effekte:

  • Diuretikum;
  • Schmerzmittel;
  • antimikrobielle;
  • entzündungshemmend.

Das Medikament in Form einer Lösung ist für Kinder ab dem Kindesalter in Form von Tabletten ab 6 Jahren zugelassen. Allergien und Unverträglichkeiten sind sehr selten.

Canephron wird häufig für schwangere Frauen verschrieben und neigt zu einer Verschlimmerung der Blasenentzündung. Sie trinken es 3-4 Monate oder länger. In der komplexen Therapie wird das Medikament gegen Pyelonephritis, zur Vorbeugung von Urolithiasis und Entzündung der Nieren vor seinem Hintergrund gezeigt.

Cystone und Fitolysin

Cystone (470 Rubel) ist ein billiges und beliebtes Mittel gegen Blasenentzündungen. Der Preis gilt für 100 Tabletten, was für eine Therapie oder 2-3 Gänge ausreicht.

Die Zusammensetzung enthält eine Reihe von Pflanzen und anderen natürlichen Bestandteilen:

  • dvorplodnik;
  • Spritze filmisch;
  • verrückter;
  • Strohblume;
  • Vernonia;
  • Basilikum;
  • Schachtelhalm;
  • Mama usw.

Das Medikament hilft Entzündungen zu lindern, entfernt Sand von der Blase und kleine Steine, die häufig zu regelmäßigen Verletzungen und Entzündungsreaktionen führen. Wenn die Zulassung zum Kurs aufhört, Krämpfe, Schmerzen.

Unter den Kontraindikationen sind nur Überempfindlichkeit, das Medikament wird auch an Kinder und schwangere Frauen verabreicht. Normalerweise wird bei Zystitis zweimal täglich 2 Tabletten getrunken, bis die vollständige Genesung erreicht ist (7-14 Tage).

Phytolysin-Arzneimittel gibt es in drei Formen:

  • Teigwaren 100 g (460 Rubel);
  • 30 Kapseln (500 Rubel);
  • Nahrungsergänzungsmittel für Kapseln Fitolysin Prenatal.

Nur die letzte Version des Arzneimittels enthält als Hauptwirkstoff Cranberry-Extrakt.

Paste und Kapseln enthalten eine umfangreiche pflanzliche Zusammensetzung und mehrere ätherische Öle, die bei Zystitis natürlich 10-40 Tage angewendet werden. Das Medikament ist nur für Erwachsene bestimmt.

Andere pflanzliche Heilmittel und Gebühren

Viele Patienten versuchen, ein schnell wirkendes Mittel gegen Zystitis für Frauen zu finden, vergessen jedoch die Notwendigkeit einer komplexen Therapie. In den meisten Fällen stellen pflanzliche Heilmittel eine wirksame Ergänzung zu Antibiotika dar, und diese Medikamente können die Infektion allein nicht vollständig zerstören. Ohne pflanzliche Heilmittel kann die Zystitis auch nach Einnahme von Antibiotika wieder auftreten, da Kräuter und Öle die lokale Immunität erhöhen und die Widerstandsfähigkeit gegen Bakterien erhöhen.

Es gibt eine Reihe anderer pflanzlicher Heilmittel, die durch eine Therapie ergänzt werden können:

    Preiselbeerblatt (70 Rubel) - beseitigt Infektionen, wirkt entzündungshemmend, harntreibend;

Wenn Zystitis durch Urolithiasis verursacht wird, wird der Frau empfohlen, die Medikamente Urolesan zu trinken, verschüttet Kräuter - sie lösen und entfernen zusätzlich die Steine ​​und wirken so auf die Ursache der Entzündung.

Kann ich Schmerzmittel verwenden?

Schmerzmittel heilen keine Blasenentzündung, aber manchmal ist es schwierig, den Symptomen zu widerstehen. Der Haupteffekt dieser Pillen ist symptomatisch, sie reduzieren die Produktion von Entzündungsmediatoren oder wirken auf andere Weise und beseitigen so die Schmerzen.

Wenn Zystitis durch die Bewegung von Sand verursacht wird, ist es besser, ein krampflösendes Mittel mit der mikrobiellen Form einzunehmen - ein nichtsteroidaler entzündungshemmender Wirkstoff (NSAID).

Zu den bekanntesten Antispasmodika gehören No-spa, Drotaverinum und Papaverine.

Sie entspannen die Muskelfasern der Blase und anderer Hohlorgane. Die Schmerzen nach der Einnahme nehmen rasch ab, in schweren Fällen ist es besser, Medikamente in Form von Injektionen zu injizieren. Bei akuten Entzündungen helfen nur NSAIDs zur Schmerzlinderung - Ibuprofen, Diclofenac, Meloxicam. Darüber hinaus lindern die Mittel Entzündungen und normalisieren die Körpertemperatur. Sie haben auch keine heilende Wirkung und beseitigen nur die Symptome der Krankheit.

Blasenentzündung bei Kindern und schwangeren Frauen

Akute Formen der Krankheit in jedem Alter werden mit Antibiotika behandelt. Natürlich ist der Empfang solcher Gelder während der Schwangerschaft höchst unerwünscht, aber wenn nötig, werden sie mit Penicillinen behandelt, in schweren Fällen - Cephalosporinen. Kindern werden in der Regel Sumamed, Amoxiclav, Flemoklav und in leichten Situationen - Furomag uroantiseptic.

Canephron, Cystone, wird auch das Mittel der Wahl für Kinder und schwangere Frauen sein. Hohe Wirksamkeit besitzt auch das Medikament Rookaks:

  • in der Zusammensetzung - das Lysat der Bakterien;
  • hat eine starke immunstimulierende Wirkung;
  • sehr selten verursacht Allergien, Übelkeit, Juckreiz der Haut;
  • erlaubt für schwangere Frauen, Kinder ab 4 Jahren;
  • Die Behandlung dauert bis zu 3 Monate.

Während der Schwangerschaft sollten alle Maßnahmen ergriffen werden, um die Verschlimmerung der Blasenentzündung zu verhindern (nicht zu stark kühlen, Hygiene beibehalten), um keine übermäßigen Medikamente einzunehmen.

Zum Zeitpunkt der Antibiotika-Therapie während der Stillzeit muss auf künstliche Ernährung umgestellt werden.

Überprüfung der wirksamsten Medikamente gegen Zystitis

Blasenentzündung (Zystitis) ist eine bekannte Krankheit. Frauen sind häufiger betroffen. Versuche, schmerzhaftes Wasserlassen schnell loszuwerden, ständiges Drängen auf die Toilette, führen zu einer falschen Behandlung der Blasenentzündung, dem Übergang der Krankheit in eine chronische Form mit weiteren Rückfällen.

Im Apothekennetz gibt es eine ausreichende Anzahl von Medikamenten gegen Zystitis, aber welche Mittel im Einzelfall anzuwenden sind, können dem Arzt erst nach der Untersuchung genau bekannt sein. Daher ist es die vernünftigste Lösung, einen Hausarzt oder Urologen zu konsultieren, die erforderlichen Tests zu bestehen und die Empfehlungen zu befolgen, ohne die Krankheit zu verzögern.

Gleichzeitig sollten wir das verbesserte Trinkverhalten (Wasser, Abkochung von Kräutern, Fruchtgetränken, Fruchtkompott, Tee) nicht vergessen und die Aufnahme von würzigen Speisen, kohlensäurehaltigen Getränken und Alkohol stoppen.

Welche Maßnahmen sollten Medikamente haben?

Ein wirksames Mittel gegen Zystitis sollte ein Maximum an positiven Eigenschaften und ein Minimum an Kontraindikationen für die Aufnahme aufweisen. Nach dem Wirkungsmechanismus sind alle Arzneimittel zur Behandlung von Blasenentzündungen unterteilt in:

  • antimikrobiell - Je nach Hauptentzündungserreger umfasst die Gruppe antibakterielle Wirkstoffe, antivirale, antimykotische sowie spezifische Medikamente gegen Zystitis, die durch Gonococcus, Tuberkulose-Mykobakterien, Chlamydien und Trichomonas-Infektionen verursacht werden.
  • entzündungshemmende Medikamente - alle Anzeichen der Entzündungsreaktion (Schwellung, Zerstörung des Epithels, Ausdehnung der Kapillaren) beseitigen;
  • Immunmodulatoren - zur Unterstützung des Körpers ist eine Aktivierung der lokalen und allgemeinen Immunität erforderlich;
  • krampflösende Medikamente - um die Spannung des Detrusormuskels abzubauen;
  • schwache Diuretika - ein diuretischer Effekt ist erforderlich, um Infektionen, Zerfallsprodukte von Geweben und Mikroorganismen auszuspülen, das Epithel sollte jedoch nicht reizen;
  • Schmerzmittel - Entfernung von Irritationen der Nervenrezeptoren an der Wand und des Schließmuskels der Blase durch Entzündungselemente verringert Schmerzen beim Wasserlassen;
  • Antihistaminika - Im Falle einer allergischen Zystitis können Medikamente, die einen erhöhten Gehalt an Histamin und Serotonin entfernen können, ein Heilmittel gegen Zystitis sein.

Eine solche Aufteilung ist bedingt, da viele Arzneimittel gleichzeitig mehrere Eigenschaften haben, von denen einige ausgeprägter sind, andere nur sehr wenige.

Arten der therapeutischen Wirkung von Medikamenten

Nach dem Einflussungsmechanismus auf den pathologischen Prozess ist es in der Medizin üblich, zwei Therapieformen zu unterscheiden:

  • Ätiologisch - direkte Zerstörung des Erreger-Mikroorganismus oder Schaffung von Bedingungen, die sein Leben und den Teilungsprozess unmöglich machen. Die Medikamente dieser Gruppe umfassen Antibiotika, Antimykotika und Antivirusmittel. Varianten der ätiologischen Behandlung hängen von der Anfälligkeit des Erregers für das Arzneimittel ab.
  • Pathogenetisch - Beseitigung von Entzündungen und deren Folgen. Dies kann Arzneimittel aller anderen Gruppen einschließen, die die Reduktion von Schwellungen, Muskelkrämpfen, Gefäßpermeabilität und lokale Immunität beeinflussen.

Bei der Behandlung von Zystitis sind alle Bereiche der Therapie von Bedeutung.

Anforderungen an die Form von Drogen

Da die Blasenentzündung fast immer ohne gravierende Folgen vor sich geht, ist die Möglichkeit, Medikamente in Form von Tabletten, Kapseln, Pulvern oder Suppositorien zu Hause einzunehmen, ohne dass der Zustand des Blutes und der inneren Organe häufig überwacht werden muss, die Voraussetzung für die Anerkennung der Zystitis.

Eine andere Option - bei schweren, hämorrhagischen Hautausschlägen mit hoher Temperatur, Geschwüren an der Schleimhaut der im Krankenhaus stationierten Blase des Patienten und bei der schnellsten Wirkung des Medikaments bei Zystitis sollte eine Ampullenform für die intramuskuläre und intravenöse Verabreichung vorliegen.

Ein gutes Ergebnis erzielen Urologen beim Waschen der Blase durch Injektion von Lösungen mit antimikrobieller und entzündungshemmender Wirkung durch den Katheter. Standardlösungen der gewünschten Konzentration haben wundheilende Eigenschaften, waschen angesammelte Mikroben und Entzündungsprodukte weg.

Die Form von vaginalen Suppositorien und Salben ist für Frauen nach 50 Jahren mit häufigen Rezidiven einer chronischen Zystitis sehr günstig. Durch die gute Aufnahme von Medikamenten ohne allgemeine Wirkung auf andere Organe können wir sie als Mittel zur Behandlung und Vorbeugung von Zystitis empfehlen.

Die am wenigsten toxischen Eigenschaften haben sich als pflanzliche Zubereitungen erwiesen. Ein Mittel gegen Zystitis, sicher aus natürlichen Rohstoffen hergestellt, kann Kindern zum Trinken gegeben werden.

Welche Medikamente behandeln bakterielle Entzündungen?

Die häufigsten Erreger, die bei einer Blasenentzündung aus dem Urin gesät werden, sind Bakterien (E. coli, Proteus, Staphylococcus aureus). Antibiotika können sie bekämpfen. Als optimaler Zweck wird ein Medikament angesehen, das bei der Aussaat auf bakteriellen Medien mit der Bestimmung der Empfindlichkeit der pathogenen Flora festgestellt wurde.

Die Dosierung wird vom Arzt je nach Schweregrad, assoziierten Erkrankungen bei Kindern - nach Gewicht verschrieben. In der praktischen Anwendung muss die maximale Empfindlichkeit von Blasenbakterien:

  • eine Gruppe von Fluorchinolonen - die Medikamente werden innerhalb von 5–7 Tagen eingenommen, Vertreter von Ofloxacin, Ciprofloxacin, Norfloxacin zweimal täglich, Levofloxacin 1-mal;
  • Makrolide - Vertreter Azithromycin, Azitsin, Clarithromycin (zweimal täglich verschrieben), Erythromycin (4-mal täglich, Kursdauer drei bis fünf Tage);
  • Die Gruppe der geschützten Penicilline ist mindestens dreimal am Tag einzunehmen. Zu den Vertretern gehören Amoxiclav, Augmentin, Flemoklav, die Kursdauer beträgt 7 Tage.

Moderne Antibiotika werden am häufigsten von Urologen verschrieben

Die modernsten Mittel mit antibakterieller Wirkung sind die in den letzten Jahren hergestellten Medikamente mit der geringsten Abhängigkeit und Resistenz von Mikroorganismen. Daher verschreiben Ärzte sie, ohne auf die Testergebnisse zu warten.

  • Monural ist ein Derivat der Phosphonsäure. Die Apotheke kann in Form von Granulat, Pulver und Suspension erworben werden. Kindern unter fünf Jahren nicht gezeigt. Es verfügt über eine Eigenschaft, mit der Sie das Medikament optimal einnehmen können: Für die Behandlung reicht es aus, es einmal einzunehmen, einige Patienten erhalten nach zwei Tagen eine zweite Dosis. Es erzeugt eine hohe Konzentration im Blut, sammelt sich in den Harnorganen und ist am wirksamsten bei Blasenentzündungen.
  • Nolitsin - wirkt auf eine große Gruppe von Bakterien und hat sich bei chronischen Blasenentzündungen als wirksam erwiesen.
  • Palin - bezieht sich auf Uro-Antiseptika, zerstört die angestrebte Blasenflora. Um zu heilen, benötigen Sie ein bis zwei Wochen.
  • Flemoxin Solutab ist ein Antibiotikum, das zu den neuesten Mitteln der Zystitis gehört. Bei starken Symptomen wird alle 4 Stunden eine Kapsel verschrieben, bei abnehmender Symptomatik wird die Dosis reduziert und das Medikament kann dreimal täglich getrunken werden. Die allgemeine Therapie dauert 5-7 Tage.
  • Ceforal - bezieht sich auf halbsynthetische Antibiotika. Der Arzt bestimmt die Dosierung und Häufigkeit der Einnahme anhand des Gewichts des Patienten. Die Behandlung dauert 7 Tage.

Wie hängt die Verschreibung der Antibiotika-Therapie von der Art der Infektion ab?

Die Taktik der Wahl eines Antibiotikums korreliert mit den Infektionsvarianten.

  • Eine Infektion mit einer akuten Form der Blasenentzündung, wenn der Erreger zuvor nicht in die Blase gelangt ist, wird als primär angesehen. In solchen Fällen ist die Behandlung am effektivsten, wenn der volle Verlauf beobachtet wird. Der Patient spürt das Ergebnis in 1-2 Tagen, aber es ist notwendig, es abzuschließen.
  • Wiederinfektion - Zeigt den Übergang der Zystitis in chronischer Form an. Die Quelle kann unheilbare chronische Herde im Nasopharynx, den Genitalien, sein. In solchen Fällen müssen die Medikamente gegen Zystitis gewechselt werden, um die Effizienz zu steigern und die orale und intravesikale Verabreichung zu kombinieren.
  • Nosokomiale Infektion - bezieht sich auf die komplexeste Therapie. Die meisten im Krankenhaus lebenden Bakterienstämme haben eine Resistenz (Resistenz) gegen die Hauptklassen von Antibiotika. Wir müssen sofort zwei Arten von Medikamenten verschreiben, wählen Sie die Mittel der letzten Generation.

Antimykotische Therapie

Wenn bei der Urinanalyse Pilze nachgewiesen wurden, sollte unter Antimykotika das beste Heilmittel gegen Zystitis gesucht werden. Nicht alle Medikamente dieser Gruppe können sich gleichermaßen in der Blasenschleimhaut ansammeln. Die effektivsten sind:

  • Fluconazol,
  • Diflucan - für einen internen Administrationskurs bis zu zwei Wochen ernannt.

Antimykotika mit geringerer Penetration umfassen:

Sie werden in Tabletten für 2 oder 4 Dosen täglich in einem 2-wöchigen Kurs verordnet.

Welche antiviralen Medikamente werden bei der Behandlung verwendet?

Was trinken bei Zystitis durch Grippe, akute respiratorische Virusinfektion, häufige Herpesinfektion? Denn in solchen Fällen ist es unmöglich, den Erreger durch konventionelle bakterielle Untersuchungen zu identifizieren. Bei der Verschreibung konzentriert sich ein Arzt auf:

  • klinische Symptome;
  • häufige Krankheit;
  • die epidemische Situation zu Hause und bei der Arbeit;
  • Versagen der Antibiotika-Therapie.

Eine kostenlose Analyse im Virologielabor ist schwierig. In einigen medizinischen Einrichtungen gibt es Einrichtungen zur Durchführung einer Niederschlagskettenreaktion.

Antivirale Medikamente sind:

Sie werden dreimal täglich in Kapseln innerhalb von fünf Tagen bis zwei Wochen verschrieben.

Mittel wie:

In Ampullen erhältlich.

Arzneimittel gegen nichtinfektiöse Zystitis

Eine Blasenentzündung kann bei besonders empfindlichen Personen zu Waschgelen, Badeschaum und Körperpflegeprodukten führen. Die identifizierten Ursachen für eine Blasenentzündung erfordern zunächst die Ablehnung des Antrags und den Kontakt mit diesen Geldern. Zur Verringerung der Überempfindlichkeitsreaktion:

Diese Medikamente gegen Zystitis haben einen Antihistamin-Effekt. Tsetrin und Loratadin reicht aus, um einmal am Tag zu trinken, sie wirken länger und bleiben lange im Blut. Es wird nicht empfohlen, bei der Behandlung mit den ersten beiden Medikamenten einen Transport durchzuführen, da sie eine ausgeprägte beruhigende Wirkung auf das Nervensystem haben und die Reaktion hemmen.

Die Entstehung einer Zystitis vor dem Hintergrund der Strahlentherapie geht einher mit der Aktivierung der inneren Infektion und der Unterdrückung der Immunabwehr. Bei ihrer Behandlung werden antibakterielle Wirkstoffe und notwendigerweise Immunmodulatoren verwendet. Der Patient muss 3-6 Monate trinken:

Nach Absprache mit dem Arzt werden angezeigt:

Schutzergänzung und Aktivierung von Vitaminen, einschließlich mehrerer Arten auf einmal:

Entzündungshemmende Behandlungen

Entzündungshemmende Medikamente nichtantibiotischen Ursprungs sind.

Sulfonamide - Urosulfan, Sulfadimethoxin wird einmal täglich angewendet, in der Regel in Kombination mit Antibiotika und Nitrofuranen. Urosulfan hat einen Wirkstoff (Sulfarbamid), der die Synthese von Folsäure in mikrobiellen Zellen stört. Das Medikament ist gegen Gram-negative und Gram-positive Bakterien wirksam, besonders wirksam gegen Staphylokokken und Escherichia coli.

Nichtsteroidale Antiphlogistika - Paracetamol, Indomethacin, Naproxen, Nimesulid können nicht als absolut sicher betrachtet werden, da sie unerwünschte Wirkungen auf die Magen-, Darmschleimhaut und die Leberzellen haben. Für Personen mit bestehenden chronischen Geschwüren, Gastritis - kontraindiziert. Wird nicht zur Behandlung von Blasenentzündungen bei Kindern verwendet.

Nitrofurane - Furazolidon, Furagin wirkt gegen Staphylokokken und Streptokokken. Es wird empfohlen, sie nur nach den Mahlzeiten einzunehmen und viel Wasser zu trinken. In letzter Zeit sind sie weniger beliebte Medikamente gegen Zystitis. Viele Patienten verursachen Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen. Möglicherweise ist dies auf das Versagen der Zulassungsempfehlungen zurückzuführen.

Hydroxychinolinderivate sind Vertreter der Gruppe der wirksamen Uroseptika 5-NOK, Nitroxolin. Sie haben ein breites Wirkungsspektrum gegen Bakterien, Kokken und Pilze. Bei der Verwendung von Medikamenten der Nitroxoline-Gruppe nimmt der Urin des Patienten eine ausgeprägte gelb-rote Farbe an. Kontraindiziert bei der Behandlung von Kindern unter drei Jahren, schwangeren und stillenden Frauen, Patienten mit Glaukom. Bei chronischer Nieren- und Leberinsuffizienz wird die Dosierung halbiert.

Phytopräparationen bei der Behandlung von Zystitis

Zubereitungen auf Basis pflanzlicher Rohstoffe wirken moderat antimikrobiell und entzündungshemmend, wirken als schwache Diuretika und lindern Krämpfe der Blasenmuskulatur. Die Patienten bemerken die schnelle Beseitigung von Schmerzen. Die bekanntesten sind:

  • Canephron - kommt in Form von Dragees und Tinkturen, enthält Extrakte aus Liebstöckel, Rosmarin und Zentaurin und sollte nach den Mahlzeiten eingenommen werden.
  • Urolesan - ausgenommen Zystitis - wird bei Urolithiasis angewendet. Es unterscheidet sich von Canephron mit ätherischen Ölen aus Tanne, Minze und Rizinusöl in Kombination mit Hopfenextrakten, Oregano und Karottensaft. Es ist eine Tinktur, es wird empfohlen, bis zu 10 Tropfen auf einmal zu nehmen, dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Nicht alle Patienten sind mit der Form der Tinktur zufrieden, bei der Arbeit ist dies unbequem. Daher bevorzugen sie eine andere Kräuterzubereitung.

  • Zystone - erhältlich in Pillen, in der Zusammensetzung gibt es trockene Kräuterextrakte aus Steinbrech, herzartiger Krapp.
  • Monurel - hergestellt aus Cranberry-Extrakt wie beschrieben, verhindert das Anhaften von Mikroorganismen an der Blasenwand. Zur gleichen Zeit hat bakterizide Eigenschaften.

Pathogenetische Medikamente

Es wird gezeigt, dass Antispasmodika spastische schmerzhafte Kontraktionen der Blasenmuskulatur lindern. Sie sind in Tabletten und Ampullen erhältlich. Geeignet für die ständige Aufnahme und Unterstützung bei ausgeprägtem Schmerzanfall, kann in einer kleinen Dosierung bei der Behandlung von Kindern verwendet werden. Die bekanntesten sind:

  • No-shpa - bezieht sich auf Isochinolinderivate, indem durch eine schrittweise Blockierung einer Reihe von Enzymen der Kalziumspasmus der glatten Muskulatur reduziert wird.
  • Papaverin - Abgesehen von Pillen und Ampullen ist seine Form in rektalen Suppositorien bekannt, die die Übertragung von Nervenimpulsen auf die Muskeln beeinflussen.
  • Platyphylline ist ein cholinerger Rezeptorblocker, so dass Muskelfasern den für die Kontraktion erforderlichen Acetylcholin-Mediator nicht „erkennen“. Nur in Ampullen erhältlich. Mehr anwendbar in Bezug auf "Erste Hilfe" bei spastischen Schmerzen.

Analoge No-shpy: Drotaverin, Drotaverin-Forte.

Diuretika gegen Blasenentzündungen werden nur pflanzlichen Ursprungs empfohlen, da alle synthetischen Drogen die Schleimhaut reizend beeinflussen. Um den "Flush" -Effekt zu verbessern, wird Folgendes angezeigt:

  • diuretische Gebühren für Pflanzen,
  • ohren tragen
  • die obigen phytopreparations.

Kerzenformulierungen zur Behandlung von Zystitis

Vaginale Zäpfchen für Frauen und Rektal für Männer und Kinder können zur Behandlung von Zystitis verwendet werden. Die Form hat praktisch keinen Einfluss auf andere Organe (außer Genitalien und Darm).

  • Ovestin - Hilft bei Frauen mit häufiger Blasenentzündung den Östrogenspiegel zu erhöhen;
  • Hexicon - lindert schmerzhafte Triebe;
  • Papaverin ist ein wirksames krampflösendes Mittel;
  • Viferon - hat immunstimulierende und antivirale Aktivität.

Hinweise und Kontraindikationen bei der Therapie mit Kerzen finden Sie in diesem Artikel.

Welche Pillen können Sie während der Schwangerschaft bei Blasenentzündung einnehmen?

Eine Blasenentzündung in einem frühen Stadium der Schwangerschaft wird empfohlen, nur mit Volksheilmitteln (Sitzbädern) und Phytopräparationen (Canephron, Fitolysin) behandelt zu werden. Wenn keine Besserung eintritt, muss über das mögliche Risiko einer Pyelonephritis nachgedacht werden, daher werden Medikamente in kurzen Gängen verschrieben.

Antimikrobielle Mittel, wie sie für schwangere Frauen geeignet sind:

  • Flemoxine Solutab,
  • Amoxiclav,
  • Amoxicillin
  • Monural,
  • Monurel

Behandlung mit spezifischen Mitteln

Bei der Identifizierung der Ätiologie der Blasenentzündung, die mit Gonococcus, Trichomonaden, Chlamydien und anderen Genitalinfektionen in der Blase einhergeht, sind bestimmte entzündungshemmende Medikamente mit der Behandlung verbunden. Die Standards für die Behandlung des Gonorrheal-Prozesses in der Blase und der Harnröhre umfassen die folgenden Medikamente:

  • Ceftriaxon - einmal intramuskulär verabreicht;
  • Ciprofloxacin - einmalige Einnahme;
  • Ofloxacin - einmal Pillen einnehmen;
  • Spectinomycin - intramuskulär 2 g.

Trichopol (Metronidazol) gilt als spezifisches Medikament zur Behandlung von Trichomonas-Zystitis. Erhältlich in oralen, vaginalen Tabletten für Frauen, in Lösung. Wirkt auch bei Chlamydien, Gonokokken. Aufgesogen ca. 85% des Wirkstoffs. Die Behandlung dauert bis zu 10 Tagen.

Welche Medikamente können bei Zystitis im Kindesalter eingesetzt werden?

Die Behandlung von Blasenentzündungen bei Kindern beginnt immer mit pflanzlichen Heilmitteln. Das sicherste Canephron. Er wird bis zu einem Jahr in Tropfen für Babys ernannt (10 Tropfen an der Rezeption). Ältere Kinder bringen die Einzeldosis auf 25 Tropfen, und der Kinderarzt wird die Gesamtzahl der Dosen empfehlen.

Stark kontraindiziert für Kinder gelten Fluorchinolon als mögliche Komplikationen. Das allgemeine Behandlungsschema umfasst:

  • Antibiotika - Cefodox, Cefix, Augmentin;
  • Nitrofurane - Furadonin, wenn das Kind älter als ein Monat ist;
  • Sulfonamide - Co-Trimoxazol in Sirup, in europäischen Ländern gilt das Medikament als das wichtigste antibakterielle Mittel für Kinder mit Harnwegsinfektionen;
  • Drogen Nalidixinsäure (Nevigremon, Negram).

Die Dosierung wird nach Gewicht und Alter des Babys berechnet.

Was wird in der Erholungsphase verwendet?

Die Auswirkungen auf die pathogene Mikroflora sind leider nicht vollständig ohne die Zerstörung guter Bakterien, die im Urin und im Darm leben. Daher fühlen sich die Patienten in der Erholungsphase nach der Beseitigung der akuten Symptome einer Blasenentzündung aufgebläht, eine unangenehme Schwere über dem Schambein.

Um die Mikroflora zu normalisieren, wird die Verwendung von Probiotika empfohlen. Diese Medikamente können als eine natürliche Prophylaxe der Verschlimmerung gesehen werden.

  • Atsipol - reguliert den Zustand der Darmflora und verhindert das Eindringen in den Harntrakt;
  • RioFlora Balance - enthält Lakto- und Bifidobakterien, ist für schwangere Frauen und Menschen mit chronischer Pankreatitis kontraindiziert;
  • RioFlora Imuno - 8 Arten von Mikroorganismen sind in der Zusammensetzung enthalten, sie verstärken die natürliche Abwehrreaktion;
  • Bifiform - Kapseln enthalten Bifidobakterien und Enterokokken, für die Behandlung von Zystitis ist die indirekte Bedeutung.

Für die Behandlung von Blasenentzündungen gibt es eine große Auswahl an Medikamenten. Der Arzt hat die Fähigkeit, die effektivsten Mittel zu verschreiben. Die Hauptsache ist, umgehend Hilfe von einem Spezialisten zu suchen und nicht zu versuchen, Zeit mit den unzumutbaren Empfehlungen von Freunden zu verschwenden. Ein langwieriger Prozess führt zu einem chronischen Verlauf, der die Therapie und die Wirkung von Medikamenten erschwert.

9 beste Mittel gegen Blasenentzündung

Blasenentzündung ist eine Entzündung der inneren Schleimhaut der Blase. Eine Blasenentzündung kann als weibliche Erkrankung betrachtet werden, da Frauen anatomische und biologische Voraussetzungen für häufigere Blasenschäden als Männer sowie hormonelle Veränderungen im Körper regelmäßiger Natur haben.

Die charakteristischsten Symptome einer Blasenentzündung sind häufiges und schmerzhaftes Wasserlassen, Bauchschmerzen und das Vorhandensein von Blut am Ende des Wasserlassen. Eine Blasenentzündung steigert den Wunsch, auf die Toilette zu gehen, dramatisch und erschöpft die Patienten stark, da die Schmerzen und Schmerzen auch nachts nicht aufhören.

Bei Männern tritt die Zystitis dreimal seltener auf, die häufigste Ursache ist jedoch die übliche mikrobielle Infektion. Daher wurden verschiedene Arzneimittel in die Bewertung einbezogen, beispielsweise antibakterielle Mittel verschiedener Gruppen sowie lokale Antiseptika, entzündungshemmende und krampflösende Mittel und andere Arzneimittel.

Bewertung der besten Mittel gegen Zystitis

Nolitsin

Öffnet die Einstufung von Medikamenten für Zystitis bekanntes Medikament Nolitsin, bezogen auf Fluorchinolone. Der Wirkstoff ist Norfloxacin und wird nicht nur bei Blasenentzündungen, sondern auch bei Gonokokken-Infektionen, entzündlichen Läsionen der Prostata und anderen Krankheiten eingesetzt. Das Medikament wird normalerweise in einer durchschnittlichen Dosis von 400 mg zweimal täglich oder eine Tablette zweimal täglich verschrieben. Sie müssen mindestens ein bis zwei Wochen behandelt werden. Je nach Indikation kann die Medikation verlängert werden. Wenn die Blasenentzündung unkompliziert ist, kann dies normalerweise 5 Tage dauern. Produziert dieses Werkzeug bekannte Firma aus Slowenien Krka. Sie können diese Tabletten für Zystitis in der Apotheke kaufen, beginnend bei 310 Rubel. pro Packung mit 20 Tabletten, ausgelegt für 10 Tage Aufnahme.

Stärken und Schwächen

Die Vorteile von Mitteln können den breiten Indikationen zugeschrieben werden, sie behandeln auch andere Infektionen der Harnwege, zum Beispiel die Pyelonephritis. Auf diese Weise können Sie die Aussage eines einzelnen Tools für eine Koinfektion "abdecken", da nur Zystitis in ihrer reinen Form selten isoliert vorkommt. Gut ist auch, dass es bei Patienten mit Nierenfunktionsstörung und chronischem Nierenversagen möglich ist, die Dosis nicht in besonderer Weise anzupassen, sondern die gesamte Dosis vorzugeben. Zu den Nachteilen von Nolitsin gehört die Tatsache, dass bereits aktivere Wirkstoffe aus derselben Gruppe von Fluorchinolonen aufgetaucht sind und manchmal Resistenzen gegen Norfloxacin auftreten, was jedoch durch die relativ niedrigen Kosten und die Verfügbarkeit dieser Pillen ausgeglichen wird.

Safotsid

Dieses Medikament wurde aufgrund seiner hohen Wirksamkeit in Verbindung mit der kombinierten Zusammensetzung eingestuft. Hier in einer Packung ist Fluconazol zusammengebaut, das eine starke antimykotische Wirkung hat, Azithromycin oder Sumamed, ein hochwirksames Antibiotikum, sowie Secnidazol. Das letzte Mittel ist ein Vertreter antimikrobieller Mittel aus der Gruppe von Metronidazol oder Trihopol. Safocid wird bei einer Vielzahl von sexuell übertragbaren Krankheiten sowie bei gynäkologischen Erkrankungen eingesetzt und wird auf sehr interessante Weise eingesetzt. Es ist notwendig, das Arzneimittel einmal zu verwenden, jedoch alle 4 Tabletten gleichzeitig, die in der Verpackung einer Packung enthalten sind. Hersteller - Laika Labs Limited, Indien.

Stärken und Schwächen

Die offensichtlichen Vorteile dieses kombinierten Arzneimittels sind die starke Wirkung, die hohe Wirksamkeit und eine Einzeldosis des Typs "akzeptiert und vergessen". Die Nachteile sind die Notwendigkeit, 4 Tabletten auf einmal zu nehmen, was nicht so günstig ist, und auch einen recht hohen Preis: Im Jahr 2018 kann Safotsid in Höhe von 4 Tabletten für eine Einzeldosis ab 742 Rubel erworben werden.

Panklav

Dieses Breitbandantibiotikum ist eine Kombination von Amoxicillin mit Clavulansäure. Grundlage ist ein halbsynthetisches Penicillin, das zusätzlich durch ein Enzym verstärkt wird, das die mikrobielle Betalaktamase hemmt, mit der pathogene Erreger Antibiotika zerstören. Das Werkzeug ist in Form von Tabletten erhältlich und die Dosierung muss das Körpergewicht des Patienten berücksichtigen. Bei mehr als 40 kg wird bei unkomplizierter akuter Zystitis dreimal täglich eine Tablette eingenommen. Bei einem schweren Verlauf ist eine andere Dosierung erforderlich - nicht 250 mg, sondern 500 mg. Die Behandlung sollte nicht länger als 14 Tage ohne eine anschließende ärztliche Untersuchung fortgesetzt werden. Das Medikament wird von der serbischen Firma Hemofarm hergestellt. In Russland ist der Vertrieb OAO Nizhfarm. Das Medikament kann zu einem demokratischen Preis von 310 Rubel erworben werden, für 20 Tabletten, die für eine Behandlungswoche berechnet werden.

Stärken und Schwächen

Die Vorteile dieses Instruments sind ein relativ niedriger Preis, eine gute Verträglichkeit und eine große Liste von Indikationen, die von Blasenentzündung bis Otitis, entzündlichen Erkrankungen des Gallengangs und gynäkologischen Erkrankungen reichen. Dies bedeutet, dass in keinem Fall die Verpackung dieses Medikaments in jedem Haushalt überflüssig ist. Die negativen Aspekte der Anwendung von Panklava umfassen die Notwendigkeit, insbesondere die Dosierung des Arzneimittels bei Patienten mit Niereninsuffizienz zu zählen, sowie die allmähliche Entwicklung der Arzneimittelresistenz von Zystitispathogenen gegenüber diesem Arzneimittel, wodurch die Wirksamkeit allmählich herabgesetzt wird.

Furamag

Dieses Tool hat aufgrund hoher Effizienz und Zuverlässigkeit seinen Platz im Ranking eingenommen. Der Wirkstoff ist Furazidin, bezieht sich auf die Mittel von Nitrofuranam, antibakteriellen Wirkstoffen der synthetischen Produktion. Dieses Arzneimittel ist gegen viele grampositive und gramnegative Kokken und Stöcke sowie gegen die einfachsten wirksam. Das Instrument ist besonders angezeigt bei Erkrankungen des Harnwegs, bei Blasenentzündung, Urethritis und Pyelonephritis. Das Medikament kann auch als lokale Lösung zur Instillation in die Harnröhre verwendet werden, falls dies angezeigt ist. Furamag ist in Kapseln erhältlich. Für 30 Kapseln müssen Sie mindestens 645 Rubel bezahlen. Das Medikament reicht für zwei Wochen.

Stärken und Schwächen

Zu den Vorteilen zählen: hohe Effizienz und Zuverlässigkeit des Arzneimittels, äußerst seltene Resistenzentwicklung von Mikroben, die Nitrofurane besonders "nicht mögen", die Fähigkeit, das Arzneimittel für lange Zeit einzunehmen. Überempfindlichkeit gegen Nitrofuranam, Schwangerschaft und Kindheit können die Anwendung einschränken. Es gibt auch spezielle Anweisungen: Bei langfristiger Anwendung des Arzneimittels können Symptome einer Schädigung der peripheren Nerven auftreten. Wenn Furamag verschrieben wird, müssen zusätzliche Arzneimittel der Gruppe B - Thiamin, Pyridoxinhydrochlorid, Cyanocobalamin verschrieben werden.

Fosfomycin

Fosfomycin gehört zu den Antibiotika, die speziell zur Behandlung von Infektionen des Urogenitalsystems eingesetzt werden. Es ist ein Antibiotikum des breiten Spektrums und für viele entzündliche Erkrankungen einschließlich Zystitis indiziert. Ein einzigartiges Merkmal dieses Mittels ist der antiadhäsive Effekt: Infektionserreger können einfach nicht an den Schleimhautzellen der Harnwege "kleben", was die Einleitung des Infektionsprozesses weitgehend hemmt.

Dieses Antibiotikum steht in der Beliebtheitsskala auf einer breiten Liste von Krankheitserregern, die es inaktivieren kann. Phosphomycin wird in verschiedenen kommerziellen Präparaten wie Urofoscin, Monural, Uronormin usw. hergestellt. Das Werkzeug ist in granularer Form in Sachets für die Aufnahme erhältlich, bevor eine Lösung hergestellt werden muss. Ein typischer Vertreter ist Monural, ein Sachet der Arzneimitteldosierung von 2 g kostet 338 Rubel. Produziert monurales italienisches Unternehmen Zambon.

Stärken und Schwächen

Zu den Vorteilen von Fosfomycin zählen die hohe Wirksamkeit sowie die Tatsache, dass die Behandlung nur einen Tag durchgeführt wird. Daher ist eine einmalige Dosis gleich dem Behandlungsverlauf, was das Arzneimittel wirtschaftlich attraktiver macht. Das Gerät kann auch an Kinder und bei Bedarf sowie an schwangere Frauen verabreicht werden. Nebenwirkungen, insbesondere des Gastrointestinaltrakts in Form von Durchfall, Sodbrennen und Übelkeit, sind negativ. Verschiedene allergische Reaktionen und Hautausschläge sind ebenfalls möglich.

Chlorhexidin

In den Bewertungen für die Behandlung von Zystitis und anderen entzündlichen Erkrankungen des Harntraktes müssen zwangsläufig Antiseptika für die lokale Anwendung sein. Am vielseitigsten ist Chlorhexidin. Dieses bakterizide Universalmittel hat ein sehr breites Wirkspektrum, das auch gegen viele Pilze und sogar gegen Viren, beispielsweise Herpesviren, wirkt.

Die fertige Darreichungsform enthält den Wirkstoff in Form von Digluconat. Dieses Medikament zeigt eine hohe Aktivität gegen verschiedene Bakterien, sowohl grampositiv als auch gramnegativ. Vielleicht hat Chlorhexidin nur bei der seltenen Form der pseudomonadalen und proteösen Zystitis eine geringere Aktivität.

Chlorhexidin ist zum Waschen, Instillieren, zum Einführen in die Harnröhre, zur Behandlung von weiblichen und männlichen Genitalorganen und sogar zum Spülen des Mundes während einer Stomatitis indiziert, was seine hohe Sicherheit anzeigt. Chlorhexidin kann Haut und Schleimhäute behandeln, auch bei Säuglingen und schwangeren Frauen.

Chlorhexidin-Lösung kann nicht nur zur Behandlung von Zystitis verwendet werden, sondern auch zur Vorbeugung, z. B. durch Einführen von 2-3 ml Chlorhexidin direkt in die äußere Öffnung der Harnröhre nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr für Männer und für Frauen in die Harnröhre und etwa 10 ml Chlorhexidin in der Vagina. Es ist wichtig, nach dem Eintropfen 2 Stunden lang nicht zu urinieren. Zum Waschen und Behandeln von Schleimhäuten wird eine Lösung mit einer Konzentration von 0,05% verwendet.

Stärken und Schwächen

Die Vorteile von Chlorhexidin sind die hohe Effizienz und Sicherheit, die geringen Kosten - 100 ml Spray können für nur 12 Rubel erworben werden, die einfache Verwendung und die Möglichkeit, es in verschiedenen Dosierungsformen anzuwenden - von Salben, Cremes, Spray und Vaginalzäpfchen bis hin zu Alkohollösungen. Nebenwirkungen können auf die eher seltene individuelle Unverträglichkeit zurückzuführen sein, und es wird nicht empfohlen, sie gleichzeitig mit Frauen zum Waschen zu verwenden, da die alkalische Formulierung von Seife die Wirksamkeit der Verbindung erheblich verringert.

Miramistin

In der Rangliste der Antiseptika zur lokalen Anwendung bei Blasenentzündungen und anderen Erkrankungen des Harntrakts ist Miramistin ebenfalls beliebt. Es bezieht sich auf quaternäre Ammoniumverbindungen und sein chemischer Name ist zu schwierig. Deshalb beschränken wir uns auf das Allgemeine.

Dieses Antiseptikum eignet sich zur Behandlung von Harnwegsinfektionen und -zystitis und zur Vorbeugung gegen viele sexuell übertragbare Krankheiten - für Candidiasis, für Erkrankungen der oberen Atemwege, für Parodontitis, für Stomatitis, für entzündliche Erkrankungen der weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane. Miramistin wird in Form einer Lösung hergestellt, wenn es geschüttelt wird, tritt intensives Schäumen auf. Es ist sehr wichtig, dass das Tool auch eine antivirale Wirkung hat, auch gegen das Human Immunodeficiency Virus.

Das Medikament wird topisch appliziert, es gibt sowohl eine Sprühdüse, eine spezielle gynäkologische Spitze als auch einen urologischen Applikator, mit dem Sie das Medikament ein- oder zweimal täglich bis zu 3 ml in die Harnröhre injizieren können, mit einem Verlauf von bis zu 10 Tagen. Es ist Standard für die Behandlung von chronischer und akuter Zystitis. Trage die Lösung in einer Konzentration von 0,01% auf und kaufe Miramistin, du kannst es schon ab 190 Rubel kaufen. für eine Flasche in 50 ml. Das Werkzeug wird von inländischen Herstellern von ZAO Infomed hergestellt.

Stärken und Schwächen

Zu den Vorteilen von Miramistin gehören eine hohe und komplexe Wirksamkeit gegen verschiedene Mikroorganismen und Viren, ein breites Anwendungsspektrum in vielen Bereichen der Medizin, die Sicherheit bei schwangeren Frauen und Kindern und die Bequemlichkeit, mit der das Arzneimittel in die Harnröhre eingeführt werden kann. Auf der negativen Seite können Sie ein leichtes brennendes Gefühl auslösen, das nach einigen Sekunden wieder verschwindet. Dieses Symptom ist eine Nebenwirkung der Arzneimittelverabreichung, und in diesem Fall sollte der Wirkstoff nicht abgesetzt werden. Manchmal können auch milde allergische Reaktionen und Idiosynkrasie des Medikaments auftreten.

Spazoverin

Eine populäre topische Behandlung von Zystitis wird ohne myotrope Antispasmodika unvollständig sein. Einer dieser Vertreter ist Spazoverin. Dieses Tool ist ein Analogon von Ho-shpy und enthält Drotaverin als Wirkstoff in einer Menge von 40 mg in Form von Hydrochlorid. Das Medikament reduziert den Tonus der glatten Muskulatur der inneren Organe, einschließlich der Blase, und reduziert die Symptome von Blasenentzündungen, die mit einem entzündlichen Spasmus der Blase einhergehen, verringert das Gefühl der Überfüllung, erhöht die Zeit zwischen dem Wasserlassen und die Lebensqualität bei akuten Entzündungen. Das Medikament wird oral in einer Dosierung von 40 bis 80 mg zwei- bis dreimal täglich verabreicht. Das indische Unternehmen Shreya stellt das Produkt her und Sie können es für 122 Rubel kaufen. in der Menge von 30 Tabletten pro Packung.

Stärken und Schwächen

Zu den Nachteilen des Instruments gehören das Vorhandensein schwerer Kontraindikationen, die mit Herzkrankheiten, schwerem Leber- und Nierenversagen verbunden sind, sowie das Vorhandensein von Arteriosklerose der Herzgefäße und des Prostataadenoms. Das Medikament verschreiben sollte nur ein Arzt sein, da es in einer hohen Dosis zu einer Hemmung der Leitfähigkeit des Herzstosses führen kann, während der Schwangerschaft und beim Stillen schädigen kann. Zu den positiven Aspekten des Arzneimittels zählen die gute Wirkung auf dysurische Erkrankungen sowie der demokratische Preis und die gute Verträglichkeit.

Canephron N

Ein natürliches pflanzliches Heilmittel sollte in die Einstufung von Zystitis, Canephron - N, einbezogen werden. Es gehört zu Diuretika, das heißt, Präparate, die die Harnausscheidung erhöhen, und seine Wirkstoffe sind Extrakte aus Zentaurin, Liebstöckel und Rosmarin. Dieses Werkzeug wirkt mild harntreibend, krampflösend und entzündungshemmend sowie antimikrobiell.

Canephron muss vor dem Hintergrund der Ernennung von symptomatischen Arzneimitteln und antibakteriellen Mitteln in der komplexen Therapie angewendet werden. Tragen Sie Canephron innen in Form einer Lösung auf. Ein normaler Erwachsener benötigt dreimal täglich 50 Tropfen. Nachdem er die Symptome einer Blasenentzündung reduziert hat, setzen Sie die Behandlung für einen Monat wie von einem Arzt verordnet fort. Produziert das inländische Arzneimittelunternehmen Bionorika, und für eine Flasche in 100 ml müssen Sie 370 Rubel zahlen.

Stärken und Schwächen

Zu den Vorteilen von Canefron zählen seine milde Wirkung, das Fehlen von Nebenwirkungen, die Möglichkeit, es mit anderen antimikrobiellen Mitteln und lokalen Antiseptika zu kombinieren. Zu den Unannehmlichkeiten zählen der bittere Geschmack, der die Einnahme bei Kindern erschweren kann, die Notwendigkeit, während der Behandlung eine große Menge Flüssigkeit zu verwenden, sowie allergische Reaktionen und Dyspeptika als Nebenwirkungen.

Achtung! Diese Bewertung ist subjektiv, stellt keine Werbung dar und dient nicht als Kaufhilfe. Vor dem Kauf sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.