Madder Dye - nützliche Eigenschaften, Anwendung in der traditionellen Medizin und in der Veterinärmedizin

Der Artikel erzählt von den Krappfärbungs- und heilenden Eigenschaften der Pflanze. Sie lernen wirksame Rezepte, die bei der Behandlung verschiedener Krankheiten helfen.

Krappfärben

Wahnsinniges Färben - eine mehrjährige Pflanze aus der Familie Marenov. „Rubia tinctorum“ ist der lateinische Name für Krapp. Es kommt von den Wörtern Kautschuk - Rot und Tinctorus - Färben, was völlig mit den Eigenschaften und dem Aussehen der Wurzeln der Pflanze übereinstimmt. Der beliebte Krapfen hat den Namen Marzan, Yachthafen, Crapp / Crape, Krappgeier oder Stiele.

Wie sieht es aus?

In der Höhe erreicht die Anlage eineinhalb Meter. Der Stiel ist dünn und mit einer rauen Rinde bedeckt. Blätter sind dicht, breit, mehrere Blätter bilden einen Ring. Akute Setae befinden sich entlang des Blattes und seiner Kante. Aussehen (Foto) Madder-Farbstoff Madder-Blüten sind kleine, grünlich-gelbe Blüten, die wie Johanniskrautblüten aussehen. Das Wurzelsystem ist mächtig und besteht aus einer Hauptwurzel und einer Vielzahl dünnerer Wurzeln, die mit einer braunen Rinde bedeckt sind.

Wo wächst

Am häufigsten ist die Pflanze in den Bergen der Krim und Georgiens, in Dagestan, Asien, Aserbaidschan, zu finden. Dank seines Wurzelsystems kann es nicht nur in den Bergen, Wiesen und Wäldern, sondern auch im Garten Wurzeln schlagen.

Krappwurzel

Die erste Verwendung von Krappgras fand in der Textilindustrie statt. Eine aus der Wurzel hergestellte Farbe wurde verwendet, um verschiedenen Stoffen (Wolle, Seide, Baumwolle) Farbe zu verleihen.

Krapp wird auch zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet. Auf der Grundlage des Extrakts werden komplexe Präparate hergestellt, beispielsweise Cystenal, das Blasensteine ​​zerstört. Darüber hinaus verwenden zahlreiche populäre Rezepte Cropp, um Dekokte, Tinkturen und Pulver gegen viele Krankheiten vorzubereiten: Entzündung der Milz, Blase, Gelbsucht usw.

Chemische Zusammensetzung

Krappwurzeln sind reich an nützlichen Elementen für den Körper:

  • Flavonoide;
  • organische Säuren (Äpfelsäure, Weinsäure und Zitronensäure);
  • Ascorbinsäure;
  • Cumarine;
  • Pektine;
  • Anthrachinone;
  • Iridoide;
  • Zucker;
  • Vitamine B1, B2;
  • ätherische Öle mit Phenolen;
  • Tannine;
  • Eichhörnchen;
  • Kohlenhydrate;
  • Kalium;
  • Eisen
  • Magnesium.

Medizinische Eigenschaften

In der Volksmedizin werden die Wurzeln von Krapp verwendet, Krapp hat nephrolitische Eigenschaften. In der Pflanze enthaltene Substanzen wirken zerstörerisch auf Nierensteine ​​und tragen zu ihrer schmerzlosen Entfernung bei. Dies liegt an der Wirkung auf die Wände der inneren Organe, was zu einer Verringerung der Muskelkontraktion führt und die Förderung von Steinen unterstützt. Arzneimittel aus Pflanzen beseitigen Schmerzen und Krämpfe, verbessern den Wasser-Salz-Haushalt und führen zu einer Lockerung der Oxalate und Phosphate.

Wenn das Gras aufgenommen wird, aktiviert es die Produktion von Magensaft. Madder hat eine entzündungshemmende Wirkung, fördert die Entfernung von Galle, reinigt den Körper von Toxinen und Toxinen. Auch Krapp reinigt das Blut. Fördert die Zellerneuerung und verbessert die Immunität.

Cumarine in der Zusammensetzung des Krappes bekämpfen aktiv bösartige Zellen und verhindern dadurch die Bildung von Tumoren.

Saft, der aus der Wurzel des Krappfarbstoffs gepresst wird, hilft bei Bauchschmerzen und Rachitis. Tinkturen und Abkochungen entfernen überschüssiges Salz aus dem Körper und helfen so bei der Bekämpfung von Gelenkerkrankungen und Osteochondrose. Durch die Ergänzung der Wurzel mit anderen Zutaten können Sie Hautausschlag reduzieren, Wunden und Prellungen heilen.

Es gibt eine Kontraindikation mit Grasfarbstoff und Anweisungen, deren Einhaltung der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung verschiedener Krankheiten ist, weil Selbstmedikation oder Überdosierung können die Gesundheit erheblich beeinträchtigen und Krankheiten verschlimmern.

Wie man sammelt

Medizinische Eigenschaften von Krappfarbstoffen sind im gesamten Wurzelsystem eingeschlossen. Die Ernte sollte im Frühjahr beginnen - von März bis Anfang April.

Eine andere Variante des Rohlings ist von Anfang August bis zum ersten kalten Wetter. Wurzeln gruben mit einer Schaufel. Dann werden sie vom Boden geschüttelt und die Stiele abgeschnitten. Getrocknete Wurzeln im Schatten oder im Trockner bei 45 Grad. Getrocknete Wurzel 2 Jahre gelagert.

Um den Vorrat an Wahnsinn nicht zu erschöpfen, sollte der nächste Block nach 3 Jahren ausgeführt werden.

Die Nachfrage in der Wurzel der Pflanze ist sehr hoch - aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung wird sie häufig in Volksrezepten und in der Pharmakologie verwendet.

Wie bewerbe ich mich?

Marin-Farbstoff ist in der Apotheke erhältlich. Die Verwendung von Krappfarbstoffen in der Medizin ist aufgrund der vielen vorteilhaften Eigenschaften der Pflanze vielfältig. Marin wird hauptsächlich zur Verbesserung der Verdauung und zur Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems verwendet.

Die Anwendung von Krapp-Extrakt-Farbstoffen in der Pharmakologie ermöglicht die Freisetzung von Arzneimitteln unterschiedlicher Form und Konzentration. Wenden Sie sie an, sollten strenge Anweisungen und nach Rücksprache mit dem Arzt:

  • Tropfen in Tröpfchen wird verwendet, um Kalziumoxalat zu entfernen, das Nierensteine ​​verursacht. Gemäß den Anweisungen sollten 20 Tropfen des Arzneimittels in einem Glas warmem Wasser verdünnt werden. Trinken Sie zweimal täglich vor den Mahlzeiten Medikamente. Die Kur dauert 1 Monat.
  • Tabletten mit Krappfarbstoffen sollten 2–3 Stück genommen werden, nachdem sie in einem Glas warmem Wasser aufgelöst wurden. Die Behandlungsdauer beträgt 20 Tage bis 1 Monat.
  • Krappwurzeltinktur ist die Basis für die Cistenal-Zubereitung, die auch ätherische Öle, Ethanol und Magnesium enthält. Dieses Medikament wird für Entzündungen der Harnwege, Krämpfe und Urolithiasis verschrieben. Nach den Anweisungen ist es notwendig, Cistenten eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einzunehmen, dreimal täglich 5 Tropfen. Nach Rücksprache mit einem Arzt und Durchführung der erforderlichen Untersuchungen kann ein Spezialist die Dosis erhöhen oder die Behandlung verlängern. Die Einnahme von Tropfen während der Mahlzeiten verringert den Säuregehalt des Magensafts. Die Behandlungsdauer beträgt ca. 4 Wochen.

Überdosierung und Vernachlässigung von Kontraindikationen können die Verschlimmerung von Krankheiten verursachen. Konsultieren Sie vor der Behandlung einen Spezialisten und befolgen Sie die Anweisungen zum Auftragen der Krappfarbstoffe strikt.

Pulver mit Nierensteinen

Wenn Urolithiasis Krappwurzel die gebildeten Steine ​​auflöst, deren Entfernung fördert, stoppt die Ansammlung von schädlichen Salzen und Phosphaten in den Kanälen.

Zutaten:

  1. Krappwurzelpulver - 1 g.
  2. Wasser - 100 ml.

Zubereitung: Das Pulver in warmem Wasser verdünnen.

Wie zu verwenden: Die resultierenden Medikamente, trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Ergebnis: Die Steine ​​werden unter dem Einfluss des Arzneimittels allmählich zerstört und aus dem Körper entfernt.

Während der Behandlung der Urolithiasis müssen Sie sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Oxalsäure und Zitronensäure werden von der Ernährung des Patienten ausgeschlossen und Vitamin-Komplexe werden verschrieben.

Infusion mit Blasenentzündung

Aufgrund der bakteriziden und entzündungshemmenden Wirkung wird Krampfauszug bei Zystitis eingesetzt.

Zutaten:

  1. Krappwurzel - 15 g.
  2. Wasser - 400 ml.

Zubereitung: Zerkleinern Sie einen kleinen frischen Krappwurzelfarbstoff. Füllen Sie es mit einem Glas kaltem Wasser und lassen Sie es 8 Stunden. Die infundierte Mischung abseihen und 200 ml kochendes Wasser über den gehackten Krapp füllen. Den zweiten Teil nach 15 Minuten abseihen. Mischen Sie beide Extrakte aus der Pflanze.

Anwendung: Teilen Sie die Infusion in zwei Dosen und trinken Sie den ganzen Tag über.

Ergebnis: Das Medikament lindert Entzündungen, Schmerzen und Beschwerden.

Brühe für Gicht

Brühe, die auf der Basis von Krappfarbstoffen hergestellt wird, entfernt Salzablagerungen mit Gicht und verbessert den Stoffwechsel, was zur Behandlung von Gelenken beiträgt.

Zutaten:

  1. Krappwurzelpulver - 1 Teelöffel
  2. Wasser - 300 ml

Wie zu kochen: Puderstreuer gießen Sie kochendes Wasser. Die Mischung auf ein kleines Feuer stellen und zum Kochen bringen. 10 Minuten kochen lassen. Kühlen Sie ab und belasten Sie die Brühe.

Anwendung: 40 Minuten nach dem Essen dreimal täglich 100 ml Brühe trinken.

Ergebnis: Reduzierte Gelenkschmerzen, erhöhte körperliche Aktivität.

Infusion mit Prostata

Der Entzündungsprozess in der Prostatadrüse kann mit Hilfe der Grasentnahme, bei der jeder Inhaltsstoff eine therapeutische Wirkung hat, entfernt werden.

Zutaten:

  1. Getrocknete Krappwurzel - 1 TL
  2. Dogrose - 1 Teelöffel
  3. Ringelblumenblüten - 1 Teelöffel
  4. Grushanka - 1 Teelöffel
  5. Hirtengeldbeutel - 1 TL
  6. Dyagil - 1 Teelöffel
  7. Wasser - 300 ml

Wie zu kochen: Mischen Sie eine gleiche Menge Kräuter. Dann 1 EL. Die Kräutermischung mit kochendem Wasser übergießen und 2 Stunden ziehen lassen. Das resultierende Produkt abseihen.

Anwendung: Teilen Sie die Infusion vor den Mahlzeiten in drei Dosen auf. Der Kurs dauert 10 Wochen.

Ergebnis: Beseitigung entzündlicher Prozesse und Schmerzlinderung.

Um keine Nebenwirkungen zu verursachen, erfordert die Zubereitung von Medikamenten die vollständige Einhaltung der Rezeptur.

Tierärztliche Verwendung

Erkrankungen von inneren Organen bei Haustieren treten auch häufig aufgrund von Stoffwechselstörungen auf. Drogen, die auch Krapp enthalten, stoppen das Fortschreiten der Pathologien des Harnsystems.

Für Katzen und Hunde

Haustiere leiden an Nieren- und Blasensteinen, genau wie Menschen. Das Entfernen von Steinen aus dem Körper hilft beim Krabbeln.

Zutaten:

  1. Marinetabletten - 1 Stck.
  2. Gekochtes Wasser - 1 EL.

Wie zu kochen: Unterteilen Sie die Tablette in 4 Teile. Ein Viertel der Tablette zerdrücken und in Wasser auflösen. Erhaltene Medikamente in einer Spritze ohne Nadel.

Anwendung: Unter Beachtung des Anteils - 1 ml Arzneimittel pro 1 kg Tier, wässern Sie Ihr Haustier zweimal täglich vor den Mahlzeiten.

Ergebnis: Abspalten von Steinen und deren Entfernung vom Körper.

Wenn die Krankheit vernachlässigt wird, wird die Dosis erhöht. Vor der Verwendung des Tieres sollte der Tierarzt untersucht werden.

Gegenanzeigen

Trotz der vielfältigen Eigenschaften von Krappfarbstoffen sind Kontraindikationen mit dem Verdauungs- und Harnsystem des Patienten verbunden.

Die Einnahme von Medikamenten mit Krapp ist strengstens verboten, wenn:

  • akute Gastritis;
  • Nierenversagen;
  • Nierenerkrankung.

Wenn Sie eine allergische Reaktion verspüren, sollten Sie das Medikament sofort absetzen.

Klassifizierung

Dies sind Angiospermen, deren Klassifizierung etwa 500 Arten von Pflanzengattungen und 7.000 Pflanzenarten umfasst. Überall verteilt und haben ein anderes Aussehen - Sträucher, Gräser, Bäume und Reben.

  • Typ - Gefäßpflanzen.
  • Abteilung - Blüten- oder angiosperrische Pflanzen.
  • Klasse - Magniopsida (zweikeimblättrig).
  • Ablösung - Enzian.
  • Familie - Krapp
  • Rod - Marin.
  • Ansicht - Krappfärbung.

Sorten

Die Krappgattung umfasst 55 Exemplare, aber nur zwei haben medizinische Eigenschaften:

  • Krappfärben.
  • Krapp ist Georgier.

Erfahren Sie im Video mehr über den verrückten Dye-Look:

Krappfärbung Infografiken

Foto von Krappfarbstoff, seine nützlichen Eigenschaften und seine Anwendung: Infografiken auf dem Krappfarbstoff

Was muss man sich merken?

  1. Die Krappwurzel des Farbstoffs hat medizinische Eigenschaften und wird in der Pharmakologie und Tiermedizin häufig verwendet.
  2. Die Pflanze enthält eine Vielzahl von Spurenelementen, Säuren und Vitaminen.
  3. Die Einnahme von Medikamenten wirkt sich positiv auf den Körper aus und hilft bei der Bekämpfung vieler Krankheiten (Urolithiasis, Nierenentzündung und Gallenwege).

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

Krappwurzelfärbereigenschaften

Madder Dye - heilende Eigenschaften und Verwendung

Der Madder Dye ist ein mehrjähriges Kraut aus der Familie der Madder (Rubiceae). Es hat eine kräftige Hauptwurzel, von der Wurzeln mit kriechenden Rhizomen, die mit rötlich-brauner Rinde bedeckt sind, abgehen.

Stängel aufrecht oder aufsteigend, dünn, tetraedrisch, rau, 30–150 cm oder mehr.

Blätter obovierend oder eilanzolatartig, kernförmig, dicht, bis zu 3 cm breit, bis zu 8 cm lang An der Unterseite des Blattes entlang der zentralen Vene sowie entlang des Randes befinden sich stachelige Borsten. Die unteren Blätter sind gegenüberliegend, der Rest wird in Ringen von 4-6 Teilen gesammelt.

Die Blüten sind klein, bisexuell, bis zu 1,5 cm im Durchmesser, gelbgrün und befinden sich an den Enden der Stängel und Zweige in den wenig blühenden Regenschirmen. Sie blüht im Juni - September. Die Fruchtreife beginnt im August und dauert bis November.

Die Frucht ist eine schwarze saftige Steinfrucht mit einer Länge von 4 bis 5 mm. Dye Madie ist in Aserbaidschan, Dagestan, Vorder- und Kleinasien, Krim, Nordafrika verbreitet. Sie wächst in hellen Kiefernwäldern, an Waldrändern, Steppenwiesen, in Gärten und an Zäunen.

Der Gattungsname kommt vom lateinischen ruber (rot), der Farbe der Wurzeln und vom Tinctorus (Färben). Schon im Altertum schätzten Handwerker der alten Griechen, Römer, Ägypter und Perser die Wurzel des Färberei. Daraus erhielt widerstandsfähige rote Farbe.

Madder war vielleicht die einzige Pflanze zum Färben von Wolle, Seide und Baumwollstoffen. Die Wurzel des Krapps war in der neuen Zeit bekannt. Vor allem Textilarbeiter interessierten sich dafür. Die Free Economic Society of Russia hat eine hohe Auszeichnung erhalten - eine Goldmedaille und einen Geldpreis für die Züchtung resistenter Krappsorten.

Marin Farbstoff wird sowohl für medizinische als auch für industrielle Zwecke angebaut. Der Krapp wird sowohl durch Samen als auch vegetativ (durch Rhizomsegmente) vermehrt.

Für industrielle Zwecke werden solche Sorten angebaut, von denen resistente Farbstoffe für Gewebe sind. Aber in letzter Zeit hat die Krappfärbung ihren industriellen Zweck etwas verloren.

Sammlung und Aufbereitung von medizinischen Rohstoffen

Verwenden Sie für medizinische Zwecke die Wurzeln und Rhizome des Krappfarbstoffs. Die Vorbereitung der Rohstoffe erfolgt im Spätherbst oder im frühen Frühjahr. Aus dem Boden gesäuberte Wurzeln und Rhizome ausgegraben und in der Sonne getrocknet. Anschließend den Stoff mit einer Schichtstärke von 4 cm verteilen und im Schatten oder in einem Raum mit normaler Belüftung trocknen. Die Trockner können bei 45-50 ° C getrocknet werden. Haltbarkeit der Rohstoffe für 2 Jahre.

Biochemische Zusammensetzung und therapeutische Eigenschaften

In den Rhizomen von Krapp gibt es Kupfer-, Eisen-, Hydroxymethanthrachinone und deren Derivate, Zitronensäure, Apfelsäure und Weinsäure, Zucker, Proteine, Pektinsubstanzen. Alle diese Derivate haben eine gelbe oder rote Farbe.

In jungen Trieben fand Glykosid Asperulozid. Im Krapp gibt es Antraglykoside, die wenig toxisch sind und während der Lagerung stabiler sind.

Für Krappfarbstoff charakteristische nephrolithische Wirkung, die sich in der Fähigkeit äußert, Steine ​​aus den Nieren und der Blase zu entfernen.

Madder hat diuretische Eigenschaften, die eine bakterizide Wirkung auf die Kokken-Mikrobengruppe haben, den Tonus herabsetzen und die peristaltischen Kontraktionen der Muskeln des Nierenbeckens und der Harnleiter fördern, wodurch die Förderung von Steinen gefördert wird.

Madder-Farbstoff hat die Fähigkeit, Nierensteine ​​und Blase allmählich zu lösen und zu zerstören. Die größte therapeutische Wirkung zeigt sich bei Steinen, die aus Phosphatsalzen von Magnesium und Kalzium bestehen.

Urin unter dem Einfluss von Krapp wird rot. Die Färbung beginnt 3-4 Stunden nach der Einnahme und wird bei mittleren Dosen bis zu 1 Tag beibehalten.

Die Wirkung von Drogen Krappfärbung:

  • Lockerung von Uraten, Oxalaten und Phosphaten;
  • Beseitigung von Schmerzen beim Wasserlassen;
  • Beseitigung von dumpfen Schmerzen in den Nieren;
  • Verbesserung des Wasser-Salz-Stoffwechsels;
  • Erniedrigung des Tons und Stärkung der peristaltischen Kontraktionen der Muskulatur des Nierenbeckens sowie der Harnleiter, was nicht nur zur Förderung von Steinen, sondern auch zu deren Ausstoß beiträgt;
  • Im Allgemeinen reizt Krapp die Magenschleimhaut, erhöht den Säuregehalt des Magensaftes.

Krampfpräparate reduzieren außerdem Krämpfe, die mit dem Austrag kleiner Steine ​​einhergehen.

Die Verwendung von Krapfenrezepten

Offizielle Medizin verwendet Trockenextrakt aus Krapp als wirksames krampflösendes und harntreibendes Mittel, das die Lockerung von Harnsteinen, die Phosphate sowie Calcium- und Magnesiumoxalate enthalten, fördert. Ebenfalls verwendet werden Krappextrakt in Tropfen, Tinktur, Pulver und Kräutertee aus der Pflanze.

In der Volksmedizin werden vorwiegend Formen von Krapppräparaten wie Abkochung und Infusion eingesetzt.

Eine Salbe (gemischt mit Eigelb und gebranntem Alaun) wird auch äußerlich aus Krappwurzeln zubereitet, die äußerlich aufgetragen wird - für Quetschungen, Verstauchungen, Frakturen.

Krappentee

Brühen aus Krappfarbstoff fördern die Entfernung von Salzen aus den Gelenken der unteren und oberen Extremitäten bei Erkrankungen wie Gicht, Arthritis, Osteochondrose, Polyarthritis. Darüber hinaus hilft der Krapfabscheider bei Gelbsucht, Wassersucht und Milzerkrankungen.

1 TL zu einem pulverförmigen Zustand der Rohstoffe (Wurzeln und Rhizome) wird mit anderthalb Tassen kochendem Wasser gegossen. Das Werkzeug wird auf das Feuer gestellt und zehn Minuten gekocht, dann gefiltert und abgekühlt. Die Hälfte oder ein Glas Brühe wird dreimal täglich getrunken (40 Minuten nach dem Essen).

Madder Infusion

Diese Form des Arzneimittels wird als Analgetikum, Diuretikum und Antispasmodikum bei Cholelithiasis und Cholezystitis angegeben.

1 TL Das zerkleinerte Rohmaterial wird mit 200 ml kaltem Wasser gefüllt, dann wird das Produkt 8 Stunden lang infundiert, worauf der Extrakt filtriert wird, während das Rohmaterial wieder mit 200 ml kochendem Wasser gefüllt wird. Die resultierende Infusion wird 15 Minuten lang filtriert. Infusionen werden im Laufe des Tages in zwei Dosen gemischt und getrunken.

Madder Tinktur

Tinktur aus Krappfarbstoff wird für entzündliche Erkrankungen der Nieren sowie der Harnwege vorgeschrieben, da das Medikament eine bakterizide Wirkung auf die Kokkengruppe der Mikroorganismen hat. Krampf Tinktur wird auch bei Gelenkserkrankungen eingenommen. Tinktur des pharmazeutischen Krapps wird 1 TL genommen. eine halbe Stunde nach dem Verzehr sollten täglich etwa 1,5 Liter gereinigtes oder destilliertes Wasser getrunken werden.

Kräutertee mit Käse

Der Krapp ist Teil des stärkenden Kräutertees, der die Auflösung und Entfernung von Steinen in den Nieren, den Harnwegen und der Gallenblase fördert. Tee, dessen Bestandteile (neben den Krappwurzeln der Färberei) Birkenblätter und Kamillenblüten sind, verbessert den Herzschlag, während Herzfrequenz, Blutdruck und Atmung nicht signifikant beeinflusst werden.

Eine Packung eines solchen Kräutertees wird mit einem Glas heißem Wasser gegossen und etwa 5 Minuten lang hineingegossen. Es wird einmal täglich am Abend verwendet (vorzugsweise eine Stunde nach dem Essen Tee trinken). Die Behandlungsdauer: drei bis vier Wochen. Prävention kann jährlich erfolgen.

Madder Extrakt Tabletten

Der Extrakt ist in Tablettenform erhältlich. Die Kapseln werden dreimal täglich 2 - 3 mal oral eingenommen. Tabletten unmittelbar vor der Anwendung sollten in 150 ml warmem Wasser aufgelöst werden (es wird empfohlen, täglich zu einem genau festgelegten Zeitpunkt zu trinken). Die Behandlung dauert 20 bis 30 Tage. Bei Bedarf (und nur nach Rücksprache mit einem Arzt) kann die Behandlung nach 4 Wochen wiederholt werden.

Krapp in den Tropfen

Krappentropfen helfen, Calciumoxalate aufzulösen (oder sie in Magnesiumoxalate umzuwandeln, die sich leicht lösen und aus dem Körper entfernen können). Darüber hinaus reduziert das Medikament die Schwellungen, was sich positiv auf die Funktion der Nieren auswirkt. Tragen Sie 20 Tropfen auf, die in 150 ml Wasser verdünnt sind. Der Empfang von Tropfen wird zweimal täglich während der Verwendung von Lebensmitteln durchgeführt. Die Behandlung dauert 30 Tage.

Wurzelpulver

Pulver aus Krappwurzeln wird verwendet, um Krämpfe und Schmerzen beim Austritt von kleinen Steinen zu lindern. Es wird dreimal täglich 1 g eingenommen (das Pulver wird mit 100 ml warmem Wasser heruntergespült).

Arzneimittel mit Marie-Cystenal

Cistenal (Tropfen zur oralen Verabreichung) ist eine Tinktur aus der Krappwurzeltinktur mit Zusatz von Ethanol, Magnesiumsalicylat und ätherischen Ölen.

Cistenal ist angezeigt bei Urolithiasis und Blasenentzündung, begleitet von sekundären entzündlichen Veränderungen, Kristallurie und Krämpfen des Harntraktes.

Dosierung und Anwendung: 15 bis 30 Minuten vor der Mahlzeit (in Wasser oder auf ein Stück Zucker) dreimal täglich 3-5 Tropfen einnehmen. Bei Bedarf ist eine vorübergehende Dosissteigerung dreimal täglich bis zu 10 Tropfen möglich. Bei erhöhtem Säuregehalt des Magensafts sollte Cistenal während oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Bei niedriger Magensekretion wird eine Kombination mit Arzneimitteln, die Pepsin und Salzsäure enthalten, empfohlen. Die Behandlung dauert 3-4 Wochen.

Gegenanzeigen

Im Allgemeinen werden Krappfarbstoffzubereitungen, einschließlich Cistenal, gut vertragen. Es ist jedoch zu beachten, dass der Urin bei der Einnahme des Arzneimittels rötlich wird. Bei intensiver Färbung wird die Dosis des Arzneimittels vom Arzt reduziert. Bei akuter und chronischer Glomerulonephritis, Magengeschwür kontraindiziert.

Top Neuigkeiten
Verwandte Artikel aus der Überschrift

Wie wird Krapp in der Volksmedizin eingesetzt?

Eine solche Pflanze als Krappfarbstoff wird in verschiedenen medizinischen Unterabteilungen aktiv verwendet. Übernehmen Sie es in verschiedenen Formen. Indikationen für die Verwendung von Pflanzen sind unterschiedlich. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wie man es richtig benutzt.

Was ist das für eine Pflanze?

Krappfärbung - Gras aus der Marenov-Familie. Es ist eine mehrjährige Pflanze mit einem starken Wurzelsystem, das aus kleinen kriechenden Wurzeln und einem zentralen Rhizom besteht. Die Pflanze hat einen dünnen geraden Stamm mit breiter Oberfläche.

Die Blüten der Pflanze sind klein und gelbgrün. Sie versammeln sich in Blütenständen und befinden sich an den Enden der Zweige. Pflanzenblüte von Juni bis September. Nach dem Krapp ottsvetet gibt es Früchte in Form von schwarzen Steinfarmen.

In der Krim, in Aserbaidschan, in Dagestan, in Kleinasien, in Nordafrika wächst der Schmerz unter natürlichen Bedingungen. Sie liebt helle Flächen, Wiesen, Angelschnüre sowie Hecken. In der Antike wurde die Pflanze verwendet, um leuchtend rote Farbe zu erzeugen. Um es stabiler zu machen, wurden im Laufe der Zeit immer mehr neue Sorten produziert.

Heutzutage wird diese Pflanze für industrielle Zwecke nicht so aktiv genutzt, aber ihre medizinischen Eigenschaften ermöglichen eine aktive Anwendung in der Medizin. Eine Besonderheit der Anlage ist, dass sie sowohl konventionelle als auch traditionelle Medizin verwendet.

Medizinische Eigenschaften

Krappfarbstoff umfasst Cumarin, Kohlenhydrate, Flavonoide. An der Wurzel der Pflanze befinden sich Zucker, Pektine, Anthrachinone, Zitronensäure, Weinsäure, Apfelsäure und eine Reihe anderer Substanzen. Die reiche Zusammensetzung kann die vielen positiven Eigenschaften der Pflanze erklären. Folgende vorteilhafte Eigenschaften des Krapps sind bekannt:

  • Eine der wichtigsten Fähigkeiten einer Pflanze ist die Zerstörung von Steinen in den Nieren und der Blase. Es ist besonders effektiv, wenn die Steine ​​Calcium-, Magnesium- und Phosphorsäuresalze enthalten.
  • Dieses Kraut hilft bei verschiedenen Erkrankungen der Nieren, der Blase, der Gallensteinerkrankung.
  • Frauen wird oft empfohlen, Krampfanfälle für schmerzhafte Zeiten zu verwenden.
  • Die Pflanze wird bei Blasenentzündung, Urethritis, Prostatitis, Hyperthyreose und den bereits erwähnten Steinen im Harnsystem eingesetzt.

Zubereitungen auf Basis von Krappfarbstoffen haben folgende Wirkung:

  • Oxalate, Phosphate und Urate werden gelockert.
  • Beseitigen Sie Schmerzen beim Wasserlassen.
  • Beseitigen Sie stumpfe Schmerzen in den Nieren.
  • Verbessern Sie den Wasser-Salz-Stoffwechsel.
  • Reduzieren Sie den Tonus und verbessern Sie die Peristaltik des Urogenitalsystems, was zur Entfernung von Steinen beiträgt.
  • Sie reizen die Magenschleimhaut, erhöhen den Säuregehalt des Magensaftes.

In der offiziellen Medizin wird trockener Pflanzenextrakt als diuretisches Antispasmodikum verwendet. Es hilft, Harnsteine ​​zu lösen, die Phosphate, Magnesium und Calciumoxalate enthalten. Produkte auf pflanzlicher Basis helfen, Krämpfe zu reduzieren und fördern die Abgabe von kleinen Steinen.

Neben Abkochungen und Tinkturen des Krappfärbemittels befindet sich eine Salbe, die äußerlich für verschiedene Verletzungen verwendet wird

Was sind die Hinweise?

Für Pathologien und Erkrankungen der Nieren, Erkrankungen des Atmungssystems, des Harnsystems, der Milz, der Rachitis, der Gicht, der Anämie usw. können verschiedene Pflanzenformen vorgeschrieben werden.

Äußerlich kann das Werkzeug bei Rosazea, Geschwüren, Ringwürmern und Hautkrebs eingesetzt werden. Es hilft, Altersflecken aufzuhellen. Es wird häufig für die Urolithiasis verschrieben, da es eine starke nephrolithische Wirkung hat, wodurch die Steine ​​schneller aus den Nieren und der Blase entfernt werden können.

Kontraindikationen und mögliche Schäden

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen für die Verwendung von Krappfarbstoffen und darauf basierenden Zubereitungen. Dies sind schwere Niereninsuffizienz, Magengeschwür, chronische oder akute Glomerulonephritis, Galactose-Intoleranz, Malabsorption, Laktalmangel, Überempfindlichkeit. Es gibt auch keine Daten zur Wirkung der Pflanze auf schwangere und stillende Frauen.

Wenn die Dosierung überschritten wird, kann die Pflanze Schmerzen hervorrufen und die chronische Entzündung verschlimmern. Es gibt auch Informationen, durch die allergische Reaktionen ausgelöst werden können. Bei der Behandlung muss berücksichtigt werden, dass die Gelder aufgrund dieser Pflanze dazu führen können, dass der Urin eine rosa Färbung erhält. Wenn es zu rot wird, lohnt es sich, die Dosis zu reduzieren oder abzubrechen.

Dosierungsformen

Die Pflanze kann in Form von Sud, Infusion und Tinktur verwendet werden. Auch Kräutertee, Pflanzenextrakt. Das Werkzeug kann extern verwendet werden. In der offiziellen Medizin verwendet Extrakt in Form von Tabletten, Pulver. Auch bekanntes Medikament Cistenal.

Gebrauchsanweisung

Es gibt mehrere Hauptformen, bei denen in der Volksmedizin und der traditionellen Medizin Krampfschmerzen verwendet werden:

  • Abkochung Die Abkochung kann verwendet werden, um überschüssige Salze ihrer Gelenke zu entfernen, was besonders für Arthritis, Gicht, Polyarthritis und Osteochondrose wichtig ist. Es kann auch bei Wassersucht, Gelbsucht, Milzerkrankungen nützlich sein. Um die Pflanze vorzubereiten, mahlen Sie die Wurzeln und Rhizome der Pflanze zu Pulver, nehmen Sie einen Teelöffel Pulver und gießen Sie 1,5 Tassen kochendes Wasser darüber. Dieses Werkzeug muss in Brand gesetzt und 10 Minuten lang gekocht werden, dann abseihen und abkühlen. Trinken Sie ein halbes Glas dreimal täglich, etwa 40 Minuten nach dem Essen.
  • Infusion Es ist ein Schmerzmittel, krampflösend, harntreibend. Gut hilft bei Cholezystitis und Cholelithiasis. Zur Zubereitung einen Teelöffel zerkleinertes Rohmaterial mit einem Glas kaltem Wasser einfüllen und acht Stunden stehen lassen. Dann belüften Sie die Haube und gießen Sie das Rohmaterial erneut mit einem Glas kochendem Wasser. Nach 15 Minuten die Infusion belasten. Mischen Sie diese beiden Mittel und verwenden Sie sie im Laufe des Tages, aufgeteilt in zwei Methoden.
  • Tinktur Tinktur der Pflanze zeigt sich in entzündlichen Prozessen in den Nieren und den Harnwegen. Es tötet Bakterien, vor allem die verschiedenen Gewässer von Kokken. Tinktur hilft auch bei Erkrankungen der Gelenke. Es ist notwendig, es nach der Mahlzeit auf einem Teelöffel zu verwenden, und es ist wichtig, mindestens eineinhalb Liter Wasser pro Tag zu trinken.
  • Kräutertee Krappfarbstoff - ein häufiger Bestandteil von Tonic Kräutertee. Insbesondere hilft Tee mit seiner Verwendung, Steine ​​aus den Nieren, der Gallenblase und den Harnwegen zu entfernen. Wenn Sie zusätzlich zu Krappwurzel Kamillenblüten und Birkenblätter zu Tee hinzufügen, können Sie damit die Herzfrequenz verbessern, ohne den Rhythmus, den Druck und die Atmung zu beeinträchtigen. Eine Packung Kräutertee sollte mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt werden und fünf Minuten ziehen lassen. Einmal täglich abends verwenden, vorzugsweise nach einer Mahlzeit. Die Behandlung dauert 3-4 Wochen. Zur Vorbeugung kann es einmal im Jahr mit einem Kurs der gleichen Dauer verwendet werden.
  • Krapp-Extrakt in Form von Tabletten. In der offiziellen Medizin ist der Krapfenextrakt in Tablettenform beliebt. Kapseln müssen dreimal täglich oral eingenommen werden. Unmittelbar vor der Anwendung sollten Tabletten in warmem Wasser aufgelöst werden. Es ist ratsam, sie zu einem genau definierten Zeitpunkt zu trinken. Die Behandlung dauert 20-30 Tage. Bei Bedarf und nur mit Erlaubnis des Arztes kann der Kurs innerhalb eines Monats wiederholt werden.
  • Tropfen Auch Krappfarbstoff wird in Form von Tropfen verwendet. Sie helfen, Calciumoxalate aufzulösen oder aus dem Körper zu entfernen. Das Werkzeug hilft, Schwellungen zu beseitigen, was sich positiv auf die Arbeit der Nieren auswirkt. Es wird normalerweise empfohlen, 20 Tropfen zu verwenden, nachdem sie in 150 ml Wasser gelöst wurden. Sie müssen zweimal täglich eingenommen werden, vorzugsweise während des Essens. Die Behandlung dauert 30 Tage.
  • Pulver. Pulver basierend auf den Wurzeln der Pflanze wird verwendet, um Schmerzen und Krämpfe zu beseitigen, hilft, kleine Flecken zu entfernen. Es wird empfohlen, das Pulver dreimal täglich für ein Gramm zu verwenden und es in 100 ml warmem gekochtem Wasser zu verdünnen.
  • Die Droge Zistenal mit verrückter Droge. Es ist notwendig, cistenal als Tropfen zu verwenden. Diese Tinktur aus der Wurzel des Krappfarbstoffs, der Ethanol, ätherische Öle und Magnesiumsalicylat zugesetzt hat. Das Instrument ist angezeigt bei Blasenentzündung und Urolithiasis, die von sekundären Entzündungen, Krämpfen, begleitet werden. Sie müssen dreimal täglich 3-5 Tropfen einnehmen. Es wird empfohlen, dies 15-30 Minuten vor einer Mahlzeit zu tun, den Wirkstoff in Wasser aufzulösen oder auf ein Stück Zucker zu legen. Bei Bedarf kann eine einzelne Dosis auf zehn erhöht werden. Bei erhöhtem Säuregehalt des Magens müssen Sie das Medikament während oder nach einer Mahlzeit einnehmen. Bei reduziertem Magensaft wird empfohlen, Cistenal mit Produkten zu kombinieren, die Pepsin und Salzsäure enthalten. Die Behandlung dauert 3-4 Wochen.

Werkzeugbewertungen

Elvira Bei der Apotheke Pillen bezogen auf den Extrakt der Pflanze erworben. Er hat den Arzt seinem Sohn empfohlen, da er Nierensteine ​​hat und verschiedene Kräutertees nicht helfen. Die Tablette löst sich in Wasser auf und wird als Tee getrunken. Die Flüssigkeit ist ziemlich bitter, aber sie hilft besser als andere Produkte auf pflanzlicher Basis.

Natalia. Sehr gutes Gras. Vor kurzem habe ich kleine Steine ​​in den Nieren gefunden. Der Arzt sagte, dass man auf Drogen verzichten kann. Aber ich fühlte mich unwohl, also beschloss ich, etwas zu tun. Ein Freund riet zum Krapfenfärben. Gebraut wie Tee. Die Flüssigkeit wird hellrot. Der Geschmack ist nicht so heiß, aber die Steine ​​sind wirklich weg und schnell genug.

Oksana Eines der besten Kräuter zum Entfernen von allem, was nicht benötigt wird. Hilft also, den Sand von den Nieren zu entfernen. Neben Oxalaten hilft es auch, gefährliche Salze zu entfernen, die große Steine ​​provozieren. Letztere sind ziemlich schwer aufzulösen, aber durch Krämpfe in Kombination mit anderen Kräutern ist dies ohne Operation möglich.

Nützliche Eigenschaften und Merkmale der Verwendung von Krappfarbstoffen

Nierenprobleme können heute niemanden überraschen. Sie sind jedoch tödlich, wenn Sie die Therapie nicht rechtzeitig durchführen. Die Krappfärbung ist eines der wirksamsten Mittel, um die Pathologien der Nieren, der Gallenblase und der Gelenke zu bekämpfen. Seine Beschreibung ermöglicht es Ihnen, medizinische Rohstoffe selbständig zu finden und richtig vorzubereiten. Gegenanzeigen für die Verwendung von Pflanzen geben Ihnen die Möglichkeit, unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Allgemeine Merkmale des Grases

Die Krappfärbung ist eine mehrjährige Pflanze mit einem hohen, geraden Stamm. Es zeichnet sich durch mehrere Gesichter, eine geringe Dicke aus. Zum Anfassen ist es rau. Die Höhe des Stammes variiert zwischen 40 und 150 cm und die Krappwurzel ist sehr kräftig. Es hinterlässt viele kriechende Rhizome. Sie sind mit einer dünnen, rotbraunen Rinde bedeckt.

Die Krapfenfärbung hat eiförmige, spitze Blätter mit einer Länge von maximal 8 cm und einer Breite von - 3 cm sowie charakteristische Stacheln, die an den Rändern angeordnet sind, sowie Venen im Inneren. Flugblätter werden normalerweise in Ringen aus mehreren Stücken gesammelt.

Madder hat eine kleine gelbgrüne Blüte, die Blütenstände bildet - Körbe. Das Gras blüht von Juni bis September. Früchte der Pflanze von August bis November. Krappbeeren sind klein, saftig und schwarz. Sie haben einen Knochen.

Am häufigsten ist dieses Gras in Gärten, Kiefernwälder, Steppenwiesen und Zäunen zu finden. Es gibt eine andere Art von Pflanzen - Krapphörnchen. Es unterscheidet sich vom vorherigen Gras in Form von Blättern und weniger entwickeltem Rhizom. Zur Herstellung von Drogen, die als unterirdischer und oberirdischer Teil des Grases verwendet werden. Herz-Kreislauf-Krapp wird verwendet, um solche Krankheiten zu bekämpfen: Hepatitis C, Bronchitis, Hautwunden, Malaria, Rachitis, Gelenkerkrankungen, unregelmäßige Menstruation. Herz-Kreislauf-Krapp wird zur Herstellung von heilenden Infusionen und Abkochungen verwendet.

Erntet Pflanzen

Zu therapeutischen Zwecken fand die Anwendung nur die Wurzel des Krappfarbstoffs und seiner Rhizome. Rohstoffe sollten entweder im frühen Frühling oder im Spätherbst gesammelt werden. Nach dem Graben ist es notwendig, die Wurzel gründlich vom Boden zu reinigen und eine Weile in der Sonne zu trocknen. Danach wird das Rohmaterial auf ein sauberes Tuch gelegt und im Schatten entfernt.

Wenn Sie für die Bearbeitung der Wurzeln einen Trockner verwenden, müssen Sie die Temperatur auf 45 bis 50 Grad einstellen. Weiterhin werden die Rohstoffe zu Pulver zermahlen oder einfach zerkleinert. Lagern Sie das fertige Produkt in einem Glasbehälter nicht länger als 2 Jahre. Die Verwendung des Tools nach Ablauf dieser Zeit bringt keinen Nutzen.

Welche Krankheiten kann eine Pflanze behandeln?

Kräuterextrakt hat eine Vielzahl von vorteilhaften Eigenschaften. Es wird in der traditionellen und traditionellen Medizin verwendet. Zum Beispiel hat eine Pflanze eine abführende Wirkung, ist in der Lage, Steine ​​aus den Nieren zu erweichen und zu entfernen, um die Gallenblase zu reinigen. Das Tool ist effektiv für die Bekämpfung von Kokkenbakterien.

Dank der Pflanze können Sie den Wasser-Salz-Stoffwechsel verbessern, den Säuregehalt des Magensafts erhöhen. Außerdem wirken die Wurzeln wie folgt: antihypertensiv, hämostatisch, choleretisch, entzündungshemmend, antibakteriell, Antitumor, Diuretikum. Bei der Benutzung der Anlage sollten Kontraindikationen beachtet werden. Wenn Sie zum Beispiel einen häufigen Druckabfall haben, sollten Sie kein Krabbelkraut trinken.

Die Verwendung von Krappmitteln findet man in der Behandlung solcher Pathologien:

  • Wassersucht;
  • Gicht, Polyarthritis und andere Erkrankungen der Gelenke;
  • Gelbsucht;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • Milzentzündung;
  • Nierensteine ​​und Gallenblase;
  • Gonorrhoe;
  • dermatologische Erkrankungen, einschließlich Hautkrebs;
  • Menstruationsstörungen: Dysmenorrhoe, Amenorrhoe;
  • Tuberkulose von Knochen und Darm;
  • Dysenterie;
  • Entzündung des Ischiasnervs;
  • Blasenentzündung;
  • Halsschmerzen

Wie Sie sehen, ist die Liste der Pathologien ziemlich groß. Krappfarbstoff hat eine Vielzahl von nützlichen Qualitäten.

Rezepte für Rohstoffe

Das Kraut kann in verschiedenen Formen verwendet werden, zum Beispiel als Abkochung, Tinktur, Tinktur, Kräutertee, Extrakt. Sie sind nicht schwer zuzubereiten:

Nehmen Sie 1 TL. Pulver trocknen und 250 ml kochendes Wasser darüber gießen. Darüber hinaus die Mischung 10 Minuten lang ins Feuer stellen. Ferner wird die Brühe gekühlt und filtriert. Die Verwendung des Medikaments ist wie folgt: Trinken Sie ein halbes Glas 3 p / Tag. Denken Sie daran, dass Sie 30-40 Minuten nach einer Mahlzeit einnehmen sollten.

Es wird für die Verwendung in Nierensteinen empfohlen, wenn die Gallenblase nicht richtig funktioniert. Zum Kochen benötigen Sie 1 TL. Pulver 200 ml kaltes Wasser einfüllen und 8 Stunden stehen lassen. Weiterhin wird die Flüssigkeit filtriert und das Rohmaterial erneut gegossen, jedoch bereits 200 ml kochendes Wasser. Nach einer Viertelstunde sollte die Flüssigkeit abgelassen werden. Beide Lösungen müssen gemischt werden. Das resultierende Werkzeug wird benötigt, um pro Tag zu trinken und es in zwei Dosen aufzuteilen.

Es wird bei entzündlichen Prozessen in den Nieren Gelenkserkrankungen eingesetzt. Tinktur kann gekauft werden. Trinken Sie es bis 1 TL. eine halbe stunde nach dem essen. Versuchen Sie gleichzeitig, den Trinkmodus zu beobachten: Mindestens 1,5 Liter gereinigtes Wasser pro Tag.

Zur Behandlung trinken Sie 3 - 4 Kapseln dreimal pro Tag. Es ist besser, den tablettierten Extrakt in warmem Wasser (150 ml) aufzulösen. Dies sollte unmittelbar vor der Einnahme erfolgen. Es ist ratsam, den Extrakt täglich zur gleichen Zeit aufzutragen. Die Therapie dauert nicht länger als einen Monat. Den Extrakt verlängern kann nur der Arzt.

Sie können auch gekauft werden. Ergreifen Sie die notwendigen Mittel bei Vorhandensein von Nierensteinen. Flüssiger Extrakt löst sie auf. Trinken Sie vorzugsweise 20 Tropfen mit einem Glas Wasser verdünnt. Dies sollte 2 p / Tag zu den Mahlzeiten erfolgen. Die Therapie dauert nicht länger als einen Monat.

Es ist notwendig, es mit 3 g / Tag auf 1 g Rohmaterial anzuwenden und mit einem Glas Wasser zu spülen.

In der traditionellen Medizin ist Krapfen Bestandteil der Cistenal-Zubereitung.

Gegenanzeigen

Welche nützlichen Eigenschaften ein Krappextrakt nicht hat, es kann nicht immer verwendet werden. Es sind solche Kontraindikationen zu verwenden:

  • Schwangerschaft und Stillen;
  • schweres Nierenversagen;
  • Ulkuskrankheit;
  • akute oder chronische Glomerulonephritis;
  • Intoleranz gegenüber den Rohstoffkomponenten;
  • hyperazide Gastritis;
  • Alter bis 18 Jahre.

Madder-Extrakt sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden. Er sollte Ihnen alle Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels erklären. Andernfalls werden Sie sicherlich zusätzliche Verletzungen der Funktionalität des Körpers haben. Es ist besser, vorher zu konsultieren, um mögliche Folgen in der Zukunft zu vermeiden.

Und alle Ihre Versuche, abzunehmen, waren nicht erfolgreich?

Und haben Sie schon über radikale Maßnahmen nachgedacht? Das ist verständlich, denn eine schlanke Figur ist ein Indikator für Gesundheit und ein Grund zum Stolz. Darüber hinaus ist es zumindest die Langlebigkeit des Menschen. Und die Tatsache, dass eine Person, die „zusätzliche Pfunde“ verliert, jünger aussieht, ist ein Grundsatz, der keinen Beweis erfordert.

Wir empfehlen daher, die Geschichte von Marina Afrikantova zu lesen, die schnell, effizient und ohne teure Prozeduren abnehmen konnte. Lesen Sie den Artikel >>

(Noch keine Bewertungen)

Madder Dye: Gebrauchsanweisungen, Eigenschaften, Kontraindikationen, Bewertungen zur Einnahme des Medikaments in Pillen

Krappgras ist ein Mitglied der Krappfamilie. Dies ist eine mehrjährige Pflanze mit einem starken Wurzelsystem, das durch ein zentrales Rhizom und kleine, kriechende Wurzeln gebildet wird.

Der Stiel ist aufrecht, dünn, hat eine raue Oberfläche, eine tetraedrische Oberfläche. Die Pflanzenhöhe variiert zwischen 30 cm und anderthalb Metern.

Hinterlässt eine dichte Struktur, eiförmig-lanzettliche Form. Die Breite der Blattplatte beträgt 3 cm, Länge - 8 cm.

Der untere Teil der Platte ist mit Borsten bedeckt. Auf den Stielen werden die Blätter in 4-6-er Ringen gesammelt. Kleine Blüten werden in Blütenständen gesammelt, haben einen gelblich-grünen Farbton und befinden sich an den Enden der Zweige. Die Blütezeit des Krapps beginnt im Juni und dauert bis September. Am Ende der Blüte reifen an der Pflanze die Früchte - schwarze Steinfrüchte.

Auf dem Territorium von Aserbaidschan, der Krim, Nordafrika, Dagestan und Kleinasien wächst der Krapp unter natürlichen Bedingungen. Bevorzugt in hellen Bereichen in den Linien, auf den Wiesen und entlang der Hecken. In der Antike wurde Krapp in vielen Ländern als Quelle für reichhaltige rote Farbe verwendet. Wissenschaftler haben lange Zeit neue Pflanzensorten für langlebigere und strahlendere Farben entwickelt.

Bislang hat die industrielle Verwendung des Krapps etwas an Bedeutung verloren. Die medizinischen Eigenschaften der Krappfärbung sind jedoch in der Volksmedizin und der traditionellen Medizin bis heute weithin bekannt und gefragt.

Chemische Zusammensetzung

Das Rhizom der Pflanze enthält:

  • Säuren (Äpfelsäure, Weinsäure, Zitronensäure);
  • Zucker;
  • Eichhörnchen;
  • Vitamin C;
  • pektische Substanzen;
  • Anthrachinone.

Grundteil von Krapp ist reich:

Zum Zwecke der Behandlung wird der unterirdische Teil verwendet - die Wurzeln und Rhizome des Krapps.

Die reichste chemische Zusammensetzung von medizinischen Rohstoffen bleibt nur unter der Bedingung der ordnungsgemäßen Sammlung und Vorbereitung erhalten. Die beste Erntezeit ist der frühe Frühling oder der späte Herbst. Die Wurzeln müssen ausgegraben, vom Boden gereinigt und einige Zeit in der strahlenden Sonne stehen.

Dann wird das Rohmaterial auf ein Tuch gelegt und an einem dunklen Ort mit einem guten Belüftungssystem getrocknet. Wenn zum Trocknen der Rhizome ein Trockner verwendet wird, wird ein Temperaturbereich von +45 bis +50 Grad gewählt. Die Haltbarkeit des aufbereiteten Rohmaterials beträgt zwei Jahre.

Pharmakologische Eigenschaften

Aufgrund der diuretischen Eigenschaften des Krapps kann es eine bakterizide Wirkung auf den Körper ausüben, wodurch die zur Kokkengruppe gehörenden Mikroben eliminiert werden. Gleichzeitig normalisiert sich der Tonus und die Peristaltik der Muskeln des Nierenbeckens und der Harnleiter wird aktiviert. Dies trägt zur Entfernung von Steinen und Sand bei.

Frisch gepflückter Krapp mit der Wurzel

Darüber hinaus hat die Pflanze eine zerstörerische Wirkung auf die Steine, wodurch ihre Struktur allmählich gelockert wird. Experten stellen fest, dass der Krappfarbstoff am aktivsten auf Steine ​​wirkt, die durch Phosphatsalze von Calcium und Magnesium gebildet werden, d. H. Phosphat-Calcium (gemischte Gruppe).

Die Behandlung mit Krapp hilft, Schmerzen zu beseitigen, den Wasserlassen zu normalisieren und den Wasser-Salz-Stoffwechsel im Körper zu intensivieren. Es ist zu beachten, dass die Heilpflanze dazu beiträgt, den Säuregehalt des Magens zu erhöhen.

Einige Stunden nach Einnahme eines Krappfarbstoffs wird die Farbe des Urins rot. Die Verfärbung des Urins dauert den ganzen Tag.

Anwendung

  1. In der traditionellen Medizin. Krappfarbstoff (Wurzel) wird als wirksames krampflösendes und diuretisches Mittel verwendet. Das Medikament hilft, die Struktur von Steinen mit einem hohen Gehalt an Phosphaten sowie Oxalaten zu mildern. Darüber hinaus ist die Pflanze damit beauftragt, beim Entfernen von Steinen aus dem Körper Krämpfe zu beseitigen.
  2. In der Volksmedizin. Die Droge wird für ähnliche Zwecke und für Prellungen und Luxationen verwendet.

Die traditionelle Medizin bevorzugt die Verwendung von Krapp in Form von Tabletten, Tropfen und Extrakt. In der Volksmedizin bereiten Sie aus dem Krapp Dekokte, Infusionen und Salben zu.

Hinweise zur Terminvereinbarung

Verschiedene Darreichungsformen von Krappfarbstoffen werden verschrieben für:

  • Nierenerkrankung;
  • Pathologien der Nieren;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • Pathologien des Harnsystems;
  • Erkrankungen der Milz;
  • rahite;
  • Tuberkulose, einschließlich Darm;
  • Aszites;
  • Dysenterie;
  • Gicht;
  • Anämie;
  • Ischias
Krappfarbstoff kann extern verschrieben werden mit:
  • Geschwüre;
  • rosa Akne;
  • Hautkrebs;
  • Ringwurm

Mit Hilfe von Kräutern Pigmentflecken aufhellen.

Bei Urolithiasis wird meistens Krapp verschrieben, da er einen ausgeprägten nephrolitischen Effekt hat, aufgrund dessen Steine ​​aus den Nieren und der Blase entfernt werden.

Madder-Färben - ein vollwertiges Medikament, dessen unachtsame Verwendung eine Verschlechterung der Gesundheit hervorrufen kann. Arzneimittel auf der Basis von Krapp sind kontraindiziert bei:

  • schwere Erkrankungen der Leber und der Nieren unter Verletzung ihrer Aktivitäten;
  • Ulkuskrankheit;
  • Gastritis.

Madder hat eine irritierende Wirkung, weshalb es vierzig Minuten nach dem Essen Medikamente aus der Pflanze nehmen sollte. Es ist wichtig, das vom Arzt während des gesamten Therapiezeitraums erstellte Behandlungsschema genau einzuhalten.

Krappfarbstoff in der natürlichen Umgebung

Wenn Sie das Behandlungsschema selbst ändern, können die folgenden Nebenwirkungen auftreten:

  • Verschlimmerung von Entzündungsprozessen;
  • allergische Reaktionen.

Eine geringfügige Änderung der Urinfarbe ist keine Nebenwirkung. Wenn der Urin jedoch einen braunroten Farbton annimmt, sollte die Dosierung des Arzneimittels reduziert oder die Behandlung abgebrochen werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird die Behandlung mit einer Duschgel zum Färben nicht empfohlen.

Steine ​​auflösen

Die Wahl der Darreichungsform von Krappfarbstoffen hängt von den Merkmalen der Krankheit ab:

  • Lokalisierungsstandorte;
  • die Form und Schwere des Flusses;
  • gewünschtes Ergebnis.
  1. Abkochung Benannt aus den Gliedern der Gliedmaßen Salze zu entfernen. Für die Zubereitung benötigen Sie einen Teelöffel Rohstoffe und eineinhalb Tassen kochendes Wasser. Rohstoffe müssen zu Pulver zerkleinert werden, Wasser gießen und zehn Minuten kochen. Dann wird die Brühe nach vollständiger Abkühlung filtriert. Ein halbes Glas medizinisches Getränk sollte dreimal täglich getrunken werden.
  2. Infusion Infusion hilft, Schmerzen mit Steinen in der Gallenblase zu beseitigen. Zur Herstellung des Produkts wird ein Teelöffel Rohmaterial bei Raumtemperatur mit einem Glas Wasser gegossen und acht Stunden gealtert. Dann muss die Mischung abgelassen werden. Den restlichen Rohstoff mit einem Glas kochendem Wasser einfüllen. Nach einer Viertelstunde muss die Infusion abgelassen werden. Die zwei erhaltenen therapeutischen Flüssigkeiten werden zweimal den ganzen Tag über gemischt und getrunken.
  3. Tinktur Das Instrument wird für Urolithiasis, im Anfangsstadium sowie bei Nierenentzündungen und Gelenkerkrankungen, verschrieben. Das Medikament wird vierzig Minuten nach einer Mahlzeit in einem Teelöffel eingenommen. Es ist wichtig, den ganzen Tag über ausreichend Wasser zu trinken.
  4. Kräutertee Die Krappfärbung ist der Hauptbestandteil der medizinischen Sammlung, die dazu beiträgt, Steine ​​unterschiedlicher Lokalisation zu erweichen und zu entfernen. Neben Krapp sind Birkenblätter und Kamillenblüten enthalten. Um ein Getränk zuzubereiten, wird ein Beutel mit einem Glas heißem Wasser (nicht nur mit kochendem Wasser) gegossen und etwa fünf Minuten lang gebrüht. Es ist notwendig, ein solches Heilungsgetränk einmal täglich, vorzugsweise abends, frühestens eine Stunde nach der Einnahme zu trinken. Im Durchschnitt dauert die Therapie drei Wochen bis zu einem Monat. Die Behandlung wird vorzugsweise einmal im Jahr durchgeführt.
  5. Extrakt aus Krapfen in Tablettenform. Die Anweisung ist die folgende: Kapseln werden dreimal täglich, zwei oder drei Stück genommen. Vor Gebrauch lösen sich die Tabletten in einem halben Glas Wasser auf. Es ist ratsam, die Heilungslösung täglich zur gleichen Zeit zu trinken. Der Therapieverlauf ist auf drei Wochen oder einen Monat ausgelegt. Wiederholte Behandlung ist in einem Monat möglich.
  6. Tropfen Die Tropffärbung mit Tropfen wird verwendet, um Oxalate aufzulösen, Schwellungen zu beseitigen und die Nierenfunktion zu stabilisieren. Das Medikament wird wie folgt eingenommen: 20 Tropfen sollten in etwas Wasser gelöst und zweimal täglich zu den Mahlzeiten getrunken werden. Die Therapie dauert einen Monat.
  7. Pulver. Diese Form von Krappfarbstoff beseitigt wirksam Schmerzen, wenn ein großer Stein aus dem Körper kommt. Nehmen Sie das Werkzeug sollte zwei- bis dreimal täglich mit abgekochtem Wasser abgewaschen werden.
  8. Cistenal Medikament basierend auf dem Krappfarbstoff. Es ist eine Tinktur, die neben Krapp ätherische Öle, Ethanol und Magnesiumsalicylat enthält. Es ist für Urolithiasis, Zystitis vorgeschrieben. Die Tinktur wird dreimal täglich drei bis fünf Tropfen oral eingenommen. Das Medikament muss in Wasser oder auf einem Stück Zucker aufgelöst werden. Empfangszeit - zu den Mahlzeiten. Der Therapieverlauf reicht von mehreren Wochen bis zu einem Monat.

Bewertungen von Madder Dye in Tabletten

Meistens positiv. Viele Patienten stellen fest, dass Arzneimittel aus Madder Dye recht teure Medikamente zur Behandlung von Urolithiasis ersetzen können.

Die Akzeptanz von Krappfarbstoffen hilft, den Zustand der Patienten zu verbessern, und beschleunigt das Entfernen von Steinen aus dem Körper.

Die positive Wirkung wird durch entsprechende Untersuchungen der Nieren nach dem Therapieverlauf bestätigt.

Was behandelt Krappfärbung: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Krappfärbungen ähneln den äußeren Merkmalen von Johanniskraut, da sie kleine Blüten, Stacheln und dichte längliche Blätter hat, die sich in einem Ring um den Stängel befinden.

Es wächst auf der Krim, Nordafrika, Kleinasien, Aserbaidschan, Dagestan; kann durch kriechende Stämme bis zu zwei Meter lang werden.

Diese Pflanze ist eine Quelle für natürliche Farbstoffe, die bis Ende des 19. Jahrhunderts in großem Umfang in der Textilindustrie verwendet wurde. Heutzutage sind jedoch die medizinischen Eigenschaften des Krapps, die einer Person mit ziemlich schweren Krankheiten zu Hilfe kommen können, wertvoller. Madder Dye - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen einer mehrjährigen Pflanze werden in diesem Artikel beschrieben.

Chemische Zusammensetzung

Nutzen und Schaden von Krappfarbstoffen bestimmt seine Zusammensetzung. Es ist reich an verschiedenen Substanzen, die sich positiv auf den Körper auswirken, insbesondere für die Nieren, das Herz und die Blutgefäße.
Die Anlage enthält folgende Komponenten:

  • Herzglykoside;
  • Pektine;
  • Zucker;
  • Flavonoide;
  • Cumarine;
  • Vitamin C;
  • Iridoide;
  • Triterpenoide;
  • Anthrachinone.

Darüber hinaus enthält die Anlage Mineralien, insbesondere Eisen, Kalium, Zink, Magnesium und Bor. Es ist auch eine Quelle von Säuren: Apfelsäure, Weinsäure und Zitronensäure. Unter anderem sind in der Zusammensetzung pflanzliche Materialien Kohlenhydrate, Proteine, Tannine und natürliche Farbstoffe enthalten.

Pflanzliche Vorteile

In höherem Maße hat die heilende Wirkung der Krappwurzel Farbstoff. Es gibt viele Medikamente, die auf dieser Komponente basieren. Die Wurzel hat eine diuretische, krampflösende, diaphoretische Wirkung und hilft, Galle und Steine ​​zu entfernen.
Daher weisen Kraterfarbstoffanzeigen für die Verwendung Folgendes auf:

  • Aszites;
  • Erkrankungen und Pathologien der Nieren und des Harnsystems;
  • Rachitis;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • Anämie;
  • Gicht;
  • Milzkrankheit;
  • Tuberkulose, einschließlich Darm;
  • Dysenterie;
  • Ischias

Darüber hinaus kann die Anlage extern angewendet werden. In diesem Fall wird es bei Geschwüren, Hautkrebs, rosa Akne und Ringwürmern eingesetzt. Damit Pigmentflecken aufhellen. Die häufigste Anwendung der Krappwurzelfärbung ist jedoch die Behandlung der Urolithiasis, da dank des nephrolitischen Effekts Steine ​​effektiv aus der Blase und den Nieren entfernt werden.

Sie erfahren mehr über die Vorteile der Anlage aus dem Video:

Sie können auch daran interessiert sein, dass Fenchelsamen zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet werden. Alle Details zum Tool finden Sie in diesem Artikel...

Schaden und Kontraindikationen

Kraterfärben - Gras, Extrakt daraus oder eine andere Form von Mitteln - hat eine Reihe von Kontraindikationen und Verbrauchsraten. In der Tat ist es ein Medikament, daher ist es wichtig, die Anweisungen zu befolgen, um den Zustand nicht zu verschlechtern und nicht zu Nebenwirkungen zu führen.
In folgenden Fällen ist es wünschenswert, auf die Selbstverabreichung eines Arzneimittels, das diese Pflanze enthält, zu verzichten:

  • mit Gastritis;
  • mit Ulkuskrankheit;
  • bei Erkrankungen der Leber und der Nieren das Vorhandensein ihrer Pathologien;
  • mit Überempfindlichkeit.

Darüber hinaus sind schwangere Frauen und stillende Mütter mit Vorsicht vorsichtig. Wenden Sie sich unbedingt an Ihren Arzt. Entsprechend den Gebrauchsanweisungen können Kropfextrakt, Tropfen, Abkochung und Infusion, die darauf basieren, nur nach einer Mahlzeit oder nach 40 Minuten verwendet werden, da die Pflanze eine reizende Wirkung hat.

Der Arzt muss ein Behandlungsschema ausmalen, das befolgt werden muss. Wenn Sie es vernachlässigen, ändern Sie die Dosierung, und als Folge davon wird Madder Dye Nebenwirkungen in Form allergischer Reaktionen oder Verschlimmerung entzündlicher Prozesse verursachen. Die Einnahme kann zwar eine unbedeutende Veränderung der Urinfarbe sein, Sie sollten jedoch die Behandlung ablehnen oder die Dosierung mit dem Auftreten einer intensiven rotbraunen Farbe reduzieren.

Verwendung von

Applikations- und Kontraindikationsmerkmale von Kräuterbutter-Farbstoff hängen weitgehend von der Wahl der Dosierungsform ab. In der Volksmedizin werden Tinkturen, Abkochungen, Aufgüsse, Kräutertee aus der Pflanze zubereitet. In Apotheken kann ein Extrakt aus Krappfarbstoffen in Form von Tabletten, Tropfen, Pulver angeboten werden. Grass Madder hat in allen diesen Varianten unterschiedliche Gebrauchsanweisungen. Außerdem werden in der Medizin nicht häufiger die Blätter der Pflanze verwendet, sondern deren Wurzel, die ein anderes Anwendungsmuster aufweist als das Grün der Pflanze.

In der Volksmedizin

Auf, wie man Pillen nimmt, Tropfen, die auf dem Krapp-Extrakt-Farbstoff basieren, kann man die Anweisungen zum Medikament lesen. 2-3 Tabletten in 0,5 Glas Wasser gelöst und dreimal täglich eingenommen. Tropfen werden auch in Wasser aufgelöst und zweimal täglich getrunken. Normalerweise beträgt die Norm 20 Tropfen. In der Volksmedizin werden Dekokte und Infusionen mit der Wurzel und dem Rhizom der Pflanze hergestellt.

Folgende Rezepte sind üblich:

  • Abkochung Zur Aufbereitung von gemahlenen Rohstoffen zu Pulver. Sie benötigen eineinhalb Tassen kochendes Wasser und 1 TL. Rohstoffe erhalten. Das Produkt wird 10 Minuten gekocht, abgekühlt und filtriert, dreimal täglich getrunken, eine halbe Tasse Brühe wird als Norm betrachtet und die optimale Zeit für die Aufnahme beträgt 40 Minuten nach einer Mahlzeit;
  • Infusion Zuerst 1 TL gießen. Rohstoffe in zerkleinerter Form mit kaltem Wasser in einem Volumen von 200 ml. Das Gemisch wird 8 Stunden gehalten, filtriert und 200 ml kochendes Wasser erneut gegossen. Dieses Medikament wird 15 Minuten lang infundiert, filtriert und mit der vorherigen Infusion gemischt. Trinken Sie die für den Tag benötigte Mischung in zwei Dosen.

Die Abkochung ist notwendig, um Salze aus den Fugen zu entfernen.
Dies gilt für solche Krankheiten:

Die Infusion wird als Schmerzmittel verwendet, das bei einer Gallensteinerkrankung erforderlich ist. Darüber hinaus wird es bei Cholezystitis verschrieben.

Kürbisöl hilft bei Cholezystitis. Das Produkt ist ein konzentriertes Elixier der Gesundheit, das die Hauptnährstoffe des Muttergemüses absorbiert. In diesem Artikel erfahren Sie alles über Kürbisöl...

In der Kosmetik

Aufgrund der antiseptischen, verjüngenden, reinigenden und aufhellenden Eigenschaften wird Madie in der Kosmetologie verwendet. Es ist ein Assistent in dem Prozess der Beseitigung von Entzündungen, Akne, Hautausschlag, trägt zur Behandlung von Hautkrankheiten bei. Produkte auf pflanzlicher Basis beseitigen Sommersprossen und Altersflecken. Darüber hinaus kann die Wurzel die Haut verjüngen, ihr Elastizität, Frische und ein gesundes Aussehen verleihen.

Es gibt fertige Creme, Lotion, Maske mit der Zugabe dieses natürlichen Inhaltsstoffs. Sie können jedoch gesunde Pflegeprodukte selbstständig zubereiten. Um die Haut geschmeidig, seidig, zart und elastisch zu machen, wird empfohlen, ein Bad unter Zusatz eines Krappfärbemittels zu nehmen. Zum Kochen 5 Minuten in 2 Liter Ochsen 2 EL kochen. Löffel trockenes Kraut. Die resultierende Flüssigkeit wird in das Bad gegeben, das etwa 15 Minuten halten sollte.
Dieses Werkzeug eignet sich hervorragend zum Waschen und zur Pflege Ihrer Haut. Dekokt, Infusion oder Pulver aus der Pflanze hinzufügen kann in verschiedenen Masken sein. Auch geeigneter pharmazeutischer Extrakt.

Zubereitungen der Krappfärbung werden auch für die Haarpflege verwendet. Sie können beispielsweise Shampoo, Shampoo-Pulver, -Pulver hinzufügen. Revitalisieren Sie das Haar, verleihen Sie ihm einen natürlichen Glanz und die Seidigkeit hilft, es nach dem Shampoonieren mit einer Abkochung oder Infusion einer Heilpflanze zu spülen.

Um dem Haar eine rötliche Tönung zu geben, können Sie eine Maske erstellen:

Fazit

Krampffärbungen sind sehr nützlich im Kampf gegen die Urolithiasis, sie entfernen effektiv Steine ​​aus den Nieren und der Gallenblase und beseitigen schmerzhafte Empfindungen. In der Apotheke gibt es Medikamente, die bei Beschwerden helfen. Außerdem gibt es einen Pflanzenextrakt, ein trockenes Pulver aus Wurzel und Rhizom. Die letztere Option eignet sich hervorragend für Infusionen und Dekokte, die in der traditionellen Medizin und in der Kosmetologie verwendet werden, wenn Haut- und Haarpflege erforderlich ist.